Suchbegriff eingeben

Turn- und Sportgemeinschaft 08 Roth e.V.

Neues aus der Geschäftsstelle

03.07.2024

Sommerspecial - Das Programm in den Sommerferien

12.07.2024

Das Spiel 1. FCN gegen 1860 München ist ausverkauft!

Letzte Infos zum Testspiel zwischen dem Club und den Münchner Löwen

Das gab es noch nie seit der Einweihung unseres neuen Sportgeländes im Jahr 2010: Der Speck Sportpark wird am Samstagnachmittag ausverkauft sein!

Zum Testspiel der beiden Profimannschaften des 1. FC Nürnberg und des TSV 1860 München werden rund 3500 Zuschauer kommen, es wird also KEINE TAGESKASSE mehr geben.

Spielbeginn ist um 15.30 Uhr, unser Sportgelände öffnen wir ab 13.30 Uhr. Es wird zwei Eingänge geben, neben dem Haupteingang beim Restaurant Waldblick auch einen auf der Rückseite des Jugendspielfelds am Ende des Parkplatzes.

Wir möchten alle Zuschauer darauf hinweisen, dass die Parkplatzsituation bei uns am Ostring begrenzt ist. Zu den Parkplätzen am Sportgelände selbst kommt man nur mit einer Parkberechtigung. Wir werden – auch wegen der Freihaltung der Rettungswege – am Well come Sport & Gesundheitspark, Kreuzung Ostring – Norisstraße, absperren.

Deshalb bitten wir alle Zuschauer um frühzeitige Anreise und die (genehmigten) Parkplätze in der näheren Umgebung zu nutzen. Wer aus Roth und Umgebung kommt, darf sich auch gerne auf das Fahrrad schwingen…

Wie bei solchen Großveranstaltungen üblich gilt: Es sind keine mitgebrachten Getränke und Speisen gestattet.

Wir wünschen allen Zuschauern einen schönen Nachmittag bei uns im Speck Sportpark und freuen uns auf einen Höhepunkt für unseren Verein und die Fußballabteilung.

02.07.2024

Karten für Profi-Testspiel JETZT erhältlich!

1. FC Nürnberg gegen TSV 1860 München am 13. Juli

Ab sofort gibt es Tickets zum Testspiel des 1. FC Nürnberg gegen den TSV 1860 München am 13. Juli bei uns im Speck Sportpark, der Online-Vorverkauf läuft.

Unter diesem Link kommt ihr direkt zu unserem neuen Online-Ticketshop:

www.tsg08-roth.de/tickets

Vorverkaufstermine vor Ort im Foyer bei der TSG 08 am Ostring 28 sind:

Dienstag, 25. Juni, von 10 bis 12 Uhr

Mittwoch, 26. Juni, von 14 bis 17 Uhr

Freitag, 28. Juni, von 14 bis 17 Uhr

Wir werden genügend Karten für den Verkauf an diesen drei Tagen haben.

Es gibt ausschließlich Stehplätze sowie folgende Kategorien und Preise:

Vollzahler: 14 Euro

Ermäßigt: 12 Euro

(gilt für Schüler, Azubis, Studenten und Schwerbehinderte)

Kinder der Jahrgänge 2010 bis 2017: 7 Euro

Kinder der Jahrgänge 2018 und jünger haben freien Eintritt

02.07.2024

Neue Termine für das deutsche Sportabzeichen

Wusstest Du…dass Du bei uns das Deutsche Sportabzeichen ablegen kannst?
--------------------------------------------
Es gibt neue Prüfungstermine:
Leichtathletik-Disziplinen:
jeden Donnerstag, von 18 – 19 Uhr, Kreissportanlage Roth

Radsprint (200m)
Dienstag, 09.07.24, Start: 17:30, Ortseingang Belmbrach/Wirtschaftsweg Richtung Hofstetten

Radfahren (20 km)
Dienstag, 23.07.24, Start: 18:00, Schleifweg/Schleifweiher

Nordic Walking (7,5 km)
Mittwoch, 24.07.24, Start: 18:00, Parkplatz Kreisklinik Roth

Schwimmen
Sonntag, 14.07.24, Treffpunkt: 08.45 vor dem Eingang Freibad Roth
----------------------------------------------------
Anmeldung vor jedem Prüfungstermin mit Namen, Vorname, Adresse und Tel.Nr. unter spo-az21-tsg@web.de

Alle Infos findest Du hier

27.06.2024

22. Rother Kirchweihlauf

Bereit für den 22. Rother Kirchweihlauf? 

Am 11. August ist es wieder soweit, anmelden könnt ihr euch für 

- 4 km Hobbylauf

- 2 km Schülerlauf

- 10 km Hauptlauf

 

Hier geht es zur Anmeldung.

19.06.2024

7. Moonlight Sportsnight

Die Moonlight Sports-Night geht in die siebte Runde!

Am 28. Juni 2024 erwartet euch ein großes Sportprogramm und tolle Auftritte.

Auch die TSG wird vertreten - mit dabei ist unsere Leichtathletik, Floorball, Turn und Tischtennisabteilung mit Mitmachangeboten.

Unsere Tanzgruppe Fluffy´s könnt ihr um 19 Uhr auf der Bühne bejubeln.

Wann: 28. Juni 2024, 18 - 21 Uhr

Wo: Schule am Stadtpark, Brentwoodstraße 37, 91154 Roth

Alle Infos unter www.jugendhaus-roth.de


Neues aus den Abteilungen

Claudias Mayer und Michael Franz

TSG - Mannschaften - Mix und Männer

03.07.2024

Zwei Pokale für die TSG-Mannschaften beim Landkreislauf

Herzlichen Glückwunsch

allen Läuferinnen und Läufern sowie den Organisatoren der beiden Mannschaften des Teams Leidl der TSG 08 Roth zu ihrem hervorragenden Auftritt beim 39. Landkreislauf des Kreises Roth.

Nahezu sensationell erkämpfte sich das "Männerteam" den zweiten Rang in der Gesamtwertung mit nur geringem Rückstand auf den Favoriten TV Thalmässing. Sensationell deshalb, weil vier schnelle Frauen mit absoluten Spitzenplätzen zu den Säulen des Männer-Teams zählten. Vanessa Aberham, ihre Schnellste, musste als Etappen-Zweite lediglich einem starken Thalmässinger  Konkurrenten den Vortritt lassen. Auf der Basis von sieben Einzelsiegen und sieben zweiten Rängen schaffte das Männerteam nach Rang vier im Vorjahr  den unerwarteten zweiten Rang.

Ein Novum in einer top--Mannschaft ist der Einsatz der 53-jährigen Michaela Jilg, die den gefürchteten Massendorfer Berg in der Männermannschaft übernommen hatte. Als Gesamt-8. lag sie im Ziel nur knapp hinter den besten Männern.

Beeindruckend auch das Mixed-Team, das infolge des Einsatzes ihrer schnellsten Frauen gehandicapt antrat. Erfreulich dass trotzdem der dritte Rang in der Mixed-Wertung aus dem Vorjahr verteidigt werden konnte und mit sechs Etappen-Siegen und weiteren fünf Podestplätzen die Mannschaftsführerin Claudia Mayer ebenso wie ihr Kollege Michael Franz bei den Männern eine äußerst positive Bilanz ziehen konnte. 

      

 

Anibal, Dritter von rechts

03.07.2024

Qualifikation geschafft

Rang drei beim
2. VBRL NW

Anibal Biton Michaelis nahm am Wochenende beim 2. Verbandsranglistenturnier (VBRL) NW einen erneuten Anlauf zur Qualifikation für das VBRL Nord. Bei den Jungen 13 waren 11 Teilnehmer am Start. Anibal und Simon Nguyen von Greuther Fürth waren mit den höchsten Q-TTR-Werten die Favoriten. In der Vorrundengruppe hatte es Anibal unter anderen mit Hunor Deak vom TV Hilpoltstein, der es vor kurzem bis ins Finale der mini-Meisterschaften geschafft hatte, und seinem „Angstgegner“ Jonas Tusch zu tun. Nach den beiden Niederlagen gegen diese sah es zunächst nicht so gut aus. Aber da Hunor und Jonas gegen Joshua Schmitt überraschend Federn lassen mussten, waren am Ende Anibal, Hunor und Joshua punkt- und satzgleich und zogen in die Endrunde ein. Hier kam es zum Gipfeltreffen mit Simon, das Anibal durch ein 12:10 im fünften Satz für sich entschied. Überraschend stark spielte Raphael Grecu vom TV Hilpoltstein in der Endrunde auf. Auch Anibal verlor in einem umkämpften Match gegen ihn im fünften Satz. Am Ende belegten Simon und Raphael die Plätze eins und zwei mit jeweils 6:1. Anibal erreichte Platz drei mit 5:3 Punkten. Er ist damit für das 2. VBRL Nord qualifiziert, das am 14.07. in Altdorf stattfindet.

02.07.2024

Mit Höhen und Tiefen

Turnier der U12 beim "Nullneuer Cup" in Ansbach

Am Sonntag nahm eine Mannschaft des Jahrgangs 2012 der TSG beim großen „Nullneuner Cup“ der SpVgg Ansbach teil. In einem starken Teilnehmerfeld präsentierten sich unsere Jungs mit vielen Höhen und Tiefen.

Leider ohne etatmäßigen Torhüter angereist, musste immer ein Feldspieler ins Tor. Dies war jedoch meist nicht entscheidend dafür, dass alle Vorrundenpartien in einer guten Gruppe mit SpVgg Ansbach, SC Eltersdorf, STV Deutenbach, DJK Burgfarnbach, Erlangen-Bruck sowie SpVgg Erlangen verloren gingen, vielmehr die vielen vergebenen Chancen.

In der folgenden Silberrunde konnte dann endlich der erste Dreier gegen ASV Pfeil Phönix Nürnberg verbucht werden, es folgten noch eine Niederlage gegen den TV 21 Büchenbach sowie ein unnötiges Unentschieden zum Abschluss gegen Azzuri Nürnberg.

Es war ein langer Turniertag, der nicht nur unseren Jungs alles abverlangte, man konnte aber mitnehmen, dass man gegen starke Gegner mit der richtigen Einstellung durchaus mithalten kann, aber ohne entsprechendes Engagement und Teamgeist auch gegen vermeintlich schwächere verlieren kann.

Danke an alle Eltern und Fans, die unsere Jungs in Ansbach unterstützten.

01.07.2024

Gruppenauslosung im Schloss Ratibor

Landesfinale um den Erdinger Meister-Cup am Samstag in Roth

Zum 18. Mal suchen der Bayerische Fußball-Verband und die Erdinger Weißbräu am kommenden Samstag, 6. Juli, den Meister der Meister im bayerischen Amateurfußball. Zum zweiten Mal nach 2018 wird das in unserem Speck Sportpark der Fall sein. Am heutigen Montag fand in den Ratsstuben von Schloss Ratibor die Gruppenauslosung für das Landesfinale um den ERDINGER Meister-Cup 2024  statt.

Anwesend waren neben den beiden BFV-Verbandsspielleitern Kerstin Costa (Frauen) und Josef Janker (Herren) auch Tobias Schneider von der ERDINGER Weißbräu, Nico Gelev als TSG-Fußball-Abteilungsleiter sowie Roths 1. Bürgermeister Andreas Buckreus, der als „Losfee“ fungierte. Und der auch einen persönlichen Bezug zum Meister-Cup hat: Als der damalige TSV Roth im Jahr 2006 als Meister der Bezirksliga Süd in die Bezirksoberliga aufgestiegen war, nahm er noch als aktiver Spieler teil, 2024 ist er als Bürgermeister der Stadt Roth Schirmherr der Veranstaltung.

Seine Nachfolger in der Herrenmannschaft werden am Samstag auch dabei sein, als Meister der Kreisklasse Nord und Ausrichter haben wir eine „Wildcard“ für das Landesfinale erhalten. Buckreus loste unsere Jungs in die Gruppe B mit der SpVgg SV Weiden (Meister Landesliga), dem SV Cosmos Aystetten (Bezirksliga), dem FC Fatih Ingolstadt (Kreisliga) und dem FV Thüngersheim (Kreisklasse).

Insgesamt spielen 32 Herren- und 16 Frauenteams am kommenden Samstag ab 11.30 Uhr im Speck Sportpark um den Titel und den jeweiligen Hauptpreis: ein Trainingslager für die gesamte Mannschaft. Der Eintritt zum Kleinfeldturnier ist übrigens frei.

01.07.2024

Das Challenge Wochenende steht vor der Tür

Unser Memmert Rothsee Triathlon ist schon Geschichte, und jetzt steht das Challenge-Wochenende vor der Tür. Wir freuen uns über die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der TSG 08 Roth.

Am Samstag geben unsere TriKids und Jugendlichen beim Junior Challenge ihr Bestes, und am Sonntag steigt die große Triathlon-Party im gesamten Landkreis Roth. Und wir sind dabei!

Einige von uns stehen in einer Staffel an der Startlinie, andere absolvieren die Gesamtdistanz.

Wir wünschen euch viel Erfolg! Bleibt gesund und kommt sicher wieder nach Hause!

30.06.2024

Erfolge bei der Bayerischen Seniorenmeisterschaft

Am Wochenende 29./30.06. konnten sich die drei Starter des Teams Leidl der TSG 08 Roth stark in Szene setzen. Der Samstag mit tropischen Temperaturen von bis zu 34°C setzte den Wettkämpfern stark zu. Trotzdem konnte sich Günther Sperber im Kugelstoßen der M70 gegen 6 Konkurrenten mit 10,45 m durchsetzen und wurde somit Bayerischer Meister. Zusätzlich belegte er am Nachmittag beim Diskuswerfen mit 30,07 m noch den 3. Platz. Alfred Grimm holte über die 100 m und 200 m der M70 jeweils den zweiten Platz und konnte mit seinen Zeiten von 15,79 s am Samstag und 34,02 s über 200 m am Sonntag sehr zufrieden sein. Thomas Kartzke hatte in seiner Altersklasse M65 starke Konkurrenz und erreichte über 100 m in 15,14 s einen beachtlichen 5. Platz.

30.06.2024

U7-Festival im Speck Sportpark

Tolle Entwicklung, Gummibärchen, Lob und Dank

Bevor unsere 2017er Kids ab Juli in die U9 wechseln, stand noch unser Heimfestival im Juni an. Bei herrlichem Fußballwetter waren Teams aus Weißenburg, Röttenbach, Großweingarten und Oberferrieden zu Gast und durften sich mit unseren drei Teams messen.

Dabei hinterließen unsere Jungen und Mädchen einen sehr guten Eindruck und zeigten einmal mehr, welch tolle Entwicklung sie im letzten halben Jahr gemacht haben. Zur Belohnung gab es für alle Teams neben den obligatorischen Gummibärchen auch viel Lob.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Mannschaften und Trainern für den reibungslosen Ablauf und bei allen Helfern für ihre Unterstützung!

Ein besonderer Dank geht an das Trainerteam Oli, Nils, Steffen sowie Adrian, die unsere Kids mit viel Engagement Woche für Woche trainieren und bei Turnieren begleiten.

29.06.2024

Podestplätze für Roland Rigotti

Grasbrunn/Hüttlingen - 10/22.06.2024 – Wie so oft war Roland Rigotti vom Team Leidl der TSG 08 Roth wieder eifrig unterwegs und mit Podesträngen in seiner Altersklasse auch sehr erfolgreich. In Grasbrunn bei München ging es vom Sportplatz weg in ein großes Waldgebiet und bei angenehmen Temperaturen war die 5250 Meter lange Strecke gut zu laufen. Im gut besetzten Feld von 84 Männern und 61 Frauen kam er auf dem fünften Gesamtrang und als Dritter der Wertung Ü30 nach 21:15 Minuten ins Ziel.

Hügelig war die 7300 Meter lange Runde in Hüttlingen auf der Ostalb in der Nähe von Aalen. Wegen eines Starkregens und Gewitters zur geplanten Startzeit musste diese verschoben werden. Unter 74 Teilnehmenden erzielte Roland Rigotti den vierten Gesamtplatz und den Sieg seiner Altersklasse M45, und mit seiner Zeit von 31:12 Minuten hätte man im Vorjahr noch gewinnen können.

Sponsoren