Suchbegriff eingeben

Turn- und Sportgemeinschaft 08 Roth e.V.

Neues aus der Geschäftsstelle

14.06.2024

Karten für Profi-Testspiel JETZT erhältlich!

1. FC Nürnberg gegen TSV 1860 München am 13. Juli

Ab sofort gibt es Tickets zum Testspiel des 1. FC Nürnberg gegen den TSV 1860 München am 13. Juli bei uns im Speck Sportpark, der Online-Vorverkauf läuft.

Unter diesem Link kommt ihr direkt zu unserem neuen Online-Ticketshop:

www.tsg08-roth.de/tickets

Vorverkaufstermine vor Ort im Foyer bei der TSG 08 am Ostring 28 sind:

Dienstag, 25. Juni, von 10 bis 12 Uhr

Mittwoch, 26. Juni, von 14 bis 17 Uhr

Freitag, 28. Juni, von 14 bis 17 Uhr

Wir werden genügend Karten für den Verkauf an diesen drei Tagen haben.

Es gibt ausschließlich Stehplätze sowie folgende Kategorien und Preise:

Vollzahler: 14 Euro

Ermäßigt: 12 Euro

(gilt für Schüler, Azubis, Studenten und Schwerbehinderte)

Kinder der Jahrgänge 2010 bis 2017: 7 Euro

Kinder der Jahrgänge 2018 und jünger haben freien Eintritt

13.06.2024

Autogenes Training

Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, die bei Stress, Schlafstörungen, Aufregung, Burn-Out, Schmerzzuständen und psychosomatischen Beschwerden helfen kann. Entspannungsfähigkeit und Körperwahrnehmung werden geübt und können verbessert werden. Mit regelmäßiger Anwendung der Technik ist es möglich, Entspannungszustände im Alltag schneller zu erreichen.

-------------------------------------------------------------

Wann: Donnerstags, 17:00 – 18:00 Uhr, ab dem 27.06.- 15.08.2024

Wo: bei schönem Wetter am Eisenhammer im Freien,                                                                                         

sonst Gymnastikraum I, SPECK-Sportpark

8 x TSG-Mitglied: 40€, 8 x Nicht-Mitglied: 76€

Mitbringen: Matte, Decke, Kissen, bequeme Kleindung, ggf. dicke Socken                            

Zertifizierter Kurs! Eine Rückerstattung der Kursgebühr durch die Krankenkasse ist möglich.

Alle weiteren Infos hier

13.06.2024

Neue Termine für das deutsche Sportabzeichen

Wusstest Du…dass Du bei uns das Deutsche Sportabzeichen ablegen kannst?
--------------------------------------------
Es gibt neue Prüfungstermine:
Leichtathletik-Disziplinen:
jeden Donnerstag, von 18 – 19 Uhr, Kreissportanlage Roth

Radsprint (200m)
Dienstag, 09.07.24, Start: 17:30, Ortseingang Belmbrach/Wirtschaftsweg Richtung Hofstetten

Radfahren (20 km)
Dienstag, 23.07.24, Start: 18:00, Schleifweg/Schleifweiher

Nordic Walking (7,5 km)
Mittwoch, 24.07.24, Start: 18:00, Parkplatz Kreisklinik Roth

Schwimmen
Sonntag, 14.07.24, Treffpunkt: 08.45 vor dem Eingang Freibad Roth
----------------------------------------------------
Anmeldung vor jedem Prüfungstermin mit Namen, Vorname, Adresse und Tel.Nr. unter spo-az21-tsg@web.de

Alle Infos findest Du hier

11.06.2024

Club gegen Löwen im SPECK-Sportpark

Profiteams testen am 13. Juli bei uns in Roth

Ein weiteres Highlight im Juli neben dem Landesfinale des Erdinger Meister Cups am 6.Juli: der Club und die Münchner Löwen testen sich am  13. Juli bei uns im SPECK-SPortpark, wir freuen uns riesig! Weitere Infos, auch zum Ticketverkauf, folgen demnächst.

11.06.2024

ZUMBA Special am Sonntag, den 16.06.2024

Tanz dich fit, fühl die Musik und hab Spaß! Zumba ist für jeden geeignet, der Stress und überflüssige Pfunde ohne großen Aufwand einfach „wegtanzen“ möchte. Zu lateinamerikanischer und internationaler Musik wird zu jedem Lied eine eigene Choreographie aus Tanzstilen wie Reggaeton, Salsa, Merengue, Mambo, Flamenco, Cha-Cha-Cha, Tango, Samba, Bauchtanz und Hip-Hop getanzt.

Das keinerlei tänzerische Vorkenntnisse notwendig sind, ist es ein mitreißendes und effektives Training für ALLE.

Wann:

Sonntag, 16.06.2024 von 15:00 – 16:30 Uhr

ACHTUNG: Voranmeldung nötig aufgrund von begrenzter Teilnehmerzahl

Reservierung: zumba@tsg08-roth.de

Kursgebühren: 10€

Wo: Tanzraum, SPECK-Sportpark

--------------------

Kein passender Termin dabei? Dann komm doch zu unserem wöchentlichem Zumba Training

Wann:

Donnerstags, von 18:00 – 19:00 Uhr

Wo:

Tanzraum, SPECK Sportpark

Eine anteilige Buchung und Einstieg ist jederzeit möglich

04.06.2024

Telefon und Internet defekt


Neues aus den Abteilungen

30.12.2022

Weihnachtsturnier der TT-Abteilung

Die Jugend war diesmal stark vertreten

Die TT-Abteilung veranstaltete am vergangenen Donnerstag traditionsgemäß wieder ihr 2er Weihnachtsturnier. Das Teilnehmerfeld der 20 Aktiven, die sich um 15 Uhr in der Nutrichem-Halle trafen, wurde diesmal durch 8 Jugendliche deutlich verjüngt. Die 2er Teams waren anhand der QTTR-Werte so zusammengestellt, dass möglichst ausgeglichene Paare entstanden. Zunächst traten in zwei Gruppen je 5 Teams gegeneinander an. Es fanden pro Match immer zwei Einzel und ein Doppel statt, wobei nur auf zwei Gewinnsätze gespielt wurde. Trotzdem dauerte dieser erste Durchgang bis in den frühen Abend. Am Ende wurden deshalb die Platzierungen dadurch ermittelt, dass die ersten Drei jeder Gruppe entsprechend ihrem Rang gegeneinander spielten. Wieder einmal setzte sich unserer früherer Herren1-Spieler Thomas Fersch, diesmal zusammen mit Uwe Wittig, durch und belegte Platz eins. Auf Rang zwei folgten die Jugendlichen Nicolas Ramming/Lian Höra. Platz drei belegten Niklas Haarmann/Ben Wiermann. Damit alle Aktiven den Nachmittag über auch bei Kräften blieben, gab es während der Veranstaltung Getränke, Kuchen und eine Brotzeit.

29.12.2022

Fortbildung in Ingolstadt

TSG-Jugendleitung besucht Schanzer-NLZ

Im Rahmen einer Trainerfortbildung war Thomas Pfister, selbst lizenzierter Trainer und Teil unserer Jugendleitung, zu Besuch im Nachwuchsleistungszentrum des FC Ingolstadt. Eingeladen waren interessierte Trainer aller Partnervereine der Audi Schanzer Fußballschule. Die Gastgeber hatten extra ein sehr interessantes Programm auf die Beine gestellt. Nach der Begrüßung aller anwesenden Trainer am NLZ ging es direkt auf den Platz, wo eine Trainingseinheit der U13 der Jungschanzer gezeigt wurde.

Betreut wurden die Jungs von Max Gärtner, Chefcoach der U13 und Sportlicher Leiter des Bereichs U12-U16 sowie seinem Trainerkollegen Kevin Ulrich, der aktuell die U17 des FCI trainiert. Den anwesenden Trainern wurde während des Trainings nicht nur jeder Schritt mit seinen Inhalten erklärt, man konnte auch jederzeit Fragen zum Ablauf und zur Durchführung stellen.

Im Anschluss traf man sich in der Audi-Eventbox, im VIP-Bereich des Stadions, wo ein sehr interessanter Austausch stattfand. Dabei stellten zunächst die Trainer nochmals Sinn und Ziele des Demotrainings vor, um danach auf Grundlagen des üblichen Trainingsaufbaus und Inhalte am NLZ einzugehen. Danach gab es noch eine sehr interessante Diskussionsrunde mit prominenten Gästen, die sich in gelöster Atmosphäre viel Zeit nahmen, um von ihrem Arbeitsalltag zu erzählen, aber auch um viele Fragen zu beantworten (namentlich waren dies Geschäftsführer Didi Beiersdorfer, NLZ-Leiter Ronnie Becht & Thomas Karg, Co-Trainer der Profis mit seinem speziellen Aufgabengebiet „Talententwicklung und Übergangsbereich Profis“).

Rückblickend kann man nur von einer sehr gelungenen Veranstaltung sprechen, die nicht nur sehr kurzweilig war, sondern auch sehr inspirierend für den eigenen Trainingsalltag.

Funfact am Rande: Es war auch schön, unseren ehemaligen Fußballkollegen Kevin Ulrich (rechts im Bild mit Thomas Pfister) live als Jugendtrainer in Aktion zu sehen, schließlich war er lange Jahre Torhüter unserer Jugend und Herren, bevor er seinen Weg als Jugendtrainer einschlug und mittlerweile im NLZ des FC Ingolstadt die U17 Bundesligamannschaft hauptverantwortlich coacht.

An dieser Stelle nochmals danke an alle Beteiligten des FCI! Kevin wünschen wir weiterhin viel Erfolg bei seiner Trainerlaufbahn.

27.12.2022

Aufstiegs-T-Shirts für die A-Jugend

Förderkreis zeigt sich wieder großzügig

Unsere A-Jugend hat eine starke Herbstrunde gespielt, ist Meister der Kreisliga geworden und spielt im Frühjahr um den Bezirksoberliga-Aufstieg. Außerdem hat sich die Truppe der Trainer Markus Stuhr und Robert Eigner den Kreispokalsieg geholt. Um diesen Double-Erfolg zu verewigen, mussten freilich Doublesieger-T-Shirts her!

Die Kosten für die Shirts hat der Förderkreis der Fußballabteilung übernommen, auch als Anerkennung für die starken Auftritte in der bisherigen Saison. Bei der Weihnachtsfeier haben die Jungs die Shirts überreicht bekommen.

Noch einmal Glückwunsch an unsere A-Jugend zum Double-Gewinn – und viel Erfolg im Frühjahr in der Aufstiegsrunde. Und die Jungs und die Trainer möchten sich bei dieser Gelegenheit auch herzlich beim Förderkreis für die Unterstützung bedanken.

Wer sich für den Förderkreis der Fußballabteilung interessiert, findet hier weitere Informationen

23.12.2022

Weihnachtswünsche der Fußballer, Teil III

Die AH, Spartenleiter Herbert Porlein

Liebe Mitglieder der Fußballabteilung,

liebe AH’ler,

Ich wünsche euch und euren Familien von Herzen eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit und schöne Festtage. Das Jahr 2022 beschließe ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Das leidige Thema Corona scheint langsam beendet zu sein, trotzdem mussten wir doch viele Spiele aufgrund von Spielermangel, Verletzungen und Einsätzen in der Zweiten absagen. Dies trotz eines nominell großen Kaders.

Nach zweimaligem Verschieben wurde in diesem Jahr endlich unsere AH-Stadtmeisterschaft bei der TSG gespielt, mit einem verdienten Überraschungssieger SV Pfaffenhofen.

Viel entscheidender ist ja bei den alten Herren der gesellige Teil, und der zeigt mir, dass Kameradschaft viel höher zu bewerten ist als sportlicher Erfolg. Besonders, das dank Sven Müller stetig wachsende Miteinander von A-Jugend, Vollmannschaft und AH bereitet mir persönlich große Freude und zeigt, dass wir als Fußballabteilung den richtigen Weg eingeschlagen haben.

Dies bestätigen auch viele gemeinsame Unternehmungen von der Weinfahrt über ein Fränkisches Schweiz-Wochenende, Winterwanderung, Stockschießen und endlich auch wieder unsere Rother Kerwa.

Mein Dank geht an all die ehrenamtlichen Helfer, die Unterstützer des Förderkreises, meine rechte Hand Jürgen Krawczyk, unseren Kassier Peter Vollert, unseren Grillmeister Herbert Zipf und an alle, die ich jetzt vergessen habe.

Für das Jahr 2023 wünsche ich euch allen sportlichen Erfolg, Gesundheit, viele gesellige Stunden auf unserem Sportplatz und einen guten Rutsch.

Euer Spartenleiter AH

Herbert Porlein

22.12.2022

Weihnachtswünsche der Fußballer, Teil II

Die Jugendleitung Thomas Wellert & Thomas Pfister

Liebe Mitglieder,

Eigenlob stinkt ja bekanntlich, aber nach diesem Jahr können wir gar nicht anders! Sportlich gesehen lief es besser als erhofft, mit drei Großfeldteams treten wir im Frühjahr in der Aufstiegsrunde zur BOL an, aber auch alle anderen Großfeldteams zeigten tolle Ergebnisse! Im Kleinfeld herrschte reger Zulauf und wir konnten eine hervorragende Entwicklung unserer jungen Kicker beobachten, was in allererster Linie am großen Engagement unserer vielen Trainer und Betreuer liegt, die überwiegend ehrenamtlich unsere stetig wachsende Zahl an Spielern und Spielerinnen auf und neben dem Fußballplatz ausbilden und begleiten.

Daneben freuten wir uns auch über die großteils sensationelle Unterstützung vieler Eltern, sei es als Zuschauer oder Helfer, egal ob auswärts oder zuhause im Speck Sportpark. Dazu gilt ein großer Dank allen Förderern, speziell aus dem Förderkreis, sowie allen Sponsoren, ohne deren finanzielle Hilfe und Unterstützung der Betrieb einer solch großen Jugend­abteilung mittlerweile gar nicht mehr möglich wäre!

Ein spezieller Dank geht hier an Harry Ludwig, für sein herausragendes Engagement in Sachen Sponsoring, aber auch an unsere beiden „Greenkeeper“ Werner Doppl und Peter Lux, die es auch durch viel Eigenleistung geschafft haben, hervorragende Trainings- und Spielbedingungen für unsere Kicker zu zaubern, die auf den meisten Sportplätzen nicht selbstverständlich sind!

Mit so viel positivem Rückenwind freuen wir uns schon auf das kommende Jahr, wünschen allen Beteiligten Gesundheit und unseren Kickern eine verletzungsfreie Hallenzeit, mit viel Spaß am Ball und sportlichem Erfolg!

Wir wünschen auch allen eine möglichst sorgenfreie Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2023!

Eure Jugendleitung

Thomas Wellert und Thomas Pfister

21.12.2022

Weihnachtswünsche der Fußballer, Teil I

Abteilungsleiter Nico Gelev

Liebe Vereinsmitglieder,

endlich können wir wieder auf ein relativ normales Fußballjahr zurückblicken. Die Zeiten, in denen der Sportbetrieb unter dem Einfluss der Corona-Pandemie stand, gehören gottlob immer mehr der Vergangenheit an. Ich denke, die Erleichterung darüber, ist bei uns allen groß. Auch auf unseren Fußballplätzen ist endlich wieder das gewohnte Leben zurück.

Mit sehr erfreulichen Entwicklungen. Über 500 Mitglieder umfasst jetzt unsere Abteilung. Darauf können wir alle sehr stolz sein.

An dieser Stelle gilt deshalb in erster Linie mein Dank allen Mitgliedern, Trainern, Betreuern und vor allem Sponsoren für ihr unermüdliches Engagement, ohne das solch eine Mitgliederzahl sicherlich kaum möglich wäre. Gerade in der Jugend tut sich bei uns eine Menge. Noch nie hatten wir eine so große Anzahl an Fußball-begeisterten Kindern und Jugendlichen. Zum ersten Mal seit dem Austritt aus der Spielgemeinschaft vor einigen Jahren, können wir in jedem Jugend-Jahrgang wieder mindestens eine Mannschaft stellen.

Das zeigt, dass wir auf einem richtig guten Weg sind. Das gilt im Übrigen auch für unsere Vollmannschaft, auch wenn sie leider in der letzten Saison den bitteren Weg in die Kreisliga antreten musste. Doch der Schritt zurück kann und wird uns für die Zukunft nach vorne bringen. Davon bin ich überzeugt.

Jetzt wünsche ich uns allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie alles Gute für das neue Jahr! Bis bald in 2023!

Euer Abteilungsleiter

Nico Gelev

20.12.2022

Weihnachtsmann und Hallenkick

Spannendes Wochenende für unsere U7 und den Kindergarten

Vergangenen Freitag bekamen unsere kleinsten Kicker im Fußballkindergarten und der U7 Besuch vom Nikolaus. Mit großen Augen und gespannt darauf, was nun passieren würde, wurde der Weihnachtsmann begrüßt. Und dann ging es auch noch zum Hallenkick nach Gunzenhausen.

Jedes einzelne Kind durfte dem Nikolaus erzählen, ob es denn auch brav war und wie viel Spaß das Fußballspielen macht. Die Trainer wurden von den Kindern gelobt und mussten deshalb nicht bestraft werden, sondern bekamen auch eine kleine Überraschung…

Nachdem jedes der Kinder aus dem prall gefüllten großen Sack ein kleines Säckchen mit Nüssen, Mandarinen und allerlei Süßem bekommen hatte, wurde noch gemeinsam das eine oder andere Weihnachtslied gesunden, bevor sich der Nikolaus wieder bis zum nächsten Jahr verabschiedete.

An dieser Stelle danke an unseren tollen Weihnachtsmann, den es natürlich wirklich gibt, glaubt man den Kleinsten! Schön, dass diese Aktion in diesem Jahr so wieder möglich war.

Betreut von Veith und Nils ging es für eine Gruppe von U7-Spielern außerdem in die Halle Gunzenhausen. Beim Spiel 5 gegen 5 mit Torwart stellten sich unsere Minis gar nicht schlecht an, sind sie doch von „draußen“ eher das 3 gegen 3 ohne Torwart (Funino) gewöhnt. Die Trainer waren jedenfalls sehr zufrieden und die Kinder hatten sichtlich Spaß beim Kicken in der Halle.

Jetzt geht es in eine kurze Pause. Wir wünschen allen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Weitere Bilder auf unserer Facebookseite

20.12.2022

Harter Einsatz beim Deutschen Cross-Cup

Weinstadt - 17.12.2022 - Die vorletzte Startgelegenheit dieses Jahres führte Roland Rigotti nach Weinstadt bei Stuttgart, wo für die Jugendlichen und Junioren das Finale des Deutschen Crosscups 2022 stattfand. In diesem Rahmen startete der Läufer vom Team Leidl der TSG 08 Roth zunächst auf der Kurzstrecke für die Erwachsenen über 2200 Meter. Mehrere kleine, giftige Anstiege und ein technisch anspruchsvoller Hügel auf schneebedeckter Strecke sorgten bei minus fünf Grad für einen klassischen Crosslauf, den Roland Rigotti nach 9:56,4 Minuten als Gesamtdritter und Erster der Altersklasse M45 beendete. Wenig später startete er zusätzlich auf der Mittelstrecke über 4400 Meter, wo es zum zwölften Gesamtrang und dem zweiten Platz der M45 in 19:50,9 Minuten reichte.

Sponsoren