Suchbegriff eingeben

Turn- und Sportgemeinschaft 08 Roth e.V.

Neues aus der Geschäftsstelle

14.06.2024

Karten für Profi-Testspiel JETZT erhältlich!

1. FC Nürnberg gegen TSV 1860 München am 13. Juli

Ab sofort gibt es Tickets zum Testspiel des 1. FC Nürnberg gegen den TSV 1860 München am 13. Juli bei uns im Speck Sportpark, der Online-Vorverkauf läuft.

Unter diesem Link kommt ihr direkt zu unserem neuen Online-Ticketshop:

www.tsg08-roth.de/tickets

Vorverkaufstermine vor Ort im Foyer bei der TSG 08 am Ostring 28 sind:

Dienstag, 25. Juni, von 10 bis 12 Uhr

Mittwoch, 26. Juni, von 14 bis 17 Uhr

Freitag, 28. Juni, von 14 bis 17 Uhr

Wir werden genügend Karten für den Verkauf an diesen drei Tagen haben.

Es gibt ausschließlich Stehplätze sowie folgende Kategorien und Preise:

Vollzahler: 14 Euro

Ermäßigt: 12 Euro

(gilt für Schüler, Azubis, Studenten und Schwerbehinderte)

Kinder der Jahrgänge 2010 bis 2017: 7 Euro

Kinder der Jahrgänge 2018 und jünger haben freien Eintritt

13.06.2024

Autogenes Training

Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, die bei Stress, Schlafstörungen, Aufregung, Burn-Out, Schmerzzuständen und psychosomatischen Beschwerden helfen kann. Entspannungsfähigkeit und Körperwahrnehmung werden geübt und können verbessert werden. Mit regelmäßiger Anwendung der Technik ist es möglich, Entspannungszustände im Alltag schneller zu erreichen.

-------------------------------------------------------------

Wann: Donnerstags, 17:00 – 18:00 Uhr, ab dem 27.06.- 15.08.2024

Wo: bei schönem Wetter am Eisenhammer im Freien,                                                                                         

sonst Gymnastikraum I, SPECK-Sportpark

8 x TSG-Mitglied: 40€, 8 x Nicht-Mitglied: 76€

Mitbringen: Matte, Decke, Kissen, bequeme Kleindung, ggf. dicke Socken                            

Zertifizierter Kurs! Eine Rückerstattung der Kursgebühr durch die Krankenkasse ist möglich.

Alle weiteren Infos hier

13.06.2024

Neue Termine für das deutsche Sportabzeichen

Wusstest Du…dass Du bei uns das Deutsche Sportabzeichen ablegen kannst?
--------------------------------------------
Es gibt neue Prüfungstermine:
Leichtathletik-Disziplinen:
jeden Donnerstag, von 18 – 19 Uhr, Kreissportanlage Roth

Radsprint (200m)
Dienstag, 09.07.24, Start: 17:30, Ortseingang Belmbrach/Wirtschaftsweg Richtung Hofstetten

Radfahren (20 km)
Dienstag, 23.07.24, Start: 18:00, Schleifweg/Schleifweiher

Nordic Walking (7,5 km)
Mittwoch, 24.07.24, Start: 18:00, Parkplatz Kreisklinik Roth

Schwimmen
Sonntag, 14.07.24, Treffpunkt: 08.45 vor dem Eingang Freibad Roth
----------------------------------------------------
Anmeldung vor jedem Prüfungstermin mit Namen, Vorname, Adresse und Tel.Nr. unter spo-az21-tsg@web.de

Alle Infos findest Du hier

11.06.2024

Club gegen Löwen im SPECK-Sportpark

Profiteams testen am 13. Juli bei uns in Roth

Ein weiteres Highlight im Juli neben dem Landesfinale des Erdinger Meister Cups am 6.Juli: der Club und die Münchner Löwen testen sich am  13. Juli bei uns im SPECK-SPortpark, wir freuen uns riesig! Weitere Infos, auch zum Ticketverkauf, folgen demnächst.

11.06.2024

ZUMBA Special am Sonntag, den 16.06.2024

Tanz dich fit, fühl die Musik und hab Spaß! Zumba ist für jeden geeignet, der Stress und überflüssige Pfunde ohne großen Aufwand einfach „wegtanzen“ möchte. Zu lateinamerikanischer und internationaler Musik wird zu jedem Lied eine eigene Choreographie aus Tanzstilen wie Reggaeton, Salsa, Merengue, Mambo, Flamenco, Cha-Cha-Cha, Tango, Samba, Bauchtanz und Hip-Hop getanzt.

Das keinerlei tänzerische Vorkenntnisse notwendig sind, ist es ein mitreißendes und effektives Training für ALLE.

Wann:

Sonntag, 16.06.2024 von 15:00 – 16:30 Uhr

ACHTUNG: Voranmeldung nötig aufgrund von begrenzter Teilnehmerzahl

Reservierung: zumba@tsg08-roth.de

Kursgebühren: 10€

Wo: Tanzraum, SPECK-Sportpark

--------------------

Kein passender Termin dabei? Dann komm doch zu unserem wöchentlichem Zumba Training

Wann:

Donnerstags, von 18:00 – 19:00 Uhr

Wo:

Tanzraum, SPECK Sportpark

Eine anteilige Buchung und Einstieg ist jederzeit möglich

04.06.2024

Telefon und Internet defekt


Neues aus den Abteilungen

20.03.2023

Auswärtssieg zum Auftakt

U19 gewinnt bei der JFG Reichswald mit 1:0

Unsere A-Jugend ist mit einem Erfolgserlebnis in die Aufstiegsrunde zur Bezirksoberliga gestartet. Bei der JFG Reichswald 09 gewannen die Jungs der Trainer Markus Stuhr und Robert Eigner am Samstag mit 1:0. An diesem Mittwoch, 22. März, wartet nun das Pokalspiel daheim gegen den Bezirksoberligisten Post SV Nürnberg, Anstoß im Speck-Sportpark ist um 19 Uhr.

JFG Reichswald 09 – TSG 08 Roth 0:1

Da der Saisonstart gegen die U19/2 von der JFG Wendelstein dem schlechtem Wetter zum Opfer gefallen war, ging es zum ersten Spiel der Aufstiegsrunde zur JFG Reichswald.

Auf dem Kunstrasen in Ochenbruck kam unsere U19 gut ins Spiel und konnte sich auch in der Anfangsphase einige gute Tormöglichkeiten erspielen. Diese ließ man aber ungenutzt und so entwickelte sich im weiteren Verlauf ein hektisches Spiel mit vielen Zweikämpfen. Leider führte einer dieser Zweikämpfe zum Ende der ersten Halbzeit zu einer Roten Karte für Altin Xhemaliya.

Doch auch mit zehn Feldspielern wollten unsere Jungs dieses Spiel unbedingt gewinnen und spielten weiter mutig nach vorne. Nils Fischer gelang in der 68. Minute der viel umjubelte und verdiente Siegtreffer zum 1:0. Bis zum Ende blieb es ein hart umkämpftes Spiel mit einer weiteren Roten Karte, diesmal für die JFG Reichswald (90.).

Fazit: Ein verdienter, wenn auch, durch die Rote Karte, teuer erkaufter und erkämpfter Sieg. Durch die unangenehme Spielweise des Gegners waren spielerische Akzente kaum möglich. Großes Kompliment an die Mannschaft, dass sie in Unterzahl dieses Spiel für sich entscheiden wollte und entschieden hat.

Weitere Bilder auf unserer Facebookseite

Hier geht’s zur Statistik vom 1:0 bei der JFG Reichswald

Hier geht’s zum Pokalwettbewerb

Hier geht’s zur Übersicht der Spiele mit TSG-Beteiligung vom Wochenende

 

20.03.2023

Elias Kolar auch am Rothsee erfolgreich

Roth  - 12.03.2023 - Mit dem 30. RothseeLauf wurde am 12.März 2023 die Raiffeisen Läufer-Cup Serie 2023 eröffnet. Knapp 300 Läuferinnen und Läufer hatten ihre Meldung für die beliebte Rother Laufveranstaltung abgegeben, darunter auch  10 Läuferinnen und Läufer des Teams Leidl der TSG 08 Roth. 

Mit einem klaren Sieg durch Elias Kolar endete der Kurzstreckenlauf über 5200 Meter. Mit 16:08 Minuten stellte 16-jährige mehrfache Bayerische Jugend-Meister Minuten einen neuen Streckenrekord auf. Ab Streckenmitte hatte sich Kolar von zwei zu diesem Zeitpunkt noch verbliebenen Männerkonkurrenten abgesetzt. Zweiter in seiner Jugendklasse U18 wurde Luis Büttner mit sehr guten 18:21 Minuten. Ebenfalls Platz zwei ging an Felix Franz in der U20 mit 21:24 Minuten. Eine sehr schnelle Zeit schaffte Vanessa Sturm als Frauen-Siegerin mit rekordverdächtigen 19:49 Minuten vor zwei schnellen Katzwanger Läuferinnen. Lea Marie Bott benötigte  als Zweite in der U23 28:28 Minuten.

Im 10,4 Kilometerlauf überzeugte Susen Kunstmann als Gesamt-Dritte aller Frauen und Schnellste in der W40 mit 45:15 Minuten. Als schnellster TSG-Mann erwies sich Sebastian Rehm. Mit tollen 37:02 Minuten lief der U20-Jugendliche bereits als Gesamt-Sechster und überlegener  U20-Erster ins Ziel. Sarah Knoll benötigte 49:46 Minuten  als Zweite in der Frauenklasse. Weitere Zeiten: Martin Weiß/M40/22. mit 55:46 Minuten; Jörg Baron/M45/18. mit 60:54 Minuten.

 

Bild   Felix Franz

19.03.2023

Sieg im letzten Test

Erste gewinnt Derby gegen Hilpoltstein

Mit einem Erfolgserlebnis hat unsere erste Mannschaft ihre Wintervorbereitung beendet. Gegen den TV Hilpoltstein gewannen die Jungs von Trainer Matze Berner am Sonntagnachmittag daheim im Speck Sportpark mit 3:1 (0:1, unser Bild stammt von einem Derby aus dem November 2021).

Die Tore gegen den Bezirksligisten erzielten nach einem 0:1-Rückstand (Manuel Wenzl, 24.) Tim Wolfschläger (56.), Artem Suraichenko (65.) und Rückkehrer Farid Mohammad Agha (85.).

Am kommenden Samstag geht es dann für unsere Erste wieder um Punkte in der Kreisliga West, ab 16 Uhr gastiert Aufsteiger SC Polsingen am Ostring.

Hier geht’s zur Statistik vom Testspiel gegen Hilpoltstein

17.03.2023

Letzter Test für die Erste

C-Jugend startet daheim in die Aufstiegsrunde

Unsere Erste erwartet am Sonntag zum letzten Testspiel der Wintervorbereitung und Derby den TV Hilpoltstein im Speck Sportpark, ein Teil unserer Jugendmannschaften will nach dem verregneten letzten Wochenende nun in die Frühjahrsrunde starten. Zum Beispiel unsere C-Junioren am Samstagnachmittag daheim um 14 Uhr in der Aufstiegsrunde zur BOL gegen die JFG Wendelstein II. Unsere A- und B-Junioren sind am Samstag auswärts im Einsatz.

Verlegt auf den Ostermontag wurde dagegen das Nachholspiel unserer Reserve in der A-Klasse beim TV 21 Büchenbach II.

Die Übersicht der Spiele findet ihr hier

16.03.2023

Pokal Final Four Nordwest

TT-Abteilung als Ausrichter

Die Tischtennisabteilung war am Sonntag Ausrichter des Pokal-Final Four NW (alle Kreise aus Unterfranken und Mittelfranken Süd). Da die qualifizierten Damenteams nicht antraten bzw. ihr Spiel dezentral austrugen war in Roth nur 10 Herrenmannschaften für die Bereiche Verbandsliga, Bezirksliga und Bezirksklasse am Start. In der Bezirksklasse Mittelfranken-Süd hatten die Herren vom TV Eckersmühlen einen echten Heimvorteil und die kürzeste Anreise. In den 3er oder 4er Gruppen der einzelnen Bereiche spielte jeder gegen jeden, somit gab es jeweils drei Durchgänge. Der Sieger ist für die Bayerischen Pokalmeisterschaften qualifiziert. Leider verfehlte Eckersmühlen wegen eines am Ende knapp mit 3:4 verlorenen Spiels gegen TSV Eintracht Eschau den Einzug in die Pokalmeisterschaften. In der Verbandsliga war der SV Weiherhof erfolgreich. In der Bezirksliga die TG Würzburg-Heidingsfeld.

16.03.2023

Doppeleinsatz für Roland Rigotti

Dürrwangen/Schwäbischgmünd - 11./12.03.3023 – Am vergangenen Wochenende hatte Roland Rigotti wieder ein volles Programm. Zunächst ging es nach Schwäbisch Gmünd zum Stadtlauf über genau fünf Kilometer, ein reiner Straßenlauf auf einer recht flachen Strecke, die der Athlet vom Team Leidl der TSG 08 Roth als Dritter der Altersklasse M45 in 18:25 Minuten zurücklegte.

Noch erfolgreicher war der Start in Dürrwangen beim 5,2 Kilometer langen und welligen Lauf um die „Alte Kapppel“ am folgenden Tag. Bei winterlichen Verhältnissen nach einem Schneeschauer erreichte Roland Rigotti nach 19:38 Minuten als Dritter des Gesamteinlaufs und Erster der Klasse M45 das Ziel.

16.03.2023

Doch noch ein zweiter Test

C2 spielte gegen TSV 1860 Weißenburg II

Auf schwerem, seifigem Untergrund konnte die C2 nach vielen Absagen endlich noch ein zweites Testspiel absolvieren, bevor es kommendes Wochenende auch hier schon wieder um Punkte geht (am Samstag um 14 Uhr bei der SG TV 48 Schwabach). Vom TSV 1860 Weißenburg II trennten sich unsere Jungs im Dotlux Fußballpark 3:3 (1:1)-Unentschieden.

Beide Teams versuchten spielerische Akzente zu setzen und hüben wie drüben ergaben sich etliche Torchancen. Nach einer Flanke von außen war Devin vor seinem Gegenspieler am Ball und brachte den Ball zum 1:0 über die Linie. Beim 1:1 und wurde es dem Gegner zu leicht gemacht und der durchgelaufene Stürmer des TSV konnte unbedrängt einschießen.

Nach der Halbzeit ging der Gegner durch einen berechtigten Foulelfmeter in Führung. Nach einem beherzten Solo von der Mittelinie umkurvte unser Max auch noch den gegnerischen Torwart und glich aus. Auch in der zweiten Hälfte gab es auf beiden Seiten viele gute Gelegenheiten, von denen die Gastgeber dann eine zur erneuten 3:2-Führung nutzten. Unsere Jungs gaben sich aber nicht auf sondern drängten auf den Ausgleich, den erneut Max kurz vor Schluss aus der Distanz erzielte.

Ein gerechtes 3:3 in einer auch körperlich intensiv geführten Partie. Wenn die Abwehr jetzt noch etwas sattelfester wird, kann der Rundenstart kommen.

15.03.2023

Wieder Spitzenplatz für Johannes Weizinger bei den Bayerischen

Aichach -12.03.2023 - Eine Woche nach seinem Titelgewinn bei den Bayerischen Crosslauf-Meisterschaften bestätigte Johannes Weizinger vom Team Leidl der TSG 08 Roth auch bei den 10 Kilometer-Straßenlauf Meisterschaften seine ausgezeichnete Verfassung. Der zum Favoritenkreis zählende 22-Jährige Rother stellte mit 31:22 Minuten eine neue persönliche Bestzeit auf, mit der er als Vierter nur knapp einen Podestplatz verfehlte. Seine bisherige Bestmarke hat er damit pulverisiert, denn diese lag bei 32:32 Minuten, aufgestellt beim Kirchweihlauf Roth 2022 als Mittelfränkischer Meister. In Aichach standen rund 150 Läufer, darunter auch einige der Regensburger Spitzenläufer am Start der vier Stadtrunden. Weizinger lieferte wie schon beim Crosslauf wieder ein kontrolliertes Rennen und konnte mit einer flotten  Schlussrunde alle Angriffe der Konkurrenten abwehren.

 

 

Johannes Weizinger - St. Nr. 43

Sponsoren