Suchbegriff eingeben

Turn- und Sportgemeinschaft 08 Roth e.V.

Neues aus der Geschäftsstelle

30.09.2022

Schwimmkurse für Kinder

Kurse im Herbst

Schwimmkurse für Kinder ab 5 Jahren

Kurs 1: Gruppe Frösche*     VOLL BELEGT !!!
Dienstag, 13:45 – 14:20 Uhr
Termine: 11.10./18.10./08.11./15.11./22.11./29.11./6.12./13.12.
Ort: Hallenbad Georgensgmünd, Wiesenstraße 27, 91166 Georgensgmünd
Kosten: TSG-Mitglieder 115 €, Nicht-Mitglieder 140 €
Trainerin: Annette Pfändner


Kurs 2: Gruppe Frösche*     VOLL BELEGT !!!
Dienstag, 14:20 – 15:00 Uhr
Termine: 11.10./18.10./08.11./15.11./22.11./29.11./6.12./13.12.
Ort: Hallenbad Georgensgmünd, Wiesenstraße 27, 91166 Georgensgmünd
Kosten: TSG-Mitglieder 115 €, Nicht-Mitglieder 140 €
Trainerin: Annette Pfändner


Kurs 3: Gruppe Krokodile*
Donnerstag, 13:30 – 14:15 Uhr (Achtung ein Termin am Dienstag!)
Termine: 10.11./17.11./24.11./1.12./8.12./15.12./DI 20.12./22.12
Ort: Hallenbad Georgensgmünd, Wiesenstraße 27, 91166 Georgensgmünd
Kosten: TSG-Mitglieder 120 €, Nicht-Mitglieder 145 €
Trainer: Frank Braun


Kurs 4: Gruppe Krokodile*
Donnerstag, 14:15 – 15:00 Uhr (Achtung ein Termin am Dienstag!)
Termine: 10.11./17.11./24.11./1.12./8.12./15.12./DI 20.12./22.12
Ort: Hallenbad Georgensgmünd, Wiesenstraße 27, 91166 Georgensgmünd
Kosten: TSG-Mitglieder 120 €, Nicht-Mitglieder 145 €
Trainer: Frank Braun

 

Pro Kurs können wir 5 Plätze vergeben. Die Plätze werden nach Eingang einer vollständigen Anmeldung vergeben:

Kursanmeldung

Unsere Trainer*innen Annette Pfändner und Frank Braun sind ausgebildete Kinderschwimmlehrer*innen mit langjähriger Trainererfahrung.
Ihr Kind muss zum Kursbeginn mindestens 5 Jahre alt sein!
Sie müssen keine Schwimmhilfen mitbringen. Allerdings sind aufgrund der Energiekrise aktuell max. 26 Grad Wassertemperatur oder weniger geplant. Sollte ihr Kind zum Frieren neigen, so darf es auch einen Neoprenanzug tragen. Dieser ist neu bereits für um die 20 € zu bekommen, gebraucht auch günstiger. Bitte achten Sie aber darauf, dass er sauber ist und vor allem keine Sandreste daran haften.

 

* Welcher Kurs ist für mein Kind ideal?

Bei allen 4 Kursen werden die Grundfertigkeiten des Brustschwimmens gelernt, Ziel ist die Selbstrettung (keine Wassergewöhnungskurse). Um auf die individuellen Fähigkeiten Ihres Kindes besser eingehen zu können, bieten wir 2 verschiedene Kurskonzepte an:

Gruppe Krokodile - Kurse 3 und 4: Richtet sich an Kinder ohne Vorerfahrung mit wenig Wassererfahrung. Kursziel ist das Schwimmabzeichen „Kroko“.

Gruppe Frösche – Kurse 1 und 2: Hier sollten die Kinder keine Angst vor dem Wasser haben, sich trauen vom Beckenrand zu springen und den Kopf unter Wasser zu tauchen. Kursziel ist das Schwimmabzeichen „Frosch“ oder „Seepferdchen“.

 

Kosten pro Kurs:

Die Kosten für Badmieten sind aufgrund der stark gestiegenen Energiepreise deutlich teurer geworden. Aus diesem Grund müssen wir auch unsere Kurspreise anpassen. Allerdings werden unsere Kurse werden vom Schwimmförderprogramm „Seepferdchen“ des Bayerischen Ministeriums unterstützt, welches 50 € der Kursgebühr übernimmt. Das Programm fördert Vorschulkinder und Erstklässler im Schuljahr 2021/22. Alle anspruchsberechtigten Kinder haben im Sept. 21 einen entsprechenden Gutschein von der Schule/Kindergarten erhalten. Ersatzgutscheine und nähere Informationen finden Sie unter www.mach-mit.bayern.de

Wichtig: Der vollständig ausgefüllte Gutschein muss VOR Kursbeginn bei der TSG 08 Roth eingereicht werden!

Des Weiteren haben Empfänger von Sozialleistungen die Möglichkeit, finanzielle Unterstützung für die Kursgebühr über das Paket „Bildung und Teilhabe“ zu erhalten.

Die Kursgebühr wird ca. 2 Wochen nach Kursbeginn im Lastschriftverfahren eingezogen. Eine Stornierung ist bis 3 Tage vor Kursbeginn und nur mit besonderem Grund möglich. Hier fällt eine Bearbeitungsgebühr von 20 € an.

Nach Kursbeginn bzw. ab 3 Tage vor Kursbeginn ist keine Stornierung und keine Rückerstattung der Kursgebühr mehr möglich.

28.09.2022

Lady Style - Latin Dance

Tanz-Workshop mit Vera

Getanzt werden hier tolle Figuren zu heißen Rhythmen! Im Workshop erlernen die Teilnehmer eine temperamentvolle Bachata-, eine Salsa- und eine Samba-Routine. Dabei sorgen Solo-Moves, Hüftbewegungen, ganz viel Lebensfreude, Exotik und etwas Sinnlichkeit für viel Spaß und Freude am Tanzen. Gleichzeitig bieten die Schritte ein tolles Workout mit hoher Kalorienverbrennung. Dieser Workshop richtet sich an Anfänger wie auch Fortgeschrittene, die Freude am Tanzen und an der Musik haben. Es ist kein Tanz-Partner nötig.

Sonntag, 15:00 – 17:00 Uhr 

Workshop 1: 16.10.22 
Workshop 2: 15.01.23
(die Workshops sind einzeln buchbar und bauen nicht aufeinander auf ) 

jeweils im Tanzraum, SPECK-Sportpark
TSG-Mitglieder 20 €, Nicht-Mitglieder 30 €
Trainerin: Vera H.

Anmeldung

 

27.09.2022

Umbau des Seminarraums

Die TSG hat ihren Seminarraum umgebaut!

Anfang Mai hat die Dart-Abteilung sich das erste Mal getroffen. Zu diesem Zeitpunkt waren zwei Dartscheiben provisorisch an die Wand geschraubt worden. Die zwei Scheiben reichten jedoch nicht lange aus. Die Woche danach waren es schon vier Dartscheiben. Mit jeder Woche wurden die Scores höher und der Wunsch nach einer schönen Dartstätte größer. Somit wandte sich die Dart-Abteilung mit einem Konzept an den Verein, ob sie nicht den Seminarraum umbauen dürfen. Mit einer Geldspritze des Vereins konnte sich die Dart-Abteilung den Wunsch erfüllen. Nach knapp 150 Arbeitsstunden von 4 Freiwilligen steht die Dartstätte. Hier nochmal ein großes Dankeschön an die Jungs!

Der Seminarraum kann ohne Probleme wie davor genutzt werden. Zum Spielen klappt man die Oches nach unten. Wenn der Raum anderweitig genutzt wird, klappt man die Oches nach oben und verriegelt sie. Zum Spielen wird ein Stromschalter in der versteckten Tür aktiviert und alle relevanten Systeme fahren von selbst hoch. Eine Eingabetastatur ist ebenfalls in der Tür versteckt. Jetzt kann man spielen und seinen Score eingeben und alle wichtigen Daten werden auf den Bildschirmen angezeigt.

22.09.2022

Indoor-Cycling

Neues Kursangebot

Effektives Training zu treibender Musik

Laute Musik, fette Beats und ein Instructor, der ordentlich einheizt. Klingt nach einer abgefahrenen Technoparty? Aber nein, es handelt sich hier um ein energiegeladenes Sportprogramm für alle.

Indoor-Cycling (oder auch Spinning) bietet die Möglichkeit, sich zu verschiedenen Belastungsintensitäten auszupowern, wobei Spaß und Freude an Bewegung eine große Rolle spielen. Angenehme Nebeneffekte sind Fitness, ein stabiles Immunsystem und Zufriedenheit. Auch für Anfänger geeignet.

Hier geht´s zur Kursanmeldung

20.09.2022

Elias Kolar Dritter bei der deutschen Meisterschaft über 10 Kilometer

Saarbrücken - 18.09.2022 - Mit dem Gewinn der  Bronze-Medaille im 10 Kilometer Straßenlauf der U18 feierte der 16-jährige Elias Kolar vom Team Leidl der TSG 08 Roth bei den Deutschen Straßenlauf-Meisterschaften in Saarbrücken den bislang größten Erfolg in seiner erst zweijährigen Läuferkarriere. Mit herausragenden 32:04 Minuten pulverisierte er bei seinem Debut auch gleich den mittelfränkischen U 18-Rekord, den der München-EM-Teilnehmer 2022 Konstantin Wedel seit 12 Jahren mit 32:47 Minuten hielt. 

Bei guten Laufbedingungen hatte Kolar in einer größeren Gruppe des rund 300 Teilnehmer zählenden Feldes die Fünfkilometermarke in recht flotten 15:58 Minuten passiert. Auch im zweiten Abschnitt hielt Kolar das Tempo hoch und erreichte das Ziel im ersten Drittel des Männerlaufes. Elias besitzt als jüngerer Starter der U18 auch im kommenden Jahr in Bayern und Deutschland beste Chancen auf Medaillen-Ränge in dieser Klasse.

 

13.09.2022

Spende für die Tafel Roth

Ende Mai fand auf dem Sportgelände der TSG 08 Roth erstmalig das Sport Festival statt. Beim Charity-Lauf wurden von Jung und Alt fleißig Kilometer und damit auch Spenden gesammelt. Die Raiffeisenbank Roth gab 500 EUR dazu. Die TSG 08 Roth rundete großzügig auf und so konnten dem 1. Vorsitzenden der Tafel in Roth, Herrn Robert Gattenlöhner 1.111 EUR als Spende für die Tafel übergeben werden. Geld, dass die Tafel gut gebrauchen kann. Denn die Zahl der Bedürftigen steigt stetig an, während das Spendenaufkommen eher nachlässt, wie Gattenlöhner anmerkte. Er bedankte sich mit einem herzlichen „Vergelt’s Gott“ bei den kleinen und großen Spendern und natürlich der TSG 08 Roth, die den Spendenlauf ins Leben gerufen hatte.


Neues aus den Abteilungen

16.10.2021

Unser Winter-Trainingsangebot ist online.

13.10.2021

Trainingszeiten Ausfälle

Bei Claudia Wellert im Kindertraining entfallen die Trainingszeiten am 11.11. und am 23.12.2021. Bitte vormerken!

09.10.2021

Bayerische Berglaufmeisterschaften

Das war ein feiner und nicht erwarteter Erfolg von dem für das Team Leidl der TSG 08 Roth startenden Roland Rigotti: Bei den bayerischen Berglaufmeisterschaften erzielte der Vielfachstarter den zweiten Rang und damit den Vizetitel in seiner Altersklasse M45.

Gestartet wurde am Sportplatz in Zenting im Landkreis Freyung-Grafenau, wo es die ersten 1,5 Kilometer zunächst noch relativ flach durch die Ortschaft ging. Dann wurde es anstrengend, 550 Höhenmeter galt es zu überwinden, hinauf zum Gipfel des Brotjacklriegl auf 1011 Meter Meereshöhe. Auf der 7,2 Kilometer langen Strecke wechselte ständig der Untergrund und mit drei steilen Rampen auch die Neigung des Geländes. Nach etwa drei Kilometer hatte Roland Rigotti seinen Rhythmus gefunden und machte etliche Plätze gut, die letzten tausend Meter auf steinigem Pfad erforderten nochmals große Aufmerksamkeit und bei ihm war die Freude groß, als hinter der letzten Kurve das Ziel unterhalb des Aussichtsturms nach 42:42 Minuten und dem 28.Gesamtplatz auftauchte.

09.10.2021

Simone Promm: Jahresbestzeit in Ulm

Mit einer starken Leistung überraschte Simone Promm vom Team Leidl der TSG 08 Roth bei der 17. Auflage des Einstein Marathons in Ulm. Unter den insgesamt 625 Läuferinnen des integrierten Halbmarathons lief die in der W45 startende Rother Athletin nicht weit hinter den besten Frauen bereits als 33. und ins Ziel. Mit 1:36:30 Stunden unterbot sie sogar ihre Vorjahrszeit und verfehlte mit Rang vier in ihrer Klasse das Siegerpodest nur äußerst knapp.

02.10.2021

Susen Kunstmann und Edeltraud Dörr in Erlangen erfolgreich

Mit knapp 600 Teilnehmern fand der 34. Arcadenlauf des TV 48 Erlangen trotz Corona regen Zuspruch aus dem gesamten nordbayerischen Raum. Vom Team Leidl der TSG 08 Roth standen mit Edeltraud Dörr und Susen Kunstmann auch zwei erfahrene Läuferinnen am Start des 10 Kilometer-Hauptlaufs durch die Mönau und entlang des Main-Donau-Kanals. Unter den insgesamt 112 Läuferinnen überzeugten beide, denn sowohl Kunstmann/W35 als Gesamt-Achte mit 44:38 Minuten als auch Dörr/W70 mit 54:15 Minuten gewannen ihre Altersklassenwertungen; Dörr ließ dabei als älteste Läuferin noch den Großteil des Frauenfeldes hinter sich.

Hermann übergibt auf Paul

02.10.2021

Vergleich der mittelfränkischen Kreise in der U14 und U16

Am Samstag den 02.10. kämpften die sechs Leichtathletik-Kreise von Mittelfranken in Eckental bei schönstem Wetter um den Sieg in der Mannschaftswertung der U14 und U16.  Die Mannschaft des Kreises Rot-Weißenburg bestand zu großen Teilen aus Sportlern und Sportlerinnen des Teams Leidl in der TSG 08 Roth.

Einen überraschenden Sieg feierte unser Hermann Langenberger. Er gewann die 100m der U16 in sehr guten 12,45s. Zweite Plätze erreichten Anna-Lena Jank über 100m in 13,33 s und Elias Kolar im 800m-Lauf in 2:18,60 min. Elisabeth Heyne wurde dritte im Weitsprung der U14 mit 3,94m. Auch die jüngeren Jahrgänge kämpften um jeden Punkt und trugen zum guten Gesamtergebnis bei. Der Kreis Roth-Weißenburg erreichte den dritten Platz knapp hinter dem Kreis Ansbach und dem Seriensieger Kreis Nürnberg-Fürth-Schwabach.

Die weiteren Ergebnisse: Langenberger: Weitsprung 4,80m;  Heyne: Hochsprung 1,20m;  Jank; Speerwurf 24,94m, Katharina Lorenz: Ball 23,50m, 800m 2:58,12 min, Zoe Bott 75m 11,62s, Weit 2,99m, Nele Müller Weit 4,26m, Kugel 7,65m;

26.09.2021

Herzliche Einladung zur Abteilungsversammlung am 5.10.2021

Herzliche Einladung zur Abteilungsversammlung am Dienstag, den 05.10. um 19.15 Uhr in der Stockhalle am TSG Gelände Ostring 28, 91154 Roth.

ACHTUNG: Es gelten die 3 G Regeln!

Gruß Thomas Herrmann

Foto: pixabay.com

25.09.2021

"Ich fand das Design der Einteiler einfach geil!"

Der Freystädter Markus Killinger hegte seit längerer Zeit den Gedanken einem Triathlonverein beizutreten. Die Entscheidung für die TSG 08 Roth zu starten, traf er nach dem "Tri-Beilngries" 2019. Doch Killinger war nicht nur von den Leistungen der Athleten beeindruckt, auch das Tricolor "Schwarz-Rot-Gelb", die Farben der Vereinskleidung, faszinierten ihn. "Ich fand das Design der Einteiler einfach geil!"

Noch 2019 machte Killinger ernst und schloss sich mit maximaler Motivation der Triathlonabteilung der TSG Roth an. Sein Ziel: Mit anderen Athleten trainieren, Rennen bestreiten und dabei eine Menge Spaß zu haben. "Der Verein hat es mir angetan und das Dabeisein finde ich Klasse." Zwar zählt er nicht zum Stamm der alten Triathlon-Hasen, dennoch kann er sich bereits Wettkampferfahrungen von 3 Mitteldistanzrennen und zwei Ironman 70.3 verbuchen.

 

Doch dann kam Corona. Aus seinem ehrgeizigen Vorhaben wurde vorerst nichts. 

Der Kontakt zu anderen Athleten konnte nicht ausgebaut werden und ein gemeinsames Training mit den neuen Vereinskollegen gestaltete sich immer schwieriger. Später dann sogar unmöglich.
Dann Frühjahr 2021. Alle
 schöpfen wieder Hoffnung.

Hier weiterlesen

Sponsoren