Suchbegriff eingeben

Handball

Neues aus der Handball Abteilung

17.04.2022

Thomas Huber Wendelsteiner Ortsmeister

Wendelstein - 27.03.2022 - Obwohl der Wendelsteiner Panoramalauf zur Laufcup-Wertung des Kreises Roth zählt, war er der Roth-Hilpoltsteiner Volkszeitung keine Zeile wert. Nach der langen Coronapause erfreute sich auch die 23. Auflage wieder guten Zuspruchs. Unter den 10 Läuferinnen und Läufern des Teams Leidl der TSG 08 Roth zeichneten sich vor allem die Seniorinnen und die Senioren mit vorderen Platzierungen aus. Ihrer langen Erfolgsliste fügte Michaela Jilg/W50 über 10,5 km mit 44:55  Minuten einen weiteren Sieg zu; gleiches gelang auch Susen Kunstmann in der W40 mit 47:18 Minuten und Roland Rigotti/ M45 mit 40:10 Minuten. Für zweite Ränge sorgten Michael Franz/M45/43:14 Minuten und Thomas Huber/M55/44:08 Minuten, der damit auch den Titel des Wendelsteiner Ortsmeisters errang. Dritter wurde Tim Ehard/M12über 1900 Meter mit 7:27 Minuten.

 

Weitere Ergebnisse:

5./Nikolai Kunstmann/M13; 5./Christian Kunstmann/M35; 7./Karolina Kunstmann/W7; 7./Frank Braun/M60

 

Archiv-Bild: Thomas Huber

14.04.2022

Roland Rigotti - Start in Württemberg

ROTH - 10.04.2022 - Das 21. LIWA-Laufevent in Lichtenwald, Kreis Esslingen zwischen Stuttgart und Schwäbisch-Gmünd, hatte bei Roland Rigotti das Interesse geweckt. Von den angebotenen verschieden langen Strecken entschloss sich der Läufer des Teams Leidl der TSG 08 Roth für die zehn Kilometer lange hügelige Runde, die er als insgesamt Achter von 172 Zieleinläufern und Erster der Altersklasse M45 in 39:19 Minuten abschloss.

 

Bild: Roland Rigotti -rechts vorne in blau 

07.04.2022

Edeltraud Dörr W70-Siegerin beim Freiburg-Halbmarathon

ROTH – 03.04.2022 - Selten stößt Edeltraud Dörr vom Team Leidl der TSG 08 Roth in ihrer Altersklasse W70 auf größere Konkurrenz, doch beim Halbmarathonlauf in Freiburg musste sie sich gegen sechs weitere Mitstreiterinnen durchsetzen, was ihr mit der Zeit von 2:08:21 Stunden auch deutlich gelang und ihre unermüdliche Ausdauer unterstreicht. Bei diesem „Frühjahrsmarathon“ herrschten bei 2° C und ringsum Schnee allerdings unwirtliche Verhältnisse, welche die zahlreichen Zuschauer auf der Strecke und die Musikbands dennoch nicht abhielten. Wie sehr nach zwei Jahren Pause solche Wettbewerbe fehlten, das zeigt die Teilnehmerzahl von 8000 allein über die 21,1 Kilometer lange Distanz.

 

Archiv-Bild:

Edeltrau Dörr

04.04.2022

Fast 500 Gegner für Roland Rigotti

Kempten (03.04.2022)  –  Mit Podestplatzierungen in seiner Altersklasse M45 hat sich die Fahrt nach Kempten für Roland Rigotti durchaus gelohnt. Durch die Aufhebung der bisher geltenden coronabedingten Einschränkungen bot der dortige Stadtlauf die einem solchen Wettbewerb angemessene Stimmung für Läufer und Zuschauer wie auch die Anzahl der Teilnehmer. So waren es 470 Aktive beim Lauf über fünf Kilometer, die Roland Rigotti vom Team Leidl der TSG 08 Roth als Zweiter der M45 in 18:29 Minuten abschloss. Schon eine Stunde später startete er über den Viertelmarathon (10,55 Kilometer), den er als Dritter seiner Altersklasse in 40:43 Minuten beendete.

 

Bildmitte: Roland Rigotti 

 

04.04.2022

Erster Bahnwettkampf am 26.März in Eckental.

Einige unserer 11-Jährigen Kinder des Teams Leidl der TSG 08 Roth nutzten das schöne Frühlingswetter zu einem ersten Wettkampf dieser Saison und erzielten beachtliche Leistungen. Über die Distanz von 50m war Ella Grünen mit 8,65s sogar schneller als unsere Jungs Maximilian Wunder und Leonhard Jank, beide 8,85s, und erzielte in der Gesamtrechnung den 6. Platz bei den Mädchen. Laura Biefel lief 8,99s.

Beim 800m-Lauf wurde Maximilian Wunder bei den Jungs mit 2:56,13 min Zweiter und Leonhard Jank in 3:04,18 Vierter. Hier konnten die Mädchen zeitlich nicht mithalten und landeten mit 3:16,03 min (Ella) und 3:46,59 min im Mittelfeld ihres Laufes.

01.04.2022

Roland Rigotti im Ostalbkreis erfolgreich

Essingen - 26.03.2022 – Einen anspruchsvollen Wettbewerb suchte sich wieder einmal Roland Rigotti heraus, nämlich den etwa elf Kilometer langen Panoramalauf in Essingen im schwäbischen Ostalbkreis. Nach rund drei Kilometer ging es steil hinauf auf die Albhochfläche und nach einer welligen Schleife wieder zurück ins Stadion des LAC Essingen, wo der Läufer vom Team Leidl der TSG 08 Roth als Neunter des Gesamtfeldes von 223 Männern und Frauen und als Erster der Altersklasse M45 nach 46:54 Minuten ankam.

 

Bild: Roland Rigotti - St.-Nr. 1360

Ansprechpartner

Name: Mustermann

Tel: 12346789

E-mail: muster@email-de

18.09.2022

+++ Medaillensegen im Dauerregen +++

Michael Franz, Tatjana Bub, Moritz und Maximilian Franz freuen sich über Ihre Ergebnisse. (v.l.n.r.)

Mit dreimal Gold und einmal Silber konnten die TSG08 ROTH Triathleten den Wettkampf in Moosburg an der Isar beenden.

Nicht nur das Wetter mit vielen starken Platzregengüssen und Wind sondern auch die Strecken verlangte den Athleten einiges ab.

Der Schwimmausstieg im Freibad hatte schon für viele eine Große Hürde bedeutet, bevor es auf der Radstrecke bei den Kindern nur über Schotter, Wiese und Trampelpfade zurück zur Wechselzone ging. Die Laufstrecke musste auf unbefestigtem Weg und auf Wiese absolviert werden. Bei den Älteren und den Erwachsenen wechselte der Untergrund zwischen Schotter, kurzen Asphaltstücken und Wiese ab.

Der bereits seit mehreren Jahren stattfinden, sehr familiäre Triathlon, bietet neben den Altersklassenwertungen auch einen Inklusionswettkampf an.

Dies als Ziel hatten Moritz Franz und Tatjana Bub. Nach 50 m schwimmen, 2,5 km radfahren und 600m laufen konnten die beiden als jeweils erster Mann und erste Dame die Ziellinie überqueren.

Zeitgleich starteten mit ihnen die Altersklasse von Maximilian Franz (U15). Nach 300 m schwimmen im Freibad ging es für die Jugendlichen auf die 7 Km lange Radstrecke. Nach dem abschließenden Lauf über 2,5 km konnte Maximilian ebenfalls als erster die Ziellinie passieren.

Michael Franz machte sich mit den Athleten auf, um die Jedermann Distanz zu bewältigen. Auch für ihn hieß es im Freibad schwimmen, auf der anspruchsvollen Radstrecke zu fahren und den abschließenden Lauf zu schaffen. Nach 500 m schwimmen, 22 km radfahren und 5 km laufen blieb für ihn nach 1:19 Std die Zeit stehen. Über Platz zwei in der Gesamtwertung konnte Michael Franz sich dann trotz eines Radsturzes freuen.

Text und Bild: Marion Franz

27.09.2021

NEU: Yoga für Kinder

Kostenfreie Schnupperstunde am 7. Oktober

In Kürze startet ein neues Angebot bei der TSG 08 Roth: Yoga für Grundschulkinder von 6 bis 12 Jahren. Am 7. Oktober laden wir alle Interessierte um 16 Uhr zu einer kostenfreien Schnupperstunde ein. Der achteilige Kurs startet am 14.10. und findet jeden Donnerstag von 16 bis 17 Uhr bei der TSG statt.

Was haben der Frosch, die Schlange, der Baum und die Kerze gemeinsam? Kleine Yogis und Yoginis werden diese Figuren bald voller Stolz zu Hause präsentieren. Kinderyoga unterstützt den Abbau von Stress. Es fördert die Körperwahrnehmung und die Motorik. Durch kindgerechte Übungen wird jede Woche mehr über unseren Körper erfahren.

Eine Anmeldung ist nötig, auch für die Schnupperstunde: fit.aktiv@tsg08-roth.de oder hier

  • 1