Suchbegriff eingeben
21.09.2022

Die Grundlagen des Fußballspielens

Kurzvorstellung unserer U11

Auch wenn die ersten Spiele bereits absolviert sind, wollen, wir trotzdem weiter unsere Jugendmannschaften vorstellen. Im fünften Teil sind unsere E-Junioren, also die U11, an der Reihe. Drei Mannschaften nehmen hier am Spielbetrieb teil.

Über 30 Kinder lernen bei den Trainern Andy Beiderberbeck, Hilde Ludwig, Marco Plewa, Jörg Schillgallies, Oliver Hahne, Metin Karatas und Andy Schwarz die Grundlagen des Fußballspielens. Die beiden Jahrgänge 2012 und 2013 halten sich dabei zahlenmäßig fast die Waage.

Zur Gruppe 7 (E1)

Zur Gruppe 8 (E2)

Zur Gruppe 9 (E3)

20.09.2022

Jugend wieder im Einsatz

Spielberichte unserer Nachwuchskicker

Endlich rollt auch der Ball bei unseren Nachwuchskickern wieder. Ein kleines Kunststück schaffte dabei unter anderem unsere E1: Aus einer knappen 3:2-Pausenführung machte sie in der zweiten Hälfte tatsächlich noch einen 12:2-Kantersieg! Doch nicht nur am Wochenende wurde gespielt, unter der Woche geht es gleich weiter.

Unsere A-Jugend, die am Sonntagvormittag in der Kreisliga ihr Heimspiel gegen Pleinfeld mit 5:1 gewonnen hat, erwartet in der 1. Runde des Kreispokals am heutigen Dienstagabend ab 19 Uhr den TSV Pyrbaum. Und morgen Abend greift unsere D1 ins Geschehen der Kreisliga ein, ab 18 Uhr ist die SV Eintracht Penzendorf im Speck Sportpark zu Gast.

U19, Kreisliga West, TSG Roth – SG Pleinfeld/Stirn 5:1 (3:1) – Zum Saisonstart empfing die U19 die SG Pleinfeld/Stirn im Speck Sportpark. Von Beginn an gelang es den Jungs, den Gegner unter Druck zu setzten. So konnte bereits mit der ersten Torchance in der 2. Minute das 1:0 durch Altin Xhemaliya nach einer Ecke von Nils Fischer erzielt werden. Pleinfeld hatte dem sehr guten Kombinationsspiel der TSG wenig entgegenzusetzen und so fiel in der 11. Minute das 2:0 durch Altin Xhemaliya. In der Folge erspielten sich die U19-Jungs weitere sehr gute Torchancen und bestimmten klar das Spiel. In der 40. Minute folgte dann auch das 3:0 durch Nils Fischer nach einer herrlichen Passkombination. Kurz vor der Halbzeit kam der Gast aus Pleinfeld nach einer Unaufmerksamkeit zu seiner ersten Torchance und dem Anschlusstreffer zum 3:1 (43. Minute, Benedikt Gruber). In der zweiten Hälfte wurde das Spiel weiter durch unsere U19 dominiert und sie erzielten durch Luis Porlein (75. Minute, Strafstoß) und Altin Xhemaliya (88. Minute) die Treffer zum 5:1-Endstand. „Ein sehr gelungener Saisonauftakt unserer U19 mit einer starken Teamleistung und einem auch in dieser Höhe verdienten Sieg“, sagte Trainer Markus Stuhr.

U15/2, Gruppe Nord, TSG 08 Roth II – JFG Wendelstein III 3:3 (2:3) - Aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung im Laufe des Spiels wäre für unsere U15/2 mehr als nur der eine Punkt drin gewesen. Gegen die JFG Wendelstein III lagen die Jungs nach schwachem Defensivverhalten schnell mit 0:2 in Rückstand. Dank großer Moral kamen die 08er aber auf 2:2 heran, mussten aber kurz vor der Halbzeit erneut durch eigene Fehler den 2:3 Rückstand hinnehmen. Nach der Pause drängten unsere Jungs auf den mittlerweile hochverdienten Ausgleich, der ihnen schließlich auch gelang. Bei einer besseren Chancenverwertung hätte sich das Team sogar noch mit dem Sieg belohnen können, so blieb es leider beim 3:3 gegen einen guten Gegner beim ersten Punkt der Herbstrunde.

U13/2, Kreisklasse West, SG SV Pfaffenhofen I – TSG 08 Roth II 1:0 (0:0) – Der Auftakt für unsere D2 in der Kreisklasse ist leider missglückt, in Pfaffenhofen verloren die Jungs knapp mit 0:1. Der Siegtreffer für die Gastgeber fiel dabei erst kurz vor Schluss durch einen Sonntagsschuss. „Trotzdem eine starke Leistung vom Team“, lobte Trainer Thomas Furnari.

U11/1, Gruppe 7, TSG 08 Roth – TSV Mörsdorf 12:2 (3:2) - Am Freitag eröffnete die E1 ihre Saison gegen den TSV Mörsdorf. Ein frühes Tor der TSG konnte Mörsdorf schnell ausgleichen und es entwickelte sich ein enges Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die TSG ging mit einer knappen 3:2-Führung in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte lieferten die Jungs eine klasse Vorstellung ab und waren gnadenlos vor dem Tor. Am Ende stand ein deutlicher 12:2-Sieg und damit ein perfekter Start in die Saison. Das gibt Rückenwind für die nächsten Wochen.

U11/2, Gruppe 8, TSG 08 Roth II – SG FC Forchheim 8:3 (3:2) – Die E2 startete mit einem Heimspiel gegen die SG Forchheim in die Saison. Die Gäste traten größtenteils mit dem älteren Jahrgang 2012 an, während unsere E2 fast nur aus dem jüngeren Jahrgang und sogar zwei 2014ern besteht. Zu Beginn war vor allem die Nummer 10 der Gäste für unsere Defensive kaum zu greifen und so stand es schnell 0:1. Nach dem schnellen Ausgleich war es wieder ein toller Antritt der 10, und es stand 1:2. Ab da sollte dieser aber ab der Mittellinie in Manndeckung genommen werden und das funktionierte auch schnell sehr gut. Nun zeigte sich die spielerische Überlegenheit unserer Kinder und so konnte zur Pause eine 4:2-Führung herausgespielt werden. Nach dem Wechsel zog die TSG schnell auf 6:2 davon. Kurz vor Schluss – es stand nun bereits 8:2 – konnte wieder der starke Gästespieler verkürzen, so dass am Ende ein 8:3 stand. Am wichtigsten war jedoch die Gewissheit, dass unsere sehr junge Mannschaft auch gegen ältere Kinder bestehen kann.

U9: Unsere drei F-Jugendteams starteten ebenfalls letztes Wochenende in die Herbstrunde. Für einige Kids war es das allererste Spiel überhaupt! Unsere F2, Jahrgang 2015, setzte sich deutlich gegen Kammerstein II durch – 12:2 hieß es am Ende! Für die F3 – überwiegend auch jüngerer Jahrgang – stand am Ende ein deutliches 1:6 gegen Katzwang. Mit etwas Glück hätten unsere „Neulinge“ aber das ein oder andere Tor noch machen können. Samstags trat unsere F1 gegen die F1 der Sportfreunde Hofstetten an. Nach einem 1:3 zur Halbzeit verloren unsere Kicker nur denkbar knapp mit 3:4. Die ersten Spiele machen Hoffnung!

Zur Übersicht der Spiele vom Wochenende

Weitere Bilder auf unserer Facebookseite

18.09.2022

Ein gebrauchter Sonntag

Niederlagen für die Herrenmannschaften

Das war diesmal ein gebrauchter Sonntag für unsere beiden Herrenmannschaften. Die Erste verlor in der Kreisliga West beim SV Marienstein mit 0:2 (0:0), die Reserve in der A-Klasse Nordwest gleich mit 0:6 (0:4) beim TSV Wolkersdorf.

Arschbacken zusammenkneifen und weiter geht’s, am kommen Samstag steht wieder ein Heimspiel-Doppelpack im Speck Sportpark an. Die Erste erwartet ab 16 Uhr den SV Cronheim, die Reserve ab 14 Uhr die zweite Mannschaft der SG DJK Schwabach/SV Penzendorf.

Die Statistik zum Spiel in Marienstein

Die Statistik zum Spiel in Wolkersdorf

15.09.2022

Der zahlenmäßig stärkste Jahrgang

Kurzvorstellung unserer U13

Im vierten Teil der kleinen Vorstellungsreihe unserer Jugendmannschaften schauen wir auf unsere D-Junioren.  In dieser Altersstufe fiel es den Verantwortlichen nicht schwer drei Mannschaften zu melden, angesichts von fast 40 Kindern.

Allein mit dem 2011er Jahrgang, dem zahlenmäßig stärksten der TSG, könnten zwei Teams gebildet werden. Doch gemäß dem Jugendkonzept gibt es auch in dieser Altersstufe keine strikte Trennung zwischen den Jahrgängen. So kann das Trainerteam um Chefcoach Serhat Gökce, sowie Michi Streb, Thomas Furnari, Thomas Wellert und den U19-Spielern Simon Götz und Luis Porlein die Mannschaften nach Entwicklungsstand einteilen. Die U13/1 wird dabei in der Kreisliga starten, die U13/2 in der Kreisklasse und die U13/3 in der Kreisgruppe.

Der Auftakt der U13/1 in der Kreisliga Nord: Am Mittwoch, 21. September, um 18 Uhr daheim im Speck Sportpark gegen die SV Eintracht Penzendorf.

Der Auftakt der U13/2 in der Kreisklasse West: Am Freitag, 16. September, um 17.30 Uhr bei der SG SV Pfaffenhofen

Der Auftakt der U13/3 in der Kreisgruppe Nord: Am Samstag, 17. September, um 10.30 Uhr daheim im Speck Sportpark gegen die SG SV Pfaffenhofen II.

Zur Kreisliga Nord

Zur Kreisklasse West

Zur Kreisgruppe Nord

14.09.2022

Konstant mit zwei Mannschaften

Kurzvorstellung unserer U15

Im dritten Teil der kleinen Vorstellungsreihe unserer Jugendmannschaften schauen wir auf unsere C-Junioren.  Wie schon in den beiden vergangenen Jahren wurden zwei U15-Mannschaften gemeldet, wobei die U15/2 wieder als Spielgemeinschaft mit der SpVgg Roth ins Rennen geht.

Das Trainerteam wird angeführt von Urgestein Jürgen Wellert, der vor allem an den Grundlagen im taktischen Bereich und am Spielverständnis feilen wird. Unterstützt wird er von Thomas Pfister und Michi Böhme. Auch hier wird, wie in der U17, in der Kreisliga und Kreisgruppe an den Start gegangen.

Der Auftakt der U15/1 in der Kreisliga West: Am Samstag, 17. September, um 14 Uhr beim SV Unterreichenbach.

Der Auftakt der U15/2 in der Gruppe Nord: Am Sonntag, 18. September, um 10 Uhr daheim im Speck Sportpark gegen die JFG Wendelstein III.

Zur Kreisliga West

Zur Kreisgruppe Nord