Suchbegriff eingeben

Turn- und Sportgemeinschaft 08 Roth e.V.

Neues aus der Geschäftsstelle

14.06.2024

Karten für Profi-Testspiel JETZT erhältlich!

1. FC Nürnberg gegen TSV 1860 München am 13. Juli

Ab sofort gibt es Tickets zum Testspiel des 1. FC Nürnberg gegen den TSV 1860 München am 13. Juli bei uns im Speck Sportpark, der Online-Vorverkauf läuft.

Unter diesem Link kommt ihr direkt zu unserem neuen Online-Ticketshop:

www.tsg08-roth.de/tickets

Vorverkaufstermine vor Ort im Foyer bei der TSG 08 am Ostring 28 sind:

Dienstag, 25. Juni, von 10 bis 12 Uhr

Mittwoch, 26. Juni, von 14 bis 17 Uhr

Freitag, 28. Juni, von 14 bis 17 Uhr

Wir werden genügend Karten für den Verkauf an diesen drei Tagen haben.

Es gibt ausschließlich Stehplätze sowie folgende Kategorien und Preise:

Vollzahler: 14 Euro

Ermäßigt: 12 Euro

(gilt für Schüler, Azubis, Studenten und Schwerbehinderte)

Kinder der Jahrgänge 2010 bis 2017: 7 Euro

Kinder der Jahrgänge 2018 und jünger haben freien Eintritt

13.06.2024

Autogenes Training

Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, die bei Stress, Schlafstörungen, Aufregung, Burn-Out, Schmerzzuständen und psychosomatischen Beschwerden helfen kann. Entspannungsfähigkeit und Körperwahrnehmung werden geübt und können verbessert werden. Mit regelmäßiger Anwendung der Technik ist es möglich, Entspannungszustände im Alltag schneller zu erreichen.

-------------------------------------------------------------

Wann: Donnerstags, 17:00 – 18:00 Uhr, ab dem 27.06.- 15.08.2024

Wo: bei schönem Wetter am Eisenhammer im Freien,                                                                                         

sonst Gymnastikraum I, SPECK-Sportpark

8 x TSG-Mitglied: 40€, 8 x Nicht-Mitglied: 76€

Mitbringen: Matte, Decke, Kissen, bequeme Kleindung, ggf. dicke Socken                            

Zertifizierter Kurs! Eine Rückerstattung der Kursgebühr durch die Krankenkasse ist möglich.

Alle weiteren Infos hier

13.06.2024

Neue Termine für das deutsche Sportabzeichen

Wusstest Du…dass Du bei uns das Deutsche Sportabzeichen ablegen kannst?
--------------------------------------------
Es gibt neue Prüfungstermine:
Leichtathletik-Disziplinen:
jeden Donnerstag, von 18 – 19 Uhr, Kreissportanlage Roth

Radsprint (200m)
Dienstag, 09.07.24, Start: 17:30, Ortseingang Belmbrach/Wirtschaftsweg Richtung Hofstetten

Radfahren (20 km)
Dienstag, 23.07.24, Start: 18:00, Schleifweg/Schleifweiher

Nordic Walking (7,5 km)
Mittwoch, 24.07.24, Start: 18:00, Parkplatz Kreisklinik Roth

Schwimmen
Sonntag, 14.07.24, Treffpunkt: 08.45 vor dem Eingang Freibad Roth
----------------------------------------------------
Anmeldung vor jedem Prüfungstermin mit Namen, Vorname, Adresse und Tel.Nr. unter spo-az21-tsg@web.de

Alle Infos findest Du hier

11.06.2024

Club gegen Löwen im SPECK-Sportpark

Profiteams testen am 13. Juli bei uns in Roth

Ein weiteres Highlight im Juli neben dem Landesfinale des Erdinger Meister Cups am 6.Juli: der Club und die Münchner Löwen testen sich am  13. Juli bei uns im SPECK-SPortpark, wir freuen uns riesig! Weitere Infos, auch zum Ticketverkauf, folgen demnächst.

11.06.2024

ZUMBA Special am Sonntag, den 16.06.2024

Tanz dich fit, fühl die Musik und hab Spaß! Zumba ist für jeden geeignet, der Stress und überflüssige Pfunde ohne großen Aufwand einfach „wegtanzen“ möchte. Zu lateinamerikanischer und internationaler Musik wird zu jedem Lied eine eigene Choreographie aus Tanzstilen wie Reggaeton, Salsa, Merengue, Mambo, Flamenco, Cha-Cha-Cha, Tango, Samba, Bauchtanz und Hip-Hop getanzt.

Das keinerlei tänzerische Vorkenntnisse notwendig sind, ist es ein mitreißendes und effektives Training für ALLE.

Wann:

Sonntag, 16.06.2024 von 15:00 – 16:30 Uhr

ACHTUNG: Voranmeldung nötig aufgrund von begrenzter Teilnehmerzahl

Reservierung: zumba@tsg08-roth.de

Kursgebühren: 10€

Wo: Tanzraum, SPECK-Sportpark

--------------------

Kein passender Termin dabei? Dann komm doch zu unserem wöchentlichem Zumba Training

Wann:

Donnerstags, von 18:00 – 19:00 Uhr

Wo:

Tanzraum, SPECK Sportpark

Eine anteilige Buchung und Einstieg ist jederzeit möglich

04.06.2024

Telefon und Internet defekt


Neues aus den Abteilungen

25.07.2023

Der letzte Höhepunkt

U7 beim Jubiläumsturnier in Eckersmühlen

Als letzter Höhepunkt vor dem Abschluss der Saison war unsere U7 mit drei Teams beim Festival anlässlich des 100-jährigen Bestehens des TV 1923 in Eckersmühlen am Start. Bei herrlichem Fußballwetter zeigten unsere Kids wie gewohnt viel Einsatz und Spielfreude. Beeindruckend zu sehen war die sportliche Entwicklung bei den allermeisten Kindern als Ergebnis der tollen Arbeit der Trainer!

Für unsere 2016er Kids geht es jetzt in der U9 weiter, wo sich bereits das Trainer- und Betreuerteam um Wolfgang, Timo und Hicham auf die neuen Kids freut. Die Kinder der Jahrgänge 2017 und 2018 bleiben in der U7 und werden weiterhin von Nils und Oli in den Basics ausgebildet. Wer das U7-Trainerteam zusätzlich verstärken wird, steht noch nicht fest. Danke an alle Eltern für die tolle Unterstützung und allen Kids viel Spaß und Erfolg in den neuen Teams!

24.07.2023

Das erste Pflichtspiel gewonnen

Erste setzt sich im Pokal in Heuberg mit 8:2 durch

Nach den beiden Testspielsiegen hat unsere erste Mannschaft auch ihr erstes Pflichtspiel in dieser Vorbereitung gewonnen. Im Totopokal ließ die Berner-Elf beim B-Klassisten in Heuberg beim 8:2 (3:1)-Sieg nichts anbrennen. Viermal traf Tim Wolfschläger, zweimal Hannes Ludwig (Bild) und je einmal Sebastian Weiß und Emre Cavdar.

 

Was Trainer Matze Berner neben dem Ergebnis freute: das Durchschnittsalter des Kaders in Heuberg betrug exakt 21,33 Jahre, mit unserer mit viel Aufwand betriebenen Jugendarbeit sind wir also hoffentlich auf dem richtigen Weg.

 

Am Mittwochabend steht das nächste Gruppenspiel im Toto-Pokal zuhause an, ab 18.30 Uhr geht es im Speck Sportpark gegen den TSV Bernlohe.

 

Zur Statistik vom 8:2 in Heuberg

St.-Nr. 334 Elias Kolar - Deutscher Vizemeister 3000 Meter

Bild: Theo Kiefner

24.07.2023

Elias Kolar wird Deutscher Vizemeister

Rostock - 22.07.2023 -   Zum bislang größten Erfolg in seiner jungen Karriere lief Elias Kolar vom Team Leidl der TSG 08 Roth bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften in Rostock im 3000 Meterlauf der Jugendklasse U18. In einem ungemein spannenden Rennen erkämpfte sich der 17-jährige mehrfache Bayerische Meister mit 8:48,7 Minuten die Silber-Medaille.. Die Entscheidung über Gold, Silber und Bronze fiel erst auf den letzten 100 Metern, als Kolar gemeinsam mit Alexander Kaempf (Stadtwerke München) und dem Braunschweiger Elias Mätthäus  in einem packenden Dreikampf dem Ziel entgegen sprinteten. Den besten Spurt hatte der Braunschweiger vor Elias Kolar, der seinerseits seinen Münchner Sportfreund um 0,2 Sekunden auf Rang drei verweisen konnte. Nach seiner Bronze-Medaille über 10 Kilometer im Vorjahr ist dies Kolars zweiter Medaillen-Gewinn bei Deutschen Jugend-Meisterschaften.

In Rostock bildete sich nach dem Start der bei Meisterschaften häufig entstehende Pulk, da keiner der 21 Endlaufteilnehmer die undankbare Führungsarbeit übernehmen wollte. Drei Runden vor Schluss drückte dann vor allem Kolar auf das Tempo, sodass sich die drei späteren Medaillen-Gewinner rasch vom Feld lösten. Dank einer sehr schnellen 400 Meter-Schlussrunde von 61-Sekunden verfehlte Kolar trotz der langsamen Anfangsphase seine persönlichen Bestzeit von 8:44 Minuten nur wenige Sekunden. In zwei Wochen wird Kolar versuchen über 1500 Meter die  Vierminuten-Schwelle zu brechen, ehe er dann die Vorbereitung auf die Deutschen 10 Kilometer-Meisterschaften im September angreift.

23.07.2023

Bayerische Seniorenmeisterschaften 2023

Die Seniorensportler des Teams Leidl der TSG 08 Roth erreichten bei den beiden vor kurzem ausgetragenen Bayerischen Meisterschaften vordere Plätze. Dabei trafen sich die Läufer und Springer am 08.Juli inBamberg, dabei auch wieder nach längerer Pause Alfred Grimm in der Klasse M70. Er konnte an seine früheren Leistungen anknüpfen und wurde über 200m in 33,84 s Vizemeister hinter dem schier unbezwingbaren Karl Dorschner.

Zwei Wochen später dann die Meisterschaften im Werfen in Wiesau. Günther Sperber startete in der M70 im Diskuswerfen und Kugelstoßen. Mit dem Diskus kam er auf 30,61m und erreichte den 5. Platz. Nach der Vizemeisterschaft im vergangenen Jahr erreichte er beim Stoßen mit der 4 kg Kugel diesmal den 3. Platz mit 10,28m.

St. Nr. 103: Roland Rigotti

22.07.2023

Roland Rigotti in Rain erfolgreich

Rain - 18.07.2023 - Wieder einen Altersklassensieg errang Roland Rigotti beim Volkslauf in Rain bei Straubing. Auf der vom DLV vermessenen Strecke über zehn Kilometer ist neben dem Sieg der Klasse M45 auch sein sechster Rang der Gesamtwertung in 38:11 Minuten beachtlich. Auf der zweiten Hälfte konnte der Läufer vom Team Leidl der TSG 08 Roth noch an Tempo zulegen und Anschluss an eine gute Gruppe finden und sich auf den letzten beiden Kilometer noch von seinen direkten Kontrahenten distanzieren.

21.07.2023

Abendsportfest in Katzwang am 21.Juli

Zoe Bott, Isabella Neumann und Elisabeth Heyne versuchten sich beim Speerwerfen zu verbessern. Mit dem in dieser Altersklasse vorgeschriebenen 500g-Speer blieb Zoe mit 13,56m unter ihren Möglichkeiten, Elisabeth kam mit 18,14m fast an ihre beste Leistung heran und Isabella warf Hausrekord mit 17,43m. Mit dem Ergebnis im zweiten Wettbewerb Weitsprung waren Zoe mit 3,43 m und Elisabeth mit 4,24 m nicht ganz zufrieden.

21.07.2023

Testspielsieg und Pokal-Auftakt

Erste gewinnt in Rittersbach und fährt nach Heuberg

Ergebnisse sind in den Vorbereitungsspielen nicht entscheidend, aber freilich lehnt man ein Erfolgserlebnis nicht ab. Auch unsere Erste nicht, die nach dem 3:1-Sieg im ersten Test gegen Mörsdorf nun einen 2:0-Erfolg beim TSV Rittersbach nachgelegt hat. Die Tore erzielten Marcel Scheifl und Artem Suraichenko.

An diesem Wochenende steht dann auch das erste Pflichtspiel für die Berner-Elf an, in der Gruppenphase des Toto-Pokals im Kreis NM/Jura geht es zum SV Heuberg (Samstag, 22. Juli, 15 Uhr). Weitere Gegner in der Pokal-Gruppe 5 sind der TSV Bernlohe (Mittwoch, 26. Juli, 18.30 Uhr, Speck Sportpark) und der TV Eckersmühlen (Montag, 31. Juli, 19 Uhr, Speck Sportpark).

Kurz zum Pokal-Fahrplan: Die Tabellenersten der 23 Gruppen in der Gruppenphase des Pokals spielen am 2. August eine Qualirunde zur 1. Pokal-Hauptrunde, die wiederum am 9. August geplant ist. Beim Achtelfinale am 16. August greifen dann erstmals die gemeldeten Bezirksligisten ins Geschehen ein. Das Viertelfinale ist für den 31. August vorgesehen, das Halbfinale für den 3. Oktober und das Endspiel für den 1. Mai 2024.

Die Statistik zum Test in Rittersbach

Zur Gruppenphase im Toto-Pokal

20.07.2023

Glückwunsch nach Pfaffenhofen

Stadtmeisterschaft der Alten Herren 2023

Letztes Jahr haben sie bei uns im Speck Sportpark gewonnen, dieses Jahr haben sie den Titel daheim verteidigt: Die Alten Herren des SV Pfaffenhofen sind Stadtmeister 2023. Unsere AH hätte im letzten Spiel des Tages zwar mit einem Sieg nach Punkten mit dem SVP gleich- und aufgrund des dann besseren Torverhältnisses sogar noch vorbeiziehen können - allerdings hätte bei Punktgleichheit der direkte Vergleich gezählt, und den hatte Pfaffenhofen mit dem 1:0-Sieg für sich entschieden.

So war bei unseren Kickern zum Abschluss gegen Büchenbach die Luft etwas raus, nach der 0:2-Niederlage reichte es nur zu Platz fünf.

Glückwunsch an den SV Pfaffenhofen und Danke für die Ausrichtung des Turniers!

Die Platzierungen:

1. SV Pfaffenhofen 6:2 Tore, 10 Punkte

2. TV Eckersmühlen 6:3, 8

3. TV 21 Büchenbach 8:2, 8

4. SpVgg Roth 3:4, 8

5. TSG 08 Roth 6:4, 7

6. TSV Georgensgmünd 1:15, 0

Sponsoren