Suchbegriff eingeben

Turn- und Sportgemeinschaft 08 Roth e.V.

Neues aus der Geschäftsstelle

14.06.2024

Karten für Profi-Testspiel JETZT erhältlich!

1. FC Nürnberg gegen TSV 1860 München am 13. Juli

Ab sofort gibt es Tickets zum Testspiel des 1. FC Nürnberg gegen den TSV 1860 München am 13. Juli bei uns im Speck Sportpark, der Online-Vorverkauf läuft.

Unter diesem Link kommt ihr direkt zu unserem neuen Online-Ticketshop:

www.tsg08-roth.de/tickets

Vorverkaufstermine vor Ort im Foyer bei der TSG 08 am Ostring 28 sind:

Dienstag, 25. Juni, von 10 bis 12 Uhr

Mittwoch, 26. Juni, von 14 bis 17 Uhr

Freitag, 28. Juni, von 14 bis 17 Uhr

Wir werden genügend Karten für den Verkauf an diesen drei Tagen haben.

Es gibt ausschließlich Stehplätze sowie folgende Kategorien und Preise:

Vollzahler: 14 Euro

Ermäßigt: 12 Euro

(gilt für Schüler, Azubis, Studenten und Schwerbehinderte)

Kinder der Jahrgänge 2010 bis 2017: 7 Euro

Kinder der Jahrgänge 2018 und jünger haben freien Eintritt

13.06.2024

Autogenes Training

Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, die bei Stress, Schlafstörungen, Aufregung, Burn-Out, Schmerzzuständen und psychosomatischen Beschwerden helfen kann. Entspannungsfähigkeit und Körperwahrnehmung werden geübt und können verbessert werden. Mit regelmäßiger Anwendung der Technik ist es möglich, Entspannungszustände im Alltag schneller zu erreichen.

-------------------------------------------------------------

Wann: Donnerstags, 17:00 – 18:00 Uhr, ab dem 27.06.- 15.08.2024

Wo: bei schönem Wetter am Eisenhammer im Freien,                                                                                         

sonst Gymnastikraum I, SPECK-Sportpark

8 x TSG-Mitglied: 40€, 8 x Nicht-Mitglied: 76€

Mitbringen: Matte, Decke, Kissen, bequeme Kleindung, ggf. dicke Socken                            

Zertifizierter Kurs! Eine Rückerstattung der Kursgebühr durch die Krankenkasse ist möglich.

Alle weiteren Infos hier

13.06.2024

Neue Termine für das deutsche Sportabzeichen

Wusstest Du…dass Du bei uns das Deutsche Sportabzeichen ablegen kannst?
--------------------------------------------
Es gibt neue Prüfungstermine:
Leichtathletik-Disziplinen:
jeden Donnerstag, von 18 – 19 Uhr, Kreissportanlage Roth

Radsprint (200m)
Dienstag, 09.07.24, Start: 17:30, Ortseingang Belmbrach/Wirtschaftsweg Richtung Hofstetten

Radfahren (20 km)
Dienstag, 23.07.24, Start: 18:00, Schleifweg/Schleifweiher

Nordic Walking (7,5 km)
Mittwoch, 24.07.24, Start: 18:00, Parkplatz Kreisklinik Roth

Schwimmen
Sonntag, 14.07.24, Treffpunkt: 08.45 vor dem Eingang Freibad Roth
----------------------------------------------------
Anmeldung vor jedem Prüfungstermin mit Namen, Vorname, Adresse und Tel.Nr. unter spo-az21-tsg@web.de

Alle Infos findest Du hier

11.06.2024

Club gegen Löwen im SPECK-Sportpark

Profiteams testen am 13. Juli bei uns in Roth

Ein weiteres Highlight im Juli neben dem Landesfinale des Erdinger Meister Cups am 6.Juli: der Club und die Münchner Löwen testen sich am  13. Juli bei uns im SPECK-SPortpark, wir freuen uns riesig! Weitere Infos, auch zum Ticketverkauf, folgen demnächst.

11.06.2024

ZUMBA Special am Sonntag, den 16.06.2024

Tanz dich fit, fühl die Musik und hab Spaß! Zumba ist für jeden geeignet, der Stress und überflüssige Pfunde ohne großen Aufwand einfach „wegtanzen“ möchte. Zu lateinamerikanischer und internationaler Musik wird zu jedem Lied eine eigene Choreographie aus Tanzstilen wie Reggaeton, Salsa, Merengue, Mambo, Flamenco, Cha-Cha-Cha, Tango, Samba, Bauchtanz und Hip-Hop getanzt.

Das keinerlei tänzerische Vorkenntnisse notwendig sind, ist es ein mitreißendes und effektives Training für ALLE.

Wann:

Sonntag, 16.06.2024 von 15:00 – 16:30 Uhr

ACHTUNG: Voranmeldung nötig aufgrund von begrenzter Teilnehmerzahl

Reservierung: zumba@tsg08-roth.de

Kursgebühren: 10€

Wo: Tanzraum, SPECK-Sportpark

--------------------

Kein passender Termin dabei? Dann komm doch zu unserem wöchentlichem Zumba Training

Wann:

Donnerstags, von 18:00 – 19:00 Uhr

Wo:

Tanzraum, SPECK Sportpark

Eine anteilige Buchung und Einstieg ist jederzeit möglich

04.06.2024

Telefon und Internet defekt


Neues aus den Abteilungen

27.03.2024

TT-Pokalendspiele NW
in Roth

Damen verpassen
die Bayerische

Am vergangenen Sonntag fand das TT-Final Four NW (Unterfranken und Mittelfranken Süd) bei der TSG 08 Roth statt. In der Realschule waren vier Damenteams und zwölf Herrenteams für die Bereiche Verband, Bezirksliga und Bezirksklasse am Start. In der Bezirksliga hatten sich ja die Damen1 der TSG qualifiziert. Sie mussten nur ein Spiel gegen die Damen vom TV Bürgstadt bestreiten, da aus den übrigen unterfränkischen Bezirken niemand antrat. Es wurde ein sehr spannendes Match. Erst im letzten Einzel fielt die Entscheidung. Dort setzte sich Sabine Hench vom TV Bürgstadt mit 3:2 gegen Mandy Taudte durch. Die Unterfränkinnen gewannen 4:3 und sind damit für das Bayerische Pokalfinale qualifiziert. Beste Spielerin bei den Rotherinnen war Lilia Hermann mit zwei gewonnen Einzeln. Verena Schwab holte einen Zähler. Auch die Damen vom TV 1848 Schwabach, die in der Bezirksklasse antraten, unterlagen 3:4 gegen den SV Hörstein.

Bei den Herren gab es ebenfalls viele knappe Entscheidungen, so dass das Turnier bis in den frühen Abend hinein ging. Aus Mittelfränkischer Sicht konnten nur die Herren vom SV Weiherhof einen Erfolg verbuchen. Sie wurden auf der Verbandsebene NW ungeschlagen Pokalsieger.

27.03.2024

Überraschender Trainerwechsel

Mathias Berner ist nicht mehr Trainer der Vollmannschaft

Überraschender Trainerwechsel bei unserer Vollmannschaft: Mathias Berner hat sein Amt als Cheftrainer mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

Hintergrund ist ein Gespräch mit der sportlichen Führung der Fußballabteilung um Abteilungsleiter Nico Gelev und dem Sportlichen Leiter Robert Eigner am Dienstagabend. Dazu hatten sich die Beteiligten verabredet, um die Planungen über diese Saison hinaus zu besprechen.

Und diesbezüglich hatte die Leitung der Fußballabteilung beschlossen, den Trainerposten bei unserer ersten Mannschaft ab dem Sommer neu zu besetzen. „Wir haben uns zuletzt viele Gedanken gemacht und wollten im Sommer etwas Neues ausprobieren, hätten aber gerne mit Matze diese Saison zu Ende gebracht“, berichtet Gelev. Doch Berner stellte im Lauf des Gesprächs sein Amt mit sofortiger Wirkung wegen unterschiedlicher Ansichten zur Verfügung. „Unter diesen Voraussetzungen wollte ich nicht weiterarbeiten“, sagt Berner, „den Jungs wünsche ich weiterhin viel Erfolg und hoffe, dass sie den Aufstieg packen.“

Die Abteilungsleitung um Nico Gelev bedankt sich bei Matze Berner (links im Bild) für die geleistete Arbeit. „Matze hat die Mannschaft in einer brutal schwierigen Situation übernommen und sportlich wieder auf Kurs gebracht, dafür sind wir ihm sehr dankbar. Schade, dass es jetzt so abrupt enden muss““, sagt Gelev.

Im Spätherbst 2022 war Mathias Berner zu seinem Heimatverein zurückgekehrt, der Abstieg aus der Kreisliga konnte zwar nicht mehr verhindert werden, mit vielen jungen Akteuren aus der eigenen Jugend ließ sich der Neuaufbau mit einem Spitzenplatz in der Kreisklasse und einer stabilen Reserve in der A-Klasse aber gut an.

Ab sofort und bis zum Saisonende wird Berners bisheriges Co-Trainer und Eigengewächs Max Weiß (27, rechts im Bild) die Mannschaft übernehmen. Unterstützung erhält er von Kapitän Dominic Distler (32), der ja bereits Trainer-Erfahrung bei seiner Station in Mörsdorf gesammelt hat. Eine Konstellation, die nicht mit dem Saisonende enden muss, deutet Nico Gelev an.

Roland Rigotti  -  St.-Nr.  639

26.03.2024

Vorjahrserfolg wiederholt

Essingen - 23.03.2024 - Mit dem vierten Gesamtplatz unter 139 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war auch in diesem Jahr der Start beim Panoramalauf über 6,5 Kilometer, dem „Fitnesslauf“, in Esslingen /Ostalbkreis für Roland Rigotti vom Team Leidl der TSG 08 Roth wiederum sehr erfreulich. Auf der welligen Runde bei heftigem Wind lag zwischenzeitlich der Podestrang in Reichweite, aber gegen Ende wurde der Abstand nochmals größer, dafür konnte er den zeitlichen Abstand zu den Nachfolgern und seinen Sieg in der Altersklasse M45 in 23:46 Minuten absichern.

26.03.2024

Reserve wäre fast noch herangekommen

Knappe 2:3-Niederlage gegen Spitzenteam TSV Rohr

Zur Halbzeit schien das Spiel schon gelaufen für den Favoriten, doch unsere Reserve machte es nach dem Seitenwechsel noch einmal spannend. Mit 3:0 führte der neue Tabellenführer der A-Klasse, der TSV Rohr, im Speck Sportpark schon, doch die Müller-Elf ließ sich nicht unterkriegen. Birkan Coban, der seine Torjägerqualitäten in diesen Wochen entdeckt hat, und Florian Meyer verkürzten auf 2:3, zu mehr sollte es aber nicht mehr reichen.

Am Gründonnerstag kommt das nächste Topteam der A-Klasse in den Speck Sportpark, ab 18.30 Uhr geht es im Nachholspiel gegen den SV Unterreichenbach II.

Zur Statistik vom 2:3 gegen Rohr

24.03.2024

Klarer Derbysieg

Erste gewinnt daheim 4:0 gegen Eckersmühlen

Derbysieger! Unsere Erste hat am Sonntagnachmittag ihr Heimspiel in der Kreisklasse gegen den TV Eckersmühlen mit 4:0 (2:0) gewonnen.

Einer ausgeglichenen Anfangsphase folgte zunächst ein Hagelschauer und dann liefen eher den Fans unserer Nachbarn unter den rund 130 Zuschauern im Speck Sportpark die Schauer über den Rücken. Nach 15 Minuten und einem Eckersmühlener Abwehrfehler traf Tim Wolfschläger mit schönem Lupfer zur Führung, kurz vor der Pause landete der Ball nach einer scharfen Hereingabe von Christoph Zwingel bei Kapitän Dominic Distler, der auf 2:0 erhöhte (Bild).

Und die zweite Hälfte war erst wenige Minuten alt, als Wolfschläger frech mit der „Spitz“ aus spitzem Winkel zum 3:0 erfolgreich war. Den Treffer zum 4:0-Endstand von Denis Schweizer (79.) bereitete Wolfschläger dann vor.

Alles in allem ein souveräner und verdienter Sieg gegen einen TVE, der vor allem in der Offensive in einem fairen Derby kaum einmal für Gefahr sorgen konnte.

Über Ostern hat unsere Erste frei, am 7. April geht es in Stirn weiter.

Weitere Bilder auf unserer Facebookseite

oben:   Benjamin Wegler

unten: David Degen

24.03.2024

Benjamin Wegler im Pech

Roth - 10.03.2024 - Mit dem 31. Rothseelauf wurde der Raiffeisen-Laufcup 2024 eröffnet. Rund 300 Starter hatten ihre Meldung für die beiden Läufe um den Kleinen Rothsee abgegeben, darunter auch 13 Athleten des Teams Leidl der TSG 08 Roth. Eine unerwartet starke Besetzung fand heuer die Einrundendistanz über 5,2 Kilometer. Hinter dem von Start weg führenden Alex Richter (Memmert/16:16 Minuten) und  Christoph Sturm  (Amberg/16:25 Minuten) tauchte dann schon der nach langer Verletzungspause wieder sehr stark  laufende Alexander Köhn nach 17:00 Minuten als Dritter auf der Zielgeraden auf.  Nur knapphinter ihm sein Team-Kamerad  Sebastian Rehm mit 17:02 Minuten  als Gesamt- Vierter und Zweiter in der U23-Wertung. Gut platzieren konnte sich  Paula Mödl als U23-1. und Gesamt-2. der Frauen mit 22:31 Minuten sowie David Degen als Schnellster der U16 mit 22:13 Minuten. Claudia Werner (29:21 Minuten) lief zu Rang  12 in der W45. Einen starken Eindruck hinterließ im Hauptlauf über 10,4 Kilometer Benjamin Wegler; bis Mitte des  Rennens bestimmte der 29-jährige Rother gemeinsam mit dem späteren Sieger Sichert (Arriba Göppersdorf) das Tempo, ehe er nach Verletzungsproblemen  sein Tempo drosseln musste. Als Gesamt-3. hielt er mit 35:55 Minuten den Abstand in Grenzen und  kann sich bei den weiteren Cup-Läufen noch gute Chancen ausrechnen. Sehr gut schlugen sich auch Bryan Böhme als M40-5. mit 39:51 Minuten, Michael Franz als M45-3. mit 42:30 Minuten und Thomas Huber als M55-3. mit 45:54 Minuten. Jörg Baron/M45 kam nach 58:18 Minuten ins Ziel.  Wieder einmal mit Spitzen-Plätzen überzeugten die Damen der TSG. Als Schnellste  erwies sich Margit Wegler, die als Gesamt-Dritte und W30--1. mit 42:25 Minuten nur äußerst knappen Rückstand den Gesamtsieg bei den Frauen nur äußerst knapp verfehlte. Schon als Vierte des Frauenlaufs erfreute auch Susen Kunstmann, die damit die W40 mit 43:43 Minuten souverän gewann. Wieder einmal zum überlegenen Sieg lief Brigitte Rupp als W60-Erste mit 46:06 Minuten.

23.03.2024

+++ Sebi Neef weltweit unterwegs +++

Sebi Neef, Triathlet der TSG08 Roth, kennt auch im Winter keine Saisonunterbrechung und setzt seine Wettkampfteilnahme kontinuierlich fort. Ob auf Langlaufskiern oder mit dem Mountainbike im Schnee – Sebi ist als Multisportler ständig weltweit unterwegs.
Bereits im Jahr 2024 nahm er an mehreren hochkarätigen Triathlon-Winterwettkämpfen in China, Italien und Taiwan teil und erzielte dabei sehr gute Ergebnisse.

(Wer mehr wissen will ...)

22.03.2024

Derbyzeit im Speck Sportpark

Erste erwartet am Sonntag den TV Eckersmühlen

Derbyzeit für unsere Erste: Am Sonntag erwartet die Berner-Elf in der Kreisklasse unsere Nachbarn vom TV Eckersmühlen, Anpfiff im Speck Sportpark ist um 15 Uhr. Im Vorspiel bekommt es unsere Reserve in der A-Klasse ab 13 Uhr mit dem Aufstiegsanwärter TSV Rohr zu tun.

Wir wünschen allen unseren Mannschaften ein erfolgreiches Wochenende!

Hier gibt’s die Übersicht der Spiele mit TSG-Beteiligung

 

Für unsere A-Jugend ist am Mittwoch die Pokalrunde zu Ende gegangen, in der Glückslotterie Elfmeterschießen hatte im Viertelfinale des Bezirkspokals der SV Tennenlohe mit 5:4 die Nase vorne.

Glückwunsch nach Tennenlohe, Kopf hoch Jungs, die kleine Osterpause genießen und volle Konzentration auf den Klassenerhalt in der BOL.

Zum Bezirkspokal

Sponsoren