Suchbegriff eingeben

Turn- und Sportgemeinschaft 08 Roth e.V.

Neues aus der Geschäftsstelle

22.02.2024

NEU: Cross-Active-Training!

Jetzt auch für Jugendliche ab 14 Jahren

Ab dem 04.03.2024 startet Montags, ab 18 Uhr unser neues Draußen-Workout, welches ein echtes Power-Programm ist und jetzt auch für Jugenliche angeboten wird! Das Training von Trainer Konstantin Gast, welcher die SportJugend schon beim Projekt Fitnesstudio Turnhalle unterstützt hat, zielt auf abwechslungsreiche, intensive und funktionelle Bewegungen ab. Durch die Kombination von Kraft und Ausdauer in verschiedenen Einheiten wie Streckenläufen, Liegestützen und Core-Übungen wird das Herz-Kreislauf-System aktiviert und die gesamte Körpermuskulatur beansprucht, wodurch es ebenfalls eine kostengünstigere und gesündere Alternative zum aktuell so beliebten Fitnessstudio bietet.
Darüber hinaus beinhaltet es funktionelles Training, Core-Training, Kettlebell- und freies Gewichtetraining, Ausdauer- und Intervalltraining mit Seilspringen, sowie Übungen mit eigenem Körpergewicht und Running. Wir nutzen die natürliche Umgebung für Waldläufe, Treppenläufe, Sprünge über Hindernisse und vieles mehr. Eine gewisse Grundfitness ist empfehlenswert, doch jeder trainiert individuell nach seinen Möglichkeiten – der Spaß steht dabei im Mittelpunkt!

Weitere Infos findet Ihr in unserem neuen TSG Magazin, welches ab heute im Haus ausliegt.

https://www.tsg08-roth.de/de/sportangebot/fit-aktiv/fitness/Cross-Aktiv-Training/

 

13.02.2024

Neues TSG-Magazin ist Online

📖🏆 Aufgepasst, liebe TSG-Fans! 🏆📖

Das brandneue TSG-Magazin ist bereits jetzt online verfügbar! 🎉 Taucht ein in spannende Berichte, tolle Bilder und die neuesten Entwicklungen rund um unseren Verein. Ihr könnt das Magazin schon vorab auf unserer Website unter tsg08-roth.de/magazin lesen. 

Die gedruckte Version des Magazins wird bis 1. März an alle Haushalte in Roth verteilt.

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken! 

13.02.2024

Schwimmkurse für Kinder

mittlerweile alle Plätze belegt

Gerne nehmen wir Sie aber auf die Warteliste.

Kurs 1: Mittwoch, 14:00 - 14:45 Uhr (mittlerweile voll belegt)
Kurs 2: Mittwoch, 14:45 - 15:30 Uhr (mittlerweile voll belegt)

8 x 45 Minuten vom 21.02. - 08.03.24
(Termine: 21.02./28.02./06.03./20.03./27.03./03.04./17.04./08.05.)
Ort: Augustinum Roth
Kosten: TSG-Mitglieder 120 €, Nicht-Mitglieder 145 €
Schwimmlehrer: Frank Braun

Pro Kurs können wir 5 Plätze vergeben. Die Plätze werden nach Eingang einer vollständigen Anmeldung vergeben:

Kursanmeldung

Unsere Trainer*innen sind ausgebildete Kinderschwimmlehrer*innen mit langjähriger Trainererfahrung.

Ihr Kind muss zum Kursbeginn mindestens 5 Jahre alt sein!

Bei beiden Kursen werden die Grundfertigkeiten des Brustschwimmens gelernt, Ziel ist die Selbstrettung (keine Wassergewöhnungskurse). Ihr Kind sollte keine Angst vor dem Wasser haben, sich trauen vom Beckenrand zu springen und den Kopf unter Wasser zu tauchen.

Wir bitten Sie, Ihren Kindern beim Umziehen vor und nach dem Kurs zu helfen, während des Kurses müssen Sie sich aber bitte zurückziehen. Der Aufenthalt der Eltern im Bad und Umkleidebereich ist laut Nutzungsvertrag mit dem Augustinum während des Kurses ist NICHT möglich! Ihr Kind muss somit alleine im Badbereich bleiben wollen!

Die ausgeschriebene Kurszeit ist die Zeit im Wasser. Sie sollten deshalb ein paar Minuten vorher zum Umziehen vor Ort sein.

Sie müssen keine Schwimmhilfen mitbringen. Allerdings liegt die Wassertemperatur aktuell bei max. 28 Grad oder weniger. Sollte ihr Kind zum Frieren neigen, so darf es auch einen Neoprenanzug tragen. Dieser ist neu bereits für um die 20 € zu bekommen, gebraucht auch günstiger. Bitte achten Sie aber darauf, dass er sauber ist und vor allem keine Sandreste daran haften.

Die Kursgebühr wird ca. 2 Wochen nach Kursbeginn im Lastschriftverfahren eingezogen. Eine Stornierung ist bis 3 Tage vor Kursbeginn und nur mit besonderem Grund möglich. Hier fällt eine Bearbeitungsgebühr von 20 € an.

Nach Kursbeginn bzw. ab 3 Tage vor Kursbeginn ist keine Stornierung und keine Rückerstattung der Kursgebühr mehr möglich.

Unsere Kurse werden vom Schwimmförderprogramm „Seepferdchen“ des Bayerischen Ministeriums unterstützt, welches 50 € der Kursgebühr übernimmt.

Das Programm fördert Vorschulkinder und Erstklässler im Schuljahr 2023/24. Alle anspruchsberechtigten Kinder haben mit Schuljahresbeginn einen entsprechenden Gutschein von der Schule/Kindergarten erhalten. Nähere Informationen finden Sie unter www.mach-mit.bayern.de

Wichtig: Der vollständig ausgefüllte Gutschein muss im Original VOR Kursbeginn bei der TSG 08 Roth eingereicht werden! (Wir dürfen keine Kopien, Fotos oder Scans akzeptieren. Auch muss es der aktuelle Gutschein aus diesem Schuljahr sein)

Des Weiteren haben Empfänger von Sozialleistungen die Möglichkeit, finanzielle Unterstützung für die Kursgebühr über das Paket „Bildung und Teilhabe“ zu erhalten.

30.01.2024

Jugendlicher Faschingsspaß und Erfolgreiches Kinderfaschingsevent

Erstmals ein Jugendfasching

Am 27. Januar begeisterte der erste Jugendfasching der TSG. Die Kids im Alter von 10 bis 15 Jahren feierten ausgelassen und verwandelten den Abend in eine unvergessliche Party. Tanz, Spaß und Spiele sorgten für beste Unterhaltung, wobei die erstaunliche Schnelligkeit beim Liederraten beeindruckte.

Die Stimmung erreichte ihren Höhepunkt durch die mitreißenden Auftritte der TSG-Tanzgruppe "Fluffy" und dem bezaubernden Tanzmariechen Hannah vom RCV. Gemeinsam wurde ein mitreißender Mitmachtanz präsentiert. Für viele der jungen Gäste war es die erste Party mit beeindruckenden Lichteffekten und Nebel, ganz ohne die Anwesenheit der Eltern. Der Erfolg des Abends ist unbestreitbar – eine Wiederholung im nächsten Jahr ist bereits jetzt garantiert.

 

Kinderfasching für die Kleinen

Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen fröhlichen Kinderlachens, als die jüngsten Mitglieder des Vereins gemeinsam mit ihren Eltern den Kinderfasching feierten. Die Nutrichem-Halle war prall gefüllt, und die Kinder hatten sichtlich Spaß an den vielfältigen Spielen und Aktivitäten.

Ein beeindruckendes Kuchenbuffet, leckere Crepes und mehr sorgte für die nötige Energie, während die Auftritte der TSG-Gruppen "Tanzkrümel" und "Dancing Stars" sowie der "Krümelgarde" und des Tanzmariechens Jasmin des RCV für begeisterte Gesichter sorgten. Der Kinderfasching war ein voller Erfolg und zeigte erneut, dass die Veranstaltung bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt ist.

11.01.2024

Der Kinder- und Jugendfasching der TSG ist wieder da!

Kinderfasching und Jugendfasching bei der TSG 08 Roth🎉🪩🪅

Es ist wieder soweit! Die TSG 08 Roth lädt alle Kinder und Jugendlichen aus Roth und der Umgebung, am Wochenende 27./28. Januar ein mit dem Verein Fasching zu feiern. Beide Veranstaltungen finden in der Nutrichem-Halle, am Speck-Sportpark, Ostring 28, statt-

Am Samstag, den 27. Januar, findet zum ersten Mal ein Jugendfasching statt, dazu ist die Altersgruppe von 10 bis 15 Jahren eingeladen. Begleitpersonen sind ebenfalls herzlich eingeladen, an diesem besonderen Event teilzunehmen. Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr und endet um 20:00 Uhr. Einlass ist bereits ab 16:30 Uhr. DJ Bombe wird mit seiner Musik für beste Stimmung sorgen, während kleine Spiele und Auftritte das Programm abrunden.

Am Sonntag, den 28. Januar, lädt euch die TSG zum Kinderfasching ein. Ab 14:00 Uhr dürfen die kleinen Narren die Nutrichem-Halle stürmen. Einlassbeginn ist um 13:30 Uhr. Für Stimmung sorgen die Kinder unserer TSG Tanzgruppen sowie die Krümelgarde des RCV. DJ Bombe wird erneut für die passende musikalische Untermalung sorgen, das Animationsteam, der TSG, hat sich für die Kleinen tolle Spiele und Tänze ausgedacht.

Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Zu moderaten Preisen werden Speisen und Getränke angeboten, sodass niemand hungrig oder durstig bleiben muss. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen erfolgt auf Spendenbasis, um möglichst vielen Kindern und Jugendlichen die Teilnahme zu ermöglichen.

Also, liebe Kinder und Jugendliche, schnappt euch eure Kostüme und kommt zur TSG 08 Roth! Lasst uns gemeinsam eine unvergessliche Faschingszeit erleben. Wir freuen uns auf euch!

12.12.2023

Parkour - vom Kastensprung bis zum Salto

Mit Salto in das neue Jahr
In unserer ersten monatlichen Aktion 2024, am 07.01.2024, zeigen wir euch kreative und effiziente Fortbewegungsmöglichkeiten.
Bei dem kostenlosen Grundlagen-Kurs lernt ihr Sprünge über Kästen, richtiges Landen, Abrollen und die ersten Schritte zu Saltos auf dem Boden.

Die Aktion findet in der Nutrichem-Halle am SPECK-Sportpark (Ostring 28, 91154 Roth) statt.

Auch für Nicht-Mitglieder, bringt also eure Freunde mit!


Neues aus den Abteilungen

Michael Rubin (links) mit Dieter Baumann (Mitte)

08.01.2024

Michael Rubin beim Maurener Dreikönigslauf

Mauren - 06.01.2024 - Sehr erfolgreich war der Start von Michael Rubin vom Team Leidl der TSG 08 Roth beim achten Maurener Dreikönigslauf (Ortsteil von Harburg). Nach Platz drei im Vorjahr  steigerte sich der routinierte Rother und lief zum  Sieg im Hobbylauf über 7,2 Kilometer. Auf der welligen, teils crossartigen Strecke mit etlichen Höhenmetern ließ der sechzigjährige Seniorenläufer in 38:44 Minuten die weiteren Konkurrenten klar hinter sich. Höhepunkt des Tages für Michael Rubin war das Treffen mit dem 5000 Meter-Olympia-Sieger von Barcelona 1992 Dieter Baumann, der im 10 Kilometer-Wettbewerb startete.

08.01.2024

Starterspecial - 10.03.2024

Wir zeigen Dir wie's geht! Die effektive Selbstverteidigung mit einem Hilfsmittel. Eine echte Alternative zu Pfefferspray und Co. ist der sogenannte "Kubotan". 
Der Kubotan ist ein kleiner Stick, den man problemlos als Schlüsselanhänger nutzen kann. Er wird im Verteidigungsfall als Schlag- und Druckverstärker benutzt. 
In diesem Crashkurs erhältst Du geballt alle nötigen Infos rund um den Kubotan und deren Einsatzmöglichkeit. Trainiert werdern einfache Schlag-, Druck- und Lösetechniken. Mit dem gekonnten Einsatz dieses Hilfsmittels gelingt es jedem, sich im Verteidigungsfall zu befreien und sich effektiv zu wehren. 
 

07.01.2024

AH holt sich den Titel zurück

Alte Herren bleiben bei Dreikönigs-Hallenturnier ungeschlagen

Unsere Alten Herren haben sich den Titel zurückgeholt. Die TSG´ler gewannen am Samstag ihr traditionelles Dreikönigs-Turnier in der Nutrichem-Halle und blieben dabei in sechs Spielen (vier Siege, zwei Remis, nur vier Gegentore) ungeschlagen.

Auf den Plätzen folgten Titelverteidiger TV Eckersmühlen, die offensivstarke SG Pfofeld/Theilenhofen (18 Tore in sechs Spielen), die „Spieli“, die DJK Eintracht Allersberg und aufgrund des gewonnen direkten Vergleichs die SG Rauenzell-Herrieden vor dem SV Pfaffenhofen.

Stadtmeister Pfaffenhofen stellte allerdings mit Michael Sperl den mit acht Treffern und mit Abstand besten Torschützen, es folgte Manfred Renner von der SG Pfofeld/Theilenhofen mit vier Toren und dann gleich eine ganze Reihe an Akteuren mit drei Treffern.

Alles in allem war es ein unterhaltsames und jederzeit faires Turnier mit einem zwar „unhöflichen“ Gastgeber als Sieger, wobei Platz eins aufgrund der gezeigten Konstanz wohl auch nicht unverdient war (so viel Eigenlob darf sein…).

Der Dank von TSG-AH-Spielleiter Herbert Porlein bei der Siegerehrung im Restaurant Waldblick galt allen teilnehmenden Mannschaften, den Schiedsrichtern Werner Fischer und Roland Wolfschläger, der Turnierleitung sowie den Helfern aus der TSG-AH, die sich um das leibliche Wohl gekümmert haben.

Eine Schrecksekunde gab es allerdings, als ein Sportkamerad aus Rauenzell unglücklich gegen die Auswechselbank prallte, die Sanis waren aber zur Stelle und „flickten“ das lädierte Schienbein im Krankenhaus wieder zusammen, zur Siegerehrung waren die Rauenzeller bereits wieder vollzählig.

Zwar nicht vollzählig, aber dennoch in stattlicher Anzahl wurde die dritte Halbzeit noch um ein, zwei Bier Richtung „Platzl“ verlängert. So wie es bei einem AH-Turnier unter Freunden sein sollte.

Schön wars, wir sehen uns spätestens am 6. Januar 2025.

TSG 08 Roth: Werner Toma, Wolfgang Jank (1 Tor), Mathias Hochreuther (1), Tim Thaler (2), Bastian Lechner, Sebastian Stigler (2), Timo Namakajjo, Sebastian Bittner (2), Stefan Kaiser (2), Matthias Meißner.

Alle Ergebnisse und weitere Bilder findet ihr auf unserer Facebookseite

05.01.2024

Sportlich ins neue Jahr

AH lädt zu ihrem Dreikönigs-Hallenturnier

Sportlich starten unsere Alten Herren ins neue Jahr. Am Dreikönigstag lädt die AH zu ihrem traditionellen Hallenturnier in die Nutrichem-Halle am Ostring. Angekündigt haben sich neben unserem Team sechs weitere Mannschaften, die im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ den Turniersieger ausspielen: Titelverteidiger TV Eckersmühlen, Stadtrivale SpVgg Roth, AH-Stadtmeister SV Pfaffenhofen, die DJK Eintracht Allersberg, unsere Sportfreunde aus Rauenzell sowie nach einem Jahr Pause erfreulicherweise wieder die Sportkameraden der SG Pfofeld/Theilenhofen.

Beginn ist am Samstag um 13 Uhr, für das leibliche Wohl sorgt unsere AH. Anschließend geht es zur dritten Halbzeit ins Restaurant Waldblick.

03.01.2024

2er-Weihnachtsturnier

Zwischen Weinachten uns Silvester trafen sich wieder Aktive der Abteilung und weitere Tischtennisbegeisterte zum traditionellen 2er Weihnachtsturnier. Erfreulicher Weise nahmen auch Jugendliche am Turnier teil. Didi Merkl, der krankheitsbedingt nicht selber angreifen konnte, übernahm die Turnierleitung. Insgesamt waren acht Paarungen am Start, die zunächst in zwei Gruppen aufgeteilt wurden, wo jeder gegen jeden spielen musste. Im weiteren Verlauf wurden dann aus den Erst- und Zweitplatzierten der Gruppen und aus den Dritt- und Viertplatzierten jeweils neue Gruppen gebildet, die um Plätze 1-4 bzw. 5-8 spielten. Den Titel holten diesmal Werner Knöfel und Werner Tecker, die in ihrer Vorgruppe schon ungeschlagen Erste wurden. Den zweiten Platz belegten Lilia Hermann und Gerhard Rölz, die in der gleichen Vorgruppe mit 4:2 Zweite wurden. Auf Platz drei folgten Verena Schwab und Robert Stotko, die in der anderen Vorgruppe ungeschlagen Erste wurden. Die Geselligkeit kam bei der Veranstaltung in der Nutrichem-Halle natürlich auch nicht zu kurz, da für ausreichend Speis und Trank gesorgt war.

Roland Rigotti

03.01.2024

Roland Rigotti und Michael Rubin zum Jahreswechsel im vorderen Feld

Langensendelbach und Mergelstetten - 31.12.2023 - Die Langstreckenläufer schließen traditionell das vergangene Jahr bei den Silvesterläufen ab, so auch Michael Rubin und Roland Rigotti vom Team Leidl der TSG 08 Roth. Michael Rubin beteiligte sich am 1. Bräuningshofer Silvesterlauf in Langensendelbach bei Erlangen, wo auf den verschiedenen Strecken überraschend viele Athleten vertreten waren. Beim Wettbewerb über fünf Kilometer auf der anspruchsvollen Runde am Atzelsberg mit 110 Meter Anstieg schaffte der Seniorenläufer unter 107 Konkurrenten in 27:52 Minuten den neunten Rang der gesamten Männerwertung (keine Seniorenwertung).

Wie schon im Vorjahr war Roland Rigotti beim Silvesterlauf in Mergelstetten, einem Ortsteil von Heidenheim, am Start. Unter den 180 Teilnehmern, die das Ziel der 5400 Meter langen Runde erreichten, lag er nach 20:34 Minuten auf dem siebten Gesamtplatz und stand in seiner Altersklasse M45 als Zweiter wieder einmal auf einem Podestrang. Dieser Wettbewerb war auch der Abschluss des Laufcups 2023 der Heidenheimer Zeitung, und obwohl Roland Rigotti nur an drei von insgesamt acht Veranstaltungen teilnahm, belegte er in der Endabrechnung den sechsten Platz unter 80 gewerteten Sportlern seiner Altersklasse.

03.01.2024

Gelungener Jahresabschluss beim Silvesterlauf in Nürnberg

Nürnberg - 31.12.2023 - Beim Nürnberger Silvesterlauf konnten die Sportler des Teams Leidl der TSG 08 Roth zum Jahresende ihr Können in einem starken Teilnehmerfeld beweisen. Im Hauptlauf über 10 km zeigte Florian Macher (La Carrera TriTeam Rothsee), der ab Neujahr zusammen mit Elias Kolar, Johannes Weizinger und Alexander Köhn in der Topläufergruppe der TSG startet, mit einer Zeit von 32:25 Minuten auf Platz fünf seine Laufqualitäten. Nur knapp dahinter erreichte Alexander Richter als Sechster das Ziel mit 32:26 Minuten, womit der Triathlet seine gute Laufform bewies. Felix Federhofer benötigte für die Hauptdistanz 45:30 Minuten. Lea Bott bewältigte die Strecke in 52:11 Minuten, während Benjamin Nun das Ziel nach 58:48 Minuten erreichte.

Auch auf der Kurzdistanz über fünf Kilometer schaffte mit Elias Knoll ein junger TSG-Läufer den Sprung auf das Siegerpodest, als er mit Platz zwei in 15:47 Minuten souverän die 16 Minuten Marke unterbot.

03.01.2024

Zeichen der Unterstützung

Informationen zum Projekt Jugendtreff

Liebe Mitglieder der Fußballabteilung, liebe Eltern, liebe Freunde der TSG,

wir möchten hiermit darüber informieren, dass unser Projekt Jugendtreff aktuell noch nicht die erforderliche Anzahl an Unterstützern gefunden hat. Es geht nicht allein um die Höhe einer Spende, sondern auch darum, uns als Planer, dem Vereinsvorstand und dem Umfeld in und um Roth zu zeigen, dass wir als Fußballer der TSG 08 Roth zusammenhalten.

Den ausführlichen Zwischenstand findet ihr hier

Sponsoren