Suchbegriff eingeben

Turn- und Sportgemeinschaft 08 Roth e.V.

Neues aus der Geschäftsstelle

20.09.2022

Elias Kolar Dritter bei der deutschen Meisterschaft über 10 Kilometer

Saarbrücken - 18.09.2022 - Mit dem Gewinn der  Bronze-Medaille im 10 Kilometer Straßenlauf der U18 feierte der 16-jährige Elias Kolar vom Team Leidl der TSG 08 Roth bei den Deutschen Straßenlauf-Meisterschaften in Saarbrücken den bislang größten Erfolg in seiner erst zweijährigen Läuferkarriere. Mit herausragenden 32:04 Minuten pulverisierte er bei seinem Debut auch gleich den mittelfränkischen U 18-Rekord, den der München-EM-Teilnehmer 2022 Konstantin Wedel seit 12 Jahren mit 32:47 Minuten hielt. 

Bei guten Laufbedingungen hatte Kolar in einer größeren Gruppe des rund 300 Teilnehmer zählenden Feldes die Fünfkilometermarke in recht flotten 15:58 Minuten passiert. Auch im zweiten Abschnitt hielt Kolar das Tempo hoch und erreichte das Ziel im ersten Drittel des Männerlaufes. Elias besitzt als jüngerer Starter der U18 auch im kommenden Jahr in Bayern und Deutschland beste Chancen auf Medaillen-Ränge in dieser Klasse.

 

13.09.2022

Spende für die Tafel Roth

Ende Mai fand auf dem Sportgelände der TSG 08 Roth erstmalig das Sport Festival statt. Beim Charity-Lauf wurden von Jung und Alt fleißig Kilometer und damit auch Spenden gesammelt. Die Raiffeisenbank Roth gab 500 EUR dazu. Die TSG 08 Roth rundete großzügig auf und so konnten dem 1. Vorsitzenden der Tafel in Roth, Herrn Robert Gattenlöhner 1.111 EUR als Spende für die Tafel übergeben werden. Geld, dass die Tafel gut gebrauchen kann. Denn die Zahl der Bedürftigen steigt stetig an, während das Spendenaufkommen eher nachlässt, wie Gattenlöhner anmerkte. Er bedankte sich mit einem herzlichen „Vergelt’s Gott“ bei den kleinen und großen Spendern und natürlich der TSG 08 Roth, die den Spendenlauf ins Leben gerufen hatte.

06.09.2022

Neue Angebote starten

Nach den Sommerferien beginnt wieder das umfangreiche Sportprogramm der TSG 08 Roth. Auch einige neue Angebote sind mit dabei:

Drei Ballettkurse für Kinder und Erwachsene starten am 13.9. mit der neuen Trainerin Lisa Hymom: die Ballett-Minis von 3-5 Jahren, die Ballett-Kidis von 6-9 Jahren und die Gruppe für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren.

Ebenfalls am 13.9. beginnt eine neue Tanzgruppe „Jazz-Tanz“ für Jugendliche ab 14 Jahren. Die Stunde ist eine Mischung als typischen Jazz Dance-Elementen und klassischen Techniken. Nach Aufwärmen und Technikübungen wird eine Choreografie auf moderne Lieder einstudiert.

Für Erwachsene startet ab dem 13.9. vormittags das neue Angebot „Bodyshape“. Mit einfachen und vielfältigen Übungen werden alle Muskelpartien gekräftigt. Hier sind explizit auch Mamas (nach der Rückbildung) und Papas mit ihren kleinen Kindern in Eigenbetreuung herzlich willkommen!

Am Mittwoch 14.9. beginnen zwei neue Yoga-Kurse. Einer für Anfänger und einer für Teilnehmer mit Vorerfahrung. Beide Kurse finden hybrid statt, so dass auch eine Onlineteilnahme möglich ist.

Für Kinder von 4-6 Jahren gibt es ab dem 19.9. nun nach langer Pause wieder ein Kinderturnen. Mavie bringt den Kindern hier spielerisch die Grundelemente des Turnens am Boden und an Geräten bei.

Das Sling-Training ab 27.9. ist ein ganzheitliches Workout zur Kräftigung und Mobilisierung mit Hilfe eines Gurt-/Schlingensystems. Die Belastungsstufen können die Teilnehmer hier individuell einstellen.

Alle Radfahrbegeisterten können sich über die Wintermonate beim Indoor-Cycling auspowern und fit halten. Hier kann man zwischen zwei Einheiten am Mittwoch und Freitag wählen. Start ist Ende September.

Ein besonderes Angebot bietet sich allen Pferdeliebhabern ab dem 9.10. Hier startet der Kurs „Pferdeflüstern“ für Erwachsene in Kooperation mit der Stonebrook-Ranch. Es geht um das Erlernen der Verständigung mit dem Tier, um die Kontaktaufnahme, Bodenarbeit und Führungstraining. Es wird nicht geritten.

Ein unverbindliches Schnuppern ist bei allen Angeboten (außer Pferdeflüstern) bei freien Plätzen möglich. Das gesamte Programm mit näheren Informationen ist nachzulesen auf der Website www.tsg08-roth.de unter Sportangebot fit+aktiv. Eine Anmeldung zu allen Angeboten ist über die Website unter Kursanmeldung oder per Email an fit.aktiv@tsg08-roth.de möglich.

16.08.2022

Unser neues Magazin ist da!

Unser neues Magazin ist fertig! Schaut rein und lasst euch von unseren Angeboten überzeugen. Neben den Sportangeboten sind auch viele Berichte aus den Abteilungen zu sehen. 

Download:  

28.06.2022

Rückblick zu unserem Sportfestival 2022

Lange haben wir darauf hin gefiebert, am 28. Mai fand es nun endlich statt: das Sport-Festival der TSG 08 Roth. Unter dem Motto „Entdecke die TSG“ bot der Verein den rund 600 Besucherinnen und Besuchern bei strahlendem Sonnenschein im Speck-Sportpark einen bunten Einblick in die Bandbreite seines Angebots.

Zum kompletten Artikel mit Bildergalerie

23.06.2022

Workshop Inlineskaten

für Anfänger 6-10 Jahren

Inlineskaten gehört zu den bewegungsintensivsten Sportarten mit hohem gesundheitsförderndem Wert und viel Spaß. Um Verletzungen vorzubeugen und zu verhindern, gilt es, die Sportart in allen Situationen zu beherrschen.  Auf dem Programm steht für Dich das spielerische Erlernen der Grundtechniken, z.B. das Rollen, unterschiedliche Bremstechniken, Lenken und das richtige Fallen. Die etwas Fortgeschrittenen dürfen verschiedene Fahrtechniken, das Rückwärtsfahren und diverse Spielformen ausprobieren. Zudem gibt es viele nützliche Tipps für das Fahren auf unterschiedlichsten Untergründen und Sicherheitstregeln.

Gefahren wird auf dem SPECK-Sportpark-Gelände und in der großen Halle. Mitzubringen sind eigene Schutzausrüstung (Helm, Knie-, Ellbogen- und Handschützer) und eigene gut passende Skates.

Samstag, 2.7.22
14-16 Uhr
TSG-Mitglieder 10€, Nicht-Mitgieder 20€

Anmeldung


Neues aus den Abteilungen

17.05.2024

Englische Woche für die AH

Jubiläumsturnier in Pfaffenhofen, Freundschaftsspiel gegen Ansbach-Eyb

Eine „Englische Woche“ stand auch für unsere Alten Herren an. Zunächst ging es am Samstag zu den Sportkameraden nach Pfaffenhofen, deren traditionelles AH-Turnier ja in diesem Jahr im Rahmen der 75-Jahr-Feier des SVP durchgeführt wurde. Im Gegensatz zum letzten Jahr, als wir kurzfristig mit Abwesenheit „glänzen“ mussten, konnten wir dieses Jahr eine Mannschaft stellen (Bild), die am Ende eines langen Turniertags den 4. Platz bei sieben Teilnehmern belegte.

Siege gab es gegen die SpVgg Roth (1:0, Tor: Tim Thaler) und Wacker Nürnberg (3:0, Tore: Tim Thaler (2) und Matthias Meißner), ein Unentschieden gegen die Gastgeber vom SVP (2:2, Tore: Basti Bittner und Tim Tahler) sowie drei Niederlagen gegen die Traditionsmannschaft des 1. FC Nürnberg (1:4, Tor: Matthias Meißner), den TV 21 Büchenbach (0:1) und den TSV Mühlhof (0:2).

Gewonnen hat das Turnier mit sechs Siegen die Traditionsmannschaft des 1. FC Nürnberg um Marek Mintal.

Am Mittwoch stand dann ein Freundschaftsspiel gegen die AH des ESV Ansbach-Eyb an. Es wurde ein ausgeglichenes und faires Spiel zweier Mannschaften, die Fußball spielen wollten. Aufgrund der Mehrzahl an Torchancen gewann unsere AH verdient, aber wohl zu hoch mit 4:0. Alle Treffer fielen im zweiten Durchgang, Torschützen waren Stefan Kaiser (2), Basti Bittner und Wolfgang Jank.

links: Roland Rigotti

16.05.2024

Roland Rigotti nach langer Pause wieder im Einsatz

Oberstdorf - 12.05.2024 - Nach krankheitsbedingter Wettkampfpause stieg Roland Rigotti vom Team Leidl der TSG 08 Roth beim „Rollerbahn-Challenge“ im Rahmen des Gebirgstäler-Halbmarathons in Oberstdorf wieder in das Laufgeschehen ein. Die etwa 5,7 Kilometer lange Strecke auf der Skatingbahn hinüber ins Zillachtal mit ständigem Wechsel bergauf und bergab mit rund 200 Höhenmetern absolvierte er als Sechster der Gesamtwertung und Zweiter seiner Altersklasse M45 in 29:35 Minuten im Rahmen seiner aktuell vorhandenen Möglichkeit.

16.05.2024

David Scholze am 15.05. in Veitsbronn

Im ersten Rennen der Saison über 800m kam David Scholze mit 2:29,33 min nahe an seine Bestzeit und musste sich nur seinem Dauerrivalen Finn Jasinski um 4 Sekunden geschlagen geben. Nach dem von David bestimmten schnellen Beginn verflachte das Tempo bei 500m etwas. Finn lief an David vorbei und ließ anschließend nicht mehr nach, so dass der Schlussspurt von David ihn nicht mehr näher brachte. Das nächste Duell folgt sicher in 5 Wochen bei den Mittelfränkischen Meisterschaften.

16.05.2024

Doppelt und dreifach bitter

U19 verpasst Klassenerhalt in der Bezirksoberliga knapp

Es hat leider nicht gereicht. Nach einem Jahr muss unsere A-Jugend wieder aus der Bezirksoberliga absteigen. Zwar holten unsere Jungs im Saisonfinale am Mittwochabend ein respektables 3:3-Unentschieden beim Vizemeister Mögeldorf II, der eine Punkt reichte aber nicht, um den verbliebenen Konkurrenten ATSV Erlangen noch zu überholen.

Doppelt und dreifach bitter: Die Schützenhilfe kam, im Erlanger Derby gewann der Zwangsabsteiger FSV Bruck II (die Brucker Erste steigt aus der Landesliga ab) mit 2:1 gegen den ATSV. Und unsere Jungs haben in Mögeldorf sogar schon mit 2:0 geführt, gaben diese Führung aber wie so oft in den vergangenen Wochen und Monaten noch aus der Hand. Und außerdem: die Mannschaft von Trainer Markus Stuhr und seinem „Co“ Frank Reincke hat in den letzten Wochen ordentlich rangeklotzt im Rennen um den Klassenerhalt, blieb fünf Mal in Serie ungeschlagen.

Bei vier Absteigern (von zwölf Teams) in dieser Saison reichte das aber eben leider nicht. Kopf hoch Jungs!

Zur Bezirksoberliga der A-Junioren

14.05.2024

Gesamt-Sieg für Susen Kunstmann in Weißenburg

Weißenburg - 05.05.2024 - Nur einen Tag nach ihrem starken Auftritt beim Dorflauf in Eckersmühlen zeigte sich Susen Kunstmann auch beim Altstadtlauf in Weißenburg in Topform. Die erfahrene versierte Läuferin des Teams Leidl der TSG 08 Roth wiederholte im Hauptlauf über 10 Kilometer mit 41:49 Minuten exakt die  in Eckersmühlen tags zuvor gelaufene Zeit und lief als W40-Erste auch als überlegene Gesamtsiegerin ins Ziel. Ebenfalls über 10 Kilometer finishte Thomas Huber als Zweiter der M55 in 42:09 Minuten.  Zu Platz zwei über vier Kilometer kam auch Sarah Knoll mit 17:08 Minuten. Knapp 500 Schüler traten zum 2000-Meter-Lauf der Schüler an. Philipp Pöschl mischte ganz vorne mit und sicherte sich als Gesamt-6. mit 8:01 Minuten Rang zwei in seiner Klasse U16.  

12.05.2024

Tabellenführung im Topspiel verteidigt

Erste feiert 2:1-Auswärtssieg in Rednitzhembach

Tabellenführung im Spitzenspiel verteidigt! Unsere erste Mannschaft hat am Sonntagnachmittag beim Tabellendritten in Rednitzhembach mit 2:1 (1:1) gewonnen und bleibt damit Spitzenreiter in der Kreisklasse Nord.

Dabei fanden die Gastgeber besser ins Spiel und machten in den ersten 20 Minuten Druck, klare Chancen blieben aber aus. Nach einer kurzen Trinkpause kamen dann unsere Jungs besser rein, Fabi Müller vergab freistehend, in einer anderen Situation jubelten die TSG’ler schon, doch der Schiri gab den Treffer nicht. Nach 36 Minuten setzte aber Hannes Ludwig seinen Gegenspieler entscheidend unter Druck und es stand 1:0 für Roth. Weiter blieb es ein ausgeglichenes Spiel und Lucas Vorbrugg ließ die Hausherren mit einem tollen Heber zum Pausenpfiff noch jubeln.

Auch nach dem Seitenwechsel ging es ziemlich auf Augenhöhe weiter, wobei die Weiß-Elf durch Müller und Tim Wolfschläger die besseren Chancen hatte. Auf der anderen Seite ließ Luca Fante die Möglichkeit zur Hembacher Führung aus. Und so blieb es wieder mal unserem Torjäger Tim Wolfschläger vorbehalten, nach 67 Minuten den Siegtreffer zu erzielen. Im Schlussspurt ging es noch mal hektisch zu, aber unsere Jungs retteten die drei Punkte ins Ziel.

„Unter dem Strich ein verdienter Sieg und eine insgesamt starke, kämpferische Mannschaftsleistung“, sagte Trainer Max Weiß, „jetzt ruhen wir uns 14 Tage etwas aus und dann haben wir noch drei Endspiele.“

Am Pfingstwochenende ist ja spielfrei, dann kommt am 26. Mai der TSV Kleinschwarzenlohe in den Speck Sportpark.

Weitere Bilder auf unserer Facebookseite

Hier geht’s zur Statistik vom Sieg in Rednitzhembach

12.05.2024

Florian Macher über 5000 Meter nahe der 15-Minuten-Schwelle

Karlsruhe - 11.05.2024 - Florian Machers weite Anreise zur "Langen Laufnacht" in Karlsruhe hat sich gelohnt. In einem tollen Rennen stellte der 24-jährige Läufer des Teams Leidl der TSG 08 Roth über 5000 Meter mit 15:10,0 Minuten eine neue persönlicher Bestzeit auf. Im letzten Lauf des Tages zu mitternächtlicher Stunde steigerte Macher seine erst vor vier Wochen in Regensburg aufgestellte alte Bestmarke um mehr als 20 Sekunden. Damit hat der Bayerische 3000-Meter-Hallenmeister in der laufenden Saison seine aufstrebende Tendenz über alle Distanzen von 1500 Meter bis 10 Kilometer nachdrücklich bestätigt.

 

 

 

12.05.2024

Rubin-Erfolg beim Lucas Cranach-Lauf

Kronach - 09.05.2024 - Eine traditionsreiche Veranstaltung ist der Lucas-Cranach-Lauf in Kronach, der heuer zum 30. Mal ausgetragen wurde und ausgebucht war. Mit am Start auf dem 5,5 Kilometer langen Wettbewerb rund um die Rosenburg war auch Michael Rubin, der sich als 27. der insgesamt 108 Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr achtbar schlug, denn mit dem Start und Ziel auf der Festung oberhalb von Kronach sind damit etliche Höhenmeter mit einem entsprechenden Schlussanstieg auf mittelalterlichem Kopfsteinpflaster verbunden. Nach 26:53 Minuten gewann der Läufer vom Team Leidl der TSG 08 Roth sicher seine Altersklasse M60.

Sponsoren