Suchbegriff eingeben
13.09.2022

Künftig zwei B-Jugend-Teams

Kurzvorstellung unserer U17

Im zweiten Teil der kleinen Vorstellungsreihe unserer Jugendmannschaften schauen wir auf unsere beiden B-Junioren-Teams.

Eine Kaderstärke von weit über 20 Spielern hat die Verantwortlichen dazu bewogen, zwei U17-Mannschaften für den Spielbetrieb zu melden. Angeleitet werden diese von einem erfahrenen Trainerteam um Chefcoach Oli Wellert, sowie Frank Reincke und Basti Stigler. Das Hauptaugenmerk liegt auf der spielerischen Weiterentwicklung der Talente, die in der Kreisliga und Kreisgruppe eine gute Rolle spielen sollten.

Der Auftakt der U17/1 in der Kreisliga 3: Am Freitag, 23. September, um 18.30 Uhr daheim im Speck Sportpark gegen die JFG Rothsee Süd.

Der Auftakt der U17/2 in der Gruppe 1: Am Freitag, 16. September, um 18.30 Uhr daheim im Speck Sportpark gegen die JFG Reichswald 09 II.

Zur Kreisliga 3

Zur Kreisgruppe 1

12.09.2022

Ambitionierte A-Jugend

Kurzvorstellung unserer U19

Unsere zahlreichen Nachwuchskicker stehen in den Startlöchern, die Saison im Jugendfußball steht vor der Tür. In den nächsten Tagen wollen wir unsere Mannschaften kurz vorstellen, den Anfang macht unsere A-Jugend.

Ambitioniert gehen unsere Jungs in die neue Saison. Nur zwei Spieler sind in den Herrenbereich gewechselt, ansonsten ist der Kader zusammengeblieben und wird durch einige Talente aus der U17 verstärkt, so dass 25 Mann zur Verfügung stehen. An der Seitenlinie gibt es mit Markus Stuhr ein neues Gesicht, der C-Lizenzinhaber aus Roth hat zuletzt viele Jahre beim TSV 1860 Weißenburg trainiert. Zusammen mit Robert Eigner möchte er mit der Truppe in der Herbstrunde ein Wörtchen mitreden bei der Vergabe des Kreisligathrons. Außerdem steht weiterhin eine enge Anbindung an den Herrenbereich im Fokus.

Der Auftakt in der Kreisliga West: Am Sonntag, 18. September, um 11 Uhr daheim im Speck Sportpark gegen den FC Pleinfeld.

Zur Kreisliga West

11.09.2022

Jubel in der Nachspielzeit

Reserve gewinnt, Erste mit Remis

Jubel bei unserer zweiten Mannschaft am Sonntagnachmittag. Im Duell mit der Reserve des TSV Kleinschwarzenlohe glückte Cengiz Sahin (Foto) in der Nachspielzeit der Siegtreffer zum 3:2 (0:1). Das Ganze übrigens festgehalten im Video auf unserer Facebookseite…  Die anderen beiden Tore im Speck Sportpark zum zweiten Saisonsieg erzielten Hüseyin Tekdamar und Wolfgang Jank.

Bereits am Samstag kam unsere Erste mit einem Punkt vom ersten Auswärtsspiel in dieser Kreisligasaison zurück. Bei der DJK Pollenfeld führte die Elf von Trainer Marina Hrasch durch einen Treffer von Leo Näpflein (8.) lange Zeit, ehe rund 20 Minuten vor dem Ende doch noch der Ausgleich für die Oberbayern fiel.

Am kommenden Sonntag, 18. September, gastiert unsere Erste in der Kreisliga West beim SV Marienstein(15 Uhr), zeitgleich tritt unsere Reserve in der A-Klasse Nordwest beim TSV Wolkersdorf an.

Zur Statistik vom 3:2 gegen Kleinschwarzenlohe II

Zur Statistik vom 1:1 in Pollenfeld

10.09.2022

Fünf Tage lang nur kicken

Feriencamp mit der Audi Schanzer Fußballschule

Zum wiederholten Mal war in der letzten Woche der Sommerferien die Audi Schanzer Fußballschule (ASF) des FC Ingolstadt 04 bei uns im Speck Sportpark zu Gast. Mit 63 Teilnehmern war das Camp ausgebucht, die Kids konnten fünf Tage lang ihrer Leidenschaft nachgehen und hatten wieder jede Menge Spaß.

Die ASF ist die größte Vereinsfußballschule Deutschlands, die Fußballer der TSG 08 Roth sind seit vielen Jahren Partnerverein und veranstalten jährlich ein Feriencamp für junge Kicker aus der Region.

„Mädchen und Jungen - ganz gleich, ob Anfänger, Vereinsspieler oder Top-Talent. Wir fördern die Kinder durch professionelles, altersgerechtes Training und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Unsere Fußballcamps finden auf den Sportanlagen des FC Ingolstadt 04 oder den Sportplätzen unserer Partnervereine statt. Über 150 Fußballcamps in 14 Bundesländern, dazu Camps in Mexiko, China, Österreich, Italien und Ungarn, das leistet keine andere Vereinsfußballschule in Deutschland“, schreiben die Ingolstädter auf ihrer Website.

Weitere Bilder auf unserer Facebookseite

Zur Website der Audi Schanzer Fußballschule

 

07.09.2022

Schmerzhafte Niederlage

Erste verliert 0:1 gegen Weißenburg II

Das war eine schmerzhafte Niederlage: Unsere erste Mannschaft hat am Mittwochabend das Nachholspiel in der Kreisliga West gegen den TSV 1860 Weißenburg II mit 0:1 (0:0) verloren. Dabei hätte sie vor rund 120 Zuschauern im Speck Sportpark aufgrund der zweiten Hälfte zumindest einen Punkt verdient gehabt.

Im ersten Durchgang hinterließen noch die Gäste den etwas besseren Eindruck, vor allem unser Torwart Philipp Kellner verhinderte aber zweimal mit blitzsauberen Paraden gegen den Ex-Rother Michael Böhm einen Rückstand. Nach dem Seitenwechsel bekam unsere Elf um Kapitän Dominic Distler in einer fairen und ansehnlichen Partie aber zunehmend ein Übergewicht. Allerdings, die Ausbeute stimmte dabei nicht.

Einmal die Querlatte, einmal der Pfosten, ein Weißenburger Abwehrbein auf der Torlinie und die stummgebliebene Pfeife des an sich gut leitenden Unparteiischen Philipp Kobes bei einem elfmeterreifen Einsteigen gegen Semih Karakaya verhinderten aber ein Erfolgserlebnis für unsere von Coach Marian Hrasche jung aufgestellte Erste.

Weißenburgs Filipp Verduzzo hatte etwas gegen die Punkteteilung und traf nach 70 Minuten aus TSG-Sicht reichlich unnötig zum 1:0 für die Landesligareserve, die sich am Ende über einen Auswärtssieg freuen durfte.

Weiter geht es für unsere Erste nun am kommenden Samstag, 10. September, mit einem Auswärtsspiel bei der DJK Pollenfeld (16 Uhr). Unsere Reserve erwartet in der A-Klasse am kommenden Sonntag, 11. September, den TSV Klein­schwarzenlohe II im Speck Sportpark (15 Uhr).

Die Statistik zum 0:1 gegen Weißenburg II

Weitere Bilder auf unserer Facebookseite