Suchbegriff eingeben
29.11.2022

Starker Auftritt in der Halle

E2 bei der Kreismeisterschaft in Burgthann

Am vergangenen Samstag war unsere E2 in Burgthann bei der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft zu Gast. Und mit vier Siegen in vier Spielen sicherte sich unser Nachwuchs gleich den Gruppensieg.

Gleich im ersten Spiel gegen Freystadt legten wir los wie die Feuerwehr und gingen schnell mit 2:0 in Führung. Am Ende stand ein 3:1 Sieg (Tore: 2x Maxi L., Stanley).

Das zweite Spiel gegen Winkelhaid war gleich das Spiel um den Gruppensieg. Es entwickelte sich ein Duell, dass wir spielerisch bestimmten. Jedoch hielt Winkelhaid gut dagegen. Es war dann eine Ecke, die die Entscheidung brachte: Kuzey spielte den Ball in den Rückraum auf Noah und dieser platzierte den Ball traumhaft per Direktabnahme im Tor, ein toller Treffer. Dabei blieb es dann auch.

Im dritten Spiel gegen Ochenbruck war dann Hattrick-Zeit: dreimal traf Maxi L., wobei hier auch Kuzey als unermüdliche Vorlagenmaschine erwähnt werden muss. Ein Freistoß gegen uns war dann leider noch erfolgreich, so stand am Ende ein 3:1 Sieg.

So reichte uns im letzten Spiel ein Unentschieden für den Gruppensieg, aber da ließ unser Team erst gar nichts anbrennen. Mit 5:0 wurde Mörsdorf geschlagen (Tore: diesmal Hattrick von Kuzey, 1x Maxi L. und 1x Stanley) und der Gruppensieg mit zwölf Punkten sowie die Qualifikation für die Zwischenrunde waren perfekt.

Zu erwähnen ist, dass unsere junge Manschaft mit drei noch für die F-Jugend spielberechtigten Kindern vor allem spielerisch überzeugte. Jeder gönnt dem anderen ein Tor und jeder sucht (fast 😉) immer wieder seine Mitspieler und verzichtet dabei auf eigene Tore.

Es spielten: Janik, Kuzey, Noah, Johann, Stanley, Esma, Maxi L. (Es fehlten: Emil, Maxi H.)

27.11.2022

Niederlage zum Abschluss

Reserve unterliegt in Georgensgmünd

Mit einer Niederlage verabschiedet sich unsere zweite Mannschaft in die Winterpause. Das A-Klassenduell in Georgensgmünd verlor die Reserve mit 0:2 (0:0). Bitter: Bis wenige Minuten vor dem Ende hatte sie einen Punktgewinn vor Augen.

TSV-Spielertrainer Michael Lämmermann und Manuel Zebisch trafen in der 88. und 93. Minute zum 2:0-Heimsieg für die Gmünder. 

Hier gehts zur Statistik vom 0:2 in Gmünd

Unseren beiden Herrenmannschaften wünschen wir nun eine erholsame Winterpause.

25.11.2022

Das letzte Spiel des Jahres

Erste abgesagt, Zweite in Gmünd

Für unsere erste Mannschaft ist die Feldrunde im Jahr 2022 beendet, der TSV Absberg hat das für den heutigen Sonntag angesetzte Heimspiel gegen unsere Erste in der Kreisliga West abgesagt. Spielen soll dagegen die Reserve in der A-Klasse, Anpfiff beim TSV Georgensgmünd ist um 14.30 Uhr. Viel Erfolg Jungs!

23.11.2022

Danke!

Fußballabteilung hat über 500 Mitglieder

Auch die Sportvereine haben es derzeit nicht leicht. Erst Corona, jetzt die galoppierenden Energiekosten… Umso wichtiger und schöner ist es da, wenn einem die Mitglieder die Treue halten. Oder wenn, wie im Fall unserer Fußballabteilung, auch neue hinzukommen.

Die Abteilungsleitung hat sich zuletzt die Zahlen in Sachen Mitgliederentwicklung angeschaut. 2020 zählten wir 426 Mitglieder, 2021 blieb es relativ stabil (416) und jetzt, 2022, dürfen wir uns darüber freuen, dass wir einen stolzen Zuwachs vermelden dürfen. Wir haben die 500 geknackt, die Fußballabteilung der TSG 08 Roth hat aktuell 522 Mitglieder!

Zu verdanken haben wir das freilich in erster Linie dem unverändert regen Zulauf bei unseren Nachwuchskickern. Aber, egal ob jung oder alt, Männlein oder Weiblein: Wir freuen uns über jedes Mitglied und danken Euch ganz herzlich für die Treue.

Und den in welchem Bereich auch immer aktiven Spielern, Trainern, Betreuern, Funktionären, Platzordnern, Platzwarten, Bratwurstgrillern, Kuchenbäckern undsoweiter danken wir ganz herzlich für die Arbeit und die Zeit, die ihr in den Fußball bei der TSG steckt!

20.11.2022

Top-Ergebnisse, Top-Engagement!

Fußball-Jugendleitung hat das Wort

Die Feldrunde ist für unsere Nachwuchskicker seit einer Woche beendet, die Hallenrunde steht vor der Tür. Dazwischen hat unsere Jugendleitung das Wort. Thomas Pfister und Thomas Wellert freuen sich über tolle Ergebnisse, aber auch über ganz viel Engagement rund um unsere deutlich über 200 Kinder und Jugendliche zählende Nachwuchsabteilung.

Wenn man sowohl die tabellarischen Ergebnisse unserer Teams als auch deren Entwicklung seit dem Sommer betrachtet, so kann man getrost von einer hervorragenden Herbstrunde reden. Nicht nur die Trainer, sondern auch die Jugend- und Abteilungsleitung sind voll des Lobes für die gezeigten Leistungen unserer Spieler und Spielerinnen.

Im Großfeld erreichten drei von vier Kreisligateams die Qualifikation zur jeweiligen Aufstiegsrunde im Frühjahr 2023. Allen voran unsere U19, die mit dem neuen Trainergespann Markus Stuhr/Robert Eigner sowohl den Herbstrundentitel, als auch den Kreispokalsieg erringen konnte.

Die U17/1 belegt zum Abschluss einen sehr guten punktgleichen 3. Platz, die U17/2 ist aktuell Tabellenzweiter in ihrer Gruppe. Beeindruckend hier, wie sich die Spieler beider Teams, wegen des „dünnen“ Kaders, gegenseitig unterstützt haben und Cheftrainer Oli Wellert am Wochenende stets doppelt coachen musste.

Die U15/1 erreichte nach einer furiosen Aufholjagd am Ende noch Platz zwei in ihrer Kreisliga, die U15/2, die mit Kindern der SpVgg als SG antritt, wurde guter Vierter.

Unsere U13/1 konnte sich in überzeugender Manier und oft, dank großer Moral in ihren Spielen, ebenfalls den Titel des Herbstmeisters in ihrer Kreisliga sichern. Die U13/2 ist in der Kreisklasse, vor allem mit Spielern des jüngeren Jahrgangs, hervorragender Dritter, die U13/3 belegt in ihrer Gruppe den 4. Platz.

Wichtig ist zu erwähnen, dass am bewährten Konzept der gemeinsamen Trainingszeiten aller Altersgruppen festgehalten wird. Zudem wird bei der TSG nicht streng nach Jahrgängen eingeteilt, sondern nach Leistungsvermögen, um so eine optimale Förderung aller Kinder auf ihrem Niveau zu gewährleisten. Dass es funktioniert, sieht man auch an den Ergebnissen, aber auch am Zusammenwachsen der Teams!

Im Kleinfeld gab es für den Herbst einige Veränderungen innerhalb der Trainerteams, bedingt durch das „Aufrutschen“ der Jahrgänge, weshalb einige Trainer ihre Kids begleiteten oder zu einem anderen Jahrgang wechselten. Wichtig war es hier, genügend Trainer und Betreuer für die vielen Kinder zu finden.

In der U11 mit den Jahrgängen 2012/2013 waren es zum Schluss vier Mannschaften, auch aufgrund des regen Zulaufs. Das Trainerteam U11 zeigte sich sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen der Kids, einerseits wegen der tollen Ergebnisse, vor allem aber wegen der spielerischen Entwicklung, die deutlich zu erkennen ist. Neben dem klassischen 7 gegen 7 kommen hier im Trainingsbetrieb immer noch kleinere Spielformen zum Einsatz.

In der U9 wird noch viel Wert auf den (ab 2024 verbindlichen) Minifußball gelegt. Ergebnisse spielen hier nur eine untergeordnete Rolle, viel wichtiger ist die spielerische und technische Grundausbildung unserer Kinder. Und da leuchten die Augen der U9-Trainer, wenn man sie nach der Entwicklung ihrer zahlreichen Schützlinge fragt.

Die U7 und der Fußballkindergarten werden weiterhin von unseren qualifizierten Kindertrainern und U19-Spielern Nils, Oli, Pascal und Veith betreut, die unseren Kleinsten die Grundlagen im Umgang mit dem Spielgerät Ball näherbringen und in der U7 mittels Funino üben lassen. Mittlerweile hat diese Form des Kinderfußballs zumindest die Verantwortlichen der TSG-Fußballabteilung restlos überzeugt. Sieht man doch mittlerweile bei unseren Kindern der Jahrgänge 2013 und jünger, welch positiven Einfluss Funino auf ihre spielerische Entwicklung hatte (unser Bild zeigt das Funino-Turnier im Rahmen unserer Fußballwoche im Juli). Danke dafür an alle Trainer!

Grundsätzlich gilt ein riesiges Lob allen Trainern und Betreuern unserer Teams, die sich in vielen Stunden wöchentlich überwiegend ehrenamtlich um die vielen Kinder und Jugendlichen kümmern! Auch ein großer Dank an alle Eltern und Fans, die unsere Mannschaften tatkräftig unterstützen und anfeuern!

Die Jugendleitung, Thomas Pfister/Thomas Wellert

Hier geht’s zur Übersicht unserer Mannschaften