Suchbegriff eingeben

Handball

Neues aus der Handball Abteilung

08.09.2022

Roland Rigottis Vierfach-Einsatz

Ansbach - 01.09.2022 – Seinem Namen als Vielstarter machte Roland Rigotti vom Team Leidl der TSG 08 Roth wieder einmal alle Ehre. Schon vor dem Wochenende hatte Jörg Behrendt anlässlich seines 60. Geburtstags zum „Birthday Race“ eingeladen, wo auf der Sportanlage des Theresiengymnasiums in Ansbach die Möglichkeit zum Start über die selten gelaufene Meile (1609 Meter) gegeben war, die Roland Rigotti gerne wahrnahm. Mit 5:26,0 Minuten erzielte er bei den Zeitläufen den dritten Gesamtrang und Zweiter der Klasse M45.

Das Wochenende begann für Roland Rigotti mit einem Doppelstart am Samstag beim Kerwalauf im Gremsdorf (Lkrs. Erlangen-Höchstadt). Zuerst war die wellige Runde über 3,8 Kilometer an der Reihe, wo ihm nur ein schneller Jugendläufer enteilte und er die Wertung der Erwachsenen mit 15:02 Minuten anführte. Wenig später waren zwei Runden, also 7.6 Kilometer zu absolvieren, wo Roland Rigotti ebenfalls als Gesamtzweiter in glatten 30:00 Minuten und sicherer Sieger der Altersklasse M45 das Ziel erreichte.

Am folgenden Sonntag startete der TSG-Läufer in Ebermannstadt, wo im Rahmen des Fränkischen Schweiz Marathons ein Wettbewerb über vermessene zehn Kilometer stattfand. In Anbetracht der Vorbelastung war die Zeit von 39:12 Minuten in Ordnung, und sie reichte für den neunten Gesamtrang und einem weiteren Sieg der Klasse M45.

04.09.2022

Roland Riggotti beim Speedcross in Wettelsheim erfolgreich

Wettelsheim – 27.08.2022 - Etwa 9,5 Kilometer querfeldein rund um Wettelsheim ging es beim“Wet-Lauf“ im Rahmen der Speedcross-Serie, wobei auch gut 200 Höhenmeter dazu kamen. Roland Rigotti vom Team Leidl der TSG 08 Roth nutzte diese Startmöglichkeit und landete nach 40:07 Minuten auf dem sechsten Gesamtplatz und als Zweiter der Klasse Ü40.

30.08.2022

Elias Kolars sensationeller Laufcup-Einstand

Hilpoltstein  -  07.08.2022  -  Fast wäre Elias Kolar die Sensation beim Burgfestlauf perfekt gelungen. Wenige Meter vor dem Ziel lag der 16 jährige Nachwuchsläufer des Teams Leidl der TSG 08 Roth im 7,6 Kilometer-Lauf noch in Führung, ehe der amtierende Bayerische 5000-Meter-Meister Johannes Weizinger (Arriba Göppersdorf) den sechs Jahre jüngeren Rother im Endspurt noch knapp überholen konnte. In den Medien ging diese außergewöhnliche Leistung nahezu komplett unter, denn einzig der Ansbacher Leichtathletik Spezialist Jörg  Behrendt erkannte den echten Wert Kolars Leistung.  

Noch nie in der Geschichte des Läufercups des Kreises Roth stand ein U18-Läufer so knapp vor dem Sieg im Hauptlauf. Nur wenige Tage nach seinem 16. Geburtstag ließ der junge Rother erkennen, dass er nicht nur über 3000 Meter zur deutschen Nachwuchselite zählt, sondern auch die langen Distanzen optimal beherrscht.

Einen starken Eindruck hinterließ auch der ebenfalls der U18 angehörende Jonas Wechsler,  der als Gesamt-Fünfter  zu den Tagesbesten zählte  und U18-Zweiter wurde. Als Dritte der Schülerinnen W10 erfreute auch Maria Hochreuther.

 

Vorne: Elias Kolar 

26.08.2022

Rigotti-Sieg in Ostfriesland

Stapelmoor - 19.08.2022 -  Über seit längerer Zeit wieder angenehmere Temperaturen freute sich Roland Rigotti beim Start in Stapelmoor im ostfriesischen Rheiderland und nützte dies auch mit dem Gesamtsieg beim sechs Kilometer langen Volkslauf. Mit deutlichem Vorsprung war der Athlet vom Team Leidl der TSG 08 Roth nach 22:24 Minuten als Erster der insgesamt 55 Teilnehmer im Ziel.

15.08.2022

Edelmetall für Roland Rigotti bei den Bayerischen Berglauf-Meisterschaften

Schwangau - 07.08.2022 - Mit der bronzenen Plakette konnte sich Roland Rigotti vom Team Leidl der TSG 08 Roth bei den Bayerischen Berglaufmeisterschaften in der Klasse M45 auszeichnen. Der Start befand sich an der Talstation der Tegelbergbahn bei Schwangau. Nach dem ersten flachen Kilometer ging es auf Forstwegen hoch zur Rohrkopfhütte, wo es dann auf den letzten drei Kilometern auf dem Bergpfad hoch zur Panoramagaststätte der Bergbahn auf 1730 Meter Höhe richtig steil wurde. Die acht Kilometer mit 900 Meter Höhenunterschied legte Roland Rigotti in 54:40 Minuten als Dritter der Klasse M45 und 35 des gesamten Männerfeldes zurück.

 

Bild Roland Rigotti

09.08.2022

Edletraud Dörr wieder Bayerische Vize-Meisterin im Straßenlauf

Aichach - 31.07.2022 - Mit soliden Ergebnissen kehrten zwei Läuferinnen des Teams Leidl der TSG 08 Roth von den Bayerischen Meisterschaften im 10 Kilometer-Straßenlauf  in Aichach zurück. Edeltraud Dörr und Susen Kunstmann erzielten trotz hochsommerlicher Temperaturen gute Leistungen und Ränge; Dörr, die seit Jahren in Bayern bei den Seniorinnen mit Podestplätzen aufwartet, legte die vier Runden im Stadtkern in 60:40 Minuten zurück und wurde damit Vize-Meisterin in der W70. Sogar persönliche Bestzeit schaffte  Kunstmann mit 44:25 Minuten, die Rang vier in der Klasse W40 bedeuteten.

Ansprechpartner

Name: Mustermann

Tel: 12346789

E-mail: muster@email-de

18.09.2022

+++ Medaillensegen im Dauerregen +++

Michael Franz, Tatjana Bub, Moritz und Maximilian Franz freuen sich über Ihre Ergebnisse. (v.l.n.r.)

Mit dreimal Gold und einmal Silber konnten die TSG08 ROTH Triathleten den Wettkampf in Moosburg an der Isar beenden.

Nicht nur das Wetter mit vielen starken Platzregengüssen und Wind sondern auch die Strecken verlangte den Athleten einiges ab.

Der Schwimmausstieg im Freibad hatte schon für viele eine Große Hürde bedeutet, bevor es auf der Radstrecke bei den Kindern nur über Schotter, Wiese und Trampelpfade zurück zur Wechselzone ging. Die Laufstrecke musste auf unbefestigtem Weg und auf Wiese absolviert werden. Bei den Älteren und den Erwachsenen wechselte der Untergrund zwischen Schotter, kurzen Asphaltstücken und Wiese ab.

Der bereits seit mehreren Jahren stattfinden, sehr familiäre Triathlon, bietet neben den Altersklassenwertungen auch einen Inklusionswettkampf an.

Dies als Ziel hatten Moritz Franz und Tatjana Bub. Nach 50 m schwimmen, 2,5 km radfahren und 600m laufen konnten die beiden als jeweils erster Mann und erste Dame die Ziellinie überqueren.

Zeitgleich starteten mit ihnen die Altersklasse von Maximilian Franz (U15). Nach 300 m schwimmen im Freibad ging es für die Jugendlichen auf die 7 Km lange Radstrecke. Nach dem abschließenden Lauf über 2,5 km konnte Maximilian ebenfalls als erster die Ziellinie passieren.

Michael Franz machte sich mit den Athleten auf, um die Jedermann Distanz zu bewältigen. Auch für ihn hieß es im Freibad schwimmen, auf der anspruchsvollen Radstrecke zu fahren und den abschließenden Lauf zu schaffen. Nach 500 m schwimmen, 22 km radfahren und 5 km laufen blieb für ihn nach 1:19 Std die Zeit stehen. Über Platz zwei in der Gesamtwertung konnte Michael Franz sich dann trotz eines Radsturzes freuen.

Text und Bild: Marion Franz

27.09.2021

NEU: Yoga für Kinder

Kostenfreie Schnupperstunde am 7. Oktober

In Kürze startet ein neues Angebot bei der TSG 08 Roth: Yoga für Grundschulkinder von 6 bis 12 Jahren. Am 7. Oktober laden wir alle Interessierte um 16 Uhr zu einer kostenfreien Schnupperstunde ein. Der achteilige Kurs startet am 14.10. und findet jeden Donnerstag von 16 bis 17 Uhr bei der TSG statt.

Was haben der Frosch, die Schlange, der Baum und die Kerze gemeinsam? Kleine Yogis und Yoginis werden diese Figuren bald voller Stolz zu Hause präsentieren. Kinderyoga unterstützt den Abbau von Stress. Es fördert die Körperwahrnehmung und die Motorik. Durch kindgerechte Übungen wird jede Woche mehr über unseren Körper erfahren.

Eine Anmeldung ist nötig, auch für die Schnupperstunde: fit.aktiv@tsg08-roth.de oder hier

  • 1