Suchbegriff eingeben

Dart

Ein Dartboard an der Wand und drei Pfeile pro Person — mehr braucht man nicht für den "neuen" Funsport. Ursprünglich aus Großbritannien stammend hat Darts eine lange Tradition und war und ist ein beliebter Zeitvertreib in den Pubs.
Doch aus der reinen Freizeitaktivität hat sich längst eine ernst zu nehmende Sportart entwickelt. Auch die mediale Aufmerksamkeit steigerte das Interesse an Darts (Englisch für Pfeile oder Spieße). Wer hätte sich noch vor Jahren gedacht, dass die Darts WM im Fernsehen spannender ist als so mancher Krimi?
Außerdem braucht man nicht viel um Darts zu spielen. Pfeile, Zielscheibe und vor Allem Spaß am gemeinsamen Spiel sind schon ein guter Anfang.
Besondere Voraussetzungen muss man bei Darts also nicht mitbringen.  Der Erfolg ist hier nicht abhängig von Alter oder körperlicher Fitness, sondern vor allem von Konzentration und Zielgenauigkeit.  Jeder hat ähnlich gute Voraussetzungen und Siegeschancen.
Jeder kann in unserer neu gegründeten Abteilung seine Darts-Fähigkeiten trainieren, seine Zielgenauigkeit steigern und sich bei den Turnieren wie der Held bei der Darts-WM fühlen. 

Aktuelle News der Dartabteilung

19.09.2022

Auftakt in die Dartliga geglückt

Am Samstag den 17ten September hat unsere neu gegründete Dart-Liga-Mannschaft ihr erstes Ligaspiel bestritten. Das erste Auswärtsspiel bestritt unsere Mannschaft in Fiegenstall gegen die Dritte Mannschaft der Fengschler Felchbach Darter. Mit knapp 20 Zuschauern war die Atmosphäre genial. Nach 12 Spielen konnten wir die Partie knapp mit 7:5 für uns entscheiden. Wir bedanken uns für die Gastfreundschaft und freuen uns auf das Wiedersehen beim Rückspiel in Roth.

05.07.2022

Erster Arbeitseinsatz der Dart-Abteilung

Am Challenge Wochenende haben die Jungs der Dart-Abteilung ihren ersten gemeinsamen Arbeitseinsatz beendet. Die Kommunikations-Agentur Kiecom aus München hat fleißige Helfer für die Promotion von Erdinger alkoholfrei Zitrone, Grapefuit und Classic gesucht. So schloss sich die Dartabteilung zusammen, um durch die geleisteten Arbeitsstunden Spendengelder für die Abteilung zu sammeln.
Anfänglich war nur der Samstag während des Challenge Women angedacht zu helfen. Die ganze Sache hat der Abteilung so viel Freude bereitet, dass sie sich gleich am Samstag noch für den Abend im Finisher-Bereich des Challenge Roth freiwillig gemeldet haben.
Mit knapp 70 Arbeitsstunden hat die Dartabteilung einen vierstelligen Betrag erarbeitet. Dieses Geld soll in Zukunft für die Verbesserung der aktuellen Dartstätte fließen. Neben den erarbeiteten Spendengeldern hat der Helfereinsatz der jungen Abteilung auch in Sachen Gemeinschaftsgefühl sehr weiter geholfen.
Durch die überzeugende Arbeit waren sich alle beteiligten sowohl der Dartabteilung, als auch der Firma Kiecom einig, dass es nicht der letzte Arbeitseinsatz in dieser Form war.

 

 

  • 1