Suchbegriff eingeben

Turn- und Sportgemeinschaft 08 Roth e.V.

Neues aus der Geschäftsstelle

23.08.2021

Sommerferienplan

44 Sportangebote pro Woche warten auf Euch! Pause war nun lange genug - deshalb laufen die meisten Angebote auch während der Sommerferien weiter. Schnuppern ist bei freien Plätzen jederzeit möglich, ebenso ein Einstieg in laufende Kurse.

Anmeldung unter fit.aktiv@tsg08-roth.de 

17.08.2021

Sportliche Tage bei der TSG Roth

Die Sommerferiencamps sind vorbei aber die nächsten stehen vor der Tür. In den Herbstferien ist das nächste Sportliche Feriencamp der TSG. Ebenso ist ein Sportlicher Tag am Buß und Bettag geplant. 

 

Weitere Informationen hier:


Neues aus den Abteilungen

25.02.2024

Großer Empfang für Heini Müller

Den 90. Geburtstag des FCN-Meisterspielers auch bei der TSG gefeiert

Anlässlich des 90. Geburtstags von FCN-Meisterspieler Heini Müller am 18. Februar wollten wir uns auch bei der TSG nicht lumpen lassen und haben am Samstag einen Empfang für den Jubilar, der ja dem TSV Roth entstammt, vorbereitet. Eine Bildergalerie zur Feier findet ihr auf unserer Facebookseite, ein Bericht zur Veranstaltung folgt.

Thomas Huber Archiv-Bild

23.02.2024

Sieg für Thomas Huber am Dutzendteich

Nürnberg - 17.02.2024 - Mit den 23 Kilometern, etwas mehr als die Halbmarathondistanz, bietet der dritte Lauf der Nürnberger Winterlaufserie am Dutzendteich einen Formtest für die Langstreckenläufer aus dem nordbayerischen Raum gegen Ende des Winters. Diese Gelegenheit nutzten drei Aktive der Triathlonabteilung und des Teams Leidl der TSG 08 Roth recht erfolgreich mit Podesträngen in ihren jeweiligen Altersklassen.

Obwohl Michaela Jilg den Wettbewerb ruhig und locker anging, reichte es mit der Zeit von 1:40:17 Stunden zum vierten Platz unter 36 Frauen und dem zweiten Rang der Wertung W50. Als Elfter der 102 männlichen Teilnehmer erreichte Thomas Rex in 1:29:46 Stunden das Ziel, womit er Dritter er Altersklasse M35 wurde und Thomas Huber führt gar die Liste der Klasse M55 an, er überschritt nach 1:39:29 die Ziellinie.

Über die elf Kilometer lange Strecke startete Frank Braun, er belegte nach 1:13:38 Stunden den vierten Platz der Altersklasse M60.

22.02.2024

🌟 Save the Date! Großer Sport- und Mädchenflohmarkt 🌟

 

Hey Leute! Am 2. März 2024 geht's um 10 Uhr auf dem Gelände der TSG 08 Roth rund! 🚀 Freut euch auf einen mega Sport- und Mädchenflohmarkt.

Die Damenliga-Triathletinnen können es kaum erwarten, euch zu sehen! Neben 35 privaten Ständen erwarten euch auch Profis mit einem vielfältigen Angebot. Damit ihr durchhaltet, versorgt euch das Triathlon-Damenliga-Team mit Koffein und leckerem Kuchen.

Wenn euch Triathlon interessiert, schaut vorbei und informiert euch über unser Einsteigerprogramm. Und wer weiß, vielleicht könnt ihr für kleines Geld sogar "einen Triathlon kaufen"! 🏊‍♂️🚴‍♀️🏃‍♀️ Lasst euch überraschen!

Professionelle Verkaufsstände:

Tupperware von Barbara Jahn
Chiceria aus Roth
Die 2te Haut aus Schwabach
Beautiful aus Röttenbach
FitLine aus Roth
Doterra von Jennifer Hörl
Scentsy von Andrea Ott
Thermomix von Rossana Gramazio

WANN und WO?

📅 2. März 2024

🕙 10 Uhr bis 15 Uhr

📍 Nutrichem Sporthalle, TSG 08 Roth, 91154 Roth, Ostring 28

Markiert eure Freunde, teilt die Info und kommt zahlreich vorbei! 🛍️🎉 #Sportflohmarkt #Mädchenflohmarkt #Triathlon #RothEvents….

22.02.2024

U13/1 schließt die Hallenrunde ab

Platz fünf beim Turnier des SV Unterreichenbach

Unsere D1-Kicker zeigten beim Einladungsturnier des SV Unterreichenbach in der Hans-Hocheder-Halle in Schwabach Licht und Schatten. Im ersten Gruppenspiel gegen die bärenstarke JFG Wendelstein, die ohne Gegentor souverän Turniersieger wurde, zogen sich unsere Jungs achtbar aus der Affäre (0:2).

Dem folgte ein knapper 1:0-Sieg über die JFG Rothsee-Süd, ehe im letzten Gruppenspiel eine 1:0-Führung gegen den SV Unterreichenbach nicht reichte. Die Gastgeber konnten das Spiel „dank“ der Schlafmützigkeit ihres Gegners noch drehen.

So ging es ins Spiel um Platz fünf gegen den STV Deutenbach. Hier stand es nach regulärer Spielzeit 1:1, das Siebenmeterschießen entschieden die 08er-Jungs dann für sich.

Damit ist die Hallenrunde für die U13 abgeschlossen, das Trainerteam freut sich, wenn es wieder raus geht.

Zu den Ergebnissen

21.02.2024

Kein Glück und trotzdem erfolgreich

Unsere E2 wurde beim Hallenturnier der "Urus" Dritter

Für unsere E2 stand am vergangenen Sonntag das Hallenturnier beim SV Unterreichenbach auf dem Plan. Unsere 2014er Kids wurden in der Vorrunde Gruppenzweiter und ließen den TV 48 Schwabach und den SC Worzeldorf hinter sich. Vom Gruppenersten TV 21 Büchenbach trennten wir uns mit einem torlosen Unentschieden.

Im Halbfinale ging es gegen den Gastgeber und späteren Turniersieger, wo es nach zehn Minuten ebenfalls 0:0 stand. Im entscheidenden Siebenmeterschießen hatten wir das Glück leider nicht auf unserer Seite und unterlagen knapp. Das abschließende Spiel um Platz drei gewannen wir gegen den SV Rednitzhembach mit 1:0.

Durch eine mannschaftlich geschlossene Leistung unserer Nachwuchskicker konnten wir uns somit auf dem Treppchen platzieren und verbuchen das Turnier als tollen Erfolg!

Zu den Ergebnissen

vorne Elias Kolar 

21.02.2024

Elias Kolar bei der DM in Dortmund

Dortmund - 25.02.2024 - Eine Woche nach Johannes Weizingers Auftritt bei  den nationalen Leichtathletik-Hallen-Meisterschaften wird mit Elias Kolar ein weiterer junger Läufer des Teams Leidl der TSG 08 Roth ein 3000 Meter-Finale bei Deutschen Hallen-Meisterschaften bestreiten. Der 17-jährige Kolar besitzt als zweifacher Deutscher U18-Vize-Meister des Vorjahres bei günstigem Rennverlauf durchaus gute Chancen um in den Kampf um vordere Plätze gegen die eineinhalb Jahre älteren Gegner der U20 eingreifen zu können. Die vom Verband mit 9:05 Minuten geforderte Qualifikationszeit hatte Kolar bereits 2023 mit 8:44 Minuten deutlich unterboten. In der aktuellen Meldeliste rangiert er damit zwar nur auf Rang 10, doch seine jüngst bei den Bayerischen Meisterschaften gezeigten Leistungen dürften ihm für Dortmund genügend Selbstvertrauen geben . Top-Favoriten sind die im Vorjahr auf den Plätzen sechs und sieben Platzierten Lennart Zehfeld (LC Rehlingen) mit 8:25 Minuten und Viktor Plümacher (LG Olympiy Dortmund) mit 8:26 Minuten. Unter den insgesamt 27 Läufern, die die geforderte Norm unterboten haben, werden außer Kolar noch vier weitere Südbayern am Start stehen. Zu sehen ist das Rennen im lifestream auf youtub am Sonntag um 13.25 Uhr.      

20.02.2024

Spieltag 11

Spielbericht Mannschaft 1
Am Samstag traf die TSG 08 Roth auf die Fengschler Felchbach Darter III. Enno Feuerherm brillierte, indem er drei seiner vier Spiele gewann. Trotz einiger knapper Momente und Matchdarts anderer Spieler gelang es der TSG 08 Roth nicht, den Sieg zu erringen, und sie mussten sich letztendlich mit einem Ergebnis von 4:8 geschlagen geben.

Spielbericht Mannschaft 2
Die TSG begann stark, und führte nach den ersten 4 Einzeln 4:0. Die ersten beiden Doppel wurden dann wundersamerweise abgegeben. So stand es zur Pause 4:2. Die nächsten Einzel sollten für Klarheit sorgen. So stand es dann 7:3 und der Sieg war gesichert. Gekrönt von den letzen beiden einzeln, die jeweils gewonnen werden konnten. Es waren enge Spiele, und sicherlich ein wenig zu deutlich am Ende. Aber sei es drum. Sieg ist Sieg.

Spielbericht Mannschaft 3

In einem bemerkenswerten Dartspiel zwischen TSG 08 Roth und 1. DC Paradisvögel II, das voller Spannung und unerwarteter Wendungen steckte, sicherte sich TSG 08 Roth einen überzeugenden Sieg mit 9:3. Der Spielverlauf war jedoch weit dramatischer, als es das Endergebnis vermuten lässt.

Die Begegnung begann herausfordernd für TSG 08 Roth, da die ersten beiden Einzelspiele an die Gäste von 1. DC Paradisvögel II gingen. Dieser 0:2-Rückstand setzte TSG 08 Roth unter Druck, zeigte aber auch die Stärke und das Können der Gegner.

Trotz des frühen Rückstands fand TSG 08 Roth zu ihrer Form und zeigte eine beeindruckende Aufholjagd. Zur Halbzeit stand es 3:3, ein Ergebnis, das den Kampfgeist und die Entschlossenheit beider Teams widerspiegelte. Jedes Spiel bis zu diesem Punkt war hart umkämpft und hätte in beide Richtungen gehen können.

Die zweite Hälfte des Spiels gehörte voll und ganz TSG 08 Roth. Sie gewannen alle folgenden Spiele, was zu einem überraschenden und beeindruckenden Endstand von 9:3 führte. Besonders bemerkenswert ist, dass jedes einzelne Spiel bis zum letzten möglichen Leg, dem sogenannten Decider, ging. Dies unterstreicht, wie eng die Begegnung tatsächlich war und dass das klare Ergebnis nicht die gesamte Geschichte erzählt. Die Spiele waren so knapp, dass das Endergebnis leicht hätte anders ausfallen können.

Johannes Weizinger (links)

19.02.2024

Johannes Weizinger überzeugt auf nationaler Bühne

Leipzig - 17.02.2024 - Am vergangenen Wochenende wurden die Deutschen Hallen-Meisterschaften der Aktiven in Leipzig ausgetragen. Neben den bekannten Spitzenathleten wie Malaiko Mihambo oder Gesa Krause stand mit Johannes Weizinger vom Team Leidl der TSG 08 Roth auch ein Läufer des Leichtathletikkreises Roth unter den rund 500 nationalen Spitzenathleten am Start.. Wie in den Wochen zuvor berichtet, hatte sich Weizinger für den 3000 Meter-Lauf qualifiziert. In einem bewusst konservativ angelegten Rennen ordnete sich Weizinger im hochkarätigen Feld in einer hinteren Läufergruppe ein, um sich für die bevorstehenden 15 Runden im Hallenoval zu schonen. Aufgrund der klugen Renneinteilung konnte er sein Tempo konstant hoch halten und mit neuer persönlicher Bestzeit von 8:21,9 Minuten sein Meisterschaftsdebut auf nationaler Ebene mit Platz 10 erfolgreich gestalten. Platzierung und Leistung sind  für den aufstrebenden jungen Langstreckenläufer ein vorläufiger Höhepunkt in seiner noch jungen Laufkarriere.mit optimalen Perspektiven für die bevorstehende Freiluft-Saison.. Schon in drei Wochen möchte er bei seinem nächsten DM-Meisterschaftsrennen über 10 Kilometer in Leverkusen sein aktuell hohes Leistungsniveau  bestätigen. 

Sponsoren