Suchbegriff eingeben

Turn- und Sportgemeinschaft 08 Roth e.V.

Neues aus der Geschäftsstelle

12.05.2022

Schwimmkurse für Kinder

Wir freuen uns, dass wir bis zu den Sommerferien wieder 4 Schwimmkurse für Kinder im Freizeitbad Roth anbieten können! 

Nähere Infos und die Ausschreibung finden Sie hier.

09.05.2022

Dart bei der TSG!

"Oooooonehundredandeighty", diesen Schrei vom Caller im Ally Pally kennt bestimmt auch jemand der noch kein eingefleischter Darter ist, aber ab und zu zwischen den Jahren über einen Sportsender zappt.
Immer zur Jahreswende versammeln sich die besten Darter der Welt im Londoner Ally Pally und tragen die Weltmeisterschaft im Dart aus. Wer bei dem Spektakel zuschaut bekommt das Verlangen sich ebenfalls im Dartspielen zu probieren.

Genau über dieses Verlangen ist auch unsere Abteilung im Mai 2022 entstanden. In unseren wöchentlichen Treffen (siehe Trainingszeiten) trainieren wir und veranstalten kleine Einzel- oder Doppel-Turniere.  

Jede/Jeder ist herzliche eingeladen daran teilzunehmen. Wir treffen uns im "TSG Pally" (Seminarraum im Speck Park).

Zur Dartseite

29.04.2022

Pilates

Neuer Kurs startet

Am 3.5. startet ein neuer Kurs PILATES mit Verena. Immer Dienstags von 19:55 - 20:55 Uhr. Der Kurs findet hybrid statt, d.h. wer in Präsenz teilnehmen möchte, kommt in den Tanzraum, wer sich lieber online die Stunde besuchen möchte, schaltet sich über den ZOOM-Link zu. 

Vorkenntnisse sind keine nötig!

28.04.2022

Sport-Festival

Samstag 28. Mai 22

Sporteln mit Gleichgesinnten und geselliges Zusammensein - wie haben das viele über weite Strecken vermisst in den letzten beiden Jahren. Da kommt das Sport-Festival der TSG 08 Roth am Samstag, 28. Mai 2022 genau recht, um die lange Durststrecke zu beenden. Denn unter dem Motto „Entdecke die TSG“ werden im Speck-Sportpark nicht nur über 20 Sportarten zum kostenlosen Kennenlernen und Ausprobieren bereitstehen, auch Spiel, Spaß, spannende (Charity-)Aktionen, Unterhaltung und Geselligkeit bei Speis und Trank erwarten die kleinen und großen Besucher.

Wollten Sie schon immer mal wissen, was genau Ju-Jutsu eigentlich ist? Haben Sie jemals vom Lattlschießen gehört? Oder möchten Sie endlich mal eine dieser trendigen Airtrackbahnen ausprobieren? Von B wie Badminton, Billard oder Boogie über F wie fit+aktiv oder Fußball bis V wie Volleyball reichen die Angebote der TSG 08 Roth und am Samstag, 28. Mai 2022 können sie zwischen 11 und 19 Uhr alle am Ostring in Roth, auf dem Gelände des Speck-Sportparks, beschnuppert werden.

Unter dem Motto „Entdecke die TSG“ lädt die seit 2008 bestehende Turn- und Sportgemeinschaft, ihres Zeichens größter Sportverein in Roth, alle Interessierten ein, ein paar sportliche Stunden zu verbringen. Ob man sich dabei aktiv beteiligen oder eher das vielfältige Rahmenprogramm genießen möchte – erlaubt ist, was gefällt. Und Auswahl wird es jede Menge geben. Auf zwei Badmintonfeldern können die Schläger geschwungen werden, die Billardabteilung wird zeigen, wie man ein Queue richtig hält, Dart lädt zum Pfeilewerfen ein beim Tischtennis kann man sich im Schmettern versuchen, beim Volleyball im Baggern, beim Stockschießen im Lattlschießen oder beim Kegeln im Schieben einer präzisen Kugel. Wer fit+aktiv bleiben oder werden möchte, der kann den ganzen Tag über nonstop bei den Fitness- und Gesundheitsübungen der gleichnamigen TSG-Abteilung mitmachen, wer lieber anderen beim Sporteln zuschaut, kann die Live-Vorführungen der Boogie-Abteilung genießen. Beim Selbstverteidigungssport Ju-Jutsu kann man ebenfalls selbst ausprobieren oder die Darbietungen bestaunen, egal ob Kind oder Senior, hier ist für alle Altersgruppen etwas dabei. Die Leichtathletik-Abteilung wird mit LöwenSTARK ein Programm für Kinder von 3 bis 12 Jahren mit anschließender Urkundenverleihung anbieten und natürlich darf auch Triathlon in der Heimat der Challenge nicht fehlen. Hier bekommen Laufanfänger ein Lauf-ABC mit auf dem Weg oder sie können sich im Wechseltraining ausprobieren, bei dem der Spaß ganz bestimmt den längsten Atem hat.

Einer der Höhepunkte des Sport-Festivals wird sicherlich der Charity-Lauf zugunsten der Ukraine-Hilfe sein, der unter der Schirmherrschaft Roths Erstem Bürgermeister Andreas Buckreus in Kooperation zwischen der Leichtathletik-Abteilung und dem Rother Lauftreff durchgeführt werden wird. Egal ob Jung oder Alt, ob Einzeln oder in der Gruppe, jeder darf hier für den guten Zweck gegen eine kleine Startgebühr oder Spende die Laufschuhe schnüren und auf der rund 500 Meter langen Charity-Strecke seine Bahnen drehen.

Dass bei so viel Aktiv- und Passivsport das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen darf, versteht sich von selbst. Daher wird das bunte Sportprogramm von einem entspannten Rahmenprogramm mit Moderation, Unterhaltung und einem vielseitigen Essens- und Getränkeangebot abgerundet. Und so werden auch Genußmenschen beim Sport-Festival voll auf ihre Kosten kommen, denn mit einer hochwertigen, vegetarischen Sportlerverpflegung, der klassischen Steak- oder Bratwurstsemmel und dem süßen Crepe- oder Kuchenabschluss wird die Verpflegung im Speck-Sportpark ähnlich vielfältig ausfallen wie das Sportangebot.

26.04.2022

Scheine für Vereine

Unterstützt die TSG und gebt uns eure Scheine

REWE-Aktion vom 25.04. - 05.06.22

Dank eurer gesammelten Scheine konnten wir im letzten Jahr einen großen Karton mit Sport- und Spielgeräten für unsere Kinder-Feriencamps bestellen. Bitte untersützt uns auch in diesem Jahr und sammelt fleißig Scheine für die TSG 08 Roth!

Wie funktioniert es?
Pro 15 € Einkaufswert bekommt ihr einen Vereinsschein. Diesen könnt ihr in die Boxen bei der TSG einwerfen oder auch direkt online der TSG zuordnet. 

26.04.2022

Fitnesstag am Rothsee am 1. Mai 22

Wir sind dabei!

Am 1. Mai lädt der Fitnesstag am Rothsee wieder Sport- und Gesundheitsinteressierte zum zuschauen, mitmachen und informieren ein. Von 11 - 18 Uhr am Strandhaus Birkach.

Die TSG 08 ist mit einem Infostand inklusive Geschicklichkeitsstationen vor Ort. Des Weiteren zeigt die Tanzgruppe Fluffys um 12 Uhr auf der Seebühne ihr Können. Um 15:30 Uhr sind lädt Jürgen zu einer Einheit Seniorengymnastik ein. 

Vorbei kommen lohnt sich!


Neues aus den Abteilungen

11.03.2022

Willkommen Tim Hacker

Kurzvorstellung der Neuzugänge, Teil III

Als dritten Neuzugang in der Winterpause möchten wir Tim Hacker bei der TSG 08 begrüßen. Der 27-Jährige spielte zuletzt beim Münchner Kreisligisten SV Waldeck-Obermenzing und zuvor beim TSV Mindelheim. Ein Referendariat an der Realschule in Roth hat ihn in die Kreisstadt verschlagen, bei der TSG trainiert er schon seit einiger Zeit mit. Auf dem Platz ist er in der Defensive zu Hause.

„Ich werde versuchen, der Mannschaft mit meiner Erfahrung zu helfen“, sagt Tim Hacker.

Herzlich Willkommen im Speck Sportpark und alles Gute!

10.03.2022

U19 in der Vorbereitung

Zwei Neuzugänge, einige Testspiele

Bereits Mitte Februar ist unsere U19 auf den Platz zurück gekehrt und bereitet sich seither intensiv auf die kommende Frühjahrsrunde in der Kreisliga West vor. Nach dem erfreulichen Rundenabschluss im Herbst blieben unsere Jungs auch in den Wintermonaten aktiv.

Neben dem eigenen Hallentraining, nutzen einige Spieler zusätzlich die Einladung der Alten Herren für einen weiteren Kick am Freitagabend. Dort gab es dann spannende Duelle Alt gegen Jung (siehe Meldung weiter unten auf dieser Seite).

Zum Trainingsauftakt am 14. Februar konnte das Trainerteam Sebastian Stigler/Robert Eigner mit Christoph Zwingel und Emre Cavdar zwei neue Spieler begrüßen. Beide Spieler kommen von der U19 der SpVgg Roth, die für die Frühjahrsrunde keine Mannschaft mehr gemeldet hat.

Für unsere Jungs geht es im Frühjahr in der Kreisliga West weiter, die mit Dollnstein und Berching zwei Aufsteiger hinzubekommen hat. Dafür spielt die JFG Aurachtal fortan in der BOL. Dies hat auch zur Folge, dass die Frühjahrsrunde ohne Auf- und Absteiger gespielt wird. Unser Trainerteam kann sich also voll und ganz darauf konzentrieren die Mannschaft taktisch und spielerisch weiter zu entwickeln. 

Nachdem die Punktrunde erst Ende April starten wird, sind einige Freundschaftsspiele angesetzt. Die ersten beiden gegen den TSV Katzwang (4:2) und die JFG Rothsee-Süd (3:2) konnten unsere Jungs bereits erfolgreich gestalten und zeigten dabei, dass der Aufwärtstrend aus dem Herbst weiter fortgesetzt werden soll. Die weiteren Spiele gegen den SV Unterreichenbach (Sonntag, 13. März, 11 Uhr in Unterreichenbach), den TSV Feucht und den TSV Freystadt finden in den kommenden Wochen statt.

Den Punktspielauftakt bestreitet unsere Jungs dann am 29. April in Abenberg.

Hier gehts zur Ligaseite der Kreisliga West beim BFV

08.03.2022

Unterstützung durch Metallbau Modi

Partnerschaft mit der Fußballabteilung

Seit dem vergangenen Jahr darf sich die Fußballabteilung der TSG 08 Roth über weitere Unterstützung freuen: Die Firma Metallbau Modi aus dem Rother Ortsteil Obersteinbach zählt seither zu den Partnern der TSG-Fußballer. Eine naheliegende Verbindung, da die Kinder von Geschäftsführer Christian Modi und seiner ebenfalls im Betrieb arbeitenden Schwester Birgit Bast in unserer Jugend dem Ball hinterherjagen.

Kürzlich stattete Harald Ludwig als Sponsoring-Beauftragter der Fußballabteilung dem seit fast fünf Jahrzehnten existierenden und bis 2013 von Hubert Modi geführten Betrieb in Obersteinbach einen Besuch ab und bedankte sich für die vielfältige Unterstützung. Unter anderem präsentiert die Metallbau Modi GmbH in der anstehenden Rückrunde die Spieltagsbälle.

Und die TSG-Mitglieder profitieren weiter von der Partnerschaft. „Ein Herz für Stahl und Feuer im Blut“, lautet das Motto der „Stahlgeschwister“ GmbH (Tochtergesellschaft der Modi GmbH), deren Geschäftsführerin Birgit Bast ist. Mit ihrem Angebot an individuellen Feuertonnen, Windlichtern, Gartensteckern, Dekowürfeln, Hochbeeten und vielem mehr haben die „Stahlgeschwister“ einen Nerv getroffen und freuen sich über steigende Nachfrage an schönen Dingen.

So ist die TSG 08 Roth bereits im Besitz von drei Feuertonnen mit Vereinslogo, eine davon ist auch mit dem passenden Grillaufsatz ausgestattet. „Individuell gestaltete Feuertonnen sind ein echter Hingucker, sorgen für gemütliche Stimmung und Wärme auch bei kühlen Außentemperaturen“, sagt Birgit Bast.

Das TSG-Feuertonnenset inklusive Grillaufsatz kostet knapp 300 Euro, für TSG-Mitglieder gibt es die Schmuckstücke mit zehn Prozent Rabatt. Ein Bild findet ihr auf unserer Facebookseite

Einfach mal vorbeischauen unter www.metallbau-modi.de oder www.stahlgeschwister.com

Die Fußballabteilung der TSG 08 Roth bedankt sich für die Unterstützung ihrer Vereinsarbeit.

07.03.2022

Erste Testspielniederlage

1:4 gegen Mögeldorf

Nach zuvor drei Siegen hat unsere Vollmannschaft am vergangenen Wochenende die erste Testspielniederlage kassiert. Am Sonntagnachmittag verlor die Truppe von Marian Hrasche bei der SpVgg Mögeldorf mit 1:4 (1:2). Sven Müller (Foto) glückte zwar nach 23 Minuten die frühe Führung für unsere Erste, doch der Nord-Bezirksligist aus Nürnberg drehte das Geschehen auf dem heimischen Kunstrasenplatz noch in einen 4:1-Sieg.

Nachdem der nächste Gegner abgesagt hat, steht nun am kommenden Wochenende (vorerst?) kein Vorbereitungsspiel mehr im Plan. Am Wochenende 19./20. März steht auswärts das erste Nachholspiel in der Bezirksliga Süd an, es geht nach Lauterhofen oder nach Zirndorf (noch nicht endgültig festgelegt). Das erste Heimspiel wartet dann am 26. März, wenn der TuS Feuchtwangen in den Speck Sportpark kommt (16 Uhr).

Hier gehts zu den Statistiken vom Wochenende

1:4 gegen Mögeldorf

Überblick der Vorbereitungsspiele von TSG-Mannschaften

04.03.2022

Trail-Herausforderung für Michaela Jilg und Roland Rigotti

Michaela Jilg liebt die Herausforderung, so wie im vorigen Jahr beim Pitztaler Trail, startete sie nun sehr zeitig zur Laufsaison beim WiesentalerFaschingsTrail, veranstaltet von RunFellows in Wiesent östlich von Regensburg. Mit 75, 50, 30 und 15 Kilometer standen verschiedene Streckenlängen zur Auswahl, und die Ausnahmeläuferin vom Team Leidl der TSG 08 Roth nahm sich zusammen mit ihrer Laufpartnerin Nicole Kerner aus dem Steigerwald die 30 Kilometer vor. Als Zehnte des gesamten Feldes von 23 Teilnehmern dieser Strecke, sowie Zweite der Frauen und Erste der Wertung W50 legte sie nach 3:00:48 Stunden ein super Ergebnis vor, obwohl sie angesichts der Bedingungen den Wettbewerb zunächst als Trainingslauf anging.

Es waren zwar „nur“ 700 Höhenmeter zu bewältigen, doch der Trail hatte es in sich: Die vorgegebene Route war nicht ausgeschildert, man musste sich per Navigation mit der Sportuhr den Weg auf teils steinigen Pfaden, die kaum ersichtlich waren, selbst suchen – ein absolutes Neuland für Michaela Jilg. Nach dem fünfzehnten Kilometer bildete sich eine Vierergruppe mit zwei Frauen und zwei Männern, immer wieder musste man anhalten, auch mal umkehren, und dank gegenseitiger Hilfe und drei verschiedener Navigationsarten schafften die Vier den richtigen Weg ins Ziel.

Auch Teamkamerad Roland Rigotti ließ sich die Startmöglichkeit nicht nehmen und entschied sich für die kürzere Distanz über fünfzehn Kilometer, die laut Ausschreibung ausreichend markiert sein sollte, was aber nicht der Fall war. Roland Rigotti erreichte in einer Dreiergruppe das Ziel nach rund 14 Kilometer. Ein spanischer Läufer nahm ihm im Endspurt den Podestrang weg und verwies den TSG-Läufer auf den vierten Gesamtrang und den zweiten Platz der M45 nach 1.01:45 Stunden.

 

Bild: Michaela Jilg

04.03.2022

Gemeinsames Hallentraining

A-Jugend und Alte Herren

Eine besondere Hallensaison neigt sich dem Ende entgegen. Besonders deshalb, da sich im vergangenen Spätherbst eine interessante Trainingsgemeinschaft bei den TSG-Fußballern gebildet hatte: Alte Herren und A-Junioren machten gemeinsame Sache und trafen sich beinahe jeden Freitagabend in der Nutrichem-Halle zum gemeinsamen Training.

Bereits im Frühjahr 2021 gab es ein gemeinsames Trainingsspielchen zwischen den beiden Mannschaften auf dem Feld, diese Verbindung sollte weiter aufrechterhalten werden. Durch das ein oder andere Vater-Sohn-Duell sind die Wege eh kurz, und der A-Jugend-Trainer ist ja auch zugleich AH-Spieler. Es kam also vor, dass Sebastian Stigler für die AH kickte und zugleich seine Schützlinge coachte.

Offensichtlich mit Erfolg, das Duell „Alt gegen Jung“ wurde schon nach wenigen Einheiten eingestellt und es wurden gemischte Teams gebildet. Denn zum Leidwesen der AH zeigten sich die Jungspunde – der Großteil der U19 besteht aus Spielern des jüngeren Jahrgangs – ziemlich lernfähig…

Was übrigens auch schon auf dem Feld der Fall war, als unser Nachwuchs in seinem ersten A-Jugend-Jahr nach Startschwierigkeiten in der zweiten Hälfte der Herbstrunde drei Siege am Stück feierte. Abgesehen davon war es für die Gemeinschaft eine runde Sache, wir wünschen nun beiden Mannschaften viel Erfolg auf dem Feld.

Dort läuft für die U19 mittlerweile die Vorbereitung auf die Frühjahrsrunde in der Kreisliga, am Mittwoch gewann sie das erste Testspiel gegen den TSV Katzwang mit 4:2. Am kommenden Sonntag, 6. März, folgt um 10.30 Uhr das nächste Vorbereitungsspiel bei der JFG Rothsee Süd (beim TV Eckersmühlen). Die AH bleibt noch ein bisschen in der Halle.

03.03.2022

Willkommen Roman Ab Latif

Kurzvorstellung der Neuzugänge, Teil II

Als zweiten Neuzugang in der Winterpause möchten wir Roman Ab Latif bei der TSG 08 begrüßen. Der 23-Jährige spielte zuletzt beim Kreisligisten DJK Veitsaurach, zuvor beim TSV Kornburg und in der Jugend in Pforzheim. Auf dem Platz ist er in der Offensive zu Hause und kam auch in den ersten drei Testspielen jeweils von Beginn an zum Einsatz.

„Ich möchte meinen Weg im Fußball weitergehen und mit meiner Leistung der Mannschaft helfen. Bei der TSG sehe ich schon viel Potenzial“, sagt Roman Ab Latif.

Herzlich Willkommen im Speck Sportpark und alles Gute!

28.02.2022

Viererpack in Testspielen

Vollmannschaft war zweimal im Einsatz

Da ist aber jemand "on fire"... Schon im ersten Testspiel gegen Hüttenbach hat Tim Wolfschläger den Treffer des Tages erzielt, am vergangenen Wochenende war er in den nächsten beiden Partien in dieser Wintervorbereitung gleich vier Mal für unsere Vollmannschaft erfolgreich...

Zunächst traf unsere Vollmannschaft auf dem Kunstrasenplatz des TSV Ochenbruck am Samstag auf den Kreisligisten TSV Cadolzburg und gewann mit 2:0 (0:0) - beide Tore steuerte Tim Wolfschläger bei. Dass der 22-Jährige offenbar einiges von den Torjäger-Genen seines Vaters mitbekommen hat, stellte er auch einen Tag später an gleicher Stelle wieder unter Beweis. Gegen den Kreisklassisten TSV Mörsdorf wechselte ihn Trainer Marian Hrasche nach einer knappen Stunde ein, prompt traf er zum zwischenzeitlichen 4:0 und später zum 5:1. Die Partie endete übrigens 5:2 (1:0) für unsere Jungs, die weiteren Tore erzielten mit Sven Müller (2) und Neuzugang Daniel Grauthoff zwei weitere Stürmer.

Weiter geht es in Sachen Vorbereitungsspielen am kommenden Sonntag, 6. März um 14 Uhr, auf dem Kunstrasenplatz des Nord-Bezirkligisten SpVgg Mögeldorf (Sportanlage Nürnberg Dientzenhofer Str. 26, 90480 Nürnberg).

Hier gehts zu den Statistiken vom Wochenende

2:0 gegen Cadolzburg

5:2 gegen Mörsdorf

Sponsoren