Suchbegriff eingeben

Turn- und Sportgemeinschaft 08 Roth e.V.

Neues aus der Geschäftsstelle

22.02.2024

NEU: Cross-Active-Training!

Jetzt auch für Jugendliche ab 14 Jahren

Ab dem 04.03.2024 startet Montags, ab 18 Uhr unser neues Draußen-Workout, welches ein echtes Power-Programm ist und jetzt auch für Jugenliche angeboten wird! Das Training von Trainer Konstantin Gast, welcher die SportJugend schon beim Projekt Fitnesstudio Turnhalle unterstützt hat, zielt auf abwechslungsreiche, intensive und funktionelle Bewegungen ab. Durch die Kombination von Kraft und Ausdauer in verschiedenen Einheiten wie Streckenläufen, Liegestützen und Core-Übungen wird das Herz-Kreislauf-System aktiviert und die gesamte Körpermuskulatur beansprucht, wodurch es ebenfalls eine kostengünstigere und gesündere Alternative zum aktuell so beliebten Fitnessstudio bietet.
Darüber hinaus beinhaltet es funktionelles Training, Core-Training, Kettlebell- und freies Gewichtetraining, Ausdauer- und Intervalltraining mit Seilspringen, sowie Übungen mit eigenem Körpergewicht und Running. Wir nutzen die natürliche Umgebung für Waldläufe, Treppenläufe, Sprünge über Hindernisse und vieles mehr. Eine gewisse Grundfitness ist empfehlenswert, doch jeder trainiert individuell nach seinen Möglichkeiten – der Spaß steht dabei im Mittelpunkt!

Weitere Infos findet Ihr in unserem neuen TSG Magazin, welches ab heute im Haus ausliegt.

https://www.tsg08-roth.de/de/sportangebot/fit-aktiv/fitness/Cross-Aktiv-Training/

 

13.02.2024

Neues TSG-Magazin ist Online

📖🏆 Aufgepasst, liebe TSG-Fans! 🏆📖

Das brandneue TSG-Magazin ist bereits jetzt online verfügbar! 🎉 Taucht ein in spannende Berichte, tolle Bilder und die neuesten Entwicklungen rund um unseren Verein. Ihr könnt das Magazin schon vorab auf unserer Website unter tsg08-roth.de/magazin lesen. 

Die gedruckte Version des Magazins wird bis 1. März an alle Haushalte in Roth verteilt.

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken! 

13.02.2024

Schwimmkurse für Kinder

mittlerweile alle Plätze belegt

Gerne nehmen wir Sie aber auf die Warteliste.

Kurs 1: Mittwoch, 14:00 - 14:45 Uhr (mittlerweile voll belegt)
Kurs 2: Mittwoch, 14:45 - 15:30 Uhr (mittlerweile voll belegt)

8 x 45 Minuten vom 21.02. - 08.03.24
(Termine: 21.02./28.02./06.03./20.03./27.03./03.04./17.04./08.05.)
Ort: Augustinum Roth
Kosten: TSG-Mitglieder 120 €, Nicht-Mitglieder 145 €
Schwimmlehrer: Frank Braun

Pro Kurs können wir 5 Plätze vergeben. Die Plätze werden nach Eingang einer vollständigen Anmeldung vergeben:

Kursanmeldung

Unsere Trainer*innen sind ausgebildete Kinderschwimmlehrer*innen mit langjähriger Trainererfahrung.

Ihr Kind muss zum Kursbeginn mindestens 5 Jahre alt sein!

Bei beiden Kursen werden die Grundfertigkeiten des Brustschwimmens gelernt, Ziel ist die Selbstrettung (keine Wassergewöhnungskurse). Ihr Kind sollte keine Angst vor dem Wasser haben, sich trauen vom Beckenrand zu springen und den Kopf unter Wasser zu tauchen.

Wir bitten Sie, Ihren Kindern beim Umziehen vor und nach dem Kurs zu helfen, während des Kurses müssen Sie sich aber bitte zurückziehen. Der Aufenthalt der Eltern im Bad und Umkleidebereich ist laut Nutzungsvertrag mit dem Augustinum während des Kurses ist NICHT möglich! Ihr Kind muss somit alleine im Badbereich bleiben wollen!

Die ausgeschriebene Kurszeit ist die Zeit im Wasser. Sie sollten deshalb ein paar Minuten vorher zum Umziehen vor Ort sein.

Sie müssen keine Schwimmhilfen mitbringen. Allerdings liegt die Wassertemperatur aktuell bei max. 28 Grad oder weniger. Sollte ihr Kind zum Frieren neigen, so darf es auch einen Neoprenanzug tragen. Dieser ist neu bereits für um die 20 € zu bekommen, gebraucht auch günstiger. Bitte achten Sie aber darauf, dass er sauber ist und vor allem keine Sandreste daran haften.

Die Kursgebühr wird ca. 2 Wochen nach Kursbeginn im Lastschriftverfahren eingezogen. Eine Stornierung ist bis 3 Tage vor Kursbeginn und nur mit besonderem Grund möglich. Hier fällt eine Bearbeitungsgebühr von 20 € an.

Nach Kursbeginn bzw. ab 3 Tage vor Kursbeginn ist keine Stornierung und keine Rückerstattung der Kursgebühr mehr möglich.

Unsere Kurse werden vom Schwimmförderprogramm „Seepferdchen“ des Bayerischen Ministeriums unterstützt, welches 50 € der Kursgebühr übernimmt.

Das Programm fördert Vorschulkinder und Erstklässler im Schuljahr 2023/24. Alle anspruchsberechtigten Kinder haben mit Schuljahresbeginn einen entsprechenden Gutschein von der Schule/Kindergarten erhalten. Nähere Informationen finden Sie unter www.mach-mit.bayern.de

Wichtig: Der vollständig ausgefüllte Gutschein muss im Original VOR Kursbeginn bei der TSG 08 Roth eingereicht werden! (Wir dürfen keine Kopien, Fotos oder Scans akzeptieren. Auch muss es der aktuelle Gutschein aus diesem Schuljahr sein)

Des Weiteren haben Empfänger von Sozialleistungen die Möglichkeit, finanzielle Unterstützung für die Kursgebühr über das Paket „Bildung und Teilhabe“ zu erhalten.

30.01.2024

Jugendlicher Faschingsspaß und Erfolgreiches Kinderfaschingsevent

Erstmals ein Jugendfasching

Am 27. Januar begeisterte der erste Jugendfasching der TSG. Die Kids im Alter von 10 bis 15 Jahren feierten ausgelassen und verwandelten den Abend in eine unvergessliche Party. Tanz, Spaß und Spiele sorgten für beste Unterhaltung, wobei die erstaunliche Schnelligkeit beim Liederraten beeindruckte.

Die Stimmung erreichte ihren Höhepunkt durch die mitreißenden Auftritte der TSG-Tanzgruppe "Fluffy" und dem bezaubernden Tanzmariechen Hannah vom RCV. Gemeinsam wurde ein mitreißender Mitmachtanz präsentiert. Für viele der jungen Gäste war es die erste Party mit beeindruckenden Lichteffekten und Nebel, ganz ohne die Anwesenheit der Eltern. Der Erfolg des Abends ist unbestreitbar – eine Wiederholung im nächsten Jahr ist bereits jetzt garantiert.

 

Kinderfasching für die Kleinen

Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen fröhlichen Kinderlachens, als die jüngsten Mitglieder des Vereins gemeinsam mit ihren Eltern den Kinderfasching feierten. Die Nutrichem-Halle war prall gefüllt, und die Kinder hatten sichtlich Spaß an den vielfältigen Spielen und Aktivitäten.

Ein beeindruckendes Kuchenbuffet, leckere Crepes und mehr sorgte für die nötige Energie, während die Auftritte der TSG-Gruppen "Tanzkrümel" und "Dancing Stars" sowie der "Krümelgarde" und des Tanzmariechens Jasmin des RCV für begeisterte Gesichter sorgten. Der Kinderfasching war ein voller Erfolg und zeigte erneut, dass die Veranstaltung bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt ist.

11.01.2024

Der Kinder- und Jugendfasching der TSG ist wieder da!

Kinderfasching und Jugendfasching bei der TSG 08 Roth🎉🪩🪅

Es ist wieder soweit! Die TSG 08 Roth lädt alle Kinder und Jugendlichen aus Roth und der Umgebung, am Wochenende 27./28. Januar ein mit dem Verein Fasching zu feiern. Beide Veranstaltungen finden in der Nutrichem-Halle, am Speck-Sportpark, Ostring 28, statt-

Am Samstag, den 27. Januar, findet zum ersten Mal ein Jugendfasching statt, dazu ist die Altersgruppe von 10 bis 15 Jahren eingeladen. Begleitpersonen sind ebenfalls herzlich eingeladen, an diesem besonderen Event teilzunehmen. Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr und endet um 20:00 Uhr. Einlass ist bereits ab 16:30 Uhr. DJ Bombe wird mit seiner Musik für beste Stimmung sorgen, während kleine Spiele und Auftritte das Programm abrunden.

Am Sonntag, den 28. Januar, lädt euch die TSG zum Kinderfasching ein. Ab 14:00 Uhr dürfen die kleinen Narren die Nutrichem-Halle stürmen. Einlassbeginn ist um 13:30 Uhr. Für Stimmung sorgen die Kinder unserer TSG Tanzgruppen sowie die Krümelgarde des RCV. DJ Bombe wird erneut für die passende musikalische Untermalung sorgen, das Animationsteam, der TSG, hat sich für die Kleinen tolle Spiele und Tänze ausgedacht.

Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Zu moderaten Preisen werden Speisen und Getränke angeboten, sodass niemand hungrig oder durstig bleiben muss. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen erfolgt auf Spendenbasis, um möglichst vielen Kindern und Jugendlichen die Teilnahme zu ermöglichen.

Also, liebe Kinder und Jugendliche, schnappt euch eure Kostüme und kommt zur TSG 08 Roth! Lasst uns gemeinsam eine unvergessliche Faschingszeit erleben. Wir freuen uns auf euch!

12.12.2023

Parkour - vom Kastensprung bis zum Salto

Mit Salto in das neue Jahr
In unserer ersten monatlichen Aktion 2024, am 07.01.2024, zeigen wir euch kreative und effiziente Fortbewegungsmöglichkeiten.
Bei dem kostenlosen Grundlagen-Kurs lernt ihr Sprünge über Kästen, richtiges Landen, Abrollen und die ersten Schritte zu Saltos auf dem Boden.

Die Aktion findet in der Nutrichem-Halle am SPECK-Sportpark (Ostring 28, 91154 Roth) statt.

Auch für Nicht-Mitglieder, bringt also eure Freunde mit!


Neues aus den Abteilungen

04.12.2023

U15 steht ebenfalls in der zweiten Runde

Kreismeisterschaft in der Halle

Auch unsere C-Junioren sind am Wochenende in die Hallenkreismeisterschaft gestartet. In Büchenbach stand die erste Runde an.

Anfänglich waren es zwei sehr zähe Spiele: 0:1 gegen Wolkersdorf und 0:0 gegen Katzwang, trotz teilweiser sehr hoher Ballbesitzquote und einigen Torchancen konnten unsere Jungs also nur einen Punkt mitnehmen. Im dritten Spiel gegen die SpVgg wurden wieder zahlreiche Chancen ungenutzt gelassen, erst drei Minuten vor dem Ende fiel das erlösende 1:0.

Das sollte den Bann brechen. Gegen die SG Abenberg 1 drehte die Mannschaft von Serhat Gökce und Michi Streb endgültig auf, hielt in einer körperlich sehr intensiv geführten Party sehr gut dagegen und gewann 2:0. Diese Leistung konnte sie im letzten Spiel gegen 48 Schwabach wieder abrufen, gewann auch hier 2:0 und beendete das Turnier als Gruppenerster.

Glückwunsch!

Zur Hallenkreismeisterschaft der U15-Junioren

03.12.2023

E-Junioren ziehen in die nächste Runde

Erste Erfolge bei der Kreismeisterschaft in der Halle

Zum Auftakt in die Hallenkreismeisterschaft waren unsere E1 und E2 in der Vorrunde in Büchenbach gefordert. Während die E2 (Bild) stark begann mit einem 3:0 gegen die DJK Abenberg, waren die nächsten beiden Spiele (1:0-Sieg gegen Katzwang und 0:0 gegen Barthelmesaurach) eher zähe Angelegenheiten. Pünktlich zum Topspiel gegen Büchenbach zeigten unsere Jungs dann aber ihre beste Leistung. Kurz vor Schluss führte eine tolle Freistoßvariante zum umjubelten 2:1-Sieg. Im letzten Spiel reichte dann ein 1:1 gegen Rednitzhembach zum ersten Platz und dem damit souveränen Weiterkommen.

Zur Hallenrunde der E2

Die E1 startete ebenso mit einem starken 3:0 gegen die DJK Abenberg, um dann gegen gute Barthelmesauracher ein 2:1 folgen zu lassen. Dann folgte – man muss leider sagen wie üblich – die schwächste Turnierleistung gegen unseren immerwährenden Angstgegner aus Büchenbach. 0:2 hieß es am Ende, wobei unsere Jungs sich das durch individuelle Fehler zum Teil aber auch selbst zuzuschreiben hatten. So kam es zum Endspiel gegen Rednitzhembach, ein Unentschieden war nötig zum Weiterkommen. Aber hier ließen wir nicht eine Sekunde daran zweifeln, wer neben Büchenbach in die Zwischenrunde einziehen wird. Der 2:0-Sieg war souverän und nie gefährdet gegen eine Mannschaft, die zuvor als einziges Team einen Punkt gegen Büchenbach einfahren konnte.

Zur Hallenrunde der E1

oben: Elias Kolar - in blau

unten: Johannes Weizinger 

29.11.2023

Elias Kolar und Johannes Weizinger unter den top-10 bei der Cross-DM

Perl - 25.10.2023 - In Perl nahe der luxemburgischen Grenze ermittelten Deutschlands Crossläufer ihre nationalen Meister 2023 für Aktive, Jugendliche und Senioren/innen. Unter den insgesamt rund 800 Teilnehmern standen mit Elias Kolar/Jugend U18 und Johannes Weizinger/Männer auch die beiden mehrfachen Bayerischen Meister des Teams Leidl der TSG 08 Roth am Start. Die beiden Rother zeigten sich in bestechender Form und sicherten sich nach harten Positionskämpfen über jeweils 4350 Meter mit Rang fünf durch Kolar und Rang neun durch Weizinger zwei top-10-Plätze.

Dank optimaler Vorbereitung hatten sich Kolar und Weizinger gemeinsam mit Weizingers Heimtrainer Marius Tymek im Trainingslager in Portugal mit den erforderlichen Qualitätseinheiten gut auf  das Rennen eingestellt und erkennen lassen, dass sie sich leistungsmäßig mit guten Perspektiven auch der nationalen Konkurrenz stellen können.

Die in Perl durch Regen völlig aufgeweichte Strecke erwies sich aufgrund einiger knackiger Anstiege und  zahlreicher Richtungswechsel als äußerst kräftezehrend.

Elias Kolar zählte nach Rang sieben im Vorjahr im Jugendlauf der U18 erneut zum engsten Favoritenkreis. Nach Startproblemen im dicht gedrängten Feld der 90 Konkurrenten schloss er aber erst Ende der zweiten Runde zur Führungsgruppe auf. Hinter dem sich von allen Verfolgern absetzenden Titelverteidiger David Scheller kam es dann auf den letzten 500 Metern zu einem harten Spurt, bei dem Kolar mit Platz fünf nur wenige Sekunden Rückstand auf den Zweitplazierten aufwies. Beeindruckend vor allem  die Stärke der bayerischen Läufer, die sechs der ersten 10 Ränge belegten.

Der 24-jährige Pappenheimer Johannes Weizinger ging das Mittelstreckenrennen der Männer recht vorsichtig an, konnte sich dann aber dank einer enorm  schnellen Schlussrunde noch bis auf den neunten Platz vorarbeiten und etliche stärker eingeschätzte Gegner hinter sich lassen.

 

 

 

29.11.2023

Michael Rubin: Spendenlauf in Stadtsteinach

Stadtsteinach/Ofr. - 26.11.2023 - Winterliche Verhältnisse kosteten Michael Rubin beim Hainberglauf in Stadtsteinach einige Überwindung. Eisigkalter, pfeifender Wind, Schnee, Matsch und Glätte setzten ihm beim Traillauf über 4,7 Kilometer mit 270 Höhenmetern hinauf zum Hainberg zu, wo er nach 31:51 Minuten als 16. aller Starter  ohne Altersklassenwertung den Gipfel erreichte.

Der Erlös der Veranstaltung durch Spenden diente der Aktion „ASB-Wünschewagen“, die  schwerstkranke Menschen in ihrer letzten Lebensphase unterstützt.

29.11.2023

Wieder Doppeleinsatz von Roland Rigotti

Dinkelsbühl - 26.11.2023 -  Wieder einmal stand Roland Rigotti kurz hintereinander auf verschieden langen Distanzen an der Startlinie, so beim Crosslauf des TSV Dinkelsbühl durch den Mutschachwald, dessen Profil durch vorhergehende Waldarbeiten sehr rutschig und unwegsam war. Im Wettbewerb über zehn Kilometer lag der Läufer vom Team Leidl der TSG 08 Roth nach 45:09 Minuten auf dem 16. Gesamtplatz und wurde Dritter der Klasse M45. Auf der anschließenden Mittelstrecke über 3,5 Kilometer schaffte er in 14:56 Minuten den Sieg seiner Altersklasse und wurde Gesamtsechster.

 

28.11.2023

Fußballer am Rother Christkindlesmarkt

Besucht uns am zweiten Adventswochenende

Dieses Jahr findet ihr die Fußballabteilung der TSG wieder auf dem Rother Christkindlesmarkt! Kommt gerne an unserem Stand vorbei und trinkt das ein oder andere Heißgetränk. Unser Stand befindet sich neben dem Löwenkeller!

Die Öffnungszeiten:

Donnerstag: 16 bis 20 Uhr

Freitag: 16 bis 21 Uhr

Samstag: 14 bis 21 Uhr

Sonntag: 14 bis 20 Uhr

Zum Rother Christkindlesmarkt

27.11.2023

AH ließ das Jahr ausklingen

Viele gesellschaftliche, immer weniger sportliche Veranstaltungen

Am vergangenen Freitag hat unsere AH das Fußballjahr 2023 mit ihrer traditionellen Weihnachtsfeier im Restaurant Waldblick ausklingen lassen. Wie schon vor Corona war es endlich wieder ein Treffen für die gesamte AH-Familie, 65 AH-Menschen von Jung bis Alt haben sich in gemütlichem Rahmen getroffen.

AH-Spielleiter Herbert Porlein ließ das Jahr 2023 mit vielen gesellschaftlichen und leider immer weniger sportlichen Veranstaltungen samt Anekdoten Revue passieren. Wegen des Personalmangels – bei unserer AH, aber auch bei den Gegnern – werden es immer weniger Spiele oder Turniere. Dafür standen gemeinsame Unternehmungen – Winterwanderung, Stockschießen, Hüttenwanderung, Mallorca-Fahrt, Vatertags-Fahrradausflug, Kirchweihbesuche und vieles mehr – hoch im Kurs.

Der nächste Termin im ASH-Kalender ist aber wieder ein sportlicher, am 6. Januar 2024 steht das traditionelle Dreikönigs-Hallenturnier bei uns in der Nutrichem-Halle an.

Michaela Jilg 

27.11.2023

Michaela Jilg: Doppelrunde beim Spalter Hügelland Trailrun

Spalt - 19.11.2023 - Die Begeisterung von Michaela Jilg für anspruchsvolle Trails kennt keine Grenzen, je länger, je lieber. Und da kam die erste Austragung eines Trails in der heimatlichen Umgebung gerade recht, nämlich der Spalter Hügelland Trailrun, wo sie sich für die Langdistanz entschieden hat, das war zweimal die Runde der ausgeschilderten Hügellandtour, also insgesamt 46 Kilometer, die unsere Läuferin vom Team Leidl der TSG 08 Roth in 4:31:43 Stunden ganz überlegen gewann.

Der Start erfolgte am Spalter Museum HopfenBierGut, wo der Wanderweg der Hügellandtour mit den landschaftlich reizvollsten Sehenswürdigkeiten beginnt. Da ging es gleich durch das Müllers Loch und durch die Massendorfer Schlucht hinauf nach Massendorf, weiter Richtung Pflugsmühle wieder hinab und wieder hoch zum Bärenberg, hinunter zur Stiegelmühle, hinauf zur Jugendherberge Wernfels mit Verpflegungstation und hoch nach Theilenberg, wo es wieder abwärts ging, durch das Zigeunerloch und Schnittlinger Loch wieder zurück nach Spalt, wo Michaela Jilg als erste aller Frauen am Wendepunkt für die zweite Runde ankam, auch vor den Frauen, die nur eine Runde zurücklegten. In umgekehrter Richtung galt es nun nochmals die Strecke mit vielen glitschigen und matschigen Passagen und insgesamt 1200 Höhenmetern zu bewältigen. Mit großem Vorsprung vor den weiteren vier Frauen, die die Langdistanz schafften, und als Gesamtfünfte musste sie nur vier der insgesamt 24 Männer den Vortritt überlassen.

Am Hopfenmuseum erfolgte auch der Start zum 23-Kilometerlauf. Mit Sven Ehrhardt trug sich ein weiterer Athlet der TSG in die Siegerliste ein. Nach 1:42:57 Stunden passierte der 42-jährige erfahrene Langstreckenläufer das Ziel knapp vor Kai Reisinger. Schon auf Rang 9 folgte sein Vereinskamerad Sebastian Freiman mit 1:54:29 Stunden. Einmal die Runde über 23 Kilometer schaffte auch Michael Franz als 28. der Gesamtwertung in 2.09:26 Stunden.

 

 

Sponsoren