Suchbegriff eingeben

Turn- und Sportgemeinschaft 08 Roth e.V.

Neues aus der Geschäftsstelle

22.02.2024

NEU: Cross-Active-Training!

Jetzt auch für Jugendliche ab 14 Jahren

Ab dem 04.03.2024 startet Montags, ab 18 Uhr unser neues Draußen-Workout, welches ein echtes Power-Programm ist und jetzt auch für Jugenliche angeboten wird! Das Training von Trainer Konstantin Gast, welcher die SportJugend schon beim Projekt Fitnesstudio Turnhalle unterstützt hat, zielt auf abwechslungsreiche, intensive und funktionelle Bewegungen ab. Durch die Kombination von Kraft und Ausdauer in verschiedenen Einheiten wie Streckenläufen, Liegestützen und Core-Übungen wird das Herz-Kreislauf-System aktiviert und die gesamte Körpermuskulatur beansprucht, wodurch es ebenfalls eine kostengünstigere und gesündere Alternative zum aktuell so beliebten Fitnessstudio bietet.
Darüber hinaus beinhaltet es funktionelles Training, Core-Training, Kettlebell- und freies Gewichtetraining, Ausdauer- und Intervalltraining mit Seilspringen, sowie Übungen mit eigenem Körpergewicht und Running. Wir nutzen die natürliche Umgebung für Waldläufe, Treppenläufe, Sprünge über Hindernisse und vieles mehr. Eine gewisse Grundfitness ist empfehlenswert, doch jeder trainiert individuell nach seinen Möglichkeiten – der Spaß steht dabei im Mittelpunkt!

Weitere Infos findet Ihr in unserem neuen TSG Magazin, welches ab heute im Haus ausliegt.

https://www.tsg08-roth.de/de/sportangebot/fit-aktiv/fitness/Cross-Aktiv-Training/

 

13.02.2024

Neues TSG-Magazin ist Online

📖🏆 Aufgepasst, liebe TSG-Fans! 🏆📖

Das brandneue TSG-Magazin ist bereits jetzt online verfügbar! 🎉 Taucht ein in spannende Berichte, tolle Bilder und die neuesten Entwicklungen rund um unseren Verein. Ihr könnt das Magazin schon vorab auf unserer Website unter tsg08-roth.de/magazin lesen. 

Die gedruckte Version des Magazins wird bis 1. März an alle Haushalte in Roth verteilt.

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken! 

13.02.2024

Schwimmkurse für Kinder

mittlerweile alle Plätze belegt

Gerne nehmen wir Sie aber auf die Warteliste.

Kurs 1: Mittwoch, 14:00 - 14:45 Uhr (mittlerweile voll belegt)
Kurs 2: Mittwoch, 14:45 - 15:30 Uhr (mittlerweile voll belegt)

8 x 45 Minuten vom 21.02. - 08.03.24
(Termine: 21.02./28.02./06.03./20.03./27.03./03.04./17.04./08.05.)
Ort: Augustinum Roth
Kosten: TSG-Mitglieder 120 €, Nicht-Mitglieder 145 €
Schwimmlehrer: Frank Braun

Pro Kurs können wir 5 Plätze vergeben. Die Plätze werden nach Eingang einer vollständigen Anmeldung vergeben:

Kursanmeldung

Unsere Trainer*innen sind ausgebildete Kinderschwimmlehrer*innen mit langjähriger Trainererfahrung.

Ihr Kind muss zum Kursbeginn mindestens 5 Jahre alt sein!

Bei beiden Kursen werden die Grundfertigkeiten des Brustschwimmens gelernt, Ziel ist die Selbstrettung (keine Wassergewöhnungskurse). Ihr Kind sollte keine Angst vor dem Wasser haben, sich trauen vom Beckenrand zu springen und den Kopf unter Wasser zu tauchen.

Wir bitten Sie, Ihren Kindern beim Umziehen vor und nach dem Kurs zu helfen, während des Kurses müssen Sie sich aber bitte zurückziehen. Der Aufenthalt der Eltern im Bad und Umkleidebereich ist laut Nutzungsvertrag mit dem Augustinum während des Kurses ist NICHT möglich! Ihr Kind muss somit alleine im Badbereich bleiben wollen!

Die ausgeschriebene Kurszeit ist die Zeit im Wasser. Sie sollten deshalb ein paar Minuten vorher zum Umziehen vor Ort sein.

Sie müssen keine Schwimmhilfen mitbringen. Allerdings liegt die Wassertemperatur aktuell bei max. 28 Grad oder weniger. Sollte ihr Kind zum Frieren neigen, so darf es auch einen Neoprenanzug tragen. Dieser ist neu bereits für um die 20 € zu bekommen, gebraucht auch günstiger. Bitte achten Sie aber darauf, dass er sauber ist und vor allem keine Sandreste daran haften.

Die Kursgebühr wird ca. 2 Wochen nach Kursbeginn im Lastschriftverfahren eingezogen. Eine Stornierung ist bis 3 Tage vor Kursbeginn und nur mit besonderem Grund möglich. Hier fällt eine Bearbeitungsgebühr von 20 € an.

Nach Kursbeginn bzw. ab 3 Tage vor Kursbeginn ist keine Stornierung und keine Rückerstattung der Kursgebühr mehr möglich.

Unsere Kurse werden vom Schwimmförderprogramm „Seepferdchen“ des Bayerischen Ministeriums unterstützt, welches 50 € der Kursgebühr übernimmt.

Das Programm fördert Vorschulkinder und Erstklässler im Schuljahr 2023/24. Alle anspruchsberechtigten Kinder haben mit Schuljahresbeginn einen entsprechenden Gutschein von der Schule/Kindergarten erhalten. Nähere Informationen finden Sie unter www.mach-mit.bayern.de

Wichtig: Der vollständig ausgefüllte Gutschein muss im Original VOR Kursbeginn bei der TSG 08 Roth eingereicht werden! (Wir dürfen keine Kopien, Fotos oder Scans akzeptieren. Auch muss es der aktuelle Gutschein aus diesem Schuljahr sein)

Des Weiteren haben Empfänger von Sozialleistungen die Möglichkeit, finanzielle Unterstützung für die Kursgebühr über das Paket „Bildung und Teilhabe“ zu erhalten.

30.01.2024

Jugendlicher Faschingsspaß und Erfolgreiches Kinderfaschingsevent

Erstmals ein Jugendfasching

Am 27. Januar begeisterte der erste Jugendfasching der TSG. Die Kids im Alter von 10 bis 15 Jahren feierten ausgelassen und verwandelten den Abend in eine unvergessliche Party. Tanz, Spaß und Spiele sorgten für beste Unterhaltung, wobei die erstaunliche Schnelligkeit beim Liederraten beeindruckte.

Die Stimmung erreichte ihren Höhepunkt durch die mitreißenden Auftritte der TSG-Tanzgruppe "Fluffy" und dem bezaubernden Tanzmariechen Hannah vom RCV. Gemeinsam wurde ein mitreißender Mitmachtanz präsentiert. Für viele der jungen Gäste war es die erste Party mit beeindruckenden Lichteffekten und Nebel, ganz ohne die Anwesenheit der Eltern. Der Erfolg des Abends ist unbestreitbar – eine Wiederholung im nächsten Jahr ist bereits jetzt garantiert.

 

Kinderfasching für die Kleinen

Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen fröhlichen Kinderlachens, als die jüngsten Mitglieder des Vereins gemeinsam mit ihren Eltern den Kinderfasching feierten. Die Nutrichem-Halle war prall gefüllt, und die Kinder hatten sichtlich Spaß an den vielfältigen Spielen und Aktivitäten.

Ein beeindruckendes Kuchenbuffet, leckere Crepes und mehr sorgte für die nötige Energie, während die Auftritte der TSG-Gruppen "Tanzkrümel" und "Dancing Stars" sowie der "Krümelgarde" und des Tanzmariechens Jasmin des RCV für begeisterte Gesichter sorgten. Der Kinderfasching war ein voller Erfolg und zeigte erneut, dass die Veranstaltung bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt ist.

11.01.2024

Der Kinder- und Jugendfasching der TSG ist wieder da!

Kinderfasching und Jugendfasching bei der TSG 08 Roth🎉🪩🪅

Es ist wieder soweit! Die TSG 08 Roth lädt alle Kinder und Jugendlichen aus Roth und der Umgebung, am Wochenende 27./28. Januar ein mit dem Verein Fasching zu feiern. Beide Veranstaltungen finden in der Nutrichem-Halle, am Speck-Sportpark, Ostring 28, statt-

Am Samstag, den 27. Januar, findet zum ersten Mal ein Jugendfasching statt, dazu ist die Altersgruppe von 10 bis 15 Jahren eingeladen. Begleitpersonen sind ebenfalls herzlich eingeladen, an diesem besonderen Event teilzunehmen. Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr und endet um 20:00 Uhr. Einlass ist bereits ab 16:30 Uhr. DJ Bombe wird mit seiner Musik für beste Stimmung sorgen, während kleine Spiele und Auftritte das Programm abrunden.

Am Sonntag, den 28. Januar, lädt euch die TSG zum Kinderfasching ein. Ab 14:00 Uhr dürfen die kleinen Narren die Nutrichem-Halle stürmen. Einlassbeginn ist um 13:30 Uhr. Für Stimmung sorgen die Kinder unserer TSG Tanzgruppen sowie die Krümelgarde des RCV. DJ Bombe wird erneut für die passende musikalische Untermalung sorgen, das Animationsteam, der TSG, hat sich für die Kleinen tolle Spiele und Tänze ausgedacht.

Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Zu moderaten Preisen werden Speisen und Getränke angeboten, sodass niemand hungrig oder durstig bleiben muss. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen erfolgt auf Spendenbasis, um möglichst vielen Kindern und Jugendlichen die Teilnahme zu ermöglichen.

Also, liebe Kinder und Jugendliche, schnappt euch eure Kostüme und kommt zur TSG 08 Roth! Lasst uns gemeinsam eine unvergessliche Faschingszeit erleben. Wir freuen uns auf euch!

12.12.2023

Parkour - vom Kastensprung bis zum Salto

Mit Salto in das neue Jahr
In unserer ersten monatlichen Aktion 2024, am 07.01.2024, zeigen wir euch kreative und effiziente Fortbewegungsmöglichkeiten.
Bei dem kostenlosen Grundlagen-Kurs lernt ihr Sprünge über Kästen, richtiges Landen, Abrollen und die ersten Schritte zu Saltos auf dem Boden.

Die Aktion findet in der Nutrichem-Halle am SPECK-Sportpark (Ostring 28, 91154 Roth) statt.

Auch für Nicht-Mitglieder, bringt also eure Freunde mit!


Neues aus den Abteilungen

02.02.2024

Es geht wieder los

Vollmannschaft startet am Sonntag in die Vorbereitung

Unsere Vollmannschaft kehrt an diesem Sonntag, 4. Februar, auf den Platz zurück, das Trainerteam um Mathias Berner bittet am Vormittag zur ersten Einheit. Bei „null“ starten unsere Jungs aber nicht, standen in den vergangenen beiden Wochen doch schon Lauf- und Fitnesseinheiten an.

Drei Einheiten pro Woche warten bis zum Start in die zweite Saisonhälfte am Sonntag, 17. März. Dann tritt die Erste in der Kreisklasse und die Zweite in der A-Klasse jeweils bei der SG DJK Schwabach/Penzendorf an.

Personell hat sich nicht viel verändert in der Winterpause, Abgänge oder Neuzugänge gab es keine. Aber einen Rückkehrer, auf den sich Mathias Berner besonders freut. Unser etatmäßiger Kapitän Dominic Distler stand in der ersten Saisonhälfte eine Hälfte zum Auftakt gegen Großschwarzenlohe II auf dem Platz, musste dann aber verletzt raus und in der restlichen Spielzeit passen. Nach erfolgter Knöchel-OP zählt Berner Distler nun schon als gefühlten Neuzugang.

Einzelne Akteure mag Mathias Berner eigentlich gar nicht herausnehmen, immerhin kamen an den 13 Spieltagen in der Kreisklasse 32 Spieler (!) zum Einsatz. Statistisch gesehen darf man aber trotzdem zuerst ein junges Trio erwähnen. In allen diesen drei Partien standen Michael Herold (19), Artem Suraichenko (20) und Emre Cavdar (20) auf dem Platz, der im Sommer erst aus der A-Jugend hoch gekommene Michi Herold sogar in allen 13 Spielen von Anfang an.

Aus dieser U19 ist ja auch Christoph Zwingel (19) erst gekommen, er brachte es auf stolze elf Spiele – wäre er nicht bei zwei Spielen krankheitsbedingt ausgefallen, wären es wohl auch 13 gewesen. Ebenfalls elf Spiele hat Co-Kapitän Hannes Ludwig bestritten, er ist zusammen mit Tim Wolfschläger auch der erfolgreichste Torschütze (je acht Treffer) unserer Ersten.

Weiterhin bemerkenswert: Mit Lennart Boser, Nils Fischer und Steffen Winterhager sammelte auch ein Trio aus der BOL-A-Jugend bereits Erfahrungen im Vollmannschaftsbereich, fester Bestandteil der Vollmannschaft ist inzwischen auch der ebenfalls noch für die U19 spielberechtigte Simon Götz.

Dass die Vollmannschaft und die U19 ihre Trainingseinheiten in der Vorbereitung größtenteils parallel und auch mal gemeinsam abhalten werden verdeutlicht zudem, dass die Integration der vielen Spieler aus unserer eigenen Jugend weiterhin ein ganz wichtiger Baustein für die Perspektiven bei unserer Vollmannschaft ist.

„Wir wollen weiter zusammenwachsen und eine Mannschaft formen“, nennt Mathias Berner ein Ziel für die kommenden Wochen und Monate. „Als Mannschaft weiter mit Spaß und erfolgreich Fußball spielen und so viele Spiele wie möglich gewinnen“, ist ein Weiteres. Gelingt das, dann erfüllt sich eine Hoffnung automatisch: „Wir wollen so lange wie möglich oben dabeibleiben“, sagt Trainer Berner noch.

Die Erste greift die zweite Saisonhälfte in der Kreisklasse als Tabellendritter an, die Reserve, in der vor allem die jungen Akteuren Spielpraxis im Herrenbereich sammeln sollen, spielt als Tabellen-7. eine insgesamt erfreulich sorgenfreie Runde in der A-Klasse.

Die geplanten Testspiele:

Donnerstag, 15. Februar, 19 Uhr, ASV Fürth – TSG 08 Roth (Kunstrasenplatz Fürth)

Sonntag, 18. Februar, 17.30 Uhr, TSG 08 Roth – FC Schwand (Kunstrasenplatz TSV Ochenbruck)

Sonntag, 25. Februar, 17.30 Uhr, TSG 08 Roth – TV Hilpoltstein (Kunstrasenplatz TSV Ochenbruck)

Sonntag, 3. März, 15 Uhr, TSV Mörsdorf – TSG 08 Roth (in Mörsdorf)

Sonntag, 10. März, 15 Uhr, TSG 08 Roth – SG Ramsberg/St.Veit (Speck Sportpark)

Punktspielauftakt:

Sonntag, 17. März, 15 Uhr, SG DJK Schwabach/Penzendorf – TSG 08 Roth

01.02.2024

Heimturniere Stocksportabteilung

geplante Heimturniere

> 19.10.2024    Offenes Turnier

> 16.11.2024     Offenes Turnier

> 14.12.2024     Offenes DUO Turnier

Roland Rigotti mit Startnummer 71

31.01.2024

Dreifachstart für Roland Rigotti an einem Wochenende

Markt Indersdorf / Fürth – 27./28.01.2024 - Ein anstrengendes aber auch erfolgreiches Wochenende hatte Roland Rigotti vom Team Leidl der TSG 08 Roth hinter sich. Zunächst stand der Start beim Crosslauf in Markt Indersdorf auf dem Plan. Der ihm bekannte Wiesenkurs war heuer vom Regen des Vortags sehr aufgeweicht, damit tiefgründig und die Wasserlöcher sorgten für echte Crossbedingungen. Bei den sechs Runden über 6600 Meter konnte er sich nach der Hälfte des Rennens vom Feld absetzen und mit 35 Sekunden Vorsprung in 26:01 Minuten den Gesamtsieg und damit auch den Klassensieg M45 erringen.

Bei der Vorbelastung war es gewagt, am nächsten Tag beim Hallensportfest für Senioren ab M30 in Fürth anzutreten. Mit zweimal zweiten Plätzen in seiner Altersklasse M45 hatte sich die Teilnahme gelohnt. Die 800 Meter auf den Hallenrunden schaffte er in 2:35:5 Minuten, und die anschließenden 3000 Meter legte er in einem gleichmäßigen Lauf in 10:44,4 Minuten zurück.

31.01.2024

Vier Jugendlich beim
1. BRLT startberechtigt

Beim 2. Qualifikationstrunier für das 1. Bezirksranglistenturnier (BRLT) der Jugend waren Lian Höra und Jonas Ungar-Hermann von der TT-Jugend am Start. Beide traten bei den Jungen 19 an, wo insgesamt 15 Jugendliche um die Platzierungen kämpften. Zunächst musste in zwei Gruppen jeder gegen jeden spielen. Jonas belegte in seiner Gruppe mit 3:3 Punkten Platz vier. Lian erreichte in der anderen Gruppe Platz drei und hatte 5:2 Punkte auf dem Konto. Damit spielten beide in der Endrunde um die Plätze eins bis acht, die wiederum in einer Gruppe ausgespielt wurden. Jonas belegte dort den 7. Platz, Lian erreichte den 3. Platz und ist damit für das 1. Bezirksranglistenturnier qualifiziert. Jonas erhielt aber im Nachgang auch die Möglichkeit im Rahmen einer „flexiblen Quote“ am BZRL teilzunehmen. Anibal Biton Michaelis bekam eine Freistellung für das BRLT bei den Jungen 13, er musste sich also nicht qualifizieren. Johanna Kaeppel darf am kommenden Wochenende auch nach Langenzenn zum BRLT fahren, sie hatte sich bereits beim 1. Qualifikationsturnier durch ihren 4. Platz bei den Mädchen 13 qualifiziert.

30.01.2024

Bestzeiten beim "Munich Indoor"

München - 27.01.2024 - Mit knapp 1200 Meldungen fand das Hallen-Leichtathletik Meeting Munich Indoor 2024 einen riesigen Zuspruch. Am Start auch vier Mittelstreckenläufer des Teams Leidl der TSG 08 Roth, die über 1500 bzw. 3000 Meter der Männer mit ansprechenden Zeiten aufwarteten. Für den amtierenden Bayerischen Meister über 3000 Meter Johannes Weizinger stand erneut die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft über 1500 Meter im Fokus. Beim Internationalen Meeting in Sindelfingen hatte er kürzlich die geforderte Zeit von 3:55,0 Minuten nur um eine halbe Sekunde verfehlt. Beim zweiten AnIauf in München war er leider ohne direkten Gegner auf sich allein gestellt. Am Ende fehlte ihm mit 3:55,6 Minuten fast haargenau die gleiche Differenz. Seine Teamkameraden Elias Knoll, Florian Macher und Jonas Bauch beeindruckten in München im ersten der beiden 3000 Meter-Läufe mit persönlichen Bestzeiten. Knoll setzte sich nach 2000 Meter souverän vom Feld ab und gewann überlegen mit sehr guten 8:45,8 Minuten. Macher steigerte sich als Vierter ebenfalls auf 8:54,9 Minuten. Für Bauch wurden 9:27,8 Minuten gestoppt.

 

 

 

 

30.01.2024

Jugendfußball satt in der Anton-Seitz-Halle

Stadtmeisterschaft der Junioren steht am Wochenende an

Die Halle an der Nürnberger Straße sieht am kommenden Wochenende 3. und 4. Februar wieder Jugendfußball satt. Die SpVgg Roth ist in diesem Jahr Ausrichter für die 26. Rother Stadtmeisterschaft der Junioren im Hallenfußball.

Stadtmeistertitel werden bei den U9/1-, U9/2-, U11- und U13-Junioren vergeben. Gespielt wird in diesen Altersklassen mit einem Futsal-Ball, aber mit Rundum-Bande und auf normale Hallentore. Die Jüngsten, die U7-Junioren, spielen ein Minifußball-Festival ohne Titelvergabe.

Danke vorab schon mal an die „Spieli“ für die Organisation, wir wünschen allen Jugendfußballern viel Spaß, tolle und faire Spiele, viele Zuschauer – und unseren Mannschaften freilich besonders viel Erfolg…

Zeit- und Spielpläne findet ihr im Anhang bzw. auf unserer Facebookseite

oben

Vanessa Sturm -St. Nr. 630

unten

Elias Kolar - St.Nr. 924

 

Bilder Jörg Behrendt - Sport-Foto Ansbach

 

 

29.01.2024

Bayern-Titel für Elias Kolar und Brigitte Rupp

Kemmern - 28.01.2034 - Mit zwei Meister-Titeln und einem Bronze-Platz lieferten die acht Starter/innen des Teams Leidl der TSG 08 Roth bei den Bayerischen Crosslauf - Meisterschaften in Kemmern/Ofr. einen gelungenen Auftritt in die neue Saison. Bei besten Wetterbedingungen zeigte Elias Kolar als deutscher Vizemeister auf 10 Kilometer seine läuferische Stärke, indem er auf den 3750 Metern mit einer Zeit von 11:53 Minuten den Sieg holte. Damit konnte er seinen Titel aus dem Vorjahr in der U18 verteidigen. Neben dem im Vorfeld bereits vom Landestrainer in der U20 favorisierten Elias Kolar holte sich die vielfache Deutsche und Bayerische Seniorinnen-Meisterin Brigitte Rupp den Titel in der Klasse W60. Für die 5000 Meter benötigte sie 23:05 Minuten. Ebenfalls den Sprung auf das Siegerpodest schaffte Susen Kunstmann als Dritte in der W40 auf der gleichen Distanz mit 20:50 Minuten. Michael Rubin lief als M60 Starter nach 26:55 Minuten ins Ziel. 

Nur knapp am Siegerpodest vorbei lief Vanessa Sturm bei ihrem ersten Wettkampf im TSG-Trikot im Mittelstreckenlauf der Frauen. Auf den 3750 Metern bewies sie ihre läuferischen Fähigkeiten mit 13:58 Minuten. Ihre Teamkollegin Margit Wegler zeigte mit 15:38 Minuten eine gute Leistung. 

In der Männer Hauptklasse startete Alexander Köhn nach langer Verletzungspause auf der Mittelstrecke. Mit 13:04 Minuten konnte er bei seinem Einstieg im Mittelfeld ins Ziel kommen. Benjamin Wegler gab sein Bestes auf der 8750 Metern langen Langstrecke. Bei dem kräftezehrenden Rennen verteidigte er seinen zehnten Platz mit 31:51 Minuten. 

25.01.2024

U11 beim Hallenmasters

Platz eins und drei bei der SG Schwarzenlohe

Beim 1. Hallenmasters der SG Schwarzenlohe bestritt unsere U11 mit ihren Teams zwei erfolgreiche Turniere. Das interessante Teilnehmerfeld war bunt gemischt. Mannschaften aus Nürnberg, Fürth und dem Landkreis Roth waren vertreten.

Die E1 spielte ordentlich und belohnte sich am Ende mit dem dritten Platz. Unsere E2 spielte ebenso leidenschaftlich und konnte das zweite Turnier in einem packenden Finale ungeschlagen für sich entscheiden!

In der Gesamtschau ein tolles Ergebnis für unsere Nachwuchskicker!

Sponsoren