Suchbegriff eingeben

Turn- und Sportgemeinschaft 08 Roth e.V.

Neues aus der Geschäftsstelle

12.05.2022

Schwimmkurse für Kinder

Wir freuen uns, dass wir bis zu den Sommerferien wieder 4 Schwimmkurse für Kinder im Freizeitbad Roth anbieten können! 

Nähere Infos und die Ausschreibung finden Sie hier.

09.05.2022

Dart bei der TSG!

"Oooooonehundredandeighty", diesen Schrei vom Caller im Ally Pally kennt bestimmt auch jemand der noch kein eingefleischter Darter ist, aber ab und zu zwischen den Jahren über einen Sportsender zappt.
Immer zur Jahreswende versammeln sich die besten Darter der Welt im Londoner Ally Pally und tragen die Weltmeisterschaft im Dart aus. Wer bei dem Spektakel zuschaut bekommt das Verlangen sich ebenfalls im Dartspielen zu probieren.

Genau über dieses Verlangen ist auch unsere Abteilung im Mai 2022 entstanden. In unseren wöchentlichen Treffen (siehe Trainingszeiten) trainieren wir und veranstalten kleine Einzel- oder Doppel-Turniere.  

Jede/Jeder ist herzliche eingeladen daran teilzunehmen. Wir treffen uns im "TSG Pally" (Seminarraum im Speck Park).

Zur Dartseite

29.04.2022

Pilates

Neuer Kurs startet

Am 3.5. startet ein neuer Kurs PILATES mit Verena. Immer Dienstags von 19:55 - 20:55 Uhr. Der Kurs findet hybrid statt, d.h. wer in Präsenz teilnehmen möchte, kommt in den Tanzraum, wer sich lieber online die Stunde besuchen möchte, schaltet sich über den ZOOM-Link zu. 

Vorkenntnisse sind keine nötig!

28.04.2022

Sport-Festival

Samstag 28. Mai 22

Sporteln mit Gleichgesinnten und geselliges Zusammensein - wie haben das viele über weite Strecken vermisst in den letzten beiden Jahren. Da kommt das Sport-Festival der TSG 08 Roth am Samstag, 28. Mai 2022 genau recht, um die lange Durststrecke zu beenden. Denn unter dem Motto „Entdecke die TSG“ werden im Speck-Sportpark nicht nur über 20 Sportarten zum kostenlosen Kennenlernen und Ausprobieren bereitstehen, auch Spiel, Spaß, spannende (Charity-)Aktionen, Unterhaltung und Geselligkeit bei Speis und Trank erwarten die kleinen und großen Besucher.

Wollten Sie schon immer mal wissen, was genau Ju-Jutsu eigentlich ist? Haben Sie jemals vom Lattlschießen gehört? Oder möchten Sie endlich mal eine dieser trendigen Airtrackbahnen ausprobieren? Von B wie Badminton, Billard oder Boogie über F wie fit+aktiv oder Fußball bis V wie Volleyball reichen die Angebote der TSG 08 Roth und am Samstag, 28. Mai 2022 können sie zwischen 11 und 19 Uhr alle am Ostring in Roth, auf dem Gelände des Speck-Sportparks, beschnuppert werden.

Unter dem Motto „Entdecke die TSG“ lädt die seit 2008 bestehende Turn- und Sportgemeinschaft, ihres Zeichens größter Sportverein in Roth, alle Interessierten ein, ein paar sportliche Stunden zu verbringen. Ob man sich dabei aktiv beteiligen oder eher das vielfältige Rahmenprogramm genießen möchte – erlaubt ist, was gefällt. Und Auswahl wird es jede Menge geben. Auf zwei Badmintonfeldern können die Schläger geschwungen werden, die Billardabteilung wird zeigen, wie man ein Queue richtig hält, Dart lädt zum Pfeilewerfen ein beim Tischtennis kann man sich im Schmettern versuchen, beim Volleyball im Baggern, beim Stockschießen im Lattlschießen oder beim Kegeln im Schieben einer präzisen Kugel. Wer fit+aktiv bleiben oder werden möchte, der kann den ganzen Tag über nonstop bei den Fitness- und Gesundheitsübungen der gleichnamigen TSG-Abteilung mitmachen, wer lieber anderen beim Sporteln zuschaut, kann die Live-Vorführungen der Boogie-Abteilung genießen. Beim Selbstverteidigungssport Ju-Jutsu kann man ebenfalls selbst ausprobieren oder die Darbietungen bestaunen, egal ob Kind oder Senior, hier ist für alle Altersgruppen etwas dabei. Die Leichtathletik-Abteilung wird mit LöwenSTARK ein Programm für Kinder von 3 bis 12 Jahren mit anschließender Urkundenverleihung anbieten und natürlich darf auch Triathlon in der Heimat der Challenge nicht fehlen. Hier bekommen Laufanfänger ein Lauf-ABC mit auf dem Weg oder sie können sich im Wechseltraining ausprobieren, bei dem der Spaß ganz bestimmt den längsten Atem hat.

Einer der Höhepunkte des Sport-Festivals wird sicherlich der Charity-Lauf zugunsten der Ukraine-Hilfe sein, der unter der Schirmherrschaft Roths Erstem Bürgermeister Andreas Buckreus in Kooperation zwischen der Leichtathletik-Abteilung und dem Rother Lauftreff durchgeführt werden wird. Egal ob Jung oder Alt, ob Einzeln oder in der Gruppe, jeder darf hier für den guten Zweck gegen eine kleine Startgebühr oder Spende die Laufschuhe schnüren und auf der rund 500 Meter langen Charity-Strecke seine Bahnen drehen.

Dass bei so viel Aktiv- und Passivsport das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen darf, versteht sich von selbst. Daher wird das bunte Sportprogramm von einem entspannten Rahmenprogramm mit Moderation, Unterhaltung und einem vielseitigen Essens- und Getränkeangebot abgerundet. Und so werden auch Genußmenschen beim Sport-Festival voll auf ihre Kosten kommen, denn mit einer hochwertigen, vegetarischen Sportlerverpflegung, der klassischen Steak- oder Bratwurstsemmel und dem süßen Crepe- oder Kuchenabschluss wird die Verpflegung im Speck-Sportpark ähnlich vielfältig ausfallen wie das Sportangebot.

26.04.2022

Scheine für Vereine

Unterstützt die TSG und gebt uns eure Scheine

REWE-Aktion vom 25.04. - 05.06.22

Dank eurer gesammelten Scheine konnten wir im letzten Jahr einen großen Karton mit Sport- und Spielgeräten für unsere Kinder-Feriencamps bestellen. Bitte untersützt uns auch in diesem Jahr und sammelt fleißig Scheine für die TSG 08 Roth!

Wie funktioniert es?
Pro 15 € Einkaufswert bekommt ihr einen Vereinsschein. Diesen könnt ihr in die Boxen bei der TSG einwerfen oder auch direkt online der TSG zuordnet. 

26.04.2022

Fitnesstag am Rothsee am 1. Mai 22

Wir sind dabei!

Am 1. Mai lädt der Fitnesstag am Rothsee wieder Sport- und Gesundheitsinteressierte zum zuschauen, mitmachen und informieren ein. Von 11 - 18 Uhr am Strandhaus Birkach.

Die TSG 08 ist mit einem Infostand inklusive Geschicklichkeitsstationen vor Ort. Des Weiteren zeigt die Tanzgruppe Fluffys um 12 Uhr auf der Seebühne ihr Können. Um 15:30 Uhr sind lädt Jürgen zu einer Einheit Seniorengymnastik ein. 

Vorbei kommen lohnt sich!


Neues aus den Abteilungen

26.02.2022

Werner Fischer ausgezeichnet

BFV-Ehrenamtspreis 2021

Was eine falsche Hausnummer manchmal bewirken kann… Schon im vergangenen Jahr wurde Werner Fischer von der Fußballabteilung für sein außerordentliches Engagement für den DFB/BFV-Ehrenamtspreis 2021 vorgeschlagen. Kürzlich hat er seine Auszeichnung endlich erhalten.

Tatsächlich hat sich der Fußballverband auch unserer Meinung angeschlossen und hat Werner in den Kreis derer aufgenommen, „die durch herausragende Leistungen für das Gemeinwohl und die Vereinskultur in den vergangenen Jahren ein beeindruckendes Gesamtbild unserer Ehrenamtsbewegung gezeichnet haben“. So steht es in der Urkunde, die der BFV zugestellt hat.

Allerdings geschah dies mit reichlich Verspätung, da leider die falsche Hausnummer angegeben wurde und die Post deshalb ziemlich lange unterwegs war und auch das ein oder andere Mal hin und her ging...

Aber letztlich egal, besser spät als nie: Lieber Werner, Danke für etwa 30-jährige ehrenamtliche und überaus zuverlässige Tätigkeit in der Fußballabteilung, zunächst beim Sportclub Roth und jetzt bei der TSG 08 Roth („Sportclub und der TSV…“). Sei es als aktiver Spieler, (Chef)Betreuer oder einfach jemand, der immer hilft, wenn er gebraucht wird.

Es sei jetzt mal dahingestellt, ob Deine Einschätzung nach jedem AH-Training – „bin mit meiner Leistung höchst zufrieden“ – immer zu 100 Prozent objektiv zutrifft, aber in diesem Fall stimmt es definitiv!

22.02.2022

TSG-Trio am Dutzendteich
li: Edeltraud Dörr - re: Michaela Jilg

Auf zwanzig Kilometer summierten sich die vier Runden um den Dutzendteich und den Silbersee, womit die dreiteilige Nürnberger Winterlaufserie abgeschlossen wurde, und mit dabei an der Start- und Ziellinie beim „Gutmann“ waren dieses Mal vier Läufer*innen vom Team Leidl der TSG 08 Roth.

Michaela Jilg absolvierte ihren ersten Wettkampf seit längerer Zeit, und das wieder sehr erfolgreich. Sie wurde Gesamtzweite bei den Frauen in 1:26:46 Stunden und gewann damit ihre Altersklasse W 50 mit weitem Vorsprung. Edeltraud Dörr siegte in der W 70 in 2:00:55 Stunden und verfehlte so nur knapp die 2-Stunden-Marke, und Roland Rigotti ließ sich die Startgelegenheit natürlich nicht nehmen und wurde insgesamt Zwölfuf zwanzig Kilometer summierten sich die vier Runden um den Dutzendteich und den Silbersee, womit die dreiteilige Nürnberger Winterlaufserie abgeschlossen wurde, und mit dabei an der Start- und Ziellinie beim „Gutmann“ waren dieses Mal vier Läufer*innen vom Team Leidl der TSG 08 Roth.

Michaela Jilg absolvierte ihren ersten Wettkampf seit längerer Zeit, und das wieder sehr erfolgreich. Sie wurde Gesamtzweite bei den Frauen in 1:26:46 Stunden und gewann damit ihre Altersklasse W 50 mit weitem Vorsprung. Edeltraud Dörr siegte in der W 70 in 2:00:55 Stunden und verfehlte so nur knapp die 2-Stunden-Marke, und Roland Rigotti ließ sich die Startgelegenheit natürlich nicht nehmen und wurde insgesamt Zwölfter unter den 83 Männern, mit 1:20:16 Stunden landete er auf dem zweiten Platz der Klasse M45 und Marco Distler (14. M40) beendete die zwanzig Kilometer nach 1:34:03 Stunden.ter unter den 83 Männern, mit 1:20:16 Stunden landete er auf dem zweiten Platz der Klasse M45 und Marco Distler (14. M40) beendete die zwanzig Kilometer nach 1:34:03 Stunden.

22.02.2022

AH-Winterwanderung

Nach Pruppach zum Gasthaus Bromm

Die Route wurde wochenlang von den Chefscouts Jürgen "Jackson" Krawczyk und Albert Porlein ausgekundschaftet, am Sonntag konnte es dann endlich losgehen: die Winterwanderung der Alten Herren stand an. Eine bunt gemischte Gruppe von rund 50 Personen machte sich vom Startpunkt Speck-Sportpark auf den Weg zum Zielort Pruppach, wo uns das Gasthaus Bromm bereits erwartete.

Ein schönes Bild gab diese Wandergruppe ab, denn altersmäßig war alles dabei. Die kleinste Teilnehmerin verbrachte den größten Teil des Tages mit ihren etwas über drei Monaten schlafend, der erfahrenste Teilnehmer des Trosses führte diesen wie gehabt mit seinen 82 Jahren an.

Da die kleineren Füße mit dem rasanten Tempo an der Spitze nicht immer Schritt halten konnten und die Kinderwägen ab und an mit dem „kinderwagentauglichen“ Weg kämpften, kam die TSG-Wandergruppe versetzt an, das geplante Gruppenbild musste deshalb ausfallen. Macht aber nix, ein schöner Ausflug war es trotzdem, wie ein Blick in den Nebenraum vermuten lässt…

21.02.2022

Geglückter Start

Erste gewinnt ihr erstes Testspiel

Auch wenn Ergebnisse in der Vorbereitung nicht das Wichtigste sind, ist es trotzdem schön, wenn man gewinnt. Im ersten Testspiel dieser Wintervorbereitung ist das unserer ersten Mannschaft am vergangenen Wochenende gelungen. Auf dem Kunstrasenplatz in Schwarzenbruck gewann die Truppe von Marian Hrasche und Max Weiß gegen den Nord-Bezirksligisten SpVgg Hüttenbach-Simmelsdorf mit 1:0.

Das Tor des Tages erzielte nach einer guten Stunde Tim Wolfschläger (unser Foto). Zum Einsatz kamen übrigens auch die Winter-Neuzugänge Daniel Grauthoff, Roman Ab Latif, Tim Hacker und Bastian Weber.

Die nächsten beiden Testspiele sind für das kommende Wochenende erneut auf Kunstrasen in Schwarzenbruck geplant (Sportanlage Schwarzenbruck, Moorweg 10, 90592 Schwarzenbruck). Zunächst am Samstag, 26.02., um 15.30 Uhr, gegen den Nord-Bezirksligisten TSV Cadolzburg und dann am Sonntag, 27.02., um 18 Uhr gegen den Kreisklassisten TSV Mörsdorf.

Zur Statistik

15.02.2022

39. Mini-Meisterschaften

am Samstag, den 19.02.2022, um 10 Uhr

Turnhalle der Schule Gartenstraße, Autostraße 2 in Roth
Veranstalter: TSG 08 Roth, Abteilung Tischtennis
Anmeldung: an tischtennis@tsg08-roth.de
oder vor Ort ab 9.30 Uhr
Die Mädchen und Jungen dürfen jedoch keine Spielberechtigung eines Mitgliedsverbandes des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) besitzen, besessen oder beantragt haben.

15.02.2022

Nach zwei Jahren Pause...

...nahm unsere E1 an einem Hallenturnier teil

Wenig bis gar keine Hallenturniere waren für die Nachwuchsfußballer auch in diesem Winter möglich. Eine Ausnahme bildete da unsere E1, die am vergangenen Wochenende zusammen mit drei anderen Teams von der SpVgg Erlangen zu einem Freundschaftsturnier eingeladen wurde.

Zusammen mit den beiden Trainern Wolfgang Jank und Timothy Namakajjo (auf unserem Bild vom Kaufland Soccer Cup im Herbst links und rechts der Auswechselbank)  machten sich die zehn Jungs nach zweijähriger Hallenpause also tatsächlich auf den Weg zu einem Turnier.

 

Im ersten Spiel setzten sich unsere Jungs mit 2:0 gegen den Gastgeber durch, das zweite Spiel wurde gegen den späteren Turniersieger aus Stadeln mit 0:2 verloren. Gegen Herzogenaurach reichte es nach 1:0 Führung nur zu einem 1:1. Im letzten Spiel gegen Bubenreuth glichen unsere TSG-Kicker zunächst zum 1:1 aus und waren dem zweiten Tor sehr nahe (inklusive Lattentreffer). Leider mussten unsere Jungs in der letzten Minute noch einen Gegentreffer hinnehmen.

 

Mehr als die Ergebnisse stand jedoch nach langer Abstinenz einmal mehr der Spaß am Hallenfußball im Mittelpunkt. Gut gelaunt wurde die Heimreise im „Mannschaftsbus“ angetreten.

11.02.2022

Willkommen Daniel Grauthoff

Kurzvorstellung der Neuzugänge, Teil I

In den nächsten Tagen und Wochen bis zum Wiederbeginn der Saison möchte die Fußballabteilung an dieser Stelle die neuen Gesichter in unserer Vollmannschaft kurz vorstellen. Als ersten Neuzugang in der Winterpause begrüßen wir Daniel Grauthoff bei der TSG 08.

Der 29-Jährige spielte zuletzt beim Kreisklassisten SV Pfaffenhofen und war auch bereits beim SC Großschwarzenlohe aktiv. Auf dem Platz ist er in der Offensive zu Hause.

„Ich wollte noch mal höherklassig Fußballspielen und hoffe, dass wir in der restlichen Saison noch die Liga halten können“, sagt Daniel Grauthoff.

Herzlich Willkommen im Speck Sportpark und alles Gute!

06.02.2022

Rigotti in Bad Waldsee

An Stelle der ausgefallenen Mittelfränkischen Crosslaufmeisterschaften zog es Roland Rigotti nach Oberschwaben, wo in Bad Waldsee (Landkreis Ravensburg) der zweite und damit schon letzte Lauf der dortigen verkürzten Crosslaufserie ausgetragen wurde. Es war nochmals alles versammelt, was an schnellen Läufern im Umkreis zu finden ist und wie für Roland Rigotti fast üblich, zeigte sich der Läufer im Trikot des Team Leidl der TSG 08 Roth bei zwei aufeinander folgenden Laufstrecken.

Zunächst beim Jedermannlauf über zwei Runden zu je rund 1600 Meter, den er als Sechster der Gesamtwertung (Männer, Frauen, Jugendliche) und Erster seiner Altersklasse M45 in 13:12 Minuten beendete. Schon fünfzehn Minuten später stand er am Start zum Hauptlauf über 8100 Meter, wo fünfmal ein steiler Aufstieg zu nehmen war. Als insgesamt 27. und reichte es wiederum zum Sieg der Klasse M45 in 34:03 Minuten.

Bild: Roland Rigotti

Sponsoren