Suchbegriff eingeben

Aktuelle News der Dartabteilung

20.02.2024

Spieltag 11

Spielbericht Mannschaft 1
Am Samstag traf die TSG 08 Roth auf die Fengschler Felchbach Darter III. Enno Feuerherm brillierte, indem er drei seiner vier Spiele gewann. Trotz einiger knapper Momente und Matchdarts anderer Spieler gelang es der TSG 08 Roth nicht, den Sieg zu erringen, und sie mussten sich letztendlich mit einem Ergebnis von 4:8 geschlagen geben.

Spielbericht Mannschaft 2
Die TSG begann stark, und führte nach den ersten 4 Einzeln 4:0. Die ersten beiden Doppel wurden dann wundersamerweise abgegeben. So stand es zur Pause 4:2. Die nächsten Einzel sollten für Klarheit sorgen. So stand es dann 7:3 und der Sieg war gesichert. Gekrönt von den letzen beiden einzeln, die jeweils gewonnen werden konnten. Es waren enge Spiele, und sicherlich ein wenig zu deutlich am Ende. Aber sei es drum. Sieg ist Sieg.

Spielbericht Mannschaft 3

In einem bemerkenswerten Dartspiel zwischen TSG 08 Roth und 1. DC Paradisvögel II, das voller Spannung und unerwarteter Wendungen steckte, sicherte sich TSG 08 Roth einen überzeugenden Sieg mit 9:3. Der Spielverlauf war jedoch weit dramatischer, als es das Endergebnis vermuten lässt.

Die Begegnung begann herausfordernd für TSG 08 Roth, da die ersten beiden Einzelspiele an die Gäste von 1. DC Paradisvögel II gingen. Dieser 0:2-Rückstand setzte TSG 08 Roth unter Druck, zeigte aber auch die Stärke und das Können der Gegner.

Trotz des frühen Rückstands fand TSG 08 Roth zu ihrer Form und zeigte eine beeindruckende Aufholjagd. Zur Halbzeit stand es 3:3, ein Ergebnis, das den Kampfgeist und die Entschlossenheit beider Teams widerspiegelte. Jedes Spiel bis zu diesem Punkt war hart umkämpft und hätte in beide Richtungen gehen können.

Die zweite Hälfte des Spiels gehörte voll und ganz TSG 08 Roth. Sie gewannen alle folgenden Spiele, was zu einem überraschenden und beeindruckenden Endstand von 9:3 führte. Besonders bemerkenswert ist, dass jedes einzelne Spiel bis zum letzten möglichen Leg, dem sogenannten Decider, ging. Dies unterstreicht, wie eng die Begegnung tatsächlich war und dass das klare Ergebnis nicht die gesamte Geschichte erzählt. Die Spiele waren so knapp, dass das Endergebnis leicht hätte anders ausfallen können.

23.01.2024

Spieltag 9

Spielbericht: Mannschaft 1
In einem anspruchsvollen Auswärtsspiel sah sich die 1. Mannschaft der TSG 08 Roth einem starken Gegner gegenüber, den Nine Darters vom SC Obermichelbach. Leider endete die Partie für die Roth-Spieler in einer deutlichen 0:12-Niederlage, wobei lediglich 5 Legs auf Seiten der TSG 08 gewonnen werden konnten.

Von Anfang an zeigte sich, dass der SC Obermichelbach ein überlegenes Team war, das seine Stärken geschickt ausspielte und den Heimvorteil effektiv nutzte. Trotz der sichtbaren Bemühungen der TSG 08 Roth, insbesondere in einzelnen Legs, gelang es nicht, die dominante Performance des Gegners zu durchbrechen.

Die Spieler der TSG 08 kämpften tapfer, um zumindest einen Sieg zu erringen und eine vollständige Nullrunde zu verhindern. Leider blieben diese Bemühungen an diesem Tag unbelohnt. Die Nine Darters vom SC Obermichelbach präsentierten sich als homogenes und eingespieltes Team, das in jedem Leg sein Können unter Beweis stellte.

Besonders bitter für die TSG 08 Roth war die Tatsache, dass die Niederlage nicht nur deutlich, sondern auch mit einem klaren Leg-Unterschied einherging. Dennoch ist es wichtig, die positive Seite zu betonen: Auch in schwierigen Situationen zeigten die Spieler der TSG 08 Teamgeist und sportsmännisches Verhalten.

Nach diesem herausfordernden Auswärtsspiel gilt es nun, die Erfahrungen zu analysieren, Stärken und Schwächen zu identifizieren und sich auf die kommenden Begegnungen vorzubereiten. Die 1. Mannschaft der TSG 08 Roth wird sicherlich gestärkt aus diesem Duell hervorgehen und alles daran setzen, in den nächsten Spielen wieder auf die Erfolgsspur zurückzukehren.


Spielbericht: Mannschaft 3

15.01.2024

Spieltag 8

Spielbericht: Mannschaft 1
In unserem Heimspiel gegen den Tabellenzweiten DC Tschambolaia V aus Eckental zeigten wir Kampfgeist. Wir sicherten uns das erste Einzel, verloren jedoch knapp im Entscheidungssatz das zweite. Die Doppel verliefen hart umkämpft, zur Halbzeit stand es 2:4. Obwohl wir mit einem vielversprechenden 3:4 nach einem Einzel starteten, gelang uns keine Aufholjagd. Tschambolaia entschied souverän mit 3:9. Trotz der Niederlage war es ein intensives Spiel, aus dem wir lernen und gestärkt hervorgehen. Dank an die fairen Gegner für das spannende Duell. Auf die nächsten Herausforderungen freuen wir uns bereits.

Spielbericht: Mannschaft 2

Es war ein schwieriges Spiel mit Höhen und Tiefen, aber am Ende gab es einen 7:5 Heimsieg. Besonders in den ersten Einzeln waren Stefan und Holger weit weg von ihren eigentlichen Niveau. Dafür haben Marco und Jan dann im Doppel wirklich glänzende Leistungen gezeigt. Sie haben gut zusammengespielt und konnten ihre Gegner besiegen. Das war ein wichtiger Beitrag zum Sieg des Teams. Auch Holger und Stefan konnten in den zweiten Einzeln wieder ihr gewohntes Niveau erreichen und haben wichtige Punkte für das Team geholt. Johannes und Benjamin wie gewohnt mit solider starker Leistung. Insgesamt war es ein knapper, aber sehr wichtiger Sieg.

Spielbericht: Mannschaft 3

Dartspektakel in Roth: TSG 08 Roth unterliegt knapp gegen Dartbieber Giech

Im ersten Heimspiel nach der Winterpause erlebten die Fans in Roth ein echtes Darts-Highlight. In einem packenden Match traf die heimische TSG 08 Roth auf die Dartbieber Giech. Beide Teams gingen ungeschlagen in das Spitzenspiel, was die Spannung zusätzlich erhöhte.

Am Ende musste sich die TSG 08 Roth mit einem knappen 5:7 gegen die starken Dartbieber geschlagen geben. Trotz der Niederlage zeigten beide Mannschaften Dart auf höchstem Niveau und begeisterten das Publikum mit spektakulären Würfen und strategischem Geschick.

Ein herausragender Spieler des Abends war Yannik Müller von Dartbieber Giech. Er überflügelte alle an diesem Spieltag und gab nur ein einziges Leg ab – eine beeindruckende Leistung, die maßgeblich zum Sieg seines Teams beitrug.

Auf Seiten der TSG 08 Roth zeigte Armend Krasniqi eine starke Performance und erwies sich als bester Spieler seiner Mannschaft. Trotz seiner herausragenden Leistung konnte er das Blatt nicht alleine wenden und musste sich letztlich den geschlossenen Teamleistungen der Dartbieber geschlagen geben.

Das Spiel war ein wahres Fest für Dart-Fans und zeigte eindrucksvoll, dass beide Mannschaften zurecht an der Spitze der Liga stehen. Die TSG 08 Roth wird nun versuchen, sich von dieser Niederlage zu erholen und in den kommenden Spielen wieder zu alter Stärke zurückzufinden.

13.12.2023

Spieltag 7

Spielbericht: Mannschaft 2
Das Heimspiel gegen DC Torpedo Erlangen 3 war eine große Herausforderung für die TSG. Der Gegner erwies sich als sehr stark und keiner der Spieler konnte an diesem Tag seine gewohnte Leistung abrufen. Es war ein Tag zum Vergessen.
Trotz aller Bemühungen konnten nur zwei Doppel gewonnen werden. Es war frustrierend zu sehen, wie die Gegner einen Punkt nach dem anderen holten und unsere Spieler einfach nicht ins Spiel fanden. 
Es war definitiv ein gebrauchter Tag für die TSG. Doch solche Tage gehören zum Sport dazu und es gilt, aus ihnen zu lernen und gestärkt daraus hervorzugehen. Die Spieler werden sich nun auf das nächste Spiel vorbereiten und alles daransetzen, ihre Leistung wieder abzurufen.

Trotz der Niederlage gegen DC Torpedo Erlangen 3 bleibt die TSG motiviert und wird weiter hart arbeiten, um in den kommenden Spielen wieder erfolgreich zu sein.

Spielbericht: Mannschaft 1
Bericht zum Dartspiel in der Bezirksklasse H zwischen TSG 08 Roth und den Rezat Dart Devils II:
In einem spannenden Wettkampf fand sich die Mannschaft TSG 08 Roth zur Halbzeit mit einem Rückstand von 1:5 konfrontiert. Trotz bemühter Leistungen schien der Sieg der Rezat Dart Devils II vor den letzten Doppelspielen mit einem Stand von 3:7 bereits entschieden.
Die Roth-Teammitglieder mobilisierten jedoch ihre Kräfte für die letzten Doppelspiele und konnten befreit aufspielen. Dies führte zu einem schmeichelhaften Endresultat von 5:7. Herzlichen Glückwunsch an die Rezat Dart Devils II zu ihrem verdienten Sieg.

13.11.2023

Spieltag 5

Spielbericht: Mannschaft 3

In einem mitreißenden Dart-Match setzte sich die Heimmannschaft TSG 08 Roth 3 mit einem deutlichen 9:3 gegen Dartverein Erlangen V durch. Die Partie war von Beginn an von intensivem Wettbewerb und hoher Qualität geprägt, was den Zuschauern eine spannende Unterhaltung bot.

Bis zur Halbzeit hatte sich TSG 08 Roth 3 einen Vorsprung von 4:2 erarbeitet, was ihre starke Leistung in der ersten Spielhälfte unterstrich. Dartverein Erlangen V hielt das Spiel jedoch offen und zeigte eine kämpferische Leistung.

Die zweite Halbzeit war geprägt von knappen Spielen, die häufig in entscheidenden Legs (Decidern) endeten. Hierbei konnte die Heimmannschaft TSG 08 Roth 3 oft die Oberhand behalten, was maßgeblich zum Ausbau ihrer Führung und zum Gesamtsieg beitrug.

Ein bemerkenswertes Ereignis des Abends war das 103er-Finish von Lucas Gerner von TSG 08 Roth 3, der damit seine Siegesserie in der Saison fortsetzte. Dieser Moment war einer der Höhepunkte in einem Spiel voller technischer Finesse.

Beide Teams zeigten zudem eine beeindruckende Präzision, indem sie jeweils zwei 180er warfen, was das hohe Spielniveau beider Mannschaften unterstrich.

Zusammenfassend bot das Spiel zwischen TSG 08 Roth 3 und Dartverein Erlangen V eine fesselnde Mischung aus Spannung, engen Matches und technischer Brillanz. Während TSG 08 Roth 3 ihre Stärke und ihren Teamgeist unter Beweis stellte, zeigte Dartverein Erlangen V trotz der Niederlage eine beachtliche Leistung. Für Fans und Spieler war es zweifellos ein Dart-Abend, der in Erinnerung bleiben wird.

06.11.2023

Spieltag 5

Spielbericht Mannschaft I: 
Am vergangenen Samstag erlebten wir ein faszinierendes Dartspiel in der Bezirksklasse H, bei dem unsere erste Mannschaft auf die formidable Truppe von Heinrich VIII IV traf. Es versprach ein denkwürdiger Abend zu werden, der sich über sage und schreibe fünf Stunden erstreckte und bis zum allerletzten geworfenen Dart äußerst spannend blieb.

Nach den ersten vier Einzelspielen stand es Unentschieden (2:2), und auch die darauf folgenden Doppelspiele brachten keine Entscheidung (3:3). So gingen wir mit einem Patt in die Halbzeitpause. In der zweiten Spielhälfte mussten wir leider zwei weitere Einzelniederlagen hinnehmen, und so stand es nach den Einzeln 5:5. Nun hingen die Hoffnungen und Möglichkeiten von Sieg, Unentschieden und Niederlage von den letzten beiden Doppelspielen ab.

Besonders bemerkenswert war, dass die Doppelpaarungen seit dieser Saison vollkommen frei und willkürlich aufgestellt werden können. Überraschenderweise traten nach der geheimen Aufstellung die gleichen Doppelpaarungen erneut gegeneinander an. Das Doppel 2, das im ersten Spiel gewonnen hatte, musste im zweiten Spiel eine Niederlage einstecken, während das Doppel 1 seine Niederlage im ersten Spiel wettmachte und das letzte Spiel für sich entschied. Somit sicherte uns das Doppel 1 einen Punktgewinn in diesem nervenaufreibenden Duell.

Trotz der langen Spieldauer war es ein unvergesslicher Abend, der von großartigen Gästen begleitet wurde. Wir freuen uns bereits jetzt auf das Rückspiel in Nürnberg und auf weitere spannende Duelle mit Heinrich VIII IV.

 

Spielbericht Mannschaft 2
Die TSG 08 Roth konnte einen überzeugenden Heimsieg gegen den DSC Hesselberg mit 9:3 einfahren. Besonders die starken Einzelleistungen ebneten den Weg zum Sieg. Benjamin Winter und Jan Albert ragten dabei besonders heraus.

Benjamin Winter zeigte eine beeindruckende Leistung und gewann sowohl sein erstes als auch sein zweites Einzel souverän. Auch Jan Albert überzeugte mit einer starken Leistung und konnte ebenfalls beide Einzel für sich entscheiden.

Am Ende stand ein verdienter Sieg für die TSG 08 Roth, die durch ihre starken Einzelleistungen den Grundstein für den Erfolg legten. Die Mannschaft zeigte eine geschlossene Teamleistung und konnte sich somit gegen den DSC Hesselberg durchsetzen

Mannschaft 3
Das Spiel wurde auf den 11.11 verlegt.


 

23.10.2023

Spieltag 4

Spielbericht: Mannschaft I

Ergebnis: 3:9

TSG 08 Roth 1 fand nicht ins Spiel gegen ein stark aufspielendes Team der Dartdragons Moosbach 2, das mit präzisen Würfen dominierte. Trotz dreier Siege für Roth, sicherte sich Moosbach 2 verdient den Sieg mit einer überzeugenden Teamleistung.

Spielbericht: Mannschaft II
Am vergangenen Wochenende fand das spannende Dartspiel zwischen der TSG 08 Roth II und dem DSV Nürnberg VIII statt. Beide Teams zeigten von Anfang an eine starke Leistung und lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Das Spiel begann mit den Einzeln, bei denen die Spieler ihr Können unter Beweis stellen konnten. Es war ein ständiges Hin und Her, bei dem keines der Teams sich einen großen Vorsprung erspielen konnte. Die Spieler zeigten präzise Würfe und hohe Trefferquoten, was das Spiel umso spannender machte.

Besonders hervorzuheben war Johannes von der TSG 08 Roth II, der mit einem beeindruckenden Highfinish von 106 Punkten glänzte. Sein präziser Wurf und seine Nervenstärke brachten seinem Team wichtige Punkte ein und sorgten für Begeisterung bei den Zuschauern.

Auch der DSV Nürnberg VIII zeigte eine starke Leistung und konnte immer wieder wichtige Punkte erzielen. Die Spieler zeigten eine gute Teamarbeit und unterstützten sich gegenseitig, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Das Spiel endete schließlich mit einem Unentschieden von 6:6. Beide Teams hatten alles gegeben und konnten mit ihrer Leistung zufrieden sein. Es war ein spannendes und ausgeglichenes Spiel, bei dem keines der Teams als Verlierer dastand.

Die Zuschauer waren begeistert von der Leistung beider Teams und applaudierten ihnen für ihre starken Würfe und ihr Können. Es war ein gelungener Dartabend, der allen Beteiligten viel Freude bereitete.

Die TSG 08 Roth II und der DSV Nürnberg VIII können stolz auf ihre Leistung sein und werden sicherlich in den kommenden Spielen erneut ihr Bestes geben, um weitere Erfolge zu erzielen.

Spielbericht: Mannschaft III
In einem spannenden und knappen Aufeinandertreffen setzte sich TSG 08 Roth 3 mit 8:4 gegen die Blue Bulls aus Winkelhaid durch. Die Begegnung fand in einer elektrisierenden Atmosphäre statt, die beide Teams zu Höchstleistungen anspornte.

Die erste Halbzeit endete mit einem 4:2 Vorsprung für TSG 08 Roth, was die Grundlage für ihren späteren Sieg legte. Trotz des Vorsprungs zeigte das Rother Team einige Schwächen, die auf ein vorhandenes Verbesserungspotential hindeuten. Eine konsequente Treffsicherheit und die Reduzierung von Fehlwürfen könnten in zukünftigen Spielen zu einer stärkeren Dominanz führen.

Ein Highlight des Spiels waren die beeindruckenden Treffer von Patrick Lang von TSG 08 Roth, der mit zwei 180ern glänzte und seine Klasse unter Beweis stellte. Sein 19-Darter zeigte eine beeindruckende Präzision und Geschwindigkeit, die für die gegnerische Mannschaft schwer zu übertreffen war.

Auf der anderen Seite gab Thorsten Deibl von den Blue Bulls eine bemerkenswerte Performance ab, als er im Doppel ein 170 erzielte, das höchste Finish, das im Darts möglich ist. Seine Leistung trug maßgeblich zum Ergebnis seiner Mannschaft bei, auch wenn es am Ende nicht für einen Sieg reichte.

 

16.10.2023

Spieltag 3

Spielbericht Mannschaft I
Die 1. Mannschaft war zu Gast bei den Fengschler Felbach Darter III in Fiegenstall. Es versprach ein spannender Spielverlauf zu werden. Nach einem zunächst schwachen Start konnte das Spiel aufgeholt werden, und zur Halbzeit stand es 3:3. Leider ging dann ein Einzel zu viel verloren, so dass vor den letzten beiden Doppeln nur noch ein Unentschieden möglich war. Ein Doppel wurde gewonnen, doch das letzte Doppel ging im entscheidenden letzten Satz verloren. Das war schade, aber mit 28:25 Legs war es äußerst knapp, und beim nächsten Mal könnte das Glück vielleicht auf unserer Seite sein. Nichtsdestotrotz war es ein toller Abend bei großartigen Gastgebern.
FFD III - TSG 08 ROTH: 7:5

Spielbericht Mannschaft II 
Am vergangenen Samstag trat unsere 2. Mannschaft zu einem Auswärtsspiel gegen die Mannschaft aus Fiegenstall an. Die Vorfreude war groß, da am 2 Spieltag endlich der erste Sieg errungen werden sollte. 

Das Spiel begann mit den Einzelpartien. Unser erster Spieler, Johannes, zeigte von Anfang an eine starke Leistung und konnte seinen Gegner mit präzisen Würfen beeindrucken. Er gewann souverän mit 3:1 Legs. Auch die anderen Spieler unserer Mannschaft zeigten eine starke Performance und konnten ihre Einzelpartien für sich entscheiden. Besonders hervorzuheben ist hierbei Stefan, der mit einer beeindruckenden Trefferquote glänzte und ebenfalls mit 3:1 Legs gewann.

Nach den Einzelpartien stand es bereits 3:1 für uns. Die Stimmung in der Mannschaft war euphorisch und wir waren motiviert, den Sieg nach Hause zu bringen. In den folgenden Doppelpartien zeigten wir eine starke Teamleistung und konnten auch hier überzeugen. Die eingespielten Kombinationen und das gute Zusammenspiel führten zu weiteren Siegen für unser Team. 

Nach den Doppelpartien stand es bereits 5:1 für uns. Der Sieg war zum Greifen nah, doch wir wollten uns nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen. In den abschließenden Einzelpartien zeigten wir erneut eine starke Leistung und konnten weitere Punkte für uns verbuchen. 

Am Ende des Spiels stand es 8:4 für unsere Mannschaft. Der Auswärtssieg in Fiegenstall war somit perfekt. Wir waren überglücklich über unsere starke Leistung und feierten den Sieg ausgelassen. Auch die Gastgeber zeigten sich als faire Verlierer und gratulierten uns zu unserem Erfolg.

Wir sind nun noch motivierter, in den kommenden Spielen weiterhin unser Bestes zu geben und weitere Siege einzufahren.

Wir bedanken uns bei der Mannschaft aus Fiegenstall für das spannende Spiel und freuen uns bereits auf das nächste Aufeinandertreffen.

Spielbericht Mannschaft 3
In einem spannenden Dartspiel standen sich die DC Paradisvögel II und die TSG 08 Roth III gegenüber. Die Begegnung endete mit einem Auswärtssieg für die TSG 08 Roth III, die sich mit einem 7:5 durchsetzen konnte.

Die Gegner, die DC Paradisvögel, zeigten eine beeindruckende Leistung und begeisterten das Publikum mit zahlreichen Highlights. Besonders hervorzuheben ist ein "Big Fish," sowie ein beeindruckender 15-Darter der Heimmanschaft.

Trotz der starken Leistung der Gegner ließen sich die Jungs der TSG 08 Roth III nicht unterkriegen. Sie kämpften hart und konzentriert und konnten schließlich einen wichtigen Auswärtssieg nach Hause bringen. 

01.10.2023

Spieltag 2

Spielbericht: Erfolgreiches Dart-Heimspiel-Wochenende für die TSG 08 Roth

Am vergangenen Wochenende erlebten die Dart-Fans der TSG 08 Roth ein aufregendes Heimspiel-Wochenende mit drei spannenden Begegnungen. Dabei konnten die erste und dritte Mannschaft überzeugende Siege einfahren, während die zweite Mannschaft gegen starke Konkurrenz kämpfte.

Am Samstag war der Auftakt für die TSG 08 Roth mit einem Spiel der ersten Mannschaft gegen den DSV Nürnberg V. Schon zur Halbzeit zeichnete sich ein intensives Duell ab, bei dem die Gastgeber mit 4:2 in Führung lagen. Die Fans im vollbesetzten Dartsaal feuerten ihre Mannschaft lautstark an, was die Spieler zu Höchstleistungen anspornte.

In der zweiten Halbzeit zeigte die erste Mannschaft der TSG 08 Roth eine beeindruckende Performance und konnte ihren Vorsprung auf 8:4 ausbauen. Die Spieler und Fans feierten diesen verdienten Sieg ausgelassen und genossen die Atmosphäre.

Gleichzeitig trat die dritte Mannschaft der TSG 08 Roth an, um gegen die Green Arrows anzutreten. Hier waren die Gastgeber von Anfang an dominant und zeigten eine souveräne Vorstellung. Mit einem überzeugenden 10:2-Sieg setzten sie ein starkes Zeichen für die neue Saison.

Am Sonntag schließlich begann die zweite Mannschaft der TSG 08 Roth ihre Saison gegen die vermutlichen Aufstiegskandidaten Nummer 1, die Rezat Dart Devils. Obwohl sie mit großem Einsatz kämpften, mussten sie sich letztendlich mit 11:1 geschlagen geben. Die Rezat Dart Devils erwiesen sich als äußerst starke Konkurrenz und untermauerten ihren Anspruch auf den Aufstieg.

Insgesamt war es ein erfolgreiches Dart-Heimspiel-Wochenende für die TSG 08 Roth, bei dem die erste und dritte Mannschaft überzeugende Siege feierten, während die zweite Mannschaft gegen starke Gegner antrat. Die Saison ist noch jung, und die Teams werden weiter hart trainieren, um in den kommenden Spielen zu glänzen. Die Fans dürfen sich auf weitere spannende Duelle freuen und ihre Mannschaften weiterhin tatkräftig unterstützen.

21.09.2023

Spieltag 1

Spielbericht Mannschaft 1 
Am vergangenen Samstag fand das erste Ligaspiel der Saison zwischen der TSG 08 Roth und den Nine Darters III statt. Das Heimspielrecht wurde im Vorfeld getauscht, wodurch die Begegnung in Roth um 19 Uhr begann. Am Ende des Spiels konnten die Nine Darters III einen überzeugenden Sieg mit 10:2 verbuchen, wobei der Halbzeitstand bereits 5:1 zugunsten der Gäste lautete.

Die Spieler der TSG Roth betraten das Spielfeld sichtlich nervös, doch ihre Entschlossenheit und ihr Kampfgeist waren nicht zu übersehen. Obwohl sie letztendlich den Sieg nicht erringen konnten, zeigten sie eine gute Leistung und ließen sich nicht entmutigen. Nach dem Spiel äußerte sich der Mannschaftskapitän, Frank Friedrich, optimistisch über die kommenden Herausforderungen und betonte die Bedeutung, das Ergebnis schnell abzuhaken und sich auf die nächsten Aufgaben zu konzentrieren.

Der nächste Gegner der TSG Roth ist die fünfte Mannschaft des DSV Nürnberg, und das Spiel wird erneut in heimischer Halle stattfinden. Das Team ist entschlossen, aus den Fehlern des ersten Spiels zu lernen und sich auf das bevorstehende Duell vorzubereiten. Die Partie gegen den DSV Nürnberg V ist für den 30. September um 19 Uhr angesetzt, und die TSG Roth hofft auf die Unterstützung ihrer Fans, um ein besseres Ergebnis zu erzielen.

Insgesamt war es ein ansprechender Saisonauftakt für beide Teams, und die Nine Darters III konnten sich als verdienter Sieger behaupten. Die TSG Roth wird hart arbeiten, um in den kommenden Spielen ihre Leistung zu steigern und auf die Siegerstraße zurückzukehren.

Spielbericht Mannschaft 3

Am ersten Spieltag der neuen Saison trafen die Dartspieler der TSG 08 Roth auf ihre Freunde aus Schwabach und lieferten eine beeindruckende Leistung ab. Das Endergebnis lautete 12:0 zugunsten der TSG 08 Roth, die somit einen eindrucksvollen Start in die Saison hinlegte.

Die Highlights des Spiels waren zweifellos die starken Leistungen von Patrick Lang. Er glänzte mit einer hervorragenden Checkout-Leistung und erzielte zwei Highfinishes von 154 und 107 Punkten. Besonders beeindruckend war sein 20-Darter gegen Udo Schachner, der in demselben Duell ebenfalls einen 17-Darter spielte. Das Duell zwischen Lang und Schachner war äußerst spannend und endete knapp mit einem 3:2-Sieg für Patrick Lang.

Auch im letzten Doppel des Abends zeigte die TSG 08 Roth ihre Klasse. Ferdinand Schneck und Lucas Gerne setzten sich durch einen weiteren 20-Darter in Szene und brachten das Spiel nach Hause.

Abschließend möchten wir uns herzlich bei unseren Freunden aus Schwabach für ihre Gastfreundschaft und den fairen Wettbewerb bedanken. Es war ein großartiger Start in die Saison, und wir freuen uns auf weitere spannende Dartbegegnungen in den kommenden Wochen.

08.05.2023

Letztes Spiel der Saison

TSG 08 Roth 8:4 DSC Nürnberg IV

Wir beendeten die Saison mit einem Sieg, was ein sehr zufriedenstellendes Ende unserer ersten Saison bedeutet. Wir besiegten den DSV Nürnberg IV im Auswärtsspiel mit 4:8. Wir spielten ganz befreit auf, den es ging um nichts mehr. Das Spiel war von drei 180ern, drei Low Legs und einem Highfinish geprägt. Wir möchten uns bei den Spielern des DSV für einen schönen Abend bedanken! In diesem Zug wollen wir uns noch bei allen Teams der Liga für die schöne Saison bedanken.

02.05.2023

Letzter Heimsieg dieser Saison

TSG 08 Roth 9:3 TSV Kornburg

Am Samstag Abend ging es gegen den Tabellen aus Kornburg. Wir haben uns viel vorgenommen und wollten uns gegen den Tabbellen ersten gut präsentieren. Auch wenn ein Aufstieg nicht mehr erreichbar ist, war es für uns doch wichtig zu zeigen was wir können. Durch eine starke Teamleistung konnte der Tabellenführer besiegt werden. Herrausgestochen hat allerdings Lucas Gerner mit nur einem einzelnen Leg verlusst am kompletten Abend. 
Nach dem Spiel wurde gemeinsam der Aufstieg der Kornburger gefeiert. 
Wir gratulieren Kornburg zum Aufstieg und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen. 

29.03.2023

Nächster Heimsieg der TSG 08 Roth

TSG 08 Roth 8:4 Bergen III

Am Samstag Abend ging es gegen unsere Freunde vom BV Bergen lll um die nächsten Punkte in der Berzirklasse A. Dabei sah es in der ersten Halbzeit, die mit 5:1 zugunsten der TSG 08 Roth ausfiel, sehr gut aus. In der zweiten Hälfte spielten die Bergener etwas befreiter und nutzten ihre Doppel Chancen, konnten die Niederlage von 8:4 aber am Ende nicht mehr verhindern. Damit konnte die Mannschaft um Kapitän Patrick Lang ein weiteres Ausrufezeichen setzen und schauen somit positiv auf das nächste Heimspiel am kommenden Sonntag um 17 Uhr gegen die Ninedarters.

23.03.2023

Nächste Heimspiel am Samstag den 25.03

Wir freuen uns auf unsere Gäste aus Bergen. 
Spielbeginn ist  um 19 Uhr. Gerne darf zugeschaut werden. Einlass ist ab 18:30 Uhr. 
 

06.03.2023

Spannendes Spiel

Stadeln Steelers II 5:7 TSG 08 Roth

Dieses mal gibt es keinen Spielbericht. 

28.02.2023

Mentale Herausforderung

SV Alfalter 8:4 TSG 08 Roth

Am Freitag den 24ten Februar ging es um viel. Wir wollten den Tabellenzweiten ärgern und uns selber die Optionen für einen möglichen Aufstieg bewahren. Dazu musste ein Sieg her und dieser mentalen Herausforderung waren wir noch nicht gewachsen. Traf man beim Aufwärmen noch die Triplefelder, so war das im Spiel so gut wie nicht mehr möglich. So ziemlich jeder von uns ging nervös in die Spiele und der Gegner nutzte seine Leg- und Matchdarts souverän. 
So lagen wir zur Halbzeit schon 0:6 hinten und es war nur noch ein Unentschieden möglich. In der zweiten Halbzeit konnten wir freier aufspielen und kamen mit jeweils zwei gewonnen Einzeln und Doppeln zu einem schmeichelhaften 4:8. Wir bedanken uns dennoch bei den Gastgebern, denn neben dem spielerischen war es ein gemütlicher und sehr lustiger Abend.

04.02.2023

Starke Heimleistung

TSG 08 Roth 10:2 Anarchy 05 IV

Mit den frisch gelieferten Trikots konnte unser Team gegen Anarchy 05 IV einen klaren Sieg einfahren. Bereits nach dem ersten Einzelblock zeichnete sich mit einem 3:1 eine klare Tendenz ab. Spätestens nach den beiden gewonnen Doppeln und dem Zwischenstand von 5:1 zur Pause waren alle Beteiligten davon überzeugt einen klaren Sieg einfahren zu können. Mit einer konzentrierten Leistung im zweiten Abschnitt sicherten sich unsere Junge mit 10:2 den Heimsieg.
Jetzt gilt es für einige unsere Spieler ihre Form auf dem MOFDV Ranglistenturnier in Bergen am 12.2 zu zeigen, bevor es dann am 24.2 gegen den aktuell Tabellenzweiten von DC Alfalter II darum geht den Anschluss nach vorne zu halten.

12.12.2022

Verdiente Auswärtspleite

TSV Kornburg 9 :3 TSG 08 Roth

Am Freitag den 9ten Dezember hat unsere Dart-Mannschaft die erste Auswärtspleite der Liga eingefahren. Nach dem freundlichen Empfang und voller Ambitionen ging unsere Mannschaft, bestehend aus Lang, Brodtke, Gerner, Friedrich und Knautz, in das Match. Der Start in die Einzel gelang gut und wir konnten drei der vier Spiele für uns entscheiden. Doch leider sollte sich zeigen, dass uns ab diesem Zeitpunkt nicht mehr viel gelingen sollte. Die Gegner haben sehr gut gescort und waren sicher auf die Doppel, sodass wir uns am Ende deutlich mit 9:3 geschlagen geben mussten. Am 07.01.2023 haben den DSV Nürnberg bei uns zu Gast.
 

 

07.12.2022

Gerechtes Unentschieden im Spitzenspiel der Bezirksklasse A

Nine Darters 6:6 TSG 08 Roth

Am Sonntagabend trafen sich die auf den Plätzen 3 und 4 liegenden Teams aus Roth und Obermichelbach in der Gaststätte der Nine Darters. Nach den sechs gespielten Partien lautete der Zwischenstand bereits vollkommen ausgeglichen 3:3. Auch nach den zweiten Einzeln konnte sich keiner der beiden Mannschaften absetzen, daher ging es mit einem 5:5 in die entscheidenden beiden Doppel. In diesen sah es erst nach einer Niederlage für die TSG aus, da man in beiden Doppeln 2:1 in Rückstand lag. Aber das Gespann der TSG bestehend aus Lang, Brodtke, Gerner und Schneck behielt die Nerven und konnte eines der beiden Doppel gewinnen und sicherten sich somit das unterm Strich gerechtfertigte Unentschieden! Ein wichtiger Punkt im Auswärtsspiel den Anschluss nach vorne nicht zu verlieren. Nun schauen wir bereits auf das nächste Auswärtsspiel am Freitag den 09.12 gegen den nächsten Tabellennachbarn aus Kornburg.

21.11.2022

Bittere Pokalniederlage Zuhause

TSG 08 Roth 5:7 DSV Nürnberg IV

Am Freitag traf die TSG Mannschaft bestehend aus Lang, Brodtke, Knautz und Gerner bei ihrem 2 Pokalspiel auf den DSV Nürnberg. Zur Halbzeit stand es 3:3 Unentschieden. Nach dem ausgeglichenen Halbzeitergebnis wollten die Jungs der TSG nochmal ihr Bestes geben. Doch leider haben sie sich weit unter Wert verkauft und somit die zweite Hälfte mit 4:2 verloren. Somit ist die Mannschaft aus Roth leider im Klaus-Unterberg-Pokal ausgeschieden.
Der Fokus liegt nun vollkommen auf der Liga.

14.11.2022

Nächster Auswärtssieg!

BV Bergen III 3:9 TSG 08 Roth

Am Samstag trat die TSG Mannschaft bestehend aus Lang, Brodtke, Knautz, Friedrich und Gerner zu ihrem 5. Ligaspiel an. Nach dem freundlichen Empfang durch die Heimmannschaft BV Bergen ging es an die Boards. Nach der ersten Halbzeit stand es 4:2 für uns und es fehlten noch drei Spiele zum Sieg. Dies konnten wir mit drei Siegen in den Einzeln erreichen und krönten den Abschluss mit zwei Siegen in den Doppeln zu einem Gesamtsieg von 9:3.

Wir bedanken uns beim BV Bergen für die hervorragende Gastfreundschaft.

Mit seinen vier perfekt gewonnen Spielen, ohne ein verlorenes Leg, steht nun Patrick Lang auf dem 1. Platz der Spieler Rangliste der Bezirksklasse A.

Am Freitag den 18ten November empfangen wir den DSV Nürnberg zum Heimspiel in der 2. Runde des Klaus-Unterberg-Pokals (KUP).

07.11.2022

Zurück auf der Erfolgsspur!

TSG 08 Roth 9:3 Stadeln Steelers II

Am Samstag den 5ten November hat unsere Dart-Mannschaft den ersten Heimsieg in der Liga eingefahren. Nach den ersten 4 Einzelspielen und den beiden Doppeln konnten wir fünf der sechs Spiele für uns entscheiden. Die zweite Halbzeit ging 4:2 für die TSG aus. Somit ging der Spieltag 9:3 für die Heimmannschaft aus.

Wir bedanken uns bei den Gästen und den Zahlreichen Zuschauern für die großartige Stimmung und Abend.

Am kommenden Samstag den 12ten November sind wir bei BV Bergen II zu Gast. Dort wollen wir unsere bis dato erfolgreiche Saison fortsetzten.  

24.10.2022

Verdiente Heimpleite beim 3. Pflichtspiel der Saison!

Die erste Niederlage der noch jungen Saison mussten die Darter der TSG 08 Roth am vergangenen Samstag gegen die DC Alfalter II hinnehmen.
Bei den ersten 4 Einzelspielen und den beiden Doppeln konnte keine der Partien gewonnen werden. Erstes Highlight des Abend spielte Jonas Haas vom DC Alfalter II, der 156 Punkte mit 3 Darts finishte.

Nach dem 0:6 Halbzeitergebnis stand bereits fest das es nichts mehr mit dem Sieg wird. Die Jungs der TSG spielten somit ohne Druck die letzten Partien des Abends.
Nachdem Lang und Brodtke ihre Spiele je mit 3:0 gewinnen konnten ging man in die verbleibenden letzten Doppel.
Diese wurden nicht nur beide gewonnen, sondern durch Highlights in Form einer 180 von Lucas Gerner und eines sehenswerten Highfinish von Johannes Knautz belohnt. Jener nahm im entscheidenden 5. Leg 105 Punkte vom Scoreboard und sicherte so den 4:8 Endstand.
Nach 0:6 noch so aufzudrehen lässt für die nächsten Partien hoffen.
In 2 Wochen am 5.11. geht es bereits um 19:00 Uhr weiter gegen die Stadeln Steelers die ebenfalls in Roth zu Gast sind.
Dort wollen die TSGler wieder zurück in die Erfolgsspur und ihre bis dato erfolgreiche Saison fortsetzen.

18.10.2022

TSG08 Roth Darts bleibt ungeschlagen!

Anachy 05 IV 4:8 TSG 08 Roth

Am Samstag, den 15.10.2022 waren wir zu unserem zweiten Auswärtsspiel der noch jungen Saison zu Gast im Backstage in Erlangen bei Anachy 05 IV. Bei den ersten Einzeln merkte man den Jungs die Nervosität und ungewohnte Umgebung an, daher stand es zur Halbzeit 3:3 Unentschieden. In der zweiten Halbzeit legte Patrick Lang das erste und einzige Low Leg des Abends mit einem 20 Darter hin und es wurden drei der vier Einzel gewonnen zum Stand von 4:6. Da uns nun das Unentschieden sicher war wurde in den letzten beiden Doppeln nochmal frei aufgespielt und dadurch wurden auch diese zu unseren Gunsten entschieden.

Wir bedanken uns bei den Jungs von Anachy 05 IV für die Gastfreundschaft und den gelungenen Abend und freuen uns euch beim Rückspiel bei uns in Roth zu begrüßen!

Aufstellung:
Lang, Brodtke, Schneck, Knautz, Bartenschlager

27.09.2022

Umbau des Seminarraums

Die TSG hat ihren Seminarraum umgebaut!

 

Anfang Mai hat die Dart-Abteilung sich das erste Mal getroffen. Zu diesem Zeitpunkt waren zwei Dartscheiben provisorisch an die Wand geschraubt worden. Die zwei Scheiben reichten jedoch nicht lange aus. Die Woche danach waren es schon vier Dartscheiben. Mit jeder Woche wurden die Scores höher und der Wunsch nach einer schönen Dartstätte größer. Somit wandte sich die Dart-Abteilung mit einem Konzept an den Verein, ob sie nicht den Seminarraum umbauen dürfen. Mit einer Geldspritze des Vereins konnte sich die Dart-Abteilung den Wunsch erfüllen. Nach knapp 150 Arbeitsstunden von 4 Freiwilligen steht die Dartstätte. Hier nochmal ein großes Dankeschön an die Jungs!

Der Seminarraum kann ohne Probleme wie davor genutzt werden. Zum Spielen klappt man die Oches nach unten. Wenn der Raum anderweitig genutzt wird, klappt man die Oches nach oben und verriegelt sie. Zum Spielen wird ein Stromschalter in der versteckten Tür aktiviert und alle relevanten Systeme fahren von selbst hoch. Eine Eingabetastatur ist ebenfalls in der Tür versteckt. Jetzt kann man spielen und seinen Score eingeben und alle wichtigen Daten werden auf den Bildschirmen angezeigt.