Suchbegriff eingeben

Turn- und Sportgemeinschaft 08 Roth e.V.

Neues aus der Geschäftsstelle

14.06.2024

Karten für Profi-Testspiel JETZT erhältlich!

1. FC Nürnberg gegen TSV 1860 München am 13. Juli

Ab sofort gibt es Tickets zum Testspiel des 1. FC Nürnberg gegen den TSV 1860 München am 13. Juli bei uns im Speck Sportpark, der Online-Vorverkauf läuft.

Unter diesem Link kommt ihr direkt zu unserem neuen Online-Ticketshop:

www.tsg08-roth.de/tickets

Vorverkaufstermine vor Ort im Foyer bei der TSG 08 am Ostring 28 sind:

Dienstag, 25. Juni, von 10 bis 12 Uhr

Mittwoch, 26. Juni, von 14 bis 17 Uhr

Freitag, 28. Juni, von 14 bis 17 Uhr

Wir werden genügend Karten für den Verkauf an diesen drei Tagen haben.

Es gibt ausschließlich Stehplätze sowie folgende Kategorien und Preise:

Vollzahler: 14 Euro

Ermäßigt: 12 Euro

(gilt für Schüler, Azubis, Studenten und Schwerbehinderte)

Kinder der Jahrgänge 2010 bis 2017: 7 Euro

Kinder der Jahrgänge 2018 und jünger haben freien Eintritt

13.06.2024

Autogenes Training

Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, die bei Stress, Schlafstörungen, Aufregung, Burn-Out, Schmerzzuständen und psychosomatischen Beschwerden helfen kann. Entspannungsfähigkeit und Körperwahrnehmung werden geübt und können verbessert werden. Mit regelmäßiger Anwendung der Technik ist es möglich, Entspannungszustände im Alltag schneller zu erreichen.

-------------------------------------------------------------

Wann: Donnerstags, 17:00 – 18:00 Uhr, ab dem 27.06.- 15.08.2024

Wo: bei schönem Wetter am Eisenhammer im Freien,                                                                                         

sonst Gymnastikraum I, SPECK-Sportpark

8 x TSG-Mitglied: 40€, 8 x Nicht-Mitglied: 76€

Mitbringen: Matte, Decke, Kissen, bequeme Kleindung, ggf. dicke Socken                            

Zertifizierter Kurs! Eine Rückerstattung der Kursgebühr durch die Krankenkasse ist möglich.

Alle weiteren Infos hier

13.06.2024

Neue Termine für das deutsche Sportabzeichen

Wusstest Du…dass Du bei uns das Deutsche Sportabzeichen ablegen kannst?
--------------------------------------------
Es gibt neue Prüfungstermine:
Leichtathletik-Disziplinen:
jeden Donnerstag, von 18 – 19 Uhr, Kreissportanlage Roth

Radsprint (200m)
Dienstag, 09.07.24, Start: 17:30, Ortseingang Belmbrach/Wirtschaftsweg Richtung Hofstetten

Radfahren (20 km)
Dienstag, 23.07.24, Start: 18:00, Schleifweg/Schleifweiher

Nordic Walking (7,5 km)
Mittwoch, 24.07.24, Start: 18:00, Parkplatz Kreisklinik Roth

Schwimmen
Sonntag, 14.07.24, Treffpunkt: 08.45 vor dem Eingang Freibad Roth
----------------------------------------------------
Anmeldung vor jedem Prüfungstermin mit Namen, Vorname, Adresse und Tel.Nr. unter spo-az21-tsg@web.de

Alle Infos findest Du hier

11.06.2024

Club gegen Löwen im SPECK-Sportpark

Profiteams testen am 13. Juli bei uns in Roth

Ein weiteres Highlight im Juli neben dem Landesfinale des Erdinger Meister Cups am 6.Juli: der Club und die Münchner Löwen testen sich am  13. Juli bei uns im SPECK-SPortpark, wir freuen uns riesig! Weitere Infos, auch zum Ticketverkauf, folgen demnächst.

11.06.2024

ZUMBA Special am Sonntag, den 16.06.2024

Tanz dich fit, fühl die Musik und hab Spaß! Zumba ist für jeden geeignet, der Stress und überflüssige Pfunde ohne großen Aufwand einfach „wegtanzen“ möchte. Zu lateinamerikanischer und internationaler Musik wird zu jedem Lied eine eigene Choreographie aus Tanzstilen wie Reggaeton, Salsa, Merengue, Mambo, Flamenco, Cha-Cha-Cha, Tango, Samba, Bauchtanz und Hip-Hop getanzt.

Das keinerlei tänzerische Vorkenntnisse notwendig sind, ist es ein mitreißendes und effektives Training für ALLE.

Wann:

Sonntag, 16.06.2024 von 15:00 – 16:30 Uhr

ACHTUNG: Voranmeldung nötig aufgrund von begrenzter Teilnehmerzahl

Reservierung: zumba@tsg08-roth.de

Kursgebühren: 10€

Wo: Tanzraum, SPECK-Sportpark

--------------------

Kein passender Termin dabei? Dann komm doch zu unserem wöchentlichem Zumba Training

Wann:

Donnerstags, von 18:00 – 19:00 Uhr

Wo:

Tanzraum, SPECK Sportpark

Eine anteilige Buchung und Einstieg ist jederzeit möglich

04.06.2024

Telefon und Internet defekt


Neues aus den Abteilungen

20.04.2023

Jugendmannschaften starten wieder durch

C-Jugend holt daheim ersten Sieg in der Aufstiegsrunde

Nach den Osterferien starten unsere Jugendmannschaften nun wieder richtig durch. Am Sonntag war zunächst die A-Jugend an der Reihe, kassierte aber beim 2:4 gegen die SG Abenberg ihre erste Niederlage in der Aufstiegsrunde zur BOL. In dieser spielt ja auch unser U13, die am Dienstagabend, wie bereits berichtet, bei der SG Georgensgmünd gewann. Zeitgleich feierte unsere U17 in der Kreisliga daheim im Speck Sportpark einen 5:0-Sieg gegen die JFG Hopfenland.

Und am Mittwochabend lieferte sich unsere U15/1 dann auf unserem A-Platz einen spannenden Fight gegen die JFG Wendelstein II. Am Ende stand ein umkämpfter und durchaus nervenaufreibender 3:2-Sieg. Es war der erste in der Aufstiegsrunde zur BOL nach der 1:3-Niederlage gegen Berching.

U15, Aufstiegsrunde zur Bezirksoberliga, TSG 08 Roth – JFG Wendelstein II 3:2 (1:2) – Eine schwache erste Hälfte unserer C1: Zweikampfverhalten, Passgenauigkeit und Laufintensität waren deutlich zu wenig, das lief in der bisherigen Saison deutlich besser. Wendelstein war bissiger, griffiger, aber nicht zwingend gefährlich. Das 0:1 kassierten unsere Jungs nach einem satten Fernschuss, der sich über Lars hinweg ins Tor senkte. Kennedy traf zwar zum Ausgleich, nach einem Freistoß und reichlich unnötig traf Wendelstein aber noch vor der Pause zum 2:1.

Bittere Pille am Rande: Innenverteidiger Roman musste bereits nach zehn Minuten wegen einer Bänderverletzung ausgewechselt werden und wird mindestens zwei Wochen fehlen. Da Finn auch schon seit einer Woche verletzungsbedingt passen muss, war die etatmäßige Innenverteidigung weg.

Nach dem Seitenwechsel wurde es aus TSG-Sicht dann zunächst nicht wirklich besser. Erst nach dem 2:2 nach einer Stunde, erneut durch Kennedy, wachten unsere Jungs auf und drängten auf den Siegtreffer. Der gelang schließlich Philipp praktisch mit dem Schlusspfiff und mit einem tollen Freistoß.

Am Freitagabend in Oberhochstatt (21. April, 17.30 Uhr) ist dennoch eine deutliche Leistungssteigerung notwendig.

Weitere Bilder zur U19 und U15 auf unserer Facebookseite

Hier gibt’s die Übersicht der Spiele mit TSG-Beteiligung

Benni Wegler beim Zieldurchlauf. Foto Behrendt

19.04.2023

Mittelfränkische Halbmarathonmeisterschaft in Hip

Sven Ehrhardt, startend wieder für das Team Leidl in der TSG 08 Roth, gewann am vergangenen Samstag die Mittelfränkische Meisterschaft im Halbmarathon in der für die Wetterverhältnisse guten Zeit von 1:12:03 Std.

Bei den Damen überzeugte Michaela Jilg. Sie holte beim 3. Lauf in diesem Jahr, den 3. Mittelfränkischen Titel. Im Crosslauf 1. in ihrer Altersklasse, im 10 km-Straßenlauf 1. der Frauenklasse und jetzt beim HiRo-Run Halbmarathon in einer Zeit von 1:32:08 den 2. Platz der Frauen und den 1. Platz in ihrer Altersklasse. Durch den teilweisen starken Wind, am Kanal und am Rothsee und den schweren letzten Kilometer verpasste Sie ihre angestrebte Zeit knapp.

Benni Wegler lief die sehr gute Zeit von 1:15:29 und wurde damit 6. der Bezirkswertung und 4. seiner Altersklasse.

Weitere Finisher_innen waren Jörg Ruckriegel M50 mit 1:44:26 Std und Sarah Knoll in 1:53:29 Std.

Die Damenstaffel bestritten siegreich Vanessa Sturm, Larissa Christel und Margit Wegler.

Im Hobbylauf über 9,5 km konnte Alexander Richter seine gut Form beweisen und wurde Zweiter in 31:41 min. Den 11.Platz erzielte Stefan Hausmann in 42:27. Die Familie Franz kam zu viert gemeinsam nach etwas mehr als 51 Minuten ins Ziel. Kurz darauf auch Lea-Marie Bott.

19.04.2023

Start beim Saalemarathon-Event

Bad Kissingen - 15.04.2023 - Gleich um fast eineinhalb Minuten schneller als vor zwei Jahren war Roland Rigotti beim zehn Kilometer langen Wettbewerb im Rahmen des Saaletalmarathons in Ramsthal bei Bad Kissingen. Nahezu optimal war auch seine Platzierung als Zweiter der Gesamtwertung und Sieger seiner Altersklasse M45. Dabei sah es fast nach einem Gesamtsieg aus, lange Zeit führte der Läufer vom Team Leidl der TSG 08 Roth die Runde durch die Weinberge an, wobei 170 Höhenmeter vor allem im ersten Drittel der Strecke zu bewältigen waren, doch beim steilen Abschnitt bergab auf den letzten tausend Metern musste er einen Konkurrenten vorbeiziehen lassen und passierte das Ziel in 38:14 Minuten.

 

Roland Rigotti - St.-Nr. 359

19.04.2023

Der erste Sieg in der Aufstiegsrunde

U13/1 gewinnt bei der SG Georgensgmünd mit 1:0

Nach einer unglücklichen 0:3-Niederlage am 1. Spieltag der Aufstiegsrunde zur BOL gegen den TSV Wolfstein gewann unsere U13/1 am Dienstagabend ihr zweites Spiel bei der SG (TSV) Georgensgmünd und fuhr die ersten drei Punkte ein.

Wie auch im ersten Spiel mussten unsere Jungs mit einer personell dezimierten Mannschaft in Abenberg antreten und einige kurzfristige Ausfälle kompensieren. In der ersten Hälfte erarbeiteten sich unsere Jungs ein leichtes spielerisches Übergewicht und einige Torchancen. Doch entweder ein gegnerischer Fuß oder ein zu langes Zögern verhinderte einen erfolgreichen Abschluss. Der Gegner blieb immer durch Konter gefährlich. Mit dem Pausenpfiff erzielte Donald das 1:0. Einen Freistoß von der Mittellinie konnte der Torwart nicht parieren und lenkte den Ball ins eigene Tor.

Nach der Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, bei der Habib durch einen Heber am Pfosten scheiterte. Gegen Ende der Partie wurde der Gegner immer stärker und drückte enorm auf den Ausgleich. Eine tadellose Leistung unseres Torhüters Liam und eine geschlossene, kämpferische Leistung vor allem in der Defensive sicherte den sichtlich erschöpften Jungs den ersten Dreier!

Hier geht’s zur Aufstiegsrunde der D-Junioren

16.04.2023

Torfestival im Speck-Sportpark

Reserve unterliegt Tabellenführer Wolkersdorf mit 4:7

Torfestival am Samstagnachmittag im Speck Sportpark: In der A-Klasse Nordwest sahen die Zuschauer beim Duell unserer zweiten Mannschaft gegen den TSV Wolkersdorf gleich elf Tore, am Ende verließ der Tabellenführer mit einem verdienten 7:4-Sieg den C-Platz. Bereits zur Pause waren sechs Treffer gefallen, Wolkersdorf führte da mit 4:2. Die TSG-Tore erzielten Hüseyin Tekdamar, John Amadi (2) und Daniel Grauthoff.

Hier geht’s zur Statistik vom 4:7 gegen Wolkersdorf

Weiter geht’s für unsere Reserve am kommenden Sonntag, 23. April, um 13 Uhr mit einem Auswärtsspiel bei der SG DJK-SV Penzendorf II.

16.04.2023

Michael Rubin bei der Osterlauf-Premiere am Brombachsee

Absberg - 08.04.2023 - Erstmalig fand ein Osterlauf rund um den Kleinen Brombachsee statt, den Michael Rubin vom Team Leidl der TSG 08 Roth nach Verletzungspause zu einem Start nützte. Die zehn Kilometer lange Distanz ging er anfangs entsprechend vorsichtig an, und gegen Ende lief es ganz gut und er kam nach 48:09 Minuten als 16. der Gesamtwertung (keine Altersklassen-Wertung) ins Ziel, womit er erfolgreich den ersten längeren Wettbewerb nach längerer Zeit absolvierte.

16.04.2023

Saisonabschluss der TT-Damen und TT-Herren

Überwiegend positive Ergebnisse

Für die TT-Spielerinnen und TT-Spieler ist im April die Saison 2022/23 zu Ende gegangen.

Die Damen1 hatten etliche berufsbedingte Wechsel und Ausfälle zu verkraften und konnten deshalb auch nicht regelmäßig trainieren. Sie belegen in der Verbandsliga NW den vorletzten Platz, der eigentlich den Abstieg bedeuten würde. Da von Seiten des Verbandes aber eine Neueinteilung der höheren Liegen geplant ist, wird es dazu wohl nicht kommen.

Die Herren1, die eine Zeit lang auch abstiegsgefährdet waren, schafften durch eine Leistungssteigerung in der Rückrunde den Klassenerhalt. Sie stehen mit 20:20 Punkten auf Platz 7 der Bezirksliga. Das beste Ergebnis hat Florian Sitzmann mit 23:7 Punkten. Auch Nachwuchsspieler Mark Forgacs kann mit 18:10 Punkten eine sehenswerte Bilanz vorweisen.

Sich selbst überrascht haben die Damen2. In der Bezirksklasse B stehen sie mit 29:3 Punkten auf Platz zwei hinter Weiboldshausen. Beste Einzelspielerin ist Lydia Riedl mit 25:5 Spielen, gefolgt von Iris Schneider mit 28:4.

Die Herren2 waren lange Zeit in der Bezirksklasse B ganz vorne mit dabei und haben schon vom Aufstieg geträumt. Ganz gereicht hat es dann doch nicht. Sie beenden die Saison mit 26:14 Punkten auf Platz vier. Maßgeblich am Erfolg beteiligt waren Jürgen Ploner (26:8), Mark Forgacs (10:2), Rainer Sonntag (11:3), Osvaldo Reyes (12:0) und Werner Knöfel (20:6).

Für die Herren3, die in der Bezirksklasse C antraten, lief die Saison nicht ganz so gut. Obwohl auf dem Papier ein großer Kader zur Verfügung stand, war es schwierig an den Spieltagen jeweils eine Mannschaft zu bilden. Zum Saisonende belegt die Mannschaft mit 7:29 Punkten den vorletzten Platz und damit einen Abstiegsplatz. Bester Spieler war Andreas Werner mit einer Bilanz von 14:8 Punkten.

16.04.2023

Rückschlag gegen Marienstein

Erste verliert Heimspiel in der Kreisliga mit 1:3

Rückschlag für unsere erste Mannschaft im Kampf um den Klassenerhalt in der Kreisliga West. Das Heimspiel im Speck Sportpark gegen den SV Marienstein verloren die Jungs von Trainer Mathias Berner an einem ungemütlichen Samstagnachmittag mit 1:3. Das Endergebnis stand dabei schon zur Pause fest.

Und das Spiel hat unsere Erste, die ohne „gelernten“ Innenverteidiger antreten musste, wohl auch in einer dürftigen ersten Hälfte verloren. Jonas Dorsch (10.) und Mirko Schröder (30.) brachten die Oberbayern in Front, Sven Müllers Ausgleich (32.) brachte die Hoffnung zurück. Doch postwendend stellte Maximus Mack den Zwei-Tore-Abstand per Freistoß wieder her (35.).

Und diesem Rückstand lief unsere Mannschaft um Kapitän Dominic Distler auch im zweiten Durchgang vergeblich hinterher. Auch wenn die Leistung im zweiten Abschnitt deutlich besser war und sich auch Gelegenheiten zum Anschluss ergaben, die Wende gelang nicht mehr. Auch nicht in Überzahl (Zeitstrafe und Gelb-Rot für Marienstein, 60., 66.).

Damit wird der Druck auf unsere Erste nicht kleiner, am kommenden Sonntag geht es zum Kellerduell nach Cronheim.

Hier geht’s zur Statistik vom 1:3 gegen Marienstein

Weitere Bilder auf unserer Facebookseite

Sponsoren