Suchbegriff eingeben

Handball

Neues aus der Handball Abteilung

06.11.2022

Alles richtig gemacht beim Marathon-Debut - Podestplatz für Susen Kunstmann in Luzern

Luzern - 30.10.2022 - Mit einem tollen Einstand wartete Susen Kunstmann vom Team Leidl der TSG 08 Roth beim 15. Internationalen Swiss City Marathon in Luzern (Schweiz) auf. Bei schönstem Herbstwetter und sommerlich warmen Temperaturen gelang ihr  beim ersten Marathonstart mit 3:30:08 Stunden ein herausragendes Debut.  Auf einer traumhaften, aber durchaus anspruchsvollen Laufstrecke mussten die 42,2 km in zwei Runden gelaufen werden. Die gut  600 Höhenmeter stellten jedoch besondere  Anforderungen, die die in der W40 startende Rotherin aber überzeugend meisterte. Im Feld der insgesamt 250 Läuferinnen passierte Kunstmann  das Ziel als beachtliche 20. und eroberte damit in ihrer Klasse W40 als Dritte einen Podestplatz.

03.11.2022

Bernd Wolfschläger und Michael Rubin in Flachslanden erfolgreich

Flachslanden - 29.10.2022 - Unter spätsommerlichen Bedingungen standen mit Michael Rubin und Bernd Wolfschläger auch zwei Läufer des Teams Leidl der TSG 08 Roth beim traditionellen Crosslauf des TSV Flachslanden am Start. Rubin hatte sich für den Mittelstrecken-Wettbewerb über drei Runden mit je 1100Meter entschieden. Nach flottem Start legte der routinierte TSG-Athlet die über Schotter, Schlammpassagen, Wald und Wurzelwege mit einem knackigen Hügelanstieg  führende Strecke in 17:37 Minuten als M55-Erster zurück.

Sieben Runden hatten die Langstreckler zu bewältigen. Nach langer Wettkampfpause stellte sich auch Bernd Wolfschläger  der Konkurrenz der 23 meist westmittelfränkischen Läufer. Mit 36:35 Minuten wurde der in der M30 startende Rother als Gesamt-10. gelistet.

St.-Nr. 119: Bernd Wolfschläger

St.-Nr. 116 Michael Rubin 

Bilder Jörg Behrendt 

02.11.2022

Zwei Mal Rang eins für Roland Rigotti

Schwäbisch Gmünd - 29.10.2022 - Im Rahmen des „Alb-Marathons“ in Schwäbisch Gmünd stand Roland Rigotti kurz hintereinander zwei Mal an der Startlinie, zunächst beim Wettbewerb über flache fünf Kilometer, die er nach 18:11 Minuten als Sechster der Gesamtwertung und Erster der Altersklasse M45 beendete. Anspruchsvoller waren die nur 25 Minuten später gestarteten zehn Kilometer mit einigen kräftigen Anstiegen und 135 Höhenmetern, dennoch gelang dem Ausdauerläufer vom Team Leidl der TSG 08 Roth ein weiterer Altersklassensieg mit 40:14 Minuten und als Gesamtneunter.

 

St. Nr. 2110: Roland Rigotti

01.11.2022

Margit Wegler mit gutem Einstand

Zell am See - Im Rahmen des 10. Ironman Zell am See-Kaprun stand mit Margit Wegler auch eine schnelle Läuferin des Teams Leidl der TSG 08 Roth am Start des Internationalen Frauenlaufes über 4200 Meter. Trotz längerer verletzungsbedingter Wettkampfpause schaffte sie mit 16:04 Minuten  eine starke Zeit, mit der sie als Gesamt-Sechste und Zweite ihrer Klasse W25 zu den Tagesbesten zählte.

29.10.2022

Termin Jahresversammlung 2022

Leichtahletik-Jahresversammlung

Donnerstag, 10.11.2022

19:30 Uhr Seminarraum TSG Sportpark

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Bericht des Abteilungsleiters
  3. Bericht des Kassiers
  4. Bericht aus dem Hauptverein
  5. Entlastung des Vorstands
  6. Ehrungen
  7. Wahlausschuss
  8. Neuwahlen des Vorstands
  9. Ausblick auf 2023
  10. Zukunft des Kirchweihlaufs
  11. Ausrichtung Kreisvergleich
  12. Sonstiges, Anregungen
28.10.2022

Michael Rubin überzeugt auf schwierigem Terrain

Dollnstein – 21.10.2022 - Unter guten herbstlichen Bedingungen fand der traditionelle Altmühltrail mit dem Start in Dollnstein statt. Bei sonnigem, warmen Wetter fanden sich rund 80 Starter ein, die den meist abseits von Straßen und Wegen führenden Kurs über zehn Kilometer und 280 Höhenmetern in Angriff nahmen. Nasse und von Laub und Schmutz bedeckte steile bergige Abschnitte forderten zudem den  vollen Einsatz der Akteure. Mit dabei war Michael Rubin, der als einziger Starter des Teams Leidl der TSG 08 Roth als 21. des männlichen Feldes und Vierter seiner Altersklasse M55 in 1:02.56 Stunden finishte.

Ansprechpartner

TSG 08 Roth e.V 
Ostring 28
91154 Roth

Telefon: 09171 - 63569
Telefax: 09171 - 896818
E-Mail: info@tsg08-roth.de

18.09.2022

+++ Medaillensegen im Dauerregen +++

Michael Franz, Tatjana Bub, Moritz und Maximilian Franz freuen sich über Ihre Ergebnisse. (v.l.n.r.)

Mit dreimal Gold und einmal Silber konnten die TSG08 ROTH Triathleten den Wettkampf in Moosburg an der Isar beenden.

Nicht nur das Wetter mit vielen starken Platzregengüssen und Wind sondern auch die Strecken verlangte den Athleten einiges ab.

Der Schwimmausstieg im Freibad hatte schon für viele eine Große Hürde bedeutet, bevor es auf der Radstrecke bei den Kindern nur über Schotter, Wiese und Trampelpfade zurück zur Wechselzone ging. Die Laufstrecke musste auf unbefestigtem Weg und auf Wiese absolviert werden. Bei den Älteren und den Erwachsenen wechselte der Untergrund zwischen Schotter, kurzen Asphaltstücken und Wiese ab.

Der bereits seit mehreren Jahren stattfinden, sehr familiäre Triathlon, bietet neben den Altersklassenwertungen auch einen Inklusionswettkampf an.

Dies als Ziel hatten Moritz Franz und Tatjana Bub. Nach 50 m schwimmen, 2,5 km radfahren und 600m laufen konnten die beiden als jeweils erster Mann und erste Dame die Ziellinie überqueren.

Zeitgleich starteten mit ihnen die Altersklasse von Maximilian Franz (U15). Nach 300 m schwimmen im Freibad ging es für die Jugendlichen auf die 7 Km lange Radstrecke. Nach dem abschließenden Lauf über 2,5 km konnte Maximilian ebenfalls als erster die Ziellinie passieren.

Michael Franz machte sich mit den Athleten auf, um die Jedermann Distanz zu bewältigen. Auch für ihn hieß es im Freibad schwimmen, auf der anspruchsvollen Radstrecke zu fahren und den abschließenden Lauf zu schaffen. Nach 500 m schwimmen, 22 km radfahren und 5 km laufen blieb für ihn nach 1:19 Std die Zeit stehen. Über Platz zwei in der Gesamtwertung konnte Michael Franz sich dann trotz eines Radsturzes freuen.

Text und Bild: Marion Franz

27.09.2021

NEU: Yoga für Kinder

Kostenfreie Schnupperstunde am 7. Oktober

In Kürze startet ein neues Angebot bei der TSG 08 Roth: Yoga für Grundschulkinder von 6 bis 12 Jahren. Am 7. Oktober laden wir alle Interessierte um 16 Uhr zu einer kostenfreien Schnupperstunde ein. Der achteilige Kurs startet am 14.10. und findet jeden Donnerstag von 16 bis 17 Uhr bei der TSG statt.

Was haben der Frosch, die Schlange, der Baum und die Kerze gemeinsam? Kleine Yogis und Yoginis werden diese Figuren bald voller Stolz zu Hause präsentieren. Kinderyoga unterstützt den Abbau von Stress. Es fördert die Körperwahrnehmung und die Motorik. Durch kindgerechte Übungen wird jede Woche mehr über unseren Körper erfahren.

Eine Anmeldung ist nötig, auch für die Schnupperstunde: fit.aktiv@tsg08-roth.de oder hier

  • 1