Suchbegriff eingeben

Turn- und Sportgemeinschaft 08 Roth e.V.

Neues aus der Geschäftsstelle

14.06.2024

Karten für Profi-Testspiel JETZT erhältlich!

1. FC Nürnberg gegen TSV 1860 München am 13. Juli

Ab sofort gibt es Tickets zum Testspiel des 1. FC Nürnberg gegen den TSV 1860 München am 13. Juli bei uns im Speck Sportpark, der Online-Vorverkauf läuft.

Unter diesem Link kommt ihr direkt zu unserem neuen Online-Ticketshop:

www.tsg08-roth.de/tickets

Vorverkaufstermine vor Ort im Foyer bei der TSG 08 am Ostring 28 sind:

Dienstag, 25. Juni, von 10 bis 12 Uhr

Mittwoch, 26. Juni, von 14 bis 17 Uhr

Freitag, 28. Juni, von 14 bis 17 Uhr

Wir werden genügend Karten für den Verkauf an diesen drei Tagen haben.

Es gibt ausschließlich Stehplätze sowie folgende Kategorien und Preise:

Vollzahler: 14 Euro

Ermäßigt: 12 Euro

(gilt für Schüler, Azubis, Studenten und Schwerbehinderte)

Kinder der Jahrgänge 2010 bis 2017: 7 Euro

Kinder der Jahrgänge 2018 und jünger haben freien Eintritt

13.06.2024

Autogenes Training

Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, die bei Stress, Schlafstörungen, Aufregung, Burn-Out, Schmerzzuständen und psychosomatischen Beschwerden helfen kann. Entspannungsfähigkeit und Körperwahrnehmung werden geübt und können verbessert werden. Mit regelmäßiger Anwendung der Technik ist es möglich, Entspannungszustände im Alltag schneller zu erreichen.

-------------------------------------------------------------

Wann: Donnerstags, 17:00 – 18:00 Uhr, ab dem 27.06.- 15.08.2024

Wo: bei schönem Wetter am Eisenhammer im Freien,                                                                                         

sonst Gymnastikraum I, SPECK-Sportpark

8 x TSG-Mitglied: 40€, 8 x Nicht-Mitglied: 76€

Mitbringen: Matte, Decke, Kissen, bequeme Kleindung, ggf. dicke Socken                            

Zertifizierter Kurs! Eine Rückerstattung der Kursgebühr durch die Krankenkasse ist möglich.

Alle weiteren Infos hier

13.06.2024

Neue Termine für das deutsche Sportabzeichen

Wusstest Du…dass Du bei uns das Deutsche Sportabzeichen ablegen kannst?
--------------------------------------------
Es gibt neue Prüfungstermine:
Leichtathletik-Disziplinen:
jeden Donnerstag, von 18 – 19 Uhr, Kreissportanlage Roth

Radsprint (200m)
Dienstag, 09.07.24, Start: 17:30, Ortseingang Belmbrach/Wirtschaftsweg Richtung Hofstetten

Radfahren (20 km)
Dienstag, 23.07.24, Start: 18:00, Schleifweg/Schleifweiher

Nordic Walking (7,5 km)
Mittwoch, 24.07.24, Start: 18:00, Parkplatz Kreisklinik Roth

Schwimmen
Sonntag, 14.07.24, Treffpunkt: 08.45 vor dem Eingang Freibad Roth
----------------------------------------------------
Anmeldung vor jedem Prüfungstermin mit Namen, Vorname, Adresse und Tel.Nr. unter spo-az21-tsg@web.de

Alle Infos findest Du hier

11.06.2024

Club gegen Löwen im SPECK-Sportpark

Profiteams testen am 13. Juli bei uns in Roth

Ein weiteres Highlight im Juli neben dem Landesfinale des Erdinger Meister Cups am 6.Juli: der Club und die Münchner Löwen testen sich am  13. Juli bei uns im SPECK-SPortpark, wir freuen uns riesig! Weitere Infos, auch zum Ticketverkauf, folgen demnächst.

11.06.2024

ZUMBA Special am Sonntag, den 16.06.2024

Tanz dich fit, fühl die Musik und hab Spaß! Zumba ist für jeden geeignet, der Stress und überflüssige Pfunde ohne großen Aufwand einfach „wegtanzen“ möchte. Zu lateinamerikanischer und internationaler Musik wird zu jedem Lied eine eigene Choreographie aus Tanzstilen wie Reggaeton, Salsa, Merengue, Mambo, Flamenco, Cha-Cha-Cha, Tango, Samba, Bauchtanz und Hip-Hop getanzt.

Das keinerlei tänzerische Vorkenntnisse notwendig sind, ist es ein mitreißendes und effektives Training für ALLE.

Wann:

Sonntag, 16.06.2024 von 15:00 – 16:30 Uhr

ACHTUNG: Voranmeldung nötig aufgrund von begrenzter Teilnehmerzahl

Reservierung: zumba@tsg08-roth.de

Kursgebühren: 10€

Wo: Tanzraum, SPECK-Sportpark

--------------------

Kein passender Termin dabei? Dann komm doch zu unserem wöchentlichem Zumba Training

Wann:

Donnerstags, von 18:00 – 19:00 Uhr

Wo:

Tanzraum, SPECK Sportpark

Eine anteilige Buchung und Einstieg ist jederzeit möglich

04.06.2024

Telefon und Internet defekt


Neues aus den Abteilungen

17.01.2023

Meister-Titel für Elias Kolar beim Hallen-Debut

Fürth - 14.01.2023 - Nicht nur unter freiem Himmel sondern auch in der Halle überzeugt Elias Kolar vom Team Leidl der TSG 08 Roth mit außergewöhnlichen Leistungen. Bei den Nordbayerischen Leichtathletik  Hallen-Meisterschaften in Fürth lief der 16-jährige Gymnasiast im 1500 Meter-Lauf zu seinem ersten Titel-Gewinn in der neuen Saison. Mit 4:10,3 Minuten erzielte Kolar bei seinem Doppel-Debut - Halle und 1500 Meter - eine Spitzenzeit, mit der er auch deutschlandweit unter den top-10 seiner Klasse rangiert. Im gemeinsamen Lauf der Jugend U18 und 20 löste sich Kolar/U18 nach 1000 Meter von den Konkurrenten und siegte mühelos mit deutlichem Abstand zum nachfolgendem U20-Sieger. Selbst der Sieger im 1500 Meter-Lauf der Männer lief langsamer als Elias Kolar. Dort war das Leidl-Lauf-Team durch Roland Rigotti/M45 vertreten, der das Rennen gegen die weit jüngeren Hauptklassen-Gegner nach 5:05,0 Minuten als 10. achtbar beendete.  

16.01.2023

D2 zieht in die HKM-Endrunde ein

Die dritte Endrundenteilnahme für unseren Nachwuchs

Nach der C1 und der C2 hat auch unsere D2 die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft erreicht. Dabei machten es die TSG-Talente in der Zwischenrunde am vergangenen Samstag bis zum Schluss spannend.

In der Zwischenrunde in der schmucken Pleinfelder Brombachseehalle erwischten die 08er (unser Bild zeigt die D1 und die D2) mit einer 0:2-Niederlage gegen die JFG Jura-Schwarzachtal einen denkbar schlechten Start und setzten sich damit gleich unter Zugzwang. Auch im zweiten Spiel gegen die SpVgg Kattenhochstatt setzte sich das fahrige Auftreten zunächst fort, ehe das erste TSG-Tor im Turnier die Verkrampfung löste. Zwei weitere Treffer zum 3:0-Endstand brachten die Jungs um Kapitän und Torwart Philipp Kirschke endgültig zurück in die Spur. Die wiedergefundene Spielfreude bekam im nächsten Spiel der TSV 1860 Weißenburg zu spüren, der beim 0:4 chancenlos war.

Nun hatten es die TSG-Kicker in der eigenen Hand, mit einem Sieg im abschließenden Duell gegen die SG Pfaffenhofen/Büchenbach das Endrundenticket zu buchen. Allerdings hielten die Nachbarn voll dagegen und beide Mannschaften lieferten sich einen offenen Schlagabtausch. Gegen Ende hätte hüben wie drüben der Siegtreffer fallen können, es blieb aber beim 0:0. Nun mussten die TSG-Talente hoffen, dass im letzten Spiel des Tages, die SpVgg Kattenhochstatt gegen die JFG Jura-Schwarzachtal nicht als Sieger vom Platz geht.

Aber auch dieses Spiel endete letztlich torlos und ließ die 08er auf der Tribüne über den Einzug in die Endrunde jubeln. Diese steigt am Sonntag, 5. Februar.

Hier gehts zur HKM der D2-Junioren

15.01.2023

Sechstbeste Mannschaft im Kreis

C1 bei der HKM-Endrunde in Neumarkt

Glückwunsch an unsere C1-Jungs, die eine starke Hallenkreismeisterschaft 2022/23 gespielt haben. Bei der Endrunde in Neumarkt stand am Sonntagnachmittag am Ende ein 6. Platz im Fußballkreis Neumarkt/Jura zu Buche, mit dem im Vorfeld der HKM niemand gerechnet hatte.

Die Hürden in unserer Gruppe A waren von Beginn an hoch, schließlich traf man in der Vorrunde auf die beiden späteren Finalisten JFG Wendelstein und ASV Neumarkt sowie die SG Schwand. Im ersten Spiel gegen Wendelstein begannen unsere 08er sehr nervös, waren nicht wach und fingen sich in schöner Reihenfolge drei Gegentore zum 0:3-Endstand ein. Auch gegen die SG Schwand begannen unsere Jungs fahrig und lagen nach zehn Minuten folgerichtig mit 0:1 zurück. Erst zwei ganz starke Schlussminuten, in denen sie den Schalter umlegten, reichten noch, um die Partie mit 2:1 für sich zu entscheiden. So mussten die Jungs im letzten Spiel gegen Neumarkt unbedingt gewinnen, um noch die Chance aufs Halbfinale zu haben. In einem sehr intensiven Spiel waren unsere 08er hochkonzentriert, zeigten endlich was sie können und trotzten dem Bayernligisten und späteren Sieger ein 1:1 ab.

Leider reichten vier Punkte nur zu Platz drei in der Gruppe und so ging es dann im Spiel um Platz fünf gegen die JFG Rothsee Süd, die in ihrer Gruppe B auch Dritter hinter dem Kreisligameister Ost, dem TSV Berching, und dem Bayernligisten TSV 1860 Weißenburg wurde. Auch im letzten Spiel begannen unsere Jungs gut, waren lange auf Augenhöhe mit dem Bezirksoberligisten. Individuelle Fehler führten dann aber zum 0:1 und die Luft war endgültig raus. Etwas unter Wert verloren wir schließlich mit 0:3, was immerhin Platz sechs der Endrunde bedeutete.

Nach dem Einladungsturnier nächste Woche in Schwabach gilt es dann sich intensiv und fokussiert auf die Aufstiegsrunde im Frühjahr vorzubereiten. Danke an unsere Fans für ihre tolle Unterstützung unserer Mannschaft bei der HKM!

Für die TSG spielten: Lars Siemandl, Leon Reinisch, Max Kramer, Aurelio Collura, Roman Shydenko, Mohammed Barzi, Egmen Dogru, Kennedy Nuaji, Lukas Burkhartsmaier, Philip Winterhager.

Hier geht’s zu den Ergebnissen

Weitere Bilder auf unserer Facebookseite

13.01.2023

Hallen-Highlight für die C1

Endrundenturnier am Sonntag in Neumarkt

Mit beiden Mannschaften haben es unsere C-Junioren ja in die Endrunde bei der Hallenkreismeisterschaft NM/Jura geschafft. Die C1 ist nun am kommenden  Sonntag gefordert, in der Halle der Mittelschule West in Neumarkt geht es für die Mannschaft von Trainer Jürgen Wellert zur Sache.

Unsere Jungs bekommen es in der Gruppe A mit der SG FC Schwand, der JFG Wendelstein und dem ASV Neumarkt zu tun. Die Neumarkter stellen zudem mit dem TSV 1860 Weißenburg aus der Gruppe B als Bayernligisten auf dem Feld die ranghöchsten Mannschaften.

Turnierbeginn in Neumarkt ist um 10.30 Uhr, unsere Jungs freuen sich über Unterstützung und wir wünschen viel Erfolg!

Weitere Infos im Anhang oder über diesen Link

Unsere C2 muss sich noch etwas gedulden bis zu ihrem Endrundenturnier, dieses findet am 4. Februar in der Landkreishalle in Weißenburg statt.

10.01.2023

Erfolgreicher Jahreseinstieg für Michael Rubin und Roland Rigotti

Lauingen/Mauren - 06.01.2023 - Traditionell beginnt das Läuferjahr mit den Dreikönigsläufen und Roland Rigotti vom Team Leidl der TSG 08 Roth konnte dabei seine Serie von Siegen in seiner Altersklasse M45 in Läuingen fortsetzen. Die zwei Runden über insgesamt 10,550 Kilometer auf Schotterwegen rund um den Auwaldsee und entlang der Donau beendete er als 14. aller 152 Teilnehmer/innen in 41:55 Minuten und deutlichem Vorsprung seiner Altersgruppe.

Vereinskamerad Michael Rubin startete in Mauren (Kreis Donau-Ries) und gewann seine neue Altersklasse M60. Weil an einer Stelle der Streckenposten fehlte, lief er einen Umweg und verpasste damit als Dritter des Hobbylaufs den zweiten Rang.

10.01.2023

U15 in der Halle unterwegs

C2-Auswahl bei Einladungsturnier in Weißenburg

Am letzten Ferientag ging es für eine Gruppe U15/2 Spieler sonntagmorgens nach Weißenburg zum Hallencup. Wichtig war es den Trainern, möglichst vielen Spielern Einsatzzeiten zu geben, die bei der Hallenkreismeisterschaft nicht zum Einsatz kommen, sich aber im Training zeigten.

In der Gruppe B ging es für die Jungs gegen Mannschaften des SV Unterreichenbach, der SG Markt Berolzheim-Meinheim und des TSV 1860 Weißenburg. Dabei konnte unser Team gegen Weißenburg 2:1 gewinnen, spielte gegen die SG Markt Berolzheim 1:1 unentschieden und musste sich den Urus mit 0:2 geschlagen geben. Als Gruppenzweiter ging es dann im Halbfinale gegen den Sieger der Gruppe A, Weißenburg 1.

Nach starken ersten fünf Minuten, in denen es noch 1:1 stand, verloren die Jungs aber ihre Ordnung und kassierten innerhalb weniger Minuten ein Gegentor nach dem anderen. Mit 6:2 ging das Spiel deutlich an die Gastgeber, die später in einem spannenden Finale der SG Langenaltheim mit 1:2 unterlagen.

Für unsere Jungs ging es dann im Spiel um Platz drei erneut gegen Unterreichenbach, die ebenfalls ihr Halbfinale verloren hatten. Leider war hier aus unserer Sicht etwas die Luft raus und so stand nach einem 0:4 am Ende der vierte Platz zu Buche. Aufgrund der schwankenden Leistungen im Turnierverlauf muss bzw. kann man mit dem aber auch zufrieden sein.

Weiter geht es nächsten Samstag, 15. Januar, in Neumarkt, wo unsere C1 in der Endrunde der HKM gegen namhafte Gegner ran darf! Am Samstag, 21. Januar, wartet dann noch ein Einladungsturnier in Schwabach des SV Unterreichenbach, bevor am Samstag, 4. Februar, erneut in Weißenburg die C2 zur Endrunde der HKM der U15/2-Mannschaften fährt!

Unsere Jungs freuen sich über zahlreiche Unterstützung!

Die BTTV-Mädels, Hanna ganz rechts

09.01.2023

DTTB Talent Team Cup

Hanna Forgacs erfolgreich mit dem BTTV-Team

Auf Hanna Forgacs von der TT-Abteilung wartete am Ende der Weihnachtsferien ein besonderes Highlight. Sie war für die BTTV-Auswahl zur Teilnahme am „Talent Team Cup“ in Bad Homburg nominiert worden. Beim „DTTB Talent Team Cup“ messen sich die Auswahlen der DTTB-Landesverbände in der Altersklasse Jugend 13 (Geburtsjahrgang 2011 und jünger). Die Anreise der Mädchen und Jungen erfolgt gemeinsam von Würzburg/Heidingsfeld aus, wo sich die BTTV-Teams (Mädchen und Jungen) bei einem Dreitageslehrgang unter der Leitung der Verbandstrainer auf den Talent Cup vorbereiteten.

Im Vorbericht stand auf der BTTV-Seite zu lesen "Für die Teammitglieder ist - abgesehen von „Zugpferd“ Anna Walter (MTV Ingolstadt) - das nationale Parkett noch weitgehend Neuland. Entsprechend wird es in erster Linie darum gehen, wertvolle Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln“.

In Bad Homburg gelang den Mädels dann eine positive Überraschung. Sie schafften den Sprung aufs Podest. Sie erreichten Platz zwei hinter Hessen und ganz knapp vor Baden-Württemberg.

Die Verbandstrainer zeigten sich super happy und zufrieden: „Wahnsinn! Das hätte wirklich keiner von uns so erwartet.

08.01.2023

Eckersmühlen triumphiert

Beim Dreikönigsturnier 2023 der Alten Herren

Nachdem unsere Alten Herren in den vergangenen Jahren stets selbst triumphiert hatten, erwiesen sie sich beim traditionellen Dreikönigsturnier in diesem Jahr als höflicher Gastgeber. Bei der Neu-Auflage nach der Zwangspause holte sich am Freitag die AH des TV Eckersmühlen den Turniersieg. Die Eckersmühlener blieben über den gesamten Nachmittag mit drei Siegen und zwei Unentschieden ungeschlagen und verwiesen mit dieser Bilanz die SpVgg Roth auf Rang zwei.

Dann folgte auf Rang drei unsere AH, Vierter wurde durch den gewonnen direkten Vergleich gegen den SV Rauenzell die SG DJK/Eintracht Allersberg, Platz sechs belegte der amtierende Rother Stadtmeister (auf dem Feld), der SV Pfaffenhofen.

TSG-AH-Spartenleiter Herbert Porlein freute sich bei der Siegerehrung im Restaurant Waldblick vor allem darüber, dass das Turnier nach der langen Pause wieder stattfinden konnte und lud die Mannschaften bereits zur nächsten Auflage am Dreikönigstag 2024 ein. Dann auch hoffentlich wieder mit den Sportfreunden der SG Pfofeld/Theilenhofen, die wegen personeller Probleme in diesem Jahr leider absagen mussten.

Glückwunsch an den TV Eckersmühlen und danke an alle Mannschaften für die Teilnahme und die fairen Spiele. Und aus TSG-Sicht danke an die Helfer in der Organisation und im Verkauf, an Alex Storl und Team für die Bewirtung in der dritten Halbzeit sowie an die beiden Schiedsrichter Werner Fischer und Peter Lux!

Für die TSG spielten: Michael Bauer, Sebastian Stigler, Tim Thaler, Matthias Ochsenkühn, Wolfgang Jank (nicht auf dem Bild), Mathias Hochreuther, Nils Offen, Serhat Gökce, Casten Wiedmann.

Weitere Bilder sowie alle Ergebnisse auf unserer Facebookseite

Sponsoren