Suchbegriff eingeben

Turn- und Sportgemeinschaft 08 Roth e.V.

Neues aus der Geschäftsstelle

30.09.2022

Schwimmkurse für Kinder

Kurse im Herbst

Schwimmkurse für Kinder ab 5 Jahren

Kurs 1: Gruppe Frösche*     VOLL BELEGT !!!
Dienstag, 13:45 – 14:20 Uhr
Termine: 11.10./18.10./08.11./15.11./22.11./29.11./6.12./13.12.
Ort: Hallenbad Georgensgmünd, Wiesenstraße 27, 91166 Georgensgmünd
Kosten: TSG-Mitglieder 115 €, Nicht-Mitglieder 140 €
Trainerin: Annette Pfändner


Kurs 2: Gruppe Frösche*     VOLL BELEGT !!!
Dienstag, 14:20 – 15:00 Uhr
Termine: 11.10./18.10./08.11./15.11./22.11./29.11./6.12./13.12.
Ort: Hallenbad Georgensgmünd, Wiesenstraße 27, 91166 Georgensgmünd
Kosten: TSG-Mitglieder 115 €, Nicht-Mitglieder 140 €
Trainerin: Annette Pfändner


Kurs 3: Gruppe Krokodile*
Donnerstag, 13:30 – 14:15 Uhr (Achtung ein Termin am Dienstag!)
Termine: 10.11./17.11./24.11./1.12./8.12./15.12./DI 20.12./22.12
Ort: Hallenbad Georgensgmünd, Wiesenstraße 27, 91166 Georgensgmünd
Kosten: TSG-Mitglieder 120 €, Nicht-Mitglieder 145 €
Trainer: Frank Braun


Kurs 4: Gruppe Krokodile*
Donnerstag, 14:15 – 15:00 Uhr (Achtung ein Termin am Dienstag!)
Termine: 10.11./17.11./24.11./1.12./8.12./15.12./DI 20.12./22.12
Ort: Hallenbad Georgensgmünd, Wiesenstraße 27, 91166 Georgensgmünd
Kosten: TSG-Mitglieder 120 €, Nicht-Mitglieder 145 €
Trainer: Frank Braun

 

Pro Kurs können wir 5 Plätze vergeben. Die Plätze werden nach Eingang einer vollständigen Anmeldung vergeben:

Kursanmeldung

Unsere Trainer*innen Annette Pfändner und Frank Braun sind ausgebildete Kinderschwimmlehrer*innen mit langjähriger Trainererfahrung.
Ihr Kind muss zum Kursbeginn mindestens 5 Jahre alt sein!
Sie müssen keine Schwimmhilfen mitbringen. Allerdings sind aufgrund der Energiekrise aktuell max. 26 Grad Wassertemperatur oder weniger geplant. Sollte ihr Kind zum Frieren neigen, so darf es auch einen Neoprenanzug tragen. Dieser ist neu bereits für um die 20 € zu bekommen, gebraucht auch günstiger. Bitte achten Sie aber darauf, dass er sauber ist und vor allem keine Sandreste daran haften.

 

* Welcher Kurs ist für mein Kind ideal?

Bei allen 4 Kursen werden die Grundfertigkeiten des Brustschwimmens gelernt, Ziel ist die Selbstrettung (keine Wassergewöhnungskurse). Um auf die individuellen Fähigkeiten Ihres Kindes besser eingehen zu können, bieten wir 2 verschiedene Kurskonzepte an:

Gruppe Krokodile - Kurse 3 und 4: Richtet sich an Kinder ohne Vorerfahrung mit wenig Wassererfahrung. Kursziel ist das Schwimmabzeichen „Kroko“.

Gruppe Frösche – Kurse 1 und 2: Hier sollten die Kinder keine Angst vor dem Wasser haben, sich trauen vom Beckenrand zu springen und den Kopf unter Wasser zu tauchen. Kursziel ist das Schwimmabzeichen „Frosch“ oder „Seepferdchen“.

 

Kosten pro Kurs:

Die Kosten für Badmieten sind aufgrund der stark gestiegenen Energiepreise deutlich teurer geworden. Aus diesem Grund müssen wir auch unsere Kurspreise anpassen. Allerdings werden unsere Kurse werden vom Schwimmförderprogramm „Seepferdchen“ des Bayerischen Ministeriums unterstützt, welches 50 € der Kursgebühr übernimmt. Das Programm fördert Vorschulkinder und Erstklässler im Schuljahr 2021/22. Alle anspruchsberechtigten Kinder haben im Sept. 21 einen entsprechenden Gutschein von der Schule/Kindergarten erhalten. Ersatzgutscheine und nähere Informationen finden Sie unter www.mach-mit.bayern.de

Wichtig: Der vollständig ausgefüllte Gutschein muss VOR Kursbeginn bei der TSG 08 Roth eingereicht werden!

Des Weiteren haben Empfänger von Sozialleistungen die Möglichkeit, finanzielle Unterstützung für die Kursgebühr über das Paket „Bildung und Teilhabe“ zu erhalten.

Die Kursgebühr wird ca. 2 Wochen nach Kursbeginn im Lastschriftverfahren eingezogen. Eine Stornierung ist bis 3 Tage vor Kursbeginn und nur mit besonderem Grund möglich. Hier fällt eine Bearbeitungsgebühr von 20 € an.

Nach Kursbeginn bzw. ab 3 Tage vor Kursbeginn ist keine Stornierung und keine Rückerstattung der Kursgebühr mehr möglich.

28.09.2022

Lady Style - Latin Dance

Tanz-Workshop mit Vera

Getanzt werden hier tolle Figuren zu heißen Rhythmen! Im Workshop erlernen die Teilnehmer eine temperamentvolle Bachata-, eine Salsa- und eine Samba-Routine. Dabei sorgen Solo-Moves, Hüftbewegungen, ganz viel Lebensfreude, Exotik und etwas Sinnlichkeit für viel Spaß und Freude am Tanzen. Gleichzeitig bieten die Schritte ein tolles Workout mit hoher Kalorienverbrennung. Dieser Workshop richtet sich an Anfänger wie auch Fortgeschrittene, die Freude am Tanzen und an der Musik haben. Es ist kein Tanz-Partner nötig.

Sonntag, 15:00 – 17:00 Uhr 

Workshop 1: 16.10.22 
Workshop 2: 15.01.23
(die Workshops sind einzeln buchbar und bauen nicht aufeinander auf ) 

jeweils im Tanzraum, SPECK-Sportpark
TSG-Mitglieder 20 €, Nicht-Mitglieder 30 €
Trainerin: Vera H.

Anmeldung

 

27.09.2022

Umbau des Seminarraums

Die TSG hat ihren Seminarraum umgebaut!

Anfang Mai hat die Dart-Abteilung sich das erste Mal getroffen. Zu diesem Zeitpunkt waren zwei Dartscheiben provisorisch an die Wand geschraubt worden. Die zwei Scheiben reichten jedoch nicht lange aus. Die Woche danach waren es schon vier Dartscheiben. Mit jeder Woche wurden die Scores höher und der Wunsch nach einer schönen Dartstätte größer. Somit wandte sich die Dart-Abteilung mit einem Konzept an den Verein, ob sie nicht den Seminarraum umbauen dürfen. Mit einer Geldspritze des Vereins konnte sich die Dart-Abteilung den Wunsch erfüllen. Nach knapp 150 Arbeitsstunden von 4 Freiwilligen steht die Dartstätte. Hier nochmal ein großes Dankeschön an die Jungs!

Der Seminarraum kann ohne Probleme wie davor genutzt werden. Zum Spielen klappt man die Oches nach unten. Wenn der Raum anderweitig genutzt wird, klappt man die Oches nach oben und verriegelt sie. Zum Spielen wird ein Stromschalter in der versteckten Tür aktiviert und alle relevanten Systeme fahren von selbst hoch. Eine Eingabetastatur ist ebenfalls in der Tür versteckt. Jetzt kann man spielen und seinen Score eingeben und alle wichtigen Daten werden auf den Bildschirmen angezeigt.

22.09.2022

Indoor-Cycling

Neues Kursangebot

Effektives Training zu treibender Musik

Laute Musik, fette Beats und ein Instructor, der ordentlich einheizt. Klingt nach einer abgefahrenen Technoparty? Aber nein, es handelt sich hier um ein energiegeladenes Sportprogramm für alle.

Indoor-Cycling (oder auch Spinning) bietet die Möglichkeit, sich zu verschiedenen Belastungsintensitäten auszupowern, wobei Spaß und Freude an Bewegung eine große Rolle spielen. Angenehme Nebeneffekte sind Fitness, ein stabiles Immunsystem und Zufriedenheit. Auch für Anfänger geeignet.

Hier geht´s zur Kursanmeldung

20.09.2022

Elias Kolar Dritter bei der deutschen Meisterschaft über 10 Kilometer

Saarbrücken - 18.09.2022 - Mit dem Gewinn der  Bronze-Medaille im 10 Kilometer Straßenlauf der U18 feierte der 16-jährige Elias Kolar vom Team Leidl der TSG 08 Roth bei den Deutschen Straßenlauf-Meisterschaften in Saarbrücken den bislang größten Erfolg in seiner erst zweijährigen Läuferkarriere. Mit herausragenden 32:04 Minuten pulverisierte er bei seinem Debut auch gleich den mittelfränkischen U 18-Rekord, den der München-EM-Teilnehmer 2022 Konstantin Wedel seit 12 Jahren mit 32:47 Minuten hielt. 

Bei guten Laufbedingungen hatte Kolar in einer größeren Gruppe des rund 300 Teilnehmer zählenden Feldes die Fünfkilometermarke in recht flotten 15:58 Minuten passiert. Auch im zweiten Abschnitt hielt Kolar das Tempo hoch und erreichte das Ziel im ersten Drittel des Männerlaufes. Elias besitzt als jüngerer Starter der U18 auch im kommenden Jahr in Bayern und Deutschland beste Chancen auf Medaillen-Ränge in dieser Klasse.

 

13.09.2022

Spende für die Tafel Roth

Ende Mai fand auf dem Sportgelände der TSG 08 Roth erstmalig das Sport Festival statt. Beim Charity-Lauf wurden von Jung und Alt fleißig Kilometer und damit auch Spenden gesammelt. Die Raiffeisenbank Roth gab 500 EUR dazu. Die TSG 08 Roth rundete großzügig auf und so konnten dem 1. Vorsitzenden der Tafel in Roth, Herrn Robert Gattenlöhner 1.111 EUR als Spende für die Tafel übergeben werden. Geld, dass die Tafel gut gebrauchen kann. Denn die Zahl der Bedürftigen steigt stetig an, während das Spendenaufkommen eher nachlässt, wie Gattenlöhner anmerkte. Er bedankte sich mit einem herzlichen „Vergelt’s Gott“ bei den kleinen und großen Spendern und natürlich der TSG 08 Roth, die den Spendenlauf ins Leben gerufen hatte.


Neues aus den Abteilungen

27.06.2022

U13 hofft auf den Titel

U19 dreht zum Abschluss ein 0:3 in ein 4:3

Im letzten Saisonspiel hat unsere A-Jugend einen 0:3-Pausenrückstand noch in einen 4:3-Sieg verwandelt und so einen schönen Abschluss erzielt. Unsere D-Jugend fiebert nach dem 0:0 im Topspiel dem Saisonfinale am kommenden Freitag und möglichen Meistertitel entgegen. Und unsere U7-Jungs hatten Spaß beim Festival in Fiegenstall.

Das Wochenende unserer Nachwuchskicker im Rückspiegel

U19

Kreisliga West, TSV Berching - TSG 08 Roth 3:4 (3:0) Im letzten Saisonspiel unserer U19 war beim 4:3-Auswärtserfolg in Berching nochmal einiges geboten. Der Aufsteiger aus Berching begann forsch und ging bereits nach wenigen Minuten aus abseitsverdächtiger Position mit 1:0 in Führung. Trotz der kalten Dusche bei heißen Temperaturen blieben unsere Jungs weiterhin schläfrig und sehr unkonzentriert. So konnten zwar drei bis vier klare Torchancen herausgespielt werden, der Abschluss blieb aber oft ungenau und schwach. Auf der Gegenseite spielte Berching immer wieder schnell und direkt in die Tiefe und kam so immer wieder gefährlich vor das Gästetor. Bei einem Angriff ging der TSG-Verteidiger so ungeschickt zu Werke, dass der Schiedsrichtiger auf den Punkt zeigen musste. Den fälligen Strafstoß konnte unser starker Rückhalt Oli Gesell zwar parieren, doch nur zwei Minuten später waren die Gastgeber erneut frei durch und konnten diesmal auf 2:0 erhöhen. Direkt im Anschluss trafen die Berchinger sogar noch zum 3:0.

Damit ging es in die Halbzeit und das Trainerteam um Sebastian Stigler und Robert Eigner musste erstmal Aufbauarbeit leisten. Die Ansprache scheint gewirkt zu haben, denn in den letzten 45 Minuten der Saison zeigten unsere Jungs dann, was wirklich in ihnen steckt und welche starke Entwicklung die Mannschaft in den letzten Monaten genommen hat. Angeführt von den agilen Außenspielern Lukas Müller und Luis Porlein wurde die Aufholjagd gestartet. Einem Kopfballtor durch Müller ließ Porlein einen direkten Freistoßtreffer folgen. Die Gastgeber waren davon deutlich geschockt und mussten ihrer aktiven Spielweise in der ersten Hälfte auch ein wenig Tribut zollen. Die TSG ging nun „voll drauf“ und konnte durch Daniel Werzinger ausgleichen. Die Jungs mobilisierten die letzten Kräfte und drückten auf den Führungstreffer. Diesen markierte wieder Müller durch eine direkt verwandelte Ecke kurz vor Schluss. Das letzte Aufbäumen von Berching hätte fast noch zum Ausgleich geführt, aber Gesell im Tor konnte den Sieg mit einer tollen Parade sichern.

Damit beendet unsere U19 die Rückrunde auf dem 3. Tabellenplatz. Mit etwas mehr Effizienz und Spielglück wäre aber durchaus noch mehr drin gewesen. Nun gilt es erst einmal durchzuschnaufen und die Batterien wieder aufzuladen. Aus dem Kader werden nur Felipe Fehling und Emre Cavdar in die Vollmannschaft aufrücken, während aus der U17 einige Talente nachrücken werden. Für Trainer Sebastian Stigler war es vorerst das letzte Spiel an der Seitenlinie. Er wird die Verantwortung für unsere Jungs abgeben und wieder ins zweite Glied zurück rutschen.

U15/1

Kreisliga Süd, TSG 08 Roth – SG DJK Stopfenheim 1:1 (1:1) - Gegen den Tabellenführer von der SG DJK Stopfenheim zeigten unsere Jungs eine starke Leistung und hätten den Sieg auch durchaus verdient gehabt. Vor allem in der ersten Halbzeit hätten die Jungs den Sack frühzeitig zumachen müssen, ließen aber mehrere sehr gute Einschussmöglichkeiten liegen. Bereits nach 5 Minuten gingen unsere Jungs nach einem schönen Pass in die Tiefe durch Kilian in Führung. Nach einem missratenen Querpass im Strafraum sagte der gegnerische Stürmer „Danke“ und vollstreckte zum schmeichelhaften 1:1 zur Pause. Auch in der zweiten Halbzeit waren die 08er das überlegene Team, konnte aber den Ball nicht im gegnerischen Gehäuse unterbringen. Nachdem unsere Defensive auch wenig zuließ, musste man sich schlussendlich mit dem einen Punkt zufriedengeben. Sollten die beiden ausstehenden Partien noch gewonnen werden, winkt mindestens noch der 2. Platz in der Abschlusstabelle der Kreisliga. Auf geht's Jungs!

U13/1

Kreisklasse Nord, JFG Hopfenland – TSG 08 Roth 0:0 - Unserer U13/1 fehlt noch ein Schritt zur Meisterschaft in der Kreisklasse Nord. Am Wochenende gingen die Jungs von Serhat Gökce und Michi Streb zum ersten Mal in der Frühjahrsunde nicht als Sieger vom Platz, das schwer erkämpfte 0:0 beim starken und ungeschlagenen Tabellenführer JFG Hopfenland war aber Gold wert. Die JFG hatte bislang die meisten Tore erzielt, unsere Jungs die wenigsten kassiert. „Ein starker Kampf und eine starke Abwehrleistung der Mannschaft mit tollen Glanzparaden unseres Torwarts Lars“, sagte Serhat Gökce anschließend. Mit einem Sieg hätten die JFG-Kicker den Meisertitel feiern können, stattdessen haben die 08er am letzten Spieltag die Chance, mit einem „Dreier“ ihren Konkurrenten vom Thron zu stoßen. Denn dieser hat bereits alle Saisonspiele absolviert und muss nun dem kommenden Gegner unserer Jungs die Daumen drücken. Und der ist kein Geringerer als unser Nachbar von der SpVgg. So bekommt das Derby, das kommenden Freitag um 18 Uhr im Speck-Sportpark angepfiffen wird, zusätzliche Brisanz.

U13/2

Gruppe Nord, TSG 08 Roth 2 – JFG Wendelstein 4 3:2 (1:2) - Freuen durfte sich auch unsere U13/2. Gegen die favorisierten Gäste von der JFG Wendelstein fanden die 08er Jungs nur schwer ins Spiel und lagen nach 20 Minuten mit 0:2 im Hintertreffen. Felix hielt mit seinem Tor vor der Pause die Hoffnung am Leben und nach einer Umstellung der Formation fanden die Gäste im zweiten Durchgang keinen Weg mehr durch die TSG-Abwehr. Auf der Gegenseite drehten Lorik und wieder Felix in der Schlussphase die Partie verdientermaßen zu Gunsten der TSG-Kicker.

U11/3

TV Hilpoltstein 4 - TSG 08 Roth 3  7:1  und TSG 08 Roth 3 - SG TV 21 Büchenbach 3  3:3 - Am Sonntag kamen die Jungs und Mädchen unserer E3 in Hip noch ergebnistechnisch böse unter die Räder. 1:7 hieß es am Ende. Dennoch waren die Trainer alles in allem zufrieden, denn nach einem 0:6 zur Halbzeit konnte man die zweite Hälfte mit einem 1:1 offen gestalten. Am Montag empfingen die 08er Kids dann zuhause den bis dato ungeschlagen Tabellenführer der SG Büchenbach. Diesem konnte man in einem intensiven Spiel, das nichts für schwache Nerven war, ein Unentschieden abtrotzen. 3:3 trennte man sich am Ende durchaus gerecht. Eine prima Leistung des Teams, das damit alle Pflichtspiele der Frühjahrsrunde absolviert hat. Mitte Juli wechseln dann die Kids des älteren Jahrgangs 2011 in die U13, die jüngeren 2012er bleiben noch ein Jahr in der U11 und spielen dann mit den 2013ern die neue Saison! Wir wünschen weiterhin allen viel Spaß und Erfolg. Danke an alle Eltern für die stets tolle Unterstützung!

U7

Festival in Fiegenstall

Bei tropischen Temperaturen waren Kids unserer U7 am Sonntag in Fiegenstall zu Gast. Alle drei Teams zeigten tolle Leistungen. Team Weiß mit den erfahrenen Kindern spielte sich eifrig nach vorne, bei Team Schwarz ging es erst ab, dann auf. Und unsere Youngster in Team Grün steigerten sich von Spiel zu Spiel und sammelten erste Turniererfahrungen. Am Ende freuten sich alle Kicker über kaltes Wassereis – das hatten sie sich auch redlich verdient! Ein großer Dank gilt den beiden Interimstrainern Tobi und Hicham, die spontan für unsere abwesenden Trainer eingesprungen sind! Am Sonntag, 10. Juli, ist dann im Rahmen der Fußballwoche bei der TSG unser letztes U7 Festival vor den Sommerferien im heimischen Speck Sportpark.

Weitere Bilder zum U7-Festival auf unserer Facebookseite

Die Spiele mit TSG-Beteiligung im Überblick

26.06.2022

Profifußball im Speck Sportpark

Fürth gegen Ingolstadt am 6. Juli

Zum fünften Mal seit der Fusion zwischen TSV und SC Roth im Jahr 2008 und der offiziellen Einweihung des neuen Sportgeländes im Jahr 2010 werden am Mittwoch, 6. Juli, Profis am Rother Ostring auflaufen. In unserem Speck Sportpark treffen Zweitligist SpVgg Greuther Fürth und Drittligist FC Ingolstadt 04 in einem Testspiel aufeinander.

Unsere TSG ist durch die nun schon seit neun Jahren bestehende Zusammenarbeit mit der Audi Schanzer Fußballschule ja Kooperationspartner des FC Ingolstadt, weshalb die Schanzer bereits zum vierten Mal auf unserem Gelände zu Gast sein werden. Ein Freundschaftsspiel gegen unsere erste Mannschaft sowie Testspiele gegen den 1. FC Nürnberg und die Würzburger Kickers waren die bisherigen Anlässe der Besuche der Oberbayern. Außerdem durfte sich unsere Erste schon gegen den damals noch von Michael Köllner trainierten 1. FC Nürnberg messen. Für die erst in der Vorsaison aus der Bundesliga abgestiegene SpVgg Greuther Fürth ist es dagegen der erste Auftritt im Speck Sportpark.

Anpfiff zum Testspiel, das den Auftakt zur Fußballwoche bei der TSG bedeutet, ist um 17.30 Uhr, Einlass zum Sportgelände ab 16 Uhr. Die Sitzplatzkarten auf unserer Tribüne kosten 15 Euro, Stehplatzkarten gibt es für 10 Euro und ermäßigte Tickets (Rentner, Schwerbehinderte und Jugendlich ab 14 Jahren) kosten fünf Euro. Für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren ist der Eintritt frei. Einen Vorverkauf wird es nicht geben.

Wir wünschen beiden Mannschaften einen guten Test und den Besuchern des Profi-Vergleichs einen schönen Aufenthalt in unserem Speck Sportpark. Wie schon zuletzt bei den Relegationsspielen hoffen wir auf eine gute Kulisse und werden uns wieder Bemühen, gute Gastgeber zu sein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

24.06.2022

Doppelstart trotz Hitze

Wemding - 19.06.2022 - Den bisher heißesten Tag des Jahres suchte sich Roland Rigotti zu einem Doppelstart aus, nämlich den Wemdinger Stadtlauf. Auf der Kurzstrecke über 2400 Meter sicherte sich der Läufer vom Team Leidl der TSG 08 Roth im dünnen Starterfeld den ungefährdeten Gesamtsieg in 10:24 Minuten. Bei der schattenlosen, hügeligen Runde über sechs Kilometer war die Ausfallquote der angetretenen Läufer sehr hoch, und Roland Rigotti musste sich sprichwörtlich ins Ziel retten, dennoch sprang der 10 Gesamtrang unter 144 Zieleinläufern und der Altersklassensieg M45 nach 26:16 Minuten heraus.

 

Roland Rigotti

23.06.2022

Wettkampf bei 32 Grad C°

Santerno/It. -16.06.2022 - Seinen Aufenthalt in der Emilia-Romagna nutzte Roland Rigotti vom Team Leidl der TSG 08 Roth zu einem weiteren Start, nämlich bei der „Trofeo Technofisio“ unweit von Imola. Trotz des spätabendlichen Startzeitpunkts um 20.00 Uhr lag die Temperatur bei Windstille noch bei 32 Grad, dafür war der Rundkurs flach und asphaltiert. Im leistungsstarken Feld von 226 Teilnehmern beendete Roland Rigotti die acht Kilometer in 31:15 Minuten als 35., in der Klasse Veterani A reichte es zum 9. Rang.

 

St.-Nr. 191  Roland Rigotti

 

 

 

23.06.2022

Fußballwoche bei der TSG 08 Roth

Vom 6 bis 10. Juli im Speck Sportpark

Der Landkreis Roth und die Kreisstadt Roth feiern heuer 50-jähriges Jubiläum, da dachten wir uns, wir feiern auch mit. Vom 6. bis zum 10. Juli laden die TSG-Fußballer zu ihrer Fußballwoche in den Speck Sportpark!

Mit einem Testspiel der Profiteams der SpVgg Greuther Fürth und des FC Ingolstadt, der traditionellen Rother AH-Stadtmeisterschaft, einem Landkreiscup der Herrenmannschaften und einem Abschlusstag mit viel Jugendfußball.

Wir freuen uns auf vier Tage Fußball satt auf unserem Sportgelände, für das leibliche Wohl wird natürlich auch gesorgt sein.

Genauere Informationen zu den einzelnen Programmpunkten folgen an dieser Stelle in den kommenden Tagen.

20.06.2022

F-Junioren erfolgreich

Funino-Turnier in Röttenbach

Unsere F-Junioren haben am Wochenende beim Funino-Turnier in Röttenbach teilgenommen - und die von Jörg Schillgallies, Metin Karatas und Oliver Hahne betreuten Mannschaften haben am Ende die Plätze eins und zwei belegt. Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Bilder und ein Video findet ihr auf unserer Facebookseite

19.06.2022

Michael Rubin trotzt der Hitze

Nordheim - 18.06.2022 - Hochsommerliche Temperaturen herrschten beim 4. Straßen-Crosslauf in Markt Nordheim, wo Michael Rubin die Farben des Teams Leidl der TSG 08 Roth vertrat. Zusätzlich zu den tropischen 30 Grad erschwerten die zahlreichen Abzweige auf Schotter- und Feldwegen, Acker und Beton auf der fünf Kilometer langen Crossstrecke das Vorwärtskommen. Der erfahrene Rother Altersklassenläufer schaffte den schwierigen Kurs als Sechster in 26:21 Minuten.

19.06.2022

Alexander Köhn auch über 1500 Meter stark verbessert

Ingolstadt - 16.06.2022 - Auch sein drittes Bahnrennen 2022 beendete Alexander Köhn vom Team Leidl der TSG 08 Roth mit einer neuen persönlichen Bestzeit. Nach Bestzeiten über 10000 Meter und 3000 Meter steigerte sich der 21-jährige Rother auch über die klassische Mittelstreckendistanz von 1500 Meter deutlich und nähert sich mit 4:04,2 Minuten der begehrten 4-Minutenschwelle. Bei der 20. Auflage des Leichtathletik-Meetings in Ingolstadt hatte sich in dem gut besetzten Rennen eine 10 Läufer umfassende Spitzengruppe gebildet, in der Köhn erst auf den letzten 200 Metern den Kontakt zu den Führenden verlor. In zwei Wochen geht es in Erding für den hochmotivierten Studenten bei den Bayerischen Meisterschaften in der U23 um den Landes-Meister-Titel über die 5000 Meter.

 

 

Archiv-Bild Alexander Köhn - re

Sponsoren