Suchbegriff eingeben

Turn- und Sportgemeinschaft 08 Roth e.V.

Neues aus der Geschäftsstelle

14.06.2024

Karten für Profi-Testspiel JETZT erhältlich!

1. FC Nürnberg gegen TSV 1860 München am 13. Juli

Ab sofort gibt es Tickets zum Testspiel des 1. FC Nürnberg gegen den TSV 1860 München am 13. Juli bei uns im Speck Sportpark, der Online-Vorverkauf läuft.

Unter diesem Link kommt ihr direkt zu unserem neuen Online-Ticketshop:

www.tsg08-roth.de/tickets

Vorverkaufstermine vor Ort im Foyer bei der TSG 08 am Ostring 28 sind:

Dienstag, 25. Juni, von 10 bis 12 Uhr

Mittwoch, 26. Juni, von 14 bis 17 Uhr

Freitag, 28. Juni, von 14 bis 17 Uhr

Wir werden genügend Karten für den Verkauf an diesen drei Tagen haben.

Es gibt ausschließlich Stehplätze sowie folgende Kategorien und Preise:

Vollzahler: 14 Euro

Ermäßigt: 12 Euro

(gilt für Schüler, Azubis, Studenten und Schwerbehinderte)

Kinder der Jahrgänge 2010 bis 2017: 7 Euro

Kinder der Jahrgänge 2018 und jünger haben freien Eintritt

13.06.2024

Autogenes Training

Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, die bei Stress, Schlafstörungen, Aufregung, Burn-Out, Schmerzzuständen und psychosomatischen Beschwerden helfen kann. Entspannungsfähigkeit und Körperwahrnehmung werden geübt und können verbessert werden. Mit regelmäßiger Anwendung der Technik ist es möglich, Entspannungszustände im Alltag schneller zu erreichen.

-------------------------------------------------------------

Wann: Donnerstags, 17:00 – 18:00 Uhr, ab dem 27.06.- 15.08.2024

Wo: bei schönem Wetter am Eisenhammer im Freien,                                                                                         

sonst Gymnastikraum I, SPECK-Sportpark

8 x TSG-Mitglied: 40€, 8 x Nicht-Mitglied: 76€

Mitbringen: Matte, Decke, Kissen, bequeme Kleindung, ggf. dicke Socken                            

Zertifizierter Kurs! Eine Rückerstattung der Kursgebühr durch die Krankenkasse ist möglich.

Alle weiteren Infos hier

13.06.2024

Neue Termine für das deutsche Sportabzeichen

Wusstest Du…dass Du bei uns das Deutsche Sportabzeichen ablegen kannst?
--------------------------------------------
Es gibt neue Prüfungstermine:
Leichtathletik-Disziplinen:
jeden Donnerstag, von 18 – 19 Uhr, Kreissportanlage Roth

Radsprint (200m)
Dienstag, 09.07.24, Start: 17:30, Ortseingang Belmbrach/Wirtschaftsweg Richtung Hofstetten

Radfahren (20 km)
Dienstag, 23.07.24, Start: 18:00, Schleifweg/Schleifweiher

Nordic Walking (7,5 km)
Mittwoch, 24.07.24, Start: 18:00, Parkplatz Kreisklinik Roth

Schwimmen
Sonntag, 14.07.24, Treffpunkt: 08.45 vor dem Eingang Freibad Roth
----------------------------------------------------
Anmeldung vor jedem Prüfungstermin mit Namen, Vorname, Adresse und Tel.Nr. unter spo-az21-tsg@web.de

Alle Infos findest Du hier

11.06.2024

Club gegen Löwen im SPECK-Sportpark

Profiteams testen am 13. Juli bei uns in Roth

Ein weiteres Highlight im Juli neben dem Landesfinale des Erdinger Meister Cups am 6.Juli: der Club und die Münchner Löwen testen sich am  13. Juli bei uns im SPECK-SPortpark, wir freuen uns riesig! Weitere Infos, auch zum Ticketverkauf, folgen demnächst.

11.06.2024

ZUMBA Special am Sonntag, den 16.06.2024

Tanz dich fit, fühl die Musik und hab Spaß! Zumba ist für jeden geeignet, der Stress und überflüssige Pfunde ohne großen Aufwand einfach „wegtanzen“ möchte. Zu lateinamerikanischer und internationaler Musik wird zu jedem Lied eine eigene Choreographie aus Tanzstilen wie Reggaeton, Salsa, Merengue, Mambo, Flamenco, Cha-Cha-Cha, Tango, Samba, Bauchtanz und Hip-Hop getanzt.

Das keinerlei tänzerische Vorkenntnisse notwendig sind, ist es ein mitreißendes und effektives Training für ALLE.

Wann:

Sonntag, 16.06.2024 von 15:00 – 16:30 Uhr

ACHTUNG: Voranmeldung nötig aufgrund von begrenzter Teilnehmerzahl

Reservierung: zumba@tsg08-roth.de

Kursgebühren: 10€

Wo: Tanzraum, SPECK-Sportpark

--------------------

Kein passender Termin dabei? Dann komm doch zu unserem wöchentlichem Zumba Training

Wann:

Donnerstags, von 18:00 – 19:00 Uhr

Wo:

Tanzraum, SPECK Sportpark

Eine anteilige Buchung und Einstieg ist jederzeit möglich

04.06.2024

Telefon und Internet defekt


Neues aus den Abteilungen

27.11.2022

Niederlage zum Abschluss

Reserve unterliegt in Georgensgmünd

Mit einer Niederlage verabschiedet sich unsere zweite Mannschaft in die Winterpause. Das A-Klassenduell in Georgensgmünd verlor die Reserve mit 0:2 (0:0). Bitter: Bis wenige Minuten vor dem Ende hatte sie einen Punktgewinn vor Augen.

TSV-Spielertrainer Michael Lämmermann und Manuel Zebisch trafen in der 88. und 93. Minute zum 2:0-Heimsieg für die Gmünder. 

Hier gehts zur Statistik vom 0:2 in Gmünd

Unseren beiden Herrenmannschaften wünschen wir nun eine erholsame Winterpause.

27.11.2022

TT-Abteilung startet mit neuer Trainingsgruppe für Kinder

Am Montag, den 05.12.22, startet eine neue Trainingsgruppe der TT-Abteilung. Angesprochen sind vor allem 9- und 10-jährige Kinder, die Lust haben, diesen Sport einmal auszuprobieren. Das Training findet von 17.45 bis 19.00 Uhr in der Turnhalle der Realschule Roth statt. Die Einladung zum Schnuppern richtet sich vor allem auch an talentierte, sportbegeisterte Mädchen, die nach entsprechendem Training an Wettkämpfen teilnehmen wollen. 

27.11.2022

Elias Kolar mit Spitzenplatz bei der Cross-DM

Löningen - 26.11.2022 - Eine glänzende Vorstellung bot Elias Kolar vom Team Leidl der TSG 08 Roth bei den Deutschen Crosslauf Meisterschaften in Löningen. Im Rennen der U18-Jugendklasse über 4000 Meter erkämpfte sich der junge Rother im Kampf gegen die meist 17-jährigen Gegner einen herausragenden siebten Rang. Der dem jüngerem Jahrgang angehörende Läufer rangiert damit in seinem Jahrgang bundesweit sogar auf Rang zwei. Bald nach dem Start der knapp 100 besten deutschen U18-Nachwuchsathleten bildete sich eine Führungsgruppe mit etwa 10 Läufern, darunter auch Elias Kolar. Erst in der letzten der drei welligen Runden konnten sich einige ältere Konkurrenten leicht absetzen. Mit nur 12 Sekunden Rückstand hielt Kolar den Abstand zum Sieger recht knapp und wäre mit seiner Zeit von 13:34 Minuten sogar in der  Männerklasse als 15. hervorragend gelistet. Mit diesem Erfolg knüpfte Kolar nahtlos an seine tollen Meisterschaftsergebnisse bei Deutschen Meisterschaften in 2021 und 2022 an.

Bild: Jörg Behrendt  -  Elias Kolar - St.-Nr 188

25.11.2022

Das letzte Spiel des Jahres

Erste abgesagt, Zweite in Gmünd

Für unsere erste Mannschaft ist die Feldrunde im Jahr 2022 beendet, der TSV Absberg hat das für den heutigen Sonntag angesetzte Heimspiel gegen unsere Erste in der Kreisliga West abgesagt. Spielen soll dagegen die Reserve in der A-Klasse, Anpfiff beim TSV Georgensgmünd ist um 14.30 Uhr. Viel Erfolg Jungs!

23.11.2022

Danke!

Fußballabteilung hat über 500 Mitglieder

Auch die Sportvereine haben es derzeit nicht leicht. Erst Corona, jetzt die galoppierenden Energiekosten… Umso wichtiger und schöner ist es da, wenn einem die Mitglieder die Treue halten. Oder wenn, wie im Fall unserer Fußballabteilung, auch neue hinzukommen.

Die Abteilungsleitung hat sich zuletzt die Zahlen in Sachen Mitgliederentwicklung angeschaut. 2020 zählten wir 426 Mitglieder, 2021 blieb es relativ stabil (416) und jetzt, 2022, dürfen wir uns darüber freuen, dass wir einen stolzen Zuwachs vermelden dürfen. Wir haben die 500 geknackt, die Fußballabteilung der TSG 08 Roth hat aktuell 522 Mitglieder!

Zu verdanken haben wir das freilich in erster Linie dem unverändert regen Zulauf bei unseren Nachwuchskickern. Aber, egal ob jung oder alt, Männlein oder Weiblein: Wir freuen uns über jedes Mitglied und danken Euch ganz herzlich für die Treue.

Und den in welchem Bereich auch immer aktiven Spielern, Trainern, Betreuern, Funktionären, Platzordnern, Platzwarten, Bratwurstgrillern, Kuchenbäckern undsoweiter danken wir ganz herzlich für die Arbeit und die Zeit, die ihr in den Fußball bei der TSG steckt!

22.11.2022

Brigitte Rupp: Beim Winterlauf erfolgreich

Nürnberg - 20.11.2022 - Vier Aktive und vier Altersklassensiege, das war die Ausbeute für das Team Leidl der TSG 08 Roth beim ersten Lauf zur Nürnberger Winterlaufserie rund um den Dutzendteich und Silbersee mit der Wahl über fünf oder zehn Kilometer.

Über die kürzere Distanz gewann Triathlet Elias Knoll bei kühlen und nassen Verhältnissen mit großem Vorsprung in 17:05 den Gesamteinlauf und damit auch seine Klasse U23, und Vereinskamerad Tim Kleinwächter steht mit 21:40 Minuten an erster Stelle der M30.

Als Erste in ihren Altersklassen über zehn Kilometer sicherten sich mit deutlichem Abstand auch zwei TSG-Athleten/innen: So Roland Rigotti (M45) in genau 39:00 Minuten und Brigitte Rupp (W60) in 45:06 Minuten.

 

in Blau: Brigitte Rupp 

21.11.2022

Bittere Pokalniederlage Zuhause

TSG 08 Roth 5:7 DSV Nürnberg IV

Am Freitag traf die TSG Mannschaft bestehend aus Lang, Brodtke, Knautz und Gerner bei ihrem 2 Pokalspiel auf den DSV Nürnberg. Zur Halbzeit stand es 3:3 Unentschieden. Nach dem ausgeglichenen Halbzeitergebnis wollten die Jungs der TSG nochmal ihr Bestes geben. Doch leider haben sie sich weit unter Wert verkauft und somit die zweite Hälfte mit 4:2 verloren. Somit ist die Mannschaft aus Roth leider im Klaus-Unterberg-Pokal ausgeschieden.
Der Fokus liegt nun vollkommen auf der Liga.

20.11.2022

Top-Ergebnisse, Top-Engagement!

Fußball-Jugendleitung hat das Wort

Die Feldrunde ist für unsere Nachwuchskicker seit einer Woche beendet, die Hallenrunde steht vor der Tür. Dazwischen hat unsere Jugendleitung das Wort. Thomas Pfister und Thomas Wellert freuen sich über tolle Ergebnisse, aber auch über ganz viel Engagement rund um unsere deutlich über 200 Kinder und Jugendliche zählende Nachwuchsabteilung.

Wenn man sowohl die tabellarischen Ergebnisse unserer Teams als auch deren Entwicklung seit dem Sommer betrachtet, so kann man getrost von einer hervorragenden Herbstrunde reden. Nicht nur die Trainer, sondern auch die Jugend- und Abteilungsleitung sind voll des Lobes für die gezeigten Leistungen unserer Spieler und Spielerinnen.

Im Großfeld erreichten drei von vier Kreisligateams die Qualifikation zur jeweiligen Aufstiegsrunde im Frühjahr 2023. Allen voran unsere U19, die mit dem neuen Trainergespann Markus Stuhr/Robert Eigner sowohl den Herbstrundentitel, als auch den Kreispokalsieg erringen konnte.

Die U17/1 belegt zum Abschluss einen sehr guten punktgleichen 3. Platz, die U17/2 ist aktuell Tabellenzweiter in ihrer Gruppe. Beeindruckend hier, wie sich die Spieler beider Teams, wegen des „dünnen“ Kaders, gegenseitig unterstützt haben und Cheftrainer Oli Wellert am Wochenende stets doppelt coachen musste.

Die U15/1 erreichte nach einer furiosen Aufholjagd am Ende noch Platz zwei in ihrer Kreisliga, die U15/2, die mit Kindern der SpVgg als SG antritt, wurde guter Vierter.

Unsere U13/1 konnte sich in überzeugender Manier und oft, dank großer Moral in ihren Spielen, ebenfalls den Titel des Herbstmeisters in ihrer Kreisliga sichern. Die U13/2 ist in der Kreisklasse, vor allem mit Spielern des jüngeren Jahrgangs, hervorragender Dritter, die U13/3 belegt in ihrer Gruppe den 4. Platz.

Wichtig ist zu erwähnen, dass am bewährten Konzept der gemeinsamen Trainingszeiten aller Altersgruppen festgehalten wird. Zudem wird bei der TSG nicht streng nach Jahrgängen eingeteilt, sondern nach Leistungsvermögen, um so eine optimale Förderung aller Kinder auf ihrem Niveau zu gewährleisten. Dass es funktioniert, sieht man auch an den Ergebnissen, aber auch am Zusammenwachsen der Teams!

Im Kleinfeld gab es für den Herbst einige Veränderungen innerhalb der Trainerteams, bedingt durch das „Aufrutschen“ der Jahrgänge, weshalb einige Trainer ihre Kids begleiteten oder zu einem anderen Jahrgang wechselten. Wichtig war es hier, genügend Trainer und Betreuer für die vielen Kinder zu finden.

In der U11 mit den Jahrgängen 2012/2013 waren es zum Schluss vier Mannschaften, auch aufgrund des regen Zulaufs. Das Trainerteam U11 zeigte sich sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen der Kids, einerseits wegen der tollen Ergebnisse, vor allem aber wegen der spielerischen Entwicklung, die deutlich zu erkennen ist. Neben dem klassischen 7 gegen 7 kommen hier im Trainingsbetrieb immer noch kleinere Spielformen zum Einsatz.

In der U9 wird noch viel Wert auf den (ab 2024 verbindlichen) Minifußball gelegt. Ergebnisse spielen hier nur eine untergeordnete Rolle, viel wichtiger ist die spielerische und technische Grundausbildung unserer Kinder. Und da leuchten die Augen der U9-Trainer, wenn man sie nach der Entwicklung ihrer zahlreichen Schützlinge fragt.

Die U7 und der Fußballkindergarten werden weiterhin von unseren qualifizierten Kindertrainern und U19-Spielern Nils, Oli, Pascal und Veith betreut, die unseren Kleinsten die Grundlagen im Umgang mit dem Spielgerät Ball näherbringen und in der U7 mittels Funino üben lassen. Mittlerweile hat diese Form des Kinderfußballs zumindest die Verantwortlichen der TSG-Fußballabteilung restlos überzeugt. Sieht man doch mittlerweile bei unseren Kindern der Jahrgänge 2013 und jünger, welch positiven Einfluss Funino auf ihre spielerische Entwicklung hatte (unser Bild zeigt das Funino-Turnier im Rahmen unserer Fußballwoche im Juli). Danke dafür an alle Trainer!

Grundsätzlich gilt ein riesiges Lob allen Trainern und Betreuern unserer Teams, die sich in vielen Stunden wöchentlich überwiegend ehrenamtlich um die vielen Kinder und Jugendlichen kümmern! Auch ein großer Dank an alle Eltern und Fans, die unsere Mannschaften tatkräftig unterstützen und anfeuern!

Die Jugendleitung, Thomas Pfister/Thomas Wellert

Hier geht’s zur Übersicht unserer Mannschaften

Sponsoren